Von Apple verarscht

by Volker Weber

ibookpowersupply.jpgDer eine oder andere erinnert sich vielleicht: Vor drei Wochen schrieb ich, dass Apple mir ein Netzteil berechnet hat, weil Apple den Vorgang verbaselt hat. Und dass ich dafür wieder mal in der Tüdeldütwarteschlange von AppleDoesNotCare gehangen habe. Das ganze endete dann in einer Entschuldigung per EMail und dem Versprechen mir die 70,76 Euro zu erstatten, die Apple einfach eingezogen hatte.

Nun, heute kriege ich eine Abrechnung von Apple. Auf der steht, man erstattet mir 64,96 Euro. Fehlen also 5,80 Euro, oder 5,00 Euro plus MWSt. Wo kommen die her? Auf der Rechnung steht Restocking Fee 10 Eur, davon 50%, macht 5 Euro.

5,80 Euro bringen mich nicht um. Ich habe für mehr Geld in der Warteschleife gehangen. Dass Apple mir aber 5,80 Euro für die Behebung eines Fehlers berechnet, den niemand anders als Apple gemacht hat, werte ich einfach mal als besonderes Engagement bei der Kundenbetreuung.

Es geht auch anders. Cyberport hat mir mal Ware berechnet, aber an jemand anderen geliefert. Mann, war denen das peinlich. Einen Tag später kam die Ware bei mir per Express an. Und drin lag außer einer Entschuldigung ein Einkaufsgutschein für 5 Euro. Inklusive MWSt. Ich empfehle heute deshalb immer noch Cyperport. Bei Apple tue ich mich da etwas schwerer.

Comments

"Restocking Fee" ist an und für sich schon nett. Soll das bedeuten, dass wenn sie dein Netzteil nicht verbaselt hätten, sie keinen Ersatz für das an dich verschickte auf Lager genommen sondern einfach dein defektes reingelegt hätten?

Stefan Rubner, 2005-06-23 22:12

Ich dachte, bei euch Journalisten reicht ein Anruf bei den Kollegen der Pressestelle und alles ist innerhalb eines Tages geritzt
- hm, seit der Arcor-Geschichte wissen wir aber, die Zeiten haben sich geändert.

Peter Fisch, 2005-06-23 22:28

Peter, ohne Anruf hätte es bestimmt 10 Euro gekostet. ;-)

Volker Weber, 2005-06-23 22:29

Ich bekomme etwas Angst vor meiner nächsten Garantieinanspruchnahme. Immerhin habe ich zu meinem 12" PB in weiser Voraussicht und nach Erfahrungsberichten von Kommilitonen eine sehr günstige 3-Jahres-Garantie gekauft. Aber wenn man so liest, was trotz Garantie und offensichtlich ohne eigenes Verschulden bei Apple-Garantiefällen alles falsch laufen kann und wie oft bei Apple-Produkten die Garantie in Anspruch genommen werden muss, wundert man sich schon über die eigene Loyalität/Begeisterung.

Henning Störk, 2005-06-23 23:40

I still think the Apple warranty for a powerbook is too expensive for what it is worth, and reading this here only confirms this.

(sorry, can sorta read German, but not write it)

Alex Boschmans, 2005-06-24 09:54

Recent comments

Volker Weber on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 17:04
Fotios Nisiropoulos on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 14:48
Karl Heindel on Watch Watch at 12:36
Bodo Menke on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 12:11
Lucius Bobikiewicz on In zwei Wochen dann: Telekom at 12:00
Bodo Menke on Watch Watch at 21:58
Daniel Haferkorn on Kündigen ist schwierig, auch bei O2 at 20:35
Philipp Sury on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 17:13
Volker Weber on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 16:42
Philipp Sury on Thanks, but no thanks at 15:50
Philipp Sury on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 15:45
Philipp Sury on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 15:43
Volker Jürgensen on In zwei Wochen dann: Telekom at 11:40
Frank Köhler on In zwei Wochen dann: Telekom at 10:13
Volker Weber on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 09:13
Stephan Perthes on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 08:57
Dieter Baum on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 08:52
Ingo Seifert on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 08:44
Volker Weber on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 07:02
Dirk Steins on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 06:06
Hubert Stettner on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 03:23
Stephan H. Wissel on How to Move from Google Mail to IBM Verse at 03:22
Stephan H. Wissel on 3,5 Millionen Schritte und alles ist anders at 03:17
Volker Weber on How to Move from Google Mail to IBM Verse at 23:10
Martin Dietze on BlackBerry Leap: Blackberrys neues Touch-Smartphone im Hands-on bei heise online at 11:05

Ceci n'est pas un blog

vowe.net is a personal website published by Volker Weber a.k.a. vowe. I am an author, consultant and systems architect based in Darmstadt, Germany.

rss Click here to subscribe

Hello

About me
Contact
Publications
Certificates
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions
Follow @vowe on Twitter

Local time is 10:11

visitors.gif

Tip jar

Archives

As most of my articles roll off the front page rather quickly, I am making an archive of previous posts available here. You can also use the handy search box at the top of the page if you are looking for something particular.

Last 30 days
More archives

Mobile tag for this page

© 1992-2015 Volker Weber.
All Rights Reserved.

Impressum