BlackBerry Z10 im ersten Test: RIM schafft den Anschluss | c't

by Volker Weber

Das BlackBerry Z10 ist ein leistungsfähiges Smartphone, das sich hinter keinem Konkurrenten verstecken muss. Erstmals seit vielen Jahren hat RIM die Konkurrenz eingeholt, und sogar überholt: BlackBerry 10 bietet das Alleinstellungsmerkmal, private und geschäftliche Daten perfekt zu trennen.

More >

Comments

Danke nochmal für den Hinweis! Sehr schöner Artikel!

Mathias Ziolo, 2013-02-01 21:00

Mir hat der Artikel sehr gut gefallen. Volker scheint der einzige Autor zu sein der BlackBerry Balance für seinen Artikel benutzt und verstanden zu haben. Die meisten anderen Berichte, die ich zum Z10 gelesen habe, haben Balance erwähnt. Aber man hatte nicht wirklich den Eindruck das die jeweiligen Autoren BlackBerry Balance selber benutzt und verstanden haben.

(Disclaimer: Ich bin seit OS6 ein großer BlackBerry Balance Fan ;-))

Abdelkader Boui, 2013-02-01 23:14

Leider wird der Normalsterbliche nix von Balance haben.

Aber auch so gefällt mir das System sehr gut. Ich sehe vieles von WebOS, und das war ja bekanntlich nicht so schlecht.

Bin gespannt, wenn ich das erste Gerät in den Händen halten kann, aber das wird ja noch etwas dauern.

Karl Heindel, 2013-02-03 17:57

Der Artikel ist in der Tat super :-)

Was ich extrem problematisch finde und bislang nicht näher thematisiert wurde, ist die Tatsache, dass im Work/Corporate Perimeter aus Sicherheitsgründen keine Android Apps erlaubt sind (http://www.blackberry.com/btsc/KB30356). Das dünnt die Appauswahl doch erheblich ein und das ist einer großen Usergruppe fast nicht zu vermitteln :-(

Zudem gab es vor BES10 Start die Mär, dass ein BES10 ca. 10000 Geräte verdauen würde. Wenn ich mir den jetzt verfügbaren Performance Calculator anschaue, dann sind es realistisch auch nicht mehr als ca. 2000 Geräte pro BES10 - wie bei BES5.
Eine Senkung der Infrastrukturkosten von BES5 nach BES10 ist so nicht einfach realisierbar. Gegenüber anderer Geräte bleibt damit ein erheblicher Nachteil für BlackBerry in Bezug auf die Gesamtbetriebskosten :-(

Tobias Zuegel, 2013-02-04 07:45

Recent comments

Andrew Magerman on Much leading at 23:18
Manfred Wiktorin on Much leading at 18:10
Max Nierbauer on Office Lens on Windows 10 at 18:09
Hubert Stettner on Office Lens on Windows 10 at 16:57
Volker Weber on Office Lens on Windows 10 at 16:42
John Head on Office Lens on Windows 10 at 16:41
Volker Weber on That "App Modernization" story at 16:38
Daniel Lieber on That "App Modernization" story at 16:35
Volker Weber on That "App Modernization" story at 16:26
Daniel Lieber on That "App Modernization" story at 16:01
Thomas Cloer on Signal :: Private Messaging and Calling at 12:13
Bernd Webster on Domino 9.0.1 and beyond at 08:09
Bernd Schuster on Sophisticated, persistent mobile attack against high-value targets on iOS at 08:55
Stephan H. Wissel on What comes after the firetruck? at 10:45
Stephan H. Wissel on Wohin steuert IBM bei Domino und Notes? at 10:32
Horia Stanescu on Signal :: Private Messaging and Calling at 07:27
Arthur Fontaine on How ad platforms learn your real social graph at 02:38
Sven Hasselbach on That "App Modernization" story at 00:25
Volker Weber on How ad platforms learn your real social graph at 23:35
Horia STANESCU on How ad platforms learn your real social graph at 23:30
Henning Heinz on That "App Modernization" story at 23:08
Paul Mooney on Domino 9.0.1 and beyond at 23:06
Tim Pistor on That "App Modernization" story at 22:51
Volker Weber on How ad platforms learn your real social graph at 22:39
Volker Weber on That "App Modernization" story at 22:25

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter ello  instagram

Local time is 01:27

visitors.gif