IBAN ganz einfach

by Volker Weber

Ich wundere mich immer, wenn Leute über die IBANs jammern. So schwer einzugeben. Dabei ist das ganz einfach. Man muss sich nur einen Rhythmus angewöhnen. Beispiel:

IBAN DE17430609671115471800

BLZ 430 609 67
KTO 111 547 1800

Oben die IBAN, darunter die Kontonummer und die Bankleitzahl. Die IBAN ist einfach die Kette aus BLZ und KTO, davor DE und eine Prüfziffer.

DE17 430 609 67 111 547 1800

Ich nehme also hier die DE17 und dahinter exakt die gleichen Zahlen wie zuvor. Man muss nur einmal den Rhythmus 3-3-2-3-3-4 lernen und mit einem Bleistift ein paar Punkte machen.

More >

Comments

Hat sich trotzdem Luzifer persönlich ausgedacht. Teufelszeug! :-)

Thomas Langel, 2014-03-19 14:07

Wenn man die Prüfziffer weiß ist alles ganz einfach. Wenn nicht, dann muss man zur Konverter-App greifen. Die rechnet man nicht im Kopf aus...

Ralph Hammann, 2014-03-19 14:12

Bin schon davon ausgegangen, dass man die IBAN vorliegen hat, Ralph.

Volker Weber, 2014-03-19 14:16

Das dachte ich mir auch. Ich wollte es einfach noch ergänzend hinzufügen.

Ralph Hammann, 2014-03-19 14:27

Je nach Kontonummer muss man auch noch ein paar Nullen ergänzen, vor der Kontonummer. Aber dann ist man durch.

Ärgerlicher an der IBAN finde ich auch eher, wenn diese auf Rechnungen aufgedruckt ist, und dann auch ohne Segmentierung, also DE1234567890123456, das ist einfach extrem schwer abzutippen.

Dirk Steins, 2014-03-19 14:40

Siehe oben, Bleistift und 3-3-2-3-3-4.

DE12.345.678.90.123.456.7890

Die 7890 hast Du vergessen. :-)

Volker Weber, 2014-03-19 14:43

Tja, das Problem ist ja doch, dass für die verschwindend geringe Anzahl an Auslandsüberweisungen im Privatkundengeschäft das keiner wirklich gebraucht hat.

Aber ansonsten hast du Recht, das ist kein großes Thema ... außer für den einen Laden, der bei seiner SEPA-Umstellung es nicht hinbekommen hat, unsere Kontonummer/BLZ in eine richtige IBAN umzusetzen. Und dann wollten die noch die Kosten der Rücklastschrift von uns. Echte Profis halt.

Armin Auth, 2014-03-19 15:36

@Armin Auth: Bei uns war es eine falsche Gläubiger-Identifikationsnummer, welche der Lieferant für die SEPA-Lastschrift zum abbuchen bei unserem Konto verwendet hat. Gleiches Spiel - uns wurden die Kosten für die Rücklastschrift in Rechnung gestellt obwohl wir gar nichts dafür konnten.

Ralph Hammann, 2014-03-19 17:07

Die IBAN sollte immer in Blöcken angezeigt / gedruckt sein.

Eingabefelder sollten indentisch segmentiert sein (Bleistift hilft am Computer / Banking-Automat nicht).

Warum das verpennt wurde ist mir unbegreiflich...

Timo Stamm, 2014-03-19 18:31

Das 332334-Muster hilft nur für innerdeutsche Zahlungen. In anderen Ländern gab es andere Adresssysteme für Konten. Jetzt sind alle zusammengeworfen wurden, aber nur die ersten vier Stellen sind europäisch einheitlich; Bank-ID und Kontonummer folgen den alten nationalen Standards. Deshalb gibt es auch kein einheitliches Trennungsmuster. Niederländische IBANs sind leichter zu lesen, dort gab's nicht die langen deutschen Kontonummern, sondern nur Banknamen und Kontonummern. In IBAN übersetzt wurde das so: NL66 RABO 0123 4567 89 (LandPrüfziffer BankID 10stelligeKontonummer). Für Überweisungen auf, z.B., niederländische Konten bräuchte man also ein 44442-Muster. Bei der Eingabe am Bildschirm müsste die logische Segmentierung also erst nach Eingabe des Ländercodes erfolgen; ähnlich die Formatierung eine lesbaren Ausdrucks. Was wiederum voraussetzt, dass sie die Finanzsoftware-Schreiber sich mit den 26 oder so Legacy-Bankkontenaddresssystemen beschäftigen müssten. Was vermutlich niemand will. :-)

Andreas Schmidt, 2014-03-19 19:32

Das ist zu kompliziert gedacht. Da IBANs nicht von Anwendern zusammengestellt werden, ist eine semantische Segmentierung überflüssig.

Alle IBANs *aller* Länder sollten für die Ein- und Ausgabe in 4er Blöcke aufgeteilt werden, da so ein Block mit einem Blick zu erfassen ist und sich angemessen einprägt.

Mit Seriennummern für Software-Lizenzen funktioniert das schon über als 30 Jahre, und da geht es um Bequemlichkeit, nicht um finanzielles Risiko.

Ich bin überrascht, dass es noch kein Phishing mit IBAN Rechnern gab: Einfach eine Seite einrichten, die nach Eingabe von Konto und BLZ immer die eigene IBAN ausspuckt. Muss ja nur einer von tausend drauf reinfallen...

Timo Stamm, 2014-03-19 21:47

And here in the UK, its the same with our sort code - xx-xx-xx and account number xxxxxxxxx.

2-2-2-4-4.. ;)


---* Bill

Bill Buchan, 2014-03-19 22:21

So wäre es logisch und sinnvoll. Leider schreiben die Formatierungsregeln der IBAN eine andere Aufteilung vor. Die IBAN wird auf Drucksachen, links beginnend, immer in Vierergruppen geteilt. Aus der IBAN DE17430609671115471800 wird also DE17 4306 0967 1115 4718 00. ISO 13616-1:2007 Teil 1.

Wer, als Gewerbetreibender, anders formatiert, riskiert eine Abmahnung. Oder noch schlimmer, er bleibt auf dem Schaden sitzen, wenn er durch seine Formatierung (oder eine zu kleine Schrift) Fehlüberweisungen fahrlässig begünstigt.

Richard Kaufmann, 2014-03-20 14:20

Ja, das mit den Vierergruppen ist mir aber auch einleuchtend.

Volker Weber, 2014-03-20 14:27

EU weitet SEPA-Verfahren aus: Telefonnummern schon bald europaweit 36- bis 42-stellig
http://www.der-postillon.com/2014/01/eu-weitet-sepa-verfahren-aus.html

Felix Binsack, 2014-03-22 04:19

Ich bin gespannt, wann sich endlich ein QR Code für die elementaren Rechnungsdaten durchsetzt:
- Auf Rechnung QR Code mit Rechnungssteller, Rechnungsnummer, Betrag, Kontoinformationen aufdrucken
- Banking App auf Mobile Device starten, QR Code scannen
- Übernahme aller Rechnungsdaten in Überweisung, Möglichkeit zur manuellen Nachbearbeitung (Betrag, Kommentar, Notiz etc.)
- Überweisung ausführen, fertisch

Was mich sehr nervt ist dass seit Einführung der IBAN die Abbuchungen auf dem Konto immer unleserlicher werden. Oftmals weisen die Lastschriften nur noch Zahlen und keinen brauchbaren Text aus.

Felix Binsack, 2014-03-22 04:32

Post a comment








Shall I remember this for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.



Recent comments

Volker Weber on Lumia 930 vs 1020 at 17:22
Johannes Matzke on Lumia 930 vs 1020 at 16:25
Hubert Stettner on The Nokia CR-201 mystery continues at 15:47
Gregg Eldred on Unfortunate AP headline at 21:28
Volker Weber on Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ at 17:34
Bernd Schuster on Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ at 14:52
Mark Ehmann on Probably not at 12:28
Martin Cygan on Probably not at 10:59
Stephan H. Wissel on Probably not at 09:16
Tom Weeghmans on Probably not at 08:41
Scott Hanson on Probably not at 07:31
Erik Ferrari on Probably not at 01:30
Daniel Naumann on Probably not at 00:40
Uwe Papenfuss on Probably not at 23:50
Thomas Lang on Probably not at 23:44
Volker Weber on Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ at 23:25
Sascha Westphal on Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ at 23:18
Roland Dressler on The first million is always the hardest at 13:33
Thomas Lang on The first million is always the hardest at 14:14
Martina Kautz on The first million is always the hardest at 22:24
Pedro Quaresma on SensorCore :: Fitness tracking with an affordable smartphone at 19:56
Roman Weber on The first million is always the hardest at 11:54
Philipp Sury on The first million is always the hardest at 20:52
Karl-Henry Martinsson on The first million is always the hardest at 19:53
Bill Buchan on The first million is always the hardest at 19:20

Ceci n'est pas un blog

vowe.net is a personal website published by Volker Weber a.k.a. vowe. I am an author, consultant and systems architect based in Darmstadt, Germany.

rss Click here to subscribe

Hello

About me
Contact
Publications
Certificates
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions
Follow @vowe on Twitter

Local time is 21:19

visitors.gif

Tip jar

Archives

As most of my articles roll off the front page rather quickly, I am making an archive of previous posts available here. You can also use the handy search box at the top of the page if you are looking for something particular.

Last 30 days
More archives

Mobile tag for this page

© 1992-2014 Volker Weber.
All Rights Reserved.

Impressum