Jetzt Ventilator kaufen

Diese Woche gibt es die erste Hitzewelle. Und danach kaufen alle Leute Ventilatoren, bis es keine mehr gibt. Dem kann man zuvor kommen und ich rate euch zu diesem Mi Fan. Er ist superleise und bewegt dabei viel Luft. Ja, viel besser als ein Dyson, den ich dafür außer Betrieb genommen habe.

Ich habe ein etwas einfacheres Modell, das auf den Akku verzichtet. Diesen hier kann man dagegen einfach irgendwo hinstellen, nachdem er aufgeladen wurde. Letztes Jahr hatte ich ihn über die Homebridge ins Smart Home integriert, aber dieses Jahr gibt es diese HomeBridge nicht mehr und ich vermisse die Fernsteuerung kein bisschen.

Eine kleine Besonderheit muss ich noch erwähnen. Der Ventilator kann sich nicht nur hin und her drehen, sondern auch automatisch die Drehzahl ändern. So hat man viel weniger das Gefühl, dauernd im Zug zu sitzen.

Ganz dicke Empfehlung >

21 thoughts on “Jetzt Ventilator kaufen”

  1. Aktuell habe ich Vernados und würde gerne mal was neues ausprobieren. Weißt du zufällig, wie sich die Smartmis von den Xaomis unterscheiden?

  2. Habe ich aufgrund Deiner letztjährigen Empfehlung bereits gekauft (Modell mit Akku) und habe es keine Sekunde bereut. Extrem leise, gut steuerbar und auch noch chic.

    Hängt bei mir in Apple Home drin, lässt sich via Homepod Mini bei Bedarf ansprechen oder von unterwegs aus vorab via Siri starten.
    Außerdem mit Netatmo verbunden. Wird die Luft schlecht, springt er von selber an.

  3. Recht hast Du. Bin doch schon ein bisschen älter als jung, aber immer noch nicht so weise 😅. Bestellt.

  4. Kann die Empfehlung nur unterstreichen. Vor allem der Wind-Modus mit wechselnder Drehzahl und der äußerst leise Betrieb zeichnen den SmartMi aus. Akku läuft bei mir gefühlt ewig.

  5. Leise, “Wind” und Smarthome / Netatmo haben mich auch zu einer Bestellung veranlasst.

    Über HomeKit könnte ich ihn “takten” – ich vertrage es nicht so gut wenn ein Ventilator die ganze Nacht durchläuft. Einmalige Abschaltung nach initial 1 oder 2 Stunden (bei einfachen Modellen) lässt die Raumtemperatur danach aber wieder allmählich steigen. Alle 2h oder nach Luftqualität für eine Weile einschalten klingt nach einem interessanten Experiment.

    1. Du kannst ihn auch über die Mi Home App steuern, wenn du die Homebridge-Bastelei vermeiden willst. Der ist aber tatsächlich auf der kleinsten Stufe mit gleichzeitigem Schwenken sehr gut verträglich und praktisch unhörbar.

  6. Der Nachfolger (3) hat übrigens noch Sprachsteuerung per Alexa/Google. Muss man wissen, ob man das will. Ich nicht. Er wäre aber – je nach Anbieter – auch nicht wesentlich preisintensiver.

    1. Der SmartMi Fan 3 zeigt auch noch Temperatur und Luftfeuchtigkeit an in der App und hat die LEDs nicht oben drauf sondern vorne.

  7. Leider teure Geräte, aber wirklich sehr leise, sind die von Duux. Das erste Gerät, das nachts im Schlafzimmer bei uns laufen darf, man hört fast nichts (geringe Stufe; der Windstoss geht erst mal an die Decke, da das Gerät auch eine vertikale Schwenkachse hat). Der Aufpreis für WLAN-Steuerung hat es aber in sich (Alexa-Integration hat es nicht, war für uns auch nicht wichtig).
    Dennoch: nicht bereut, meine Frau gibt ihn nicht mehr her.

  8. Was für einen Sinn hat eigentlich der Abschnitt “Produktinformationen” bei Amazon? Ich hab gefühlt noch keine gesehen, in der nicht irgendein Unsinn steht. Smartmi: “Fassungsvermögen: 5.3 Tonnen”. Na, da bin ich ja beruhigt… 😮

  9. Ich vergesse ihn immer auszumachen weil er so leise ist. Da ist die Homebridge-Fernbedienung dann extrem hilfreich. 😂

  10. Danke für den Tipp, wurde grad geliefert und ich bin begeistert. Meine Frau war bei der Bestellung skeptisch ist aber nun auch überzeugt

  11. Viel Wind, kein Geräusch, das ist der Zaubertrick. Die ganzen Smart Features tun nichts für den WAF. Einschalten, Schwenktaste drücken, Mondtaste drücken. Fertig.

  12. Auch von mir Danke. Kam gerade an und wurde von meiner Frau schon in Beschlag genommen. D.h. gerade einen zweiten bestellt 🙂

  13. Hatte schon Angst weil es mit DPD versandt wurde. Aber diesmal Abweichung nach vorn Lieferdatum 17-19 und am 16. wars da. Im Lieferstatus steht immer noch das es demnächst zugestellt wird.

    Verpackung war super und nach den ersten Stunden in Gebrauch sehr zufrieden.

  14. Gerät kam heute an. Hatte den 3er aus einer Aktion bestellt, Hauptgrund: hat eine kleine FB für den WAF.
    Wirklich sehr leise, dabei starker Luftstrom. Der Natur-Modus senkt die Luftmenge deutlich, dann ist aber bis 40% Leistung kaum etwas zu hören.
    Das Einbinden in Homebridge ging schneller als das Registrieren für die Mi App. Mit der FB sind die smarten Features allerdings prinzipiell verzichtbar. Ein dummes Modell mit FB wär die goldene Mitte. Die LEDs des Fan 3 lassen sich übrigens per App dimmen oder ausschalten.

  15. vowe is a good mother! Volker, big (!) hug für diesen Tip.

    Konferenzkompatibilität: 100% – Ästhetik vs P/L: 100% – Angedachter Verwendungszweck / Funktionalität, ohne SF: 100% – WAF: 100%.

    Einziger Wunsch (dann wäre es für mich perfekt): Oszillationswinkel (30°,60°,90°120°) direkt am Gerät einstellen zu können – oder geht das doch irgendwie …?

Comments are closed.