Microsoft Wedge Mobile Keyboard

by Volker Weber

ZZ481EEF92

Dieses Keyboard ist eine totale Überraschung. In jeder Hinsicht. Und zwar "Aaaah" und nicht "Oooh". Der freundliche Microsoft-Mitarbeiter meint aus heiterem Himmel, ob ich mal eine Microsoft-Tastatur probieren will. "Ja, ist aber nicht so wichtig." - "Welche denn?" Der Dialog war zäh, weil ich gerade auswärts essen war. Aber eine hatte ich noch im Kopf, diese Wedge eben.

ZZ6DAA2F16

Meine wichtigste Frage war: "Wie sieht das denn bei den Umlauten aus." Die Pressebilder sind ja meistens US-amerikanisch. Da sieht manches Keyboard super aus. Und wenn dann die deutsche Version kommt, na ja. Aber dieses hier: "Aaaaah." Das sieht gut aus. Kein Tastaturzwischenraum, muss also präzise bespielt werden. Aber volle Tasten für äöü. Gut. Selbst die Raute passt noch daneben. Noch mal gut.

ZZ31682011

Was schon auf den Bildern erkennbar war? Den Deckel kann man zusammen knicken und als Halterung für das Tablet nutzen. Wie stabil das wohl ist? Muss man es zwischen den Winkeln einklemmen?

Und dann kommt der Karton. Schwer ist er. Was da wohl noch alles drin ist? Nichts. Eine Tastatur, ein Deckel, zwei AAA-Batterien. Und diese drei Sachen wiegen zusammen 456 Gramm. Also zwischen iPad Air und Air 2. Aber mir kommt es nicht schwer vor, sondern solide. Die Tastatur liegt satt auf dem Tisch, ein wenig aufgebockt durch das Batteriefach. Der Rahmen und die Rückseite aus solidem Metall, ein dezentes Gummiband an der Vorderseite eingelassen, damit sie nicht wegrutscht.

ZZ5E4252AC

Flink das Nokia 2520 rausgefischt, Batterien in die Tastatur eingelegt, im Windows gekoppelt und los geht's. Und wie das losgeht. So ziemlich das beste mobile Keyboard, das ich bisher hatte. Und es passt naturgemäß super zu Windows. Dieses Monsterfolio von Nokia hat mich nie so richtig überzeugt. Aber das hier passt zum 2520.

Klappt man den Deckel wieder auseinander, so greift er um die Tastatur. Und schaltet sie zuverlässig aus. Das Material ist weich genug, um in der Tasche auf dem Display des 2520 zu liegen. Das passt super. Und jetzt probier ich mal, was das Lenovo 13" Android Tablet dazu sagt.

Update: So, jetzt habe ich noch Android (Lenovo) und iOS (iPad) probiert. Bei Android ist die Sache etwas komplizierter als bei Windows. Man muss erst mal das Layout einstellen, es sei denn, Android läuft eh schon komplett in deutscher Konfiguration. Bei iOS liegt das Layout genauso daneben wie bei einer PC-Tastatur am Mac. Also beinahe richtig, nur bei Command und @ ist alles etwas anders. Command liegt auf der Windows-Taste, das @ ist Alt-L. Schwierig für den Mac-User: Windows und damit Command liegt zwischen Crtl und Alt. Und eine FN-Taste ist auch noch dazwischen.

Nach den ersten paar Tausend Zeichen finde ich die Tasten immer noch ein wenig kippelig, aber ich lerne die Tastatur schneller als die Keys-To-Go.

Comments

Das Teil hat keine OS X Tastenbelegung, oder?

Ralph Rost, 2015-01-22 16:50

Doch. Aber nicht aufgedruckt. Das ist genauso, als ob Du eine Windows-Tastatur an den Mac hängst. Die Windows-Taste ist Command, Ctrl und Alt bleiben. @ ist Alt-L, wie auf dem Mac. Aber Alt und Command sind halt vertauscht. Das bremst etwas. Mir macht das nichts, weil ich sowieso auf Mac und Windows unterwegs bin und die Ctrl-Cmd Umschalterei für Cut&Paste sowieso drauf habe.

Ich denke, ich nehme diese Microsoft-Tastatur für Windows Tablets und die Logitech Keys-To-Go für iPhone und iPad.

Volker Weber, 2015-01-22 17:21

Wie immer sehr lesenswert, danke Volker!

Kann man an der Tastatur zwischen den Geraeten umschalten, wenn zufaellig mehrere gekoppelte Geraete in der Naehe rumliegen?

Und inwiefern funktioniert die Logitech Keys-To-Go bei iPad/iPhone besser?

Jochen Schug, 2015-01-22 19:59

Wow, habe ich Dir tatsächlich mal was voraus: Das Wedge ist seit gut zwei Jahren meine Haupttastatur zuhause, hatte ich mir damals etwa zeitgleich mit dem ThinkPad zugelegt.

Eines der besten Produkte von Microsoft Hardware ever. Batterie hält ewig. Ab und an geht das Pairing verloren. Und was mir beim Tippen ab und an und definitiv öfter als auf anderen Tastaturen passiert ist dass statt Shift Caps Lock erwische.

Trotzdem eine klasse Tastatur. Ein Pairing mit mehr Devices wäre ein nettes Update, über das MS Hardware mal nachdenken könnte. Ansonsten habe ich nichts auszusetzen.

Thomas Cloer, 2015-01-22 20:10

Ups, ein "ich" vergesse vor dem statt. Aber was ich eigentlich sagen wollte: Die korrespondierende Wedge Touch-Mouse ist nicht ansatzweise so gut wie die Tastatur. Viel zu klein, geht bestenfalls für nur unterwegs.

Thomas Cloer, 2015-01-22 20:12

Die Tastatur hatte ich mir zum Surface Pro (1) angeschafft und bin begeistert. War auch sehr günstig, damals meine ich 39€.
Die Qualität ist sehr gut, von der Materialanmutung wie die früheren sehr guten MS HW Produkte und ein wenig "Apple" (Metall, Verpackung). Das Schreibgefühl ist auch sehr angenehm.
Ist auch recht klein und leicht (das Cover ist schwerer als das Keyboard) und damit transportable.
Als Surface Pro Nutzer das einzige Manko: Das deutlich andere Layout zwischen dem Wedge Keyboard und den TypeCovern: Fn, Pos1/Ende, PgUp/Dn anders belegt.

@Thomas: Hatte mir dazu nicht die Wedge sondern die Curve Maus bestellt, die ist recht angenehm.
Bei Kollegen sehe ich jetzt diese "faltbare" schwarze MS Bluetooth Maus, die ist auch sehr angenehm und macht sich angenehm klein in der Aktentasche.

Tobias Hauser, 2015-01-23 08:15

Jochen, die Key-To-Go hat exakt das Mac-Layout. Das passt zum iPad besser.

Thomas, ständig möchte ich diese Tastatur nicht nutzen. So gut ist sie nun auch nicht.

Volker Weber, 2015-01-23 10:06

Recent comments

Stefano Benassi on DNUGcomes2me at 13:10
Oliver Regelmann on Notes/Domino: Neues Leben für die Kollaborationsplattform at 22:54
Stuart McKay on DNUGcomes2me at 22:10
Hubert Stettner on Lindt :: Oh yeah at 20:20
Volker Weber on Notes/Domino: Neues Leben für die Kollaborationsplattform at 16:30
Markus Dierker on Notes/Domino: Neues Leben für die Kollaborationsplattform at 16:21
Mark Barton on DNUGcomes2me at 14:37
Lutz Haller on DNUGcomes2me at 14:08
Volker Weber on Lindt :: Oh yeah at 11:52
Andrew Magerman on Lindt :: Oh yeah at 11:02
Lars Berntrop-Bos on Lindt :: Oh yeah at 08:32
Ragnar Schierholz on Lindt :: Oh yeah at 22:42
Stephan H. Wissel on DNUGcomes2me at 17:34
Volker Weber on DNUGcomes2me at 12:05
Henning Heinz on DNUGcomes2me at 10:01
Markus Dierker on DNUGcomes2me at 08:21
Axel Koerv on #dnug45 im darmstadtium at 19:52
Volker Weber on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 19:18
Thomas Cloer on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 17:34
Jochen Kattoll on Sonos, AirPods, Plantronics. Und Podcasts. at 12:40
Stephan Perthes on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 10:49
Oswald Prucker on #dnug45 im darmstadtium at 10:17
Volker Weber on #dnug45 im darmstadtium at 09:44
Ingo Spichal on #dnug45 im darmstadtium at 09:14
Hendrik Brunn on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 23:23

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter amazon

Local time is 13:33

visitors.gif

buy me coffee