AP Steering in der nächsten Fritz-Software

by Volker Weber

Für das aktive Steuern von WLAN-Geräten zwischen FRITZ!Box und WLAN-Repeater(n) müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Mit aktivem AP-Steering wird sichergestellt, dass das gesteuerte WLAN-Gerät stets bestmöglich verbunden ist und zugleich die Leistung des gesamten Heimnetzes optimiert. Dies geschieht automatisch, es sind keine Benutzereinstellungen notwendig. Die Funktion ist in der Voreinstellung aktiv, sie kann in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche unter WLAN->Funkkanal->Funkkanaleinstellungen anpassen durch Herausnehmen des Hakens "Zur Verbesserung der Datenübertragung darf bei einem Dualband-WLAN-Gerät automatisch der Wechsel zwischen 2,4- und 5-GHz-Frequenzband herbeigeführt werden" deaktiviert werden.

More >

Walt Mosberg joins the club

by Volker Weber

Thread

Words to live by

by Volker Weber

To share your weakness is to make yourself vulnerable; to make yourself vulnerable is to show your strength.

Soyuz-Flug zur ISS und zurück

by Volker Weber

Die ESA hat zwei wunderbare Videos, die beschreiben, wie das Soyuz-Raumschiff zur ISS und wieder nach Hause kommt. Es gibt auch ein drittes Video, das den eigentlichen Start beschreibt, aber das ist weitgehend bekannt.

Ich wusste nicht, wie das Rendezvous funktioniert und welcher Aufwand getrieben wird, dass Soyuz und ISS keinesfalls kollidieren. Und ich hatte keine Ahnung, wie Soyuz selbst aufgebaut ist. Wir kennen halt Mercury, Gemini und Apollo, aber Soyuz ist komplett anders. Die eigentliche Kapsel ist in der Mitte des Raumschiffs.

Ganz spannende Videos. Nehmt Euch Zeit.


ginlo auf Android

by Volker Weber

4ccfc9c43e0cecc6a0b044c431b7b625

Bei Google scheint der Knoten geplatzt zu sein. Die ginlo-Truppe traut dem Braten noch nicht, aber Ihr könnte jetzt mal den Link in Eurer Einladungsmail ausprobieren. Immens wichtig:

  1. Wenn Euch der Einrichtungsbot nach Eurem Namen fragt, dann gebt ihn komplett ein: Volker Weber, nicht vowe, nicht Volker, nicht Volker W. - Ihr könnt das aktuell nicht mehr ändern.
  2. Wenn Euch der Einrichtungsbot Euren Recovery Key zeigt, kopiert ihn Euch. Gerne auch schnell ein Bild davon machen. Aus dem kann Euer Private Key wiederhergestellt werden. Ginlo kann das nicht. Nur Ihr habt diesen Key. Nicht verlieren! Ganz cool: Mit dem Recovery Key könnt Ihr ginlo auf mehreren Geräte parallel nutzen. WhatsApp und Signal haben das nie gerafft.

Wenn Ihr drin seid, dann schickt mir eine Nachricht. Ich nehme Euch in eine Gruppe mit dem Namen "vowe's magic flying circus auf". Aktuell rund 50 Leute, auch der ginlo-Support. Dort könnt Ihr Euren Wunschzettel loswerden. Ihr könnt die alten Nachrichten vor Eurem Beitritt nicht lesen - alles verschlüsselt. Aber es kommen dauernd neue.

Wenn Ihr noch nicht in meinem Adressbuch mit der Handynummer seid, dann werde ich Euch danach fragen. Ich bin der Admin der Gruppe und weiß damit, wer da rumtobt. Keine Angst, ich rufe Euch nicht an. :-)

Danke, danke, danke

by Volker Weber

Ich schrieb neulich:

Was ich mir noch verdienen muss, ist das Geld, das alles zu bezahlen.

Und das meinte ich wörtlich. Verdienen. Ich bin nicht arm und ich kann was. Ich kann besser erklären als viele andere, meine Vorträge sind kein "Death by PowerPoint". Ich habe Wirtschaftsprüfer, Ingenieure, Banker und Patentanwälte beraten. Und ich bin in diesem Geschäft schon länger als es das Internet gibt. Und obwohl ich schon sechzig bin, kann ich nach ganz gut mit den Kids auf Longboards mithalten. Also die Kids auf dem Board, nicht ich. :-)

Mit anderen Worten: Ich sitze hier nicht mit dem Hut in der Hand. Lieber verschenke ich als beschenkt zu werden. Und ich mache das hier auch täglich. Je öffentlicher meine Tätigkeit, desto schlechter bezahlt ist sie. vowe.net bringt gar kein Einkommen, weil ich Werbung und Sponsoren-Deals hasse. Was hier steht, ist echt. Journalistische Tätigkeit bringt nur wenig mehr als gar nichts ein. Vorträge sind dagegen brutal teuer, weil ich viel hinter den Kulissen vorbereite. Was so leicht aussieht, erfordert viel Vorbereitung. Der legendäre Rudi Carrell meinte dazu: "Wenn Du etwas aus dem Ärmel schütteln willst, dann musst Du es vorher reinstecken."

Ragnar kommentierte meine Bemerkung mit:

Wenn jemand unverschuldet in eine Lage kommt, in der er Hilfe braucht, ist Solidarität gefragt. Solidarität funktioniert innerhalb einer gefühlten Gemeinschaft. Man könnte jetzt ein GoFundMe aufmachen - aber vowe hat ja schon ...

Das ist ein Ding, das mich zu Tränen rührt. Wenn jemand das Gefühl hat, mir was zurückgeben zu wollen. Das BuyMeACoffee habe ich mal eingerichtet, weil z.B. Amerikaner es nicht ertragen, wenn sie eine "Schuld" anhäufen. Lunch is on me. Aber das hat viel Schlupf. Rein in den Dollar, raus aus dem Dollar, Verzögerungen, Gebühren, etc. Für größere Summen passt das nicht.

Der schlauere Weg ist N26 MoneyBeam oder PayPal, die einfach mit meiner Mail-Adresse funktionieren. Und da ging es gestern mit einem Gruß von jemandem los, dessen Namen ich nie vorher gelesen habe. Und hörte dann nicht mehr auf, mit kleinen Zahlen und mit großen.

fc045a976c51db64fddbe28d3cb244ab

Ich danke Euch von ganzem Herzen, aber ich sage nicht, wer Ihr seid. Niemand muss sich klein fühlen; jeder wie er kann! Danke, danke, danke!

Ich habe auch noch was anderes bemerkt: Viele haben ihre Weihnachtseinkäufe gemacht, in dem sie zunächst einmal auf einen meiner Amazon-Links geklickt haben, um dann den Warenkorb (mit anderen Sachen) zu füllen und zu kaufen. Auch das hilft immens.

Huntress

by Volker Weber

Drawing on the iPad Pro 12.9

by Volker Weber

cba7f084284c1361e35357a93c3c99d5

It takes a moment until you realize there is a way to prop up the iPad Pro in the ideal drawing angle. You just flip it around with the keyboard attached. Not as elegant as the Surface Pro kickstand, but quite workable.

I love this machine.

Last-Minute-Geschenk :: udoq-Qi-Lader

by Volker Weber

379f41a114cc992a5196f9faa5f51cdf
Foto Joerg Richter, Bearbeitung Volker Weber

udoq kann seit letzter Woche einen Qi-Charger für die udoq-Schiene liefern. Das ist das Schöne an dieser Lösung: Einzelteile lassen sich leicht ersetzen oder ergänzen. Ein abgebrochener Stecker macht nicht die ganze Station kaputt.

Auf dem Bild seht Ihr die Hülle eines iPhone 8 auf dem Qi-Lader (das Handy wurde für das Bild gebraucht) und einen Adapter zum Laden einer Apple Watch. Dort kommt der Ladepuck der Watch hinein. Bei mir hat sich auch die Kabelbox bewährt, das von udoq verkaufte Ladegerät passt mit hinein.

Nächste Woche bekomme ich auch einen Qi-Lader. Geht Montag in München raus. Die Truppe wird noch die ganze Woche bis Weihnachten arbeiten, um zu sehen, dass sie rauskriegen, was geht.

More >

Traktor KONTROL S4 MK3

by Volker Weber

2f33bba2ef0485646bae578b7ad50550

Diese Woche bei Amazon entdeckt: Das ultimative DJ-Werkzeug. Früher habe ich zwei- bis dreimal die Woche aufgelegt (ja, ich höre immer noch gut), heute würde ich das zuwenig nutzen. Aber lest Euch mal die Beschreibung durch. Sogar die Software ist dabei.

Sabber.

Ja, ich weiß. Nur Vinyl ist cool. Das ist auch das Einzige, was ich wirklich beherrsche. Aber Software kann so viel mehr.

More >

An fremdem USB-Port sicher laden

by Volker Weber

ZZ37A0BEDC

Es ist so ein simpler Trick, auf den bei Hacker-Konferenzen immer wieder Neulinge reinfallen. Man bietet den Teilnehmern eine kostenlose Ladestation an, um die hungrigen Smartphones aufzuladen. Aber hinter dem freundlichen USB-Port hängt kein Trafo, sondern ein neugieriger Computer. Und der saugt dann ruckizucki spannende Daten an. USB spendet nicht nur Strom, sondern kommuniziert auch. Das vergessen viele in dieser Situation.

Die Abhilfe ist einfach: Ein kleiner Zwischenstecker saugt Strom aus dem dem USB-Port und spendet ihn auf der anderen Seite. Nur Daten transportiert er nicht. Wie Abdelkader schreibt, bekommt man damit auch unwillige USB-Ports von Hotelzimmer-TVs dazu, die eigenen Geräte zu laden. Man kann ja nie genug USB-Ports haben.

More >

Android Updates :: Nokia macht weiter alles richtig

by Volker Weber

ZZ0AEBAC94

Nokia macht weiter alles richtig. Neueste Android-Version, aktueller Patch. Und alle anderen enttäuschen. Samsung ist nicht mehr dabei, das habe ich zurückgegeben.

tizi Tankrüssel

by Volker Weber

a0c7716c3338ff90fdd175129cc25bad

Ich glaube, das ist das erste Mal, dass tizi mir was schickt, für das ich überhaupt keine Verwendung habe. Der Tankrüssel (knapp 20 €) verbindet jedes USB-A Netzteil mit einem BRAUN Rasierer oder Epilierer. Mit dem Rasieren habe ich vor 30 Jahren aufgehört und mit dem Epilieren habe ich nie angefangen. Aber die Idee ist richtig: Ein Netzteil für alles. Kennt Ihr übrigens den Powertipp? Hotelfernseher haben meistens auch einen USB-Port und da kommt genug Strom raus, um so einfache Geräte aufzuladen.

Wie kommen die Haare an meinem Kopf runter? Ich schneide sie ein- oder zweimal in der Woche, selbst.

More >

Facebook and fact checking

by Volker Weber

Journalists working as factcheckers for Facebook have pushed to end a controversial media partnership with the social network, saying the company has ignored their concerns and failed to use their expertise to combat misinformation.

Current and former Facebook factcheckers told the Guardian that the tech platform’s collaboration with outside reporters has produced minimal results and that they’ve lost trust in Facebook, which has repeatedly refused to release meaningful data about the impacts of their work. Some said Facebook’s hiring of a PR firm that used an antisemitic narrative to discredit critics – fueling the same kind of propaganda factcheckers regularly debunk – should be a deal-breaker.

I'll make this easy for you: Do not touch anything Facebook does. They are rotten to the core.

More >

Resonanz

by Volker Weber

Ich bin ein kleiner Twitterer. Folge etwa 35 Accounts und tweete ein paar Mal am Tag. Jede Nacht werden fast alle Tweets und Likes gelöscht, die älter als sieben Tage sind. Ballast.

Manchmal aber behalte ich was, was mir Spaß gemacht hat, so wie diesen Tweet. Ich zeige Euch mal eine aktuelle Statistik dazu.

d6ca65f697d5ac3b082341dcb58c2a51

Das ist Resonanz. Wenn ein Tweet genau mit der Stimmung schwingt. Da entwickeln sich Kräfte, mit denen man nicht gerechnet hatte. Das hatte ich früher auch schon ein paar mal, aber die sind längst gelöscht.

Was Resonanz anrichten kann, sieht man hier:

Die Geschichte, dass marschierende Soldaten eine große Brücke zum Einstürzen bringen, ist allerdings Bullshit. Dennoch lässt die Bundeswehr Soldaten "ohne Tritt" jede Brücke überqueren.

Kleines Update zu ginlo

by Volker Weber

fb117508c09e20afb3204e59afc79e7e

Habe aktuell ca. 40 Kontakte auf ginlo und einen Gruppenchat für die meisten davon angelegt. Nur iPhone und iPad Nutzer. Warum? Apple hat das gut funktionierende TestFlight. Google hat einen Haufen Gagge. "This application is not available." ginlo arbeitet mit Google an einer Lösung.

Wer jetzt noch einsteigen will, sollte darauf achten, dem Chatbot bei der Einrichtung seinen vollen Namen zu sagen. Das kann man hinterher nicht mehr ändern, weil es da noch keinen Setup gibt. Und man will ja nicht auf ewig als GamerSchnulli rumlaufen. Voller Name? Das ist sowas wie Volker Weber, nicht vowe, nicht Volker W. Klaro?

Alles in ginlo ist verschlüsselt. Die Firma kommt an nix ran. Wenn Ihr Euren Recovery Key verbaselt, habt Ihr gelitten. Außer Euch kennt den niemand und kann ihn auch nicht per SMS oder Sicherheitsabfragen wiederherstellen. Damit ist ginlo außen vor, wenn man jemand mit einem Zettel kommt und eine Beschlagnahme machen will. Der kriegt dann nur Blech.

Wenn man den Recovery Key hat, dann kann man ginlo auf mehreren Geräten installieren und die sind in sync. Bei mir iPhone und iPad Pro. Das kann Signal nicht, und WhatsApp nur mit einer Krücke. Was komischerweise noch nicht geht, ist unread sync zwischen iOS und Android. Brauche ich nicht.

Die Software ist noch extrem rough und unvollständig, aber ich erkenne das Potential. Early Adopter halt. Und ja, ich weiß, die Kindergartenmuttis kriegt man nicht von ihrem WhatsApp weg. Am Ende gar braucht aber mal die eine oder andere Firma eine DSGVO-fähige Lösung. Und wer jetzt reingeht, zahlt eh niemals was.

More >

Unfallfolgen :: Ab jetzt geht es bergauf

by Volker Weber

Kleines Statusupdate: Die Gehirnerschütterung ist ohne Folgen geblieben. Das Hirn funktioniert ganz gut. Diese Woche große OP, in der die Knochensplitter und Wurzelreste aus dem Kiefer entfernt wurden. Das hat rund zwei Stunden bei vollem Bewusstsein gedauert. vowe is a tough cookie.

Jetzt habe ich für gut ein halbes Jahr ein Provisorium, das den ganzen Gaumen abdeckt, um die Bisskräfte aufzunehmen, und ein paar Klammern, die das Ganze am Platz halten. In der Zwischenzeit wird es zwei weitere OPs geben, eine um die Knochen mit Ersatzmaterial aufzubauen, und eine weitere, um neue Löcher zu bohren und dort Implantate einzubauen. Dann ruht das alles wieder ein paar Monate, um es knöchern verwachsen zu lassen. Und schließlich schraubt man darauf in mehreren Schritten dann den Aufbau mit neuen Brücken. Das kenne ich alles schon.

Also Geduld und Disziplin. Beides habe ich. Was ich mir noch verdienen muss, ist das Geld, das alles zu bezahlen. Die Krankenkasse ist mit dem Gebiss zufrieden, die Unfallversicherung hält das für eine kosmetische Operation. Alles abgecheckt. vowe zahlt. Bisher ist noch kein wohltätiger Milliardär aufgetaucht. :-)

Wer mal sehen will, welchen Umfang das alles hat, klickt auf More und kann sich das Provisorium anschauen. Das wollte ich nicht gleich oben drüber setzen. Und damit wird auch klar, wieviel Glück ich hatte. 10 cm höher und das Auge wäre verloren. Und das noch größere Glück: Das Hirn ist wieder voll da. Eine Viertelstunde war es das nicht.

Also: Es geht bergauf. Und ganz vielen Dank für Eure Anteilnahme. Das hat mir viel bedeutet.

More >

Herzfrequenz mit der Apple Watch Series 4 schneller und besser messen

by Volker Weber

Heißer Tipp von Matthias:

Die Apple Watch Series 4 verfügt auch über integrierte Elektroden in der Digital Crown und Rückseite der Watch, die bei Verwendung mit der Herzfrequenz-App oder EKG-App die elektrischen Signale Ihres Herzens messen können. Wenn Sie Ihren Finger auf die Digital Crown legen, wird der Stromkreis zwischen Ihrem Herzen und beiden Armen geschlossen. So können die elektrischen Impulse in Ihrer Brust erfasst werden.

Wenn Sie den elektrischen Herzsensor zum Messen Ihrer Herzfrequenz verwenden möchten, öffnen Sie die Herzfrequenz-App und legen Sie Ihren Finger auf die Digital Crown. Sie erhalten einen schnelleren und genaueren Messwert – mit einer Messung pro Sekunde anstelle von allen 5 Sekunden. Wenn Sie sich in der Health-App die aufgezeichneten Daten zur Herzfrequenz ansehen, werden Sie im Bereich "Herzfrequenz (Kontext)" die Angabe "EKG" bemerken.

Funktioniert wunderbar.

More >

Echo Show ist wieder online

by Volker Weber

spot-show

Nach dem Echo Dot ist auch mein Echo Show (aktuell 120 €) wieder online, aktuell aber an einem anderen Ort. In der Küche spielt er uns eine Diashow der beliebtesten Bilder vor. Ich habe gelernt, dass ich mit Amazon Photos bis zu 5 GB Bilder hochladen kann, vollkommen kostenlos. Das reicht mir dicke aus, um eine Auswahl der Besten abzuspielen. Vorher stand da ein Surface RT, das einen viel besseren Bildschirm hat. Jetzt habe ich Lust auf einen Echo Show der zweiten Generation (aktuell 180 €): Mehr Bild (10 statt 7 Zoll, wie das Surface RT), weniger Gehäuse.

From my inbox

by Volker Weber

5edf452d2f9728ac5ed1829656d17b15

Dieses Jahr ist komisch. Heute hätte ich das 12. Türchen eines Adventskalenders aufgemacht, aber dieses Jahr gab es gar nichts von den ganzen Presseagenturen und Marketing-Abteilungen, die mir das ganze Jahr frohe Botschaften über ihre neuen Blockchain-Lösungen und USB-Toaster schicken. Keine Sorge, ich bin nicht verhungert, auch wenn ich seit drei Monaten kein Stück Zucker, keine Schokolade, keinen Kuchen und keine Weihnachtsplätzchen (wegen des Blutzuckers) gegessen habe.

Aber komisch is'.

Update: Hat sich erledigt. Auf manche Firmen ist Verlass. Wie auf ihre Produkte.

1562004cad5de017150683ba7909cf65

Erste Schritte mit Deinem neuen N26 Konto

by Volker Weber

06ec0f4cc63846f117e2933db39bedb4

Damit du irgendwas mit deinem neuen Konto machen kannst, muss erst mal Geld drauf. Die IBAN steht in der App. Von dort aus kann man sie auch ganz einfach teilen. Das ist eine ganz normale Überweisung wie bei jedem Bankkonto.

Sehr schön übrigens: Innerhalb von N26 kann man Geld per "MoneyBeam" in Sekunden überweisen und braucht dafür nicht mal eine IBAN. Email-Adresse reicht. Meine ist vowe@vowe.net. ;-)

Wenn deine neue Karte kommt, musst du sie in der App aktivieren. Du kannst dort auch jederzeit festlegen, welche Eigenschaften sie hat. Limits, Auslandseinsatz, Online-Käufe, etc. Das kannst Du jederzeit neu anpassen.

Damit man die Karte auch per NFC verwenden kann, muss sie einmal in ein Terminal gesteckt werden. Das geht zum Beispiel beim Tanken. Ab dann kann man sie per NFC verwenden.

Wenn Du noch kein kostenloses N26-Konto für Apple Pay hast, dann bestell es bitte mit diesem Code.

Apple HomeKit :: Eve Light Strip geht an den Start

by Volker Weber

Ich bin ein ganz großer Fan der HUE Light Strips. Indirektes Licht in jedem Farbton. Jetzt kommt ein formidabler Konkurrent. Eve Systems bringt einen Light Strip mit 1800 Lumen je zwei Meter an der Start, kontrollierbar per Apple HomeKit. Fünf Stück kann man miteinander verbinden, das macht dann bis zu zehn Metern. Ich habe noch keine Samples, werde aber welche anfordern.

Die HUE Strips gibt es für Innen und Außen

Warum Kommentare hier soviel besser sind

by Volker Weber

465b95683b7fdb50eae493e367d00ac9

Ich habe schon mehrfach von Euch gelesen, dass Kommentare hier soviel angenehmer sind als anderswo im Internet. Ich empfinde das selbst auch so. Das hat mehrere Gründe: Erstens gibt es hier nicht so viele Leser wie bei vielbesuchten Seiten und zweitens schmeiße ich die Arschlöcher konsequent raus.

Ich habe ein mehr als 30 Jahre lange geschultes, sehr feines Gefühl dafür, ob jemand nur eine andere Meinung hat als ich, was ich respektiere und schätze, oder ob jemand nur stänkern will, die Diskussion aber nicht weiterbringt.

Wie Ihr wisst, habe ich einen Hund. Frau Brandlinger kann das noch viel besser als ich. Ich vertraue niemals einem Menschen, auf den sie nicht schweifwedelnd zugeht. Sie geht jedem Streit aus dem Weg und hört auf mein Wort, aber würde mich in einem Konflikt unter Einsatz ihres Lebens verteidigen. Bevor es dazu kommt, droht sie. Wer dann nicht weicht, hat alles verwirkt. Sie zerteilt mühelos den Wirbelknochen eines ausgewachsenen Rindes.

Ich bin die Frau Brandlinger dieser Website. Wer es nicht versteht, dass er hier nicht willkommen ist, der kriegt nur für ganz kurze Zeit einen Fuß auf den Boden. Und das führt dazu, dass alle anderen hier eine sichere Umgebung haben.

Vor einigen Jahren hatte ich einmal einen sehr penetranten Störer, der sich sicher fühlte: On the Internet nobody knows you are a dog. Also habe ich den Wirbelknochen ins Maul genommen, bis er durch war. Es stellte sich heraus, dass Mr. Nobody der CIO einer internationalen Anwaltskanzlei war. War. Wir haben ihn nie wieder gesehen.

Apple Pay gestartet

by Volker Weber

d13ed97d5cb1b5e97953a783877bf480

‪Wer kein Konto bei einer dieser Banken hat, will sich vielleicht schnell ein Zweitkonto mit diesem Code einrichten.

ginlo :: Jetzt schnell handeln

by Volker Weber

fb117508c09e20afb3204e59afc79e7e

Ich habe es oft genug gesagt: WhatsApp ist Mist. ginlo zählt noch mal auf, warum. Ich bevorzuge als Alternative iMessage und Signal. Aber die Brabbler AG, gegründet von den früheren GMX-Gründern, baut sich als weitere Alternative mit dem Produkt ginlo auf. Warum ginlo? Das ist lo-gin, nur andersrum. Für Unternehmen gibt es das schon eine Zeit lang. Zum Anfang des Jahres geht es auch für Privatanwender an den Start, mit einem soliden Geschäftsmodell: Für 2,99 Euro ist man dabei. Keine Werbung, kein Tracking, alles verschlüsselt, auch "at rest". Vor allem, DSGVO-konform, in Deutschland entwickelt und betrieben.

Jetzt geht es darum, schnell zu sein. Die ersten 10.000 User bekommen es kostenlos, solange es ginlo gibt. Wie könnt Ihr unter den ersten 10.000 sein? Schreibt eine Mail an support@ginlo.net. Darin muss stehen:

- Das genaue Betriebssystem Eures Handys
- Eure Email-Adresse
- Für Android, Eure Google-ID
- Die Person, die Euch das erzählt hat, also hier "Volker Weber"

Der Support schaltet Euer Konto frei. App runter laden, einloggen, los geht's.

Morgen :: Apple Pay

by Volker Weber

32baa5e5590a6e97393759f6e6e30d3d

Ich wage es selten, die Zukunft vorauszusagen. Aber vor zehn Tagen habe ich mich festgelegt: Apple Pay kommt morgen nach Deutschland. Um Apple-Mitarbeiter und andere Insider zu schützen: Niemand hat auch nur eine Andeutung zu mir gemacht. Niemand hat bestätigt, was ich zuerst ausgesprochen habe. Die Vorhersage geht allein auf meine Kappe.

Haltet mir die Daumen.

Tagesangebote heute

by Volker Weber

5d3fad35c8b9f137ed000b257b9d0841

Das Nokia 7 Plus ist mein Lieblings-Android-Smartphone. Griffiges, samtiges Gehäuse, flott, schlank, keinerlei Crapware, die Software so, wie Google sie schuf. Dieses und andere Modelle gibt es heute im Tagesangebot. Nokia macht gerade alles richtig.

Und noch zwei Dinge von meiner eigenen Einkaufsliste:

More >

Microsoft Edge and Chromium :: From the horse's mouth

by Volker Weber

This document exists to clarify our thinking on how that work will proceed: we want to explain our plans and intentions related to Microsoft Edge and the Chromium open-source project. The audiences we think will find this document most relevant and useful are (a) the people working on Chromium as approvers/maintainers and leading that project, (b) the companies and engineers who build other browsers and will be interested in the contributions we plan to make, and (c) the broader community of web developers, corporate-IT managers and partners we work with on Windows and Microsoft Edge. And of course, we and all those audiences care primarily about the end-user, who is ultimately the audience this work is intended to benefit.

No second guessing. Just the intent, as published on Github.

More >

A view from my chair

by Volker Weber

There is nothing to writing. All you do is sit down at a typewriter and bleed.
— Ernest Hemingway

Tagesangebote Philips Hue

by Volker Weber

38c2befa392519d6dd2df18b6de3e9fa

Heute ist ein guter Tag, sein Philips Hue auszubauen. Die Tagesangebote enthalten eine Reihe von Sets, bei denen man keine weitere Basis mitkauft.

Dazu gibt es noch jede Menge anderer Qualitätsprodukte. Das Microsoft Surface Laptop für 599 Euro ist zurück. Sehr schöne induktionsgeeignete WMF Kochtöpfe mit Glasdeckel zum Reingucken, eine MicroSD-Karte mit 128 GB als Speichererweiterung etwa eines Android Handys oder eines Surface Pro für gerade einmal 19 Euro, dazu viele andere Philips-Geräte.

More >

Tyler Stalman reviews the new Apple cameras

by Volker Weber

I do not have first hand experience with the iPhone XR. Just held it for a few minutes and liked it very much. But after watching Tyler's video I get the impression that this is a very smart buy. Choosing between last year's X and this phone, I would certainly get the XR. The camera has gotten so much better than anything Apple has built in the past, that it makes the decision easy. It also has way better battery life than the X. The AMOLED display cannot make the difference.

Heading to the cardiologist :: Reddit

by Volker Weber

From Reddit:

Ok holy hell.... strap in.

If you have the Apple Watch 4 please please update to the new firmware released yesterday and take your ECG.

I did last night and tried it out. Weird. Abnormal heat rate notifications. Ran the ECG app and came back afib. Well ... glitchy firmware. Let’s try again. Afib. Again and again and again. Piece of crap watch.

My wife wakes up and I put it on her. Normal. Normal. Me afib. Try the other wrist, try the underside of the wrist. Every time afib warning.

Ok. So go to Patient First. Parking lot full and I’m going to blow it off and head home. Look at the watch again, afib again.

Fine walk in and sign in. They ask what’s wrong and I’m embarrassed. ‘Ok so there is a new watch feature ... hahaha ... I’m silly but can we check this?”

I did not know that this comment was a quick queue pass for Patient First. I’m taken right back and hooked up. The technician looks at the screen and says “I’m going to get the doctor”

Doctor comes in, looks at the screen, looks at me and says “You should buy Apple stock. This probably saved you. I read about this last night and thought we would see an upswing this week. I didn’t expect it first thing this morning.”

Soooo long story short, heading to a cardiologist right now.

Test yourself. I didn’t have a clue. I may not ever have.

I am not waiting for the update since I already have a WIWE.

More >

I could be in this video

by Volker Weber

For three reasons: the watch made me close my rings for three and a half years now. And when I had a severe sepsis last year, it made me go to the hospital. Since I was fit, I got out of my sepsis (after surgery) in no time.

For that, thank you Apple.

#dontbreakthechain

IBM verkauft Notes, Domino, Sametime, Connections, Portal und weitere Produkte

by Volker Weber

3ac939844602996f540f28bd5ab7d54a
HCL Technologies, Bild Wikipedia

Eine Ära geht zu Ende: Vor 23 Jahre kaufte IBM Lotus, nun ist Schluss.

More >

Apple Watch EKG außerhalb der USA gesperrt

by Volker Weber

Anderes Locale, amerikanische Apple ID, nichts hilft. Die Watch muss in USA gekauft sein. Was sicherlich mancher gemacht hat. Die Einschränkung ist in watchOS fest verdrahtet. Mit Software-Updates lassen sich die Einschränkungen aufheben, und nur mit Software Updates.

From my inbox

by Volker Weber

17c5b690d41ae1f8a863f0f0ce0f3bf4

Wenn man eine 20 Jahre alte Vespa hat, dann muss man rundum Teile erneuern. Eine neue Sitzbank habe ich dieses Jahr schon gekauft. Gestern kamen neue Spiegel. Danke, Dietmar.

IBM sells Notes, Domino, Sametime, Connections, Portal. And a whole lot more.

by Volker Weber

Das Drama mit den Messengern :: Mal wieder Google

by Volker Weber

Oder auch: 'Google versenkt ein weiteres Messaging-Produkt'

3aaa96154a654aec1ddfb6d0290cf178

ICQ, AOL Messenger, Yahoo Messenger, MSN Messenger, BBM, Skype - ich habe sie alle durch. Jeder Messenger ist irgendwann dominant und dann wird er vom Hersteller verdummt.

Aktuell haben WhatsApp und FB Messenger die Oberhand, aber das Growth Team von Facebook verwandelt alles in Scheiße, was sie anfassen. Es kommt irgendwann der Tag, an dem sich auch die Lieschen Müller davon abwenden werden.

Google stellt sich in dem Thema maximal dämlich an: Google Talk a.k.a. Google Chat (2005), Google Talk & SMS (2008), Google+ mit Huddle und Hangouts Video Chat (2011), Google+ Hangouts (2013), Google Voice in Hangouts (2014), Project Fi mit Hangouts (2015), Google Messenger als SMS app auf Android (2016), Allo und Duo (2016), Google Talk for Android und Google Chat in Gmail abgestellt (2016), Messenger wird in Android Messages umbenannt (2017), Hangouts wird zu Hangouts Chat (2017), Allo wird pausiert und Google baut auf Chat (nicht Hangouts Chat) (2017).

Im März 2019 wird Allo eingestellt, Hangouts wird zum Enterprise-Produkt und Google baut in Android auf RCS. Das ist schon lange ein totes Pferd, das die Carrier mal als Ablösung des Goldesels SMS aufgebaut haben. Wer das nutzen will, braucht (1) ein Android-Telefon, das RCS kann, und (2) einen Carrier, der RCS unterstützt. Klingt nicht nach einer Gewinnerstrategie.

Bei mir ist die Sache einfach: Apple hat iMessage und Facetime. 95% meiner Kontakte haben ein iPhone. Die 5% kriegen über iMessage eine SMS. Meine amerikanischen Kollegen haben durch die Bank alle Signal, einige c't-Kollegen auch. Dort sind aktuell etwa 200 Kontakte von mir registriert.

Da Email im Wesentlichen unverschlüsselt passiert, ist dort für mich nichts vertraulich. Wer mir anders was zustecken will, nimmt iMessage oder, falls er kein iPhone hat, gerne Signal. iMessage ist für mich bequemer, weil es auch auf dem iPad Pro geht, aber ich maule nicht, wenn jemand Signal lieber hat. Du hast lieber Telegram oder irgendeinen anderen Messenger? Nicht mein Problem. Du hast noch WhatsApp? Hahaha.

Meine Telefonnummer für iMessage und Signal steht unter jeder meiner Emails und findet sich auch auf meiner Kontaktseite. Steht Deine Nummer nicht in meinen Contacts, dann stelle Dich bitte vor.

Echo Spot ist wieder online

by Volker Weber

IMG 2941

Bei Alexa gab es eine wesentliche Verbesserung. Wenn man Geräte in einer Gruppe zusammenfasst, kann man nun ein Ausgabegerät für Musik festlegen. So kann man sagen "Alexa, spiele Musik von den Rollings Stones" und die kommt dann nicht aus dem kleinen Speaker des Amazon Spot, sondern aus dem designierten Sonos-Lautsprecher. Das ist besser als eine Line-In-Verbindung, weil die normalen Alexa-Antworten weiterhin aus dem Echo Spot kommen.

Ich habe kein Amazon Prime, kann also nicht den Amazon-Musikdienst verwenden. Aber am 17. Dezember soll auch mein Service Apple Music für Echos bereitstehen und ich hoffe, dass (1) das auch für Deutschland gilt und (2) dass man das ebenfalls umleiten kann. Ich bin aber ziemlich zuversichtlich. So lange nutze ich einen Deezer-Familienaccount, für den mich Ralph eingeladen hat.

Was mir auch noch nicht so klar ist: Ich habe für den Echo Show (1st gen) mehrere Hintergrundbilder hochgeladen. Aber eigentlich habe ich als Nicht-Prime-Mitglied keinen Amazon Photo Storage. Das muss ich mal klären, was da geht. Vielleicht könnte mein Amazon Show ja ein Surface RT ablösen, das aktuell unser Bilderrahmen ist.

Update: Habe 5 GB Storage. Das reicht für diesen Zweck.

How to work around most paywalls on iPad

by Volker Weber

fabdf43e039b9ea475288ba683d14d40

Some of the sites I visit once in a while, like The Washington Post or Wired, have a paywall. You can view something like four articles a month and then you have to pay up. They count the number of articles you view and then you are out. I don't read any of those site enough to pay for a subscription, so I need to find a way around that limitation.

16f5368c94b6861359c4e4f57f4c6e23

If you switch Safari into Private mode, those sites cannot really track your views, so you basically need to copy the url and paste it into a Private window. Today I found out there is a simple way to do it.

  1. Open Safari
  2. Open the tabs view by hitting the icon in the upper right
  3. Hit Private in tabs view
  4. Leave Safari in Private mode

Now switch to your Twitter app or your RSS reader. When you open a link in Safari, it will always open in a Private tab, as long as you are in this mode. Problem solved.

You can also open the current Safari page in Firefox Focus (knows as Firefox Klar in Germany) by sharing it to this browser. Unfortunately I cannot set this Firefox browser as the default in Reeder or Twitter.

Microsoft tries to one-up Apple

by Volker Weber

I think they are failing. This is last year's Apple Ad, which has since been removed from YT:

Microsoft has a point though. While iPad has Swift Playgrounds, when you really want to get into coding, you need to buy a PC class machine. The iPad won't even run VB macros in Excel. Not because Microsoft is lazy, but because Apple won't allow an app to alter its function with code that did not go through the review process.

Blindtest aktueller Smartphone-Kameras

by Volker Weber

Marques Brownlee, a.k.a. MKBHD, hat letzte Woche auf Twitter und Instagram einen Blindtest mit Bildern durchgeführt. Man musste jeweils aus zwei Bildern das bessere aussuchen. Runde um Runde flogen damit immer mehr Smartphones in einem K.O.-System raus.

Bei dieser Abstimmung konnte man nicht sehen, von welchem Smartphone ein Bild geschossen wurde. Bei Twitter Polls sieht man aber sofort, ob man mit der Mehrheit stimmt, und das war bei mir der Fall.

Die Ergebnisse dieses Test sind überraschend. So schmeißt zum Beispiel ein BlackBerry ein iPhone raus. Marques gibt sich viel Mühe, das zu erklären. Die Bilder, die wir sehen, sind von Twitter und Instagram komprimiert und zeigen nicht die Schwächen der schlechteren Kameras. Und es wird deutlich, wie wir entscheiden: das hellere und farbigere Bild gewinnt. Das gibt besonders, wenn man ein Portrait eines Dunkelhäutigen vor hellem Hintergrund bewerten soll. Das habe ich selbst genauso gemacht. Den gleichen Fehler macht man auch bei Kopfhörern oder Lautsprechern: Der lautere gewinnt. So kriegt man im Hifi-Laden das angedreht, was sie verkaufen wollen.

Marques macht noch eine weitere interessante Beobachtung: Samsung ist mittlerweile sehr viel besser geworden. Dennoch hätte ein altes Samsung S6 mit seinen überbetonten Farben wahrscheinlich besser abgeschnitten als die aktuellen Smartphones.

Was man noch mitnehmen kann: Wenn man lediglich auf Social Media posten will, kann man gerade jedes Smartphone kaufen. Was die Kamera nicht leistet, bretzelt die Software auf. Und wenn man eine gute Kamera hat, muss man seine Fotos nur mit Filtern gefälliger machen. Man nehme einfach das Vivid-Farbprofil.

Zwangswerbung und TV-Plus auf Samsung TVs :: Lars ist genervt

by Volker Weber

ed59e71480d93e72a8f21630179b204e
Foto Lars Siebenhaar

Lars Siebenhaar, Betreiber des Blogs 'All About Samsung' und angehender Jurist, ist genervt. Sein Samsung TV spielt nicht nur ungefragt Inhalte von TV Plus, direkt nach dem Einschalten, sondern präsentiert im sogenannten Smart Hub auch noch Werbung. In diesem Beitrag erklärt er, wie man das abdreht. Um TV Plus abzuschalten, musste er sich extra eine alte Fernbedienung kaufen, mit der er in das Service Menü kommt. Den Samsung Werbesender hat er in seinem Router abgeklemmt.

So weit, so gut. Was aber wirklich gar nicht geht: Samsung verkauft für gute vierstellige Beträge gute Fernseher und versaut dann alles in der Software. Das war bei meinem SmartTV von 2012 so und das ist nicht etwa besser geworden sondern noch schlimmer.

Mich erinnert das sehr an den Bixby-Button auf den neueren Samsung Smartphones. Auch ich habe zuallererst eine Software installiert, die diesen Knopf ausschaltet. Warum kann man diesen Button nicht mit etwas belegen, was man haben will? Zum Beispiel der Kamera, oder dem Google Assistant? Warum kann man im TV nicht das unsägliche TV Plus abschalten? Warum muss man auf seinem eigenen Fernseher Werbung des Herstellers über sich ergehen lassen?

Lars ist genervt. Und statt eines Galaxy Note9 oder S9 hat er ein Huawei Mate 20 Pro in der Tasche. Samsung spielt da ein ganz gefährliches Spiel.

More >

Vier Wochen mit dem iPad Pro

by Volker Weber

02a085b4de269e8f7364763ab3d21902

Seit vier Wochen arbeite ich täglich mit dem iPad Pro, mit Ausnahme der 48 Stunden Pause nach der Gehirnerschütterung. Ich hatte mir vorgenommen, alles mit dem iPad zu machen und das hat funktioniert. Es gibt genau zwei Ausnahmen: Steuern und eBooks. Für alle Steuersachen habe ich ohnehin ein dediziertes Lenovo Yoga und um eBooks mit Calibre zu massieren, muss ich ab und zu mal den Mac einschalten. Das Bild da oben ist nicht gestellt: Ich sitze tatsächlich häufig mit dem iPad Pro vor dem (ausgeschalteten) iMac.

Warum das alles? Weil ein iPad unfassbar simpel ist, verglichen mit MacOS und Windows. Auf dem Surface Pro habe ich Windows stets im Tablet Mode genutzt, d.h. alle Programm im Vollbildmodus, ab und zu mal den Bildschirm geteilt, so dass ich zwei nebeneinander hatte. Das iPad Pro funktioniert genauso. Auf dem Pro 9.7 hatte ich das nie genutzt, aber auf dem Pro 12.9 habe ich manchmal zwei Programme nebeneinander und ziehe ein drittes per Overlay drüber. Mehr Multitasking brauche ich nicht.

Die Hardware ist ohne Fehl und Tadel. Die Tastatur könnte ein Hintergrundlicht gebrauchen, aber da ich ohnehin blind tippe, ist das nicht so richtig entscheidend. Beim großen iPad Pro hat die Tastatur keine Kompromisse; alle Tasten sind groß genug, um sie sicher zu treffen.

USB-C hat sich nicht als Nachteil herausgestellt. Dank des Lenovo Hubs kann ich alles anschließen, was auch vorher schon ans alte iPad Pro anzuschließen ging. Externe Speichermedien habe ich nicht vermisst. Sehr cool ist der Anschluss des iPhones über ein Lightning-USB-C-Kabel. Ich habe mittlerweile auch eine ganze Sammlung kleiner Stecker, etwa MicroUSB auf USB-C, mit dem sich alte Ladegeräte nutzen lassen, oder USB-A auf USB-C, so dass alte USB-Geräte passen. Ich muss unbedingt mal die beste und lauteste Tastatur aller Zeiten probieren.

Was iOS noch gebrauchen könnte, wäre ein effektiver Dateimanager, der einen einheitlichen Blick auf das Dateisystem liefert, inklusive Netzwerklaufwerken und Cloud Services. Es gibt aber sehr gute Alternativen in Form von PDF Expert, Readdle Documents und FE File Explorer. Der gemeinsame Funktionsumfang von PDF Expert und Readdle Documents ist so groß, dass ich meistens PDF Expert verwende. Der Kauf von FE war nicht nötig. Bisher habe ich noch nichts gefunden, was PDF Expert oder Readdle Documents nicht könnten.

Seit ich wieder auf iOS bin, schreibe ich wieder mehr mit iA Writer. Und das tut mir sehr gut. Mit der Windows-Version bin ich nie so richtig warm geworden und habe auf Surface meistens Microsoft Word genutzt. Funktionieren tut beides, aber für jemanden ohne Formatierungsanforderungen ist iA Writer halt sehr passend.

iPad wird ja häufig als Medienmaschine abgetan, aber das finde ich ungerecht. Das Bildschirmformat 4:3 ist sehr gut zum Arbeiten geeignet. ThinkPads hatten früher dieses Format. Auch die Bildschirmgröße von knapp 13 Zoll ist für mich optimal. Aktuell steht iPad Pro bei mir überwiegend auf dem Tisch, so wie zuvor Surface Pro. Man kann das iPad Pro auch auf dem Schoß benutzen, aber als es dann mal so weit war, habe ich lieber den ganzen Tag Notizen mit Stift und Kamera gemacht, als auf der Tastatur zu schreiben. Stift kann Surface besser, weil der Surface Pen einen Radiergummi hat und die Doppeltap-Geste des Apple Pencil in OneNote (noch) nicht funktioniert.

Was mir sehr viel Arbeit erspart, ist Shortcuts, früher als Workflow bekannt. Ich verarbeite etwa alle Bilder mit einem einfachen Shortcut, der Größe und Format so anpasst, dass man sie online schnell laden kann. Ich könnte sie größer machen, aber dann würde vowe.net nicht so schnell laden. Der Shortcut lädt das Bild auf meinen Server und liefert mir das notwendige HTML Snippet, mit dem ich es hier einbetten kann. Auf Surface habe ich ein sehr stark veraltetes Blog-Programm genommen, in dem ich viele Schreibfehler nicht sehe.

Unter iOS habe ich für die Bildverarbeitung bessere Programme als unter Windows. Das liegt aber nur dran, dass ich unter Windows wenig gekauft habe, sondern mich mit Bordmitteln zufrieden gegeben habe. Ich bin zum Beispiel einer der wenigen Leute, die Paint 3D benutzen. :-) Auf dem Mac benutze ich Pixelmator; da ist die iPad-Version sehr viel schwächer. Dafür habe ich mir Affinity Photo gekauft und das kann definitiv zu viel für mich. Da muss ich noch viel lernen.

Was bisher gar nicht gut funktioniert: Große Videodateien per SFTP verschieben. Auch das viel gelobte Panic Transmit (mittlerweile eingestellt) schafft nur miserable Transferraten. Da brauche ich noch eine bessere Lösung.

FaceID auf dem iPad Pro kann mehr als Windows Hello auf Surface Pro. Es erkennt mich schneller und vor allem auch in jeder Lage. Ich muss nur sehr selten meine PIN eingeben, seltener als auf dem iPhone. Die Akkulaufzeit beim iPad Pro ist für mich weit besser als mein Bedarf, mit dem Surface Pro komme ich gerade so hin.

Ein iPad Pro kann nicht alles, was ein PC kann. Aber die Dinge, die es kann, kann es besser. Um mal eine Pareto-Rechnung zu machen: Ich denke 80 Prozent der PC-Nutzer können nur 20 Prozent dessen nutzen, was ein PC kann. Beim iPad sieht das besser aus. Diese 80 Prozent der Nutzer können auf einem iPad mehr machen als auf einem PC, selbst wenn iPad weniger Funktionen hat. Es ist einfacher zu beherrschen.

Wie bei Surface Pro ist für mich auch das Smart Keyboard Folio und der Pencil Pflicht. Ohne diese beiden Werkzeuge wäre ich mit dem iPad Pro zu langsam.

Ein kleines persönliches Update

by Volker Weber

ac7fbc8ddd1fab9342321418e8e7c71b

Ich hatte gestern einen Unfall, der vergleichsweise glimpflich abgelaufen ist. Gehirnerschütterung, aber keine Hirnblutungen, jede Mange Aua im Gesicht und anderswo, leider ziemlich viele Zähne verloren. Das kann man heute alles wieder hinbekommen. Aber es wird ein paar Monate dauern.

Wie das alles passiert ist? Ich weiß es nicht. Das Hirn hat das nicht gespeichert, aber es ist sauber wieder gestartet. Und darüber bin ich sehr, sehr froh.

Das macht mich nicht arbeitsunfähig und auch hier geht alles weiter. Nur auf ausgedehnte Reisen habe ich erstmal keine Lust.

Update: Danke für Eure vielen guten Wünsche. Das tut gut. Manchmal hat man Pech, und manchmal hat man Glück. Diesmal hatte ich ein bisschen Pech und zugleich sehr viel Glück. Die Schäden lassen sich mit viel Geld beheben. Das ist nicht immer so, wie man bei Michael Schumacher oder Samuel Koch sehen kann. Habt bitte Verständnis, dass ich mich hier nicht zu dem Unfall äußern will. Der liegt hinter mir und mein Hirn hat sich das nicht gemerkt. Jetzt richte ich den Blick auf den Weg nach vorne.

Apple Pay in Deutschland

by Volker Weber

Anfang November gab es ein sehr glaubhaftes Gerücht, Apple Pay werde am 12.11. starten. Einziges Problem: Das war ein Montag. Und wie wir wissen, ist Apple Pay noch nicht am Start. Nehmen wir mal an, dass ein Amerikaner gesagt hat, "we will launch 12/11". Das wäre dann der 11. Dezember, ein Dienstag. Und wie wir wissen, ist das der beste Tag der Woche, um irgendwas an den Start zu bringen.

Mesdames et Messieurs, Faites vos Jeux.

From my inbox

by Volker Weber

f48ad160eec23938248f9bdebfb7c249

Oh, was für ein schönes und wertvolles Geschenk! Heute Abend kam ganz überraschend der Amazon-Lieferservice mit einer MiPow Apple Watch Power Bank. Das war eins der ganz wenigen technischen Geräte, die ich noch nicht habe. Sowas ist nur ganz schwierig zu finden. :-)

6000 mAh reichen aus, um selbst das iPhone XS Max einmal und die Apple Watch mehrfach zu laden. Dazu ist alles eingebaut, sowohl das Lightning-Kabel als auch der Induktivlader für die Apple Watch. Beide Geräte können gleichzeitig geladen werden und man braucht lediglich das mitgelieferte USB-Kabel, um den Akku über Nacht mit dem iPhone-Lader wieder aufzufüllen. Noch schöner wäre statt MicroUSB natürlich Lightning oder USB-C, aber dieses Kabel kann man zur Not auch problemlos ausleihen, wenn man es mal vergessen hat.

Thank you, Secret Santa!

More >

Es werden noch Wetten angenommen

by Volker Weber

94659f073d50d70910d0dd19b365b922

Wieviele Tage wird es dauern, bis Activities die Awards ausgerechnet hat? Und wann kommt Apple Pay?

Apple Music coming to the Echo

by Volker Weber

Music has always been one of Alexa’s most popular features and today we’re excited to announce that Apple Music will be available on Echo devices beginning the week of December 17.

Since it gets integrated into Alexa, that could mean Apple Music could be controllable through Alexa on Sonos. I just hope they make it available worldwide.

More >

SSD im iMac nachrüsten

by Volker Weber

596f43403049be41237f428e77e2957e
Foto Jean-Claude Frick

47db6506957b68a54b0b5e75ad91689d

Gestern habe ich festgestellt, dass Amazon die Samsung SSD immer noch sehr günstig anbietet. Die Umrüstung eines iMac von einer Seagate-Festplatte auf eine Samsung SSD ist eine ganz einfache Aktion. Man hebt die Frontscheibe mit zwei Saugnäpfen ab, löst insgesamt acht Torxschrauben, und dann hebt man das Display leicht an. Zwei weitere Schrauben lösen und schon kann man die alte Festplatte aus dem Rechner nehmen. Für die SSD braucht man einen Hilfsrahmen, an dem man die gleichen Befestigungspunkte anbringt. Dann alles retour und das Display wieder reinschrauben. Staub und Fingerabdrücke entfernen, und zuletzt die Scheibe wieder einsetzen.

Heise hat für verschiedene iMac-Modelle Anleitungen.

More >

Microsoft Connect()

by Volker Weber

Tune in online on December 4, 2018 for a full day of dev-focused delight—including updates on Azure and Visual Studio, keynotes, demos, and real-time coding with experts—live from the Microsoft Azure and AI Conference.

I love these virtual events. You don't have to sit for twelve hours, twice, inside an aluminium tube to get the raw presentations. Just tune in from your sofa and get the same thing as you are getting sitting in an uncomfortable conference chair with freezing A/C, surrounded by slot machines.

More >

Bis einen Tag vor Nikolaus: Amazon versendet kostenlos

by Volker Weber

Bestellen Sie einen oder mehrere Artikel, die von Amazon versandt und auf der Website www.amazon.de verkauft werden, und wählen Sie an der Kasse die Option „Standardversand“. Wenn Sie den Aktionscode „VERSAND“ eingeben, werden die Versandkosten von Ihrem Gesamtbestellwert abgezogen. Dieses Angebot gilt nur für Produkte, die von Amazon versandt werden. Davon ausgenommen sind ...

Das bietet sich vor allem an für Artikel, die unter der Schwelle für kostenlosen Versand liegen. Falls man nicht eh' schon Prime hat.

More >

From my inbox

by Volker Weber

77ef2daf4a4896ade45531dccb94a369

Feinste Grundnahrungsmittel aus Bayern. Die reichen für ein ganzes Jahr. Danke, Hubert!

OneDrive is taking a bath

by Volker Weber

d518f425285334130c5eb75422b7c431

Update 12:00 CET: Back to normal for me.

More >

Atemlos. Durch Tag und Nacht.

by Volker Weber

Ich habe da ein klitzekleines Problem. OK, es ist ein größeres.

Man lese die Schlagzeilen der letzten Tage. "Logitech kauft Plantronics". - "Plantronics-Übernahme abgesagt." - "iPhone XR verkauft sich schlecht." - "iPhone XR ist das meistverkaufte iPhone."

Irgendjemand setzt ein Gerücht in die Welt, jeder schreibt es ab, da muss ja was dran sein. Und dann sprechen die, die es wissen. Und das wird dann als neue Erkenntnis verkauft.

Ich erwarte, dass Social Media Bunnies und Blogger mit zu vielen Wörtern sowas machen. Aber wenn die seriöse Presse da mit einstimmt, ohne mal nachzufragen, dann ist sie es nicht mehr. Seriös.

SubEthaEdit is back

by Volker Weber

The new version 5 of SubEthaEdit, the Apple Design Award winning text editor for macOS, is now available free of charge in the App Store and as direct download. The complete source code with history going back 15 years is also available under the MIT License.

SubEthaEdit - when it was still called Hydra - was my first text editor on the Mac, way back when it won the Apple Design Award in the student category. Up until now I still had version 3.4.1 installed on my Macs and would use it every single day.

Now I have upgraded to 5. Read the whole journey >

Hardware von Samsung, Software von Google? Besser wäre das.

by Volker Weber

930c40476d15502a32ee2e8a9f7bdacb

In der Android-Welt geht es komisch zu. Google möchte gerne vertikal integrierter Anbieter werden und von der Hardware bis zur Software alles liefern, siehe Pixel 3 und Pixel Slate. Und das geht regelmäßig schief. Die Stückzahlen, die Google abverkauft, sind lächerlich.

Samsung dagegen möchte gerne mit Google konkurrieren, bringt wieder mal eine eigene Android-Oberfläche an den Start, dilettiert zugleich mit Bixby herum, und will mit Smartthings was eigenes gegen Google Home etablieren.

Anders als Google hat Samsung eine phantastische Hardwareentwicklung und Produktion. Anders als Samsung hat Google Expertise in Software und AI, zugleich einen riesigen Schatz an Daten.

Zusammen wären die beiden stark, aber gegeneinander läuft nichts richtig. Samsung drängt sich den Kunden auf, bis sie pissed sind. Bixby Button, eigene Werbung im SmartTV (ja, immer noch) und faselt gleichzeitig von "offen". Samsung, wenn Ihr so offen seid, warum seid Ihr dann so schrecklich aufdringlich?

Und wer gewinnt? Huawei. Auch wenn die Amis einen Wirtschaftskrieg führen, hier sieht man Huawei und Honor aus jeder Jackentasche quellen. Die Chinesen planieren die ganze Techszene zweimal im Jahr mit ihren neuesten Geräten, überschütten die Carrier mit Marketing-Kohle und schicken sich an, Samsung vom Thron zu stürzen. Samsung kann das nicht egal sein, und Google auch nicht. Die Chinesen werden vor Google nicht halt machen.

Ob ein Smartphone mit faltbarem Display da noch was reißt?

Android 9 :: Die Gestensteuerung macht den Unterschied

by Volker Weber

ZZ67F71D22

Ich benutze iOS- und Android-Geräte parallel. Und endlich sind sie in der Bedienung näher aneinander gerutscht. Die neuen iPad Pro und iPhones funktionieren nun beide ohne Homebutton und bei Android 9 kann man die drei Buttons am Kinn des Displays ebenfalls ausschalten. Die Wischgeste nach oben ist nicht identisch, aber nahe genug dran, dass man nicht mehr daneben greift.

Sehr schön bei motorola one (aktuell 240 EUR) und Nokia 7 Plus (aktuell 330 EUR) ist, dass sie dank Android One nicht an der Oberfläche herumschrauben. Beide haben 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Das moto hat einen SD 625, das Nokia den neueren und schnelleren SD 660. Außerdem hat das Nokia mit 3800 mAh die deutlich größere Batterie als das moto mit "nur" 3000. Das Nokia habe ich sicherer in der Hand als das sehr glatte moto, dafür ist das moto kleiner und unauffälliger.

Beide sind sehr brauchbar und sollten nächstes Jahr noch ein Android-Upgrade auf Q bekommen.

Motorola one bekommt Android Pie

by Volker Weber

ZZ46806A0A

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, heute beginnt Motorola weltweit mit der Verteilung des Android Pie Software-Updates auf motorola one Geräte. Die neue Software, die Android Oreo ersetzt, bietet ein intelligenteres und einfacheres Erlebnis, das sich besser an die Bedürfnisse des Nutzers anpasst.

Von der neuen Gestensteuerung und Recent App-Ansicht über einen verbesserten Nicht-Stören-Modus und ein buntes Einstellungsmenü bis hin zu einer zu erwartenden längeren Akkulaufzeit, einem überarbeiteten Split-Screen und mehr - Android P bietet Dir das Stück Kuchen, nach dem Du Dich gesehnt hast.

Android P bringt auch ein neu gestaltetes Schnelleinstellungsmenü, vereinfachte Lautstärkeregler, eine einfachere Möglichkeit, Benachrichtigungen zu verwalten und mehr.

Damit wechselt das motorola one von 8.1 Oktober 2018 auf 9.0 November 2018. Einwandfreie Leistung. Nokia hinkt diesen Monat beim Security Patch hinterher, Samsung ist schon seit zehn Tagen auf 8.1 November 2018. Huawei ist gewohnt langsam, BlackBerry mit der Ausnahme KEYone auch.

Letzter Tag der Cyberwoche

by Volker Weber

b4448037cc8cf478d87ce523035c266a

Heute geht das Cybergedöns zu Ende und Ihr habt hoffentlich Eure Weihnachtsgeschenke zusammen. Ein paar Angebote wiederholen sich:

Direkt bei Microsoft gibt es deutliche Rabatte bei den teureren Modellen. Ein Surface Pro (2017) i5/8/256 mit Puscheltastatur etwa für 999 EUR, zum gleichen Preis ein Surface Book 2 mit i5/8/128.

The Google Graveyard

by Volker Weber

da358e780b9a38cfab32350d7666c0a0

Quite impressive collection.

More >

Samsung SSD, Geox Snake und Sharpies

by Volker Weber

cbd0d256e4e316b56650265997ae9bcf

Mechanische Festplatte durch SSD zu ersetzen ist der beste Computer-Upgrade aller Zeiten. Ich habe schon zahlreiche iMacs von Seagate-Festplatte auf SSD umgerüstet und damit sind die auf einmal vollkommen still. Ohne die Platte müssen die Lüfter kaum laufen, sie booten in Sekunden und Programme laden in einem Wimpernschlag. Auch die meisten Laptops lassen sich auf diese Weise massiv verbessern. Wenn eine mechanische Festplatte verbaut ist, dann kann man die Geräte meistens über die Bodenplatte öffnen und die 2.5"-Platte einfach tauschen. Bei den iMacs muss man die Frontscheibe abnehmen und dann das Display leicht anheben. Dazu gibt es jede Menge Video-Anleitungen.

66a89be0262dd89316fe8bd89806944a

Vor einiger Zeit hat mich jemand gefragt, wo ich farbige Sharpies her habe. Heute zufällig entdeckt. 28 Stück für 21,80 EUR

iPad Pro, SIM und eSIM

by Volker Weber

bef3897959a480d96ea68ff668233840

Wenn ich mit dem iPad Pro unterwegs online gehen will, dann nehme ich normalerweise einfach den Personal Hotspot im iPhone. Das hat nur einen Nachteil: Das iPhone verbraucht mehr Strom.

Die LTE-Version des neuen iPad Pro unterstützt sowohl eine eSIM als auch eine physische SIM. Ältere iPads hatten noch die eingebettete Apple SIM statt der eSIM. Anders als beim iPhone XS hat das iPad keinen Dual-SIM-Betrieb und da das iPad auch keine Anrufe bekommt, ist das sicher auch nicht so tragisch. Was mir aber unklar ist: Wie macht man das am besten, wenn man sowohl seinen eigenen Mobilfunkvertrag als auch im Ausland andere Carrier verwenden will? Physische SIM vom eigenen Mobilfunker und unterwegs eSIM? Oder umgekehrt? Wie schaltet man um? Könnt Ihr mal Eure Erfahrungen schildern?

7238518fe3e8648204dbc13fcd84d033

Nachtrag: Wie zuvor bei der Apple SIM kann man auch mit der eSIM direkt im iPad "prepaid" buchen, zum Beispiel bei Truphone.

The Simple Joy of 'No Phones Allowed'

by Volker Weber

0325b6896eeb68dfdcaaaf2ce8677720

A few nights ago I saw Jack White in concert. It was a wonderful night, and a big part of that was due to a new rule he has imposed on all his tour dates: no phones.

When you arrive, you have to put your phone into a neoprene pouch, supplied by a company called Yondr, which they lock and give back to you. If you want to use your phone during the show, you can go into the concourse and unlock it by touching it to one of several unlocking bases. The concert area itself remains screen-free.

The effect was immediately noticeable upon entering the concert bowl. Aside from the time-travel-like strangeness of seeing a crowd devoid of blue screens, there was a palpable sense of engagement, as though—and it sounds so strange to say it—everyone came just so they could be there.

Fascinating read about the effect of smartphones on experiences. You may have noticed this yourself.

Distracted concert crowds are a problem worth addressing, but it’s a small one, relatively speaking. I don’t think we’ve even begun to comprehend the full cost of our devices on our lives, particularly on our social structures, the development of our children, and our overall mental health. When the long-term studies start coming out, we’re going to be appalled.

Time to make a change.

More >

Werkzeug und mehr

by Volker Weber

9847d447fd056ddd88d378fa04239966

Heute gibt es Werkzeug der Extraklasse im Tagesangebot. Ich liebe zum Beispiel die WERA-Produkte aus dem Bergischen Land. Das sind Geschenke für Papas, die noch selbst werken.

More >

Alexa, spiel alles auf Sonos

by Volker Weber

622c0c8e3b8d4af1212366f83abc8ed2

In der Alexa App kann man jetzt für jeden Raum einen Standardlautsprecher einrichten, so wie man auch einen Standard-Musikdienst bestimmen kann.

"Alexa, spiel meine Discover Weekly Playlist von Spotify auf Sonos Playbar" und "Alexa, spiel Discover Weekly" machen damit das gleiche. Nun lässt sich jeder alte Sonos-Lautsprecher, der kein Alexa kann, so einfach wie jeder Echo bedienen.

Echo Dot gibt es gerade für 25 Euro in der zweiten oder 30 Euro in der dritten Generation. Die 5 Euro mehr sind gut angelegt.

Manchmal muss man einfach handeln

by Volker Weber

71456ae52010766eeffcdfacc1b6e506

Wer gestern fix war und sich eine Nespresso-Maschine für 50 Euro bestellt hat, der hat heute:

So weit sind wir also schon mal im Plus. Dazu vielleicht noch ein Probierset von Jacobs?

30 percent off all Affinity apps and tools

by Volker Weber

fbc03c798343f5b47a571f0790204de3

When iPad Pro was announced they made a big fuss about Adobe Photoshop coming out in 2019. You don't have to wait for that to happen. Affinity has some great tools that replace Adobe apps: Affinity Photo (Photoshop), Affinity Designer (Illustrator) and soon Affinity Publisher (InDesign). Very affordable and well done. Today they are 30 percent off. Go get them.

More >

Sonos kauft man bei ueberall-musik

by Volker Weber

81bb2de82f0b8a90883ee18048c239c4

Auch an diesem Wochenende kauft man Sonos nicht bei Amazon, Saturn oder Sonos, sondern bei Thomas' kleiner feiner Boutique. Und für die Stammkunden lohnt sich das auch. Nein, ich bekomme dafür keine Provision. Thomas ist einfach ein Supertyp, der perfekt liefert. Und das gilt es zu belohnen!

More >

Und los geht's mit dem Black Friday

by Volker Weber

36525140a554a0e329982fa4330d3a50

Was früher mal Sommerschlussverkauf war, ist heute Black Friday. Eine amerikanische Tradition, denn der Tag nach Thanksgiving ist der Tag, an dem Händler endlich schwarze Zahlen schreiben.

Ich werde in loser Folge hier eine Liste von Artikeln posten, die sich hier bewährt haben und die es heute günstiger gibt. Den interessantesten Artikel verlinke ich außerdem unter dem Amazon-Logo in der Sidebar. Disclosure: Alles, was ihr nach dem Click auf einen Amazon-Link einkauft, d.h. in den Einkaufskorb packt und dann kauft, bringt mir eine kleine Beteiligung.

Traveling with the iPad Pro and Beats Studio 3

by Volker Weber

2eb369646cdea0b2e7b589f0f50b00d6

This is my view from 10B on the Lufthansa A321. More legroom than I have ever enjoyed before.

I travel with very little luggage. For this overnight trip I just had a messenger bag with the iPad Pro 12.9, the Beats Studio 3, the tiny 5W iPhone charger, the 18W iPad Pro charger and a few USB cables for charging the iPhone and Apple Watch. Toothbrush, toothpaste and meds. And I could have left the Smart Keyboard Case behind.

At home I mostly use the iPad Pro in laptop mode but I quickly gave up taking notes this way. I used the iPad Pro exactly like I used Surface Pro before: OneNote with pen. Take photos with the camera and jot down text with Pencil. Upside: the iPad Pro camera is way better than Surface Pro. If you do try to use the keyboard, you will find that it sits much better on your lap, but unlike the Surface Type Cover it has no backlight. That never bothers me at home, but it did in a dimly lit conference venue.

It's just as easy to store Pencil as it is to store Surface Pen while you listen. I hold the tablet in portrait mode and attach the pen magnetically. Windows Hello does not work in this configuration on Surfaace Pro but FaceID on iPad Pro has not difficulties.

On my way to Madrid I had a window seat with hardly any legroom at all, and with my Beats Studio 3 on I always had to be nudged by my seat neighbor when a flight attendant needed my attention to hand me a drink or a meal. A meal? Yes, we had a warm meal both on the way to Madrid and back to Frankfurt and they were actually quite tasty. Noise cancelling on the Beats was perfect, much better than I expected. I used them for a couple of hours on both days and never bothered checking the battery. You can use them on iPhone, iPad and Watch without re-pairing, but you need to go into Settings/Bluetooth and hit Connect to switch them over, when all devices are online.

MyScript Nebo :: Also for Galaxy Note

by Volker Weber

Nebo just came out in version 2.0:

We’re coming with a new version of our note-taking application based on artificial intelligence. It’s super-duper, and it’s super easy.

Nebo is by far the best note-taking app. It lets you transcribe your handwriting into text and also works amazing with math formulas. It's available for iOS, Android and Windows 10. The Windows version has not made it to 2.0 yet though.

Yesterday I learned that Nebo also supports Samsung's pen on the Galaxy Note, which makes it a winning combination in a relatively small device. If you have a tablet with a digital pen or a Galaxy Note, check this program out. You will be amazed.

More >

Nespresso-Maschine für 50 €

by Volker Weber

bc9183103bcb3e319acdc2553c038edc

Seit zehn Jahren haben wir einen Nespresso Cube, der langsam den Geist aufgibt. Er brüht immer noch Kaffee wie am ersten Tag, aber die Elektronik macht schlapp. Man muss den Finger auf der Taste halten, damit der Cube nicht aufhört zu arbeiten. Wir trinken extrem wenig Kaffee und immer abgeschaltet zu sein, hat der Elektronik vielleicht geschadet.

Neulich war ich in einem Hotel, in dem diese sehr kleine Nespresso-Maschine auf dem Zimmer war, und seitdem schleiche ich darum herum, den alten Cube zu ersetzen. Mit dem heutigen Tagesangebot war es dann vorbei. 50 Euro für eine neue Maschine, da konnte ich nicht widerstehen.

Ich habe mittlerweile einige Nespresso-Maschinen auseinander gebaut und vergeblich versucht, sie zu reparieren. Für mich sind die unterschiedlichen Bauformen um die immer gleiche Brüheinheit vollkommen faszinierend. Die Aufnahme der Kapseln, die Verriegelung, den Auswurf und natürlich das Gehäuse, das gibt es in vielen Bauformen. Der eigentliche Kern mit der Pumpe aber ist identisch. Und je einfacher das Drumherum ist, desto weniger anfällig ist die Konstruktion.

Morgen fliegt der Cube raus. Wenn noch jemand Bauteile braucht, etwa die ganzen durchsichtigen Kunststoffteile, dann kann er sie gerne geschenkt haben. Oder macht es mir nach. :-)

More >

Samsung Mobile Business Summit in Madrid

by Volker Weber

de1b6f3342994a1946d77118b6f3ac46

I was in Madrid on invitation by Samsung to catch up on their B2B offerings and came back quite impressed, both from visiting Madrid as well as some of the information I learned today.

Madrid was simply fantastic. Since I had to stay overnight, I flew in at noon yesterday and explored the city by walking around in the afternoon. Instead of calling a taxi I bought a two day tourist ticket for public transporation at the airport. 14,20 € covered all train and bus rides as well as the airport access fees and the cost of the smart card you need to ride the Metro. Highly recommended. Buy this before you take the elevator down into the station. This is a modern underground train system, clean and efficient, with easily understood signage. I never felt lost.

Last night we had dinner at the Restaurante Sal Negra which gets a ★★★★★ recommendation from me. We started at 8 in the evening when the restaurant was completely empty, and stayed until 11 when it was packed.

Today's event saw a couple of good speakers, starting off with Prof. Nick Bostrom from Oxford University speaking about AI, Joeng Wook Tak, VP B2B Enterprise Business Team, Thomas Riedel, Head of Samsung Networks Europe, and Nick Dawson, who spoke about Samsung's KNOX portfolio.

I already knew most of the things that Samsung presented at the event, but I got a better sense of how seriously Samsung is venturing into the enterprise market. The company is traditionally strong in the consumer market, but they are talking to business and government customers to meet their specific needs like long term software updates, long sales cycles, and have developed some unique capabilities, for instance the management of firmware releases across all devices within an enterprise. It's called E-FOTA (Enterprise Firmware Over The Air) and it enables you to standardize your devices on a tested firmware release that does not have to be the latest available.

I also saw an interesting device for the public sector like police forces or emergency service that combines a Walkie Talkie over LTE with a regular smartphone, all with a brighter flashlight and a louder speaker, in a ruggedized package. Ruggedized Android devices is a growth market and Samsung is also looking at devices for retail that combine a barcode scanner, a credit card reader, and a walkie-talkie to build something that could replace multiple devices used in retail.

Since Samsung can build their own devices from silicon to the display in their own factory and have invested in a secure software stack over many years, they can now claim to have one of the most secure architectures, especially since BlackBerry has folded their smartphone operations. They still have their secure network which is an important asset, but on the device side, Samsung has won. And I see no (Android) competitor challeging them in this market. Apple is strong in the enterprise market, but they don't have the same breadth of offering as Samsung. This won't be the last time I will be looking at Samsung in a business context.

Facebook is ethically bankrupt

by Volker Weber

John tought me years ago why I should stay away from Facebook and its ventures. And as the events unfold he is proven right time and again. The company culture is poisened from the top.

Logitech zum halben Preis

by Volker Weber

ZZ6D05C742

Heute habe ich ein paar Logitech-Produkte mit ordentlichen Nachlässen gesehen, vor allem das wunderbare K780.

More >

Tages-Angebot: Arlo minus 30 Prozent

by Volker Weber

5390ed4bba0a1e83124d732c3a42c338

Arlo ist auch eines meiner Lieblingsprodukte, die perfekt funktionieren. Ohne Kabel verbaut, von Bewegungsmeldern eingeschaltet, zeichnet die Kamera kurze Videos auf, die kostenlos bis zu einer Woche gespeichert werden.

Die Basis von Arlo Pro (720p, Akku) und Arlo Pro 2 (1080p, Akku) ist mit den Orginal-Arlos (720p, Batterie) kompatibel. Sie kann alle Videos auf USB-Medien aufzeichnen. Ist der Speicher voll, werden die ältesten Videos ersetzt.

Vorsicht mit der Sirene in der neuen Basis. Kann zum Herzstillstand führen. :-)

More >

Erzähl mir nicht, das geht nicht

by Volker Weber

e950e8678c7e59a6638de7a832aee9ea

Warum Ihr iPad Pro-Experiment? Ich sehe viele in meinem Umfeld, die sich am iPad Pro versucht haben. Für (fast) keinen wurde es eine Standalone-Lösung und dann meistens doch einfach nur ein weiteres Gerät.

Warum? Ich habe eigentlich gar nicht lange darüber nachgedacht, warum ich das mache. Es mag daran liegen, dass ich mich nicht gerne einer bequemen Mehrheitsmeinung anschließe.

Eigentlich ging mir das bei Surface Pro genauso. Ich war mindestens zehn Jahre Mac-User. Windows XP, Windows Vista und auch Windows 7, das war für mich Vergangenheit. Windows Phone fand ich aufregend, Windows 8 auch, aber mit Windows 8.1 war der Traum vorbei. Windows konnte sich einfach nicht von der Vergangenheit lösen. Die hatte ich mit Windows 2000 Pro hinter mir gelassen.

Und dann kam Microsoft mit Windows 10, mit sexy Hardware. Nicht alles gelang auf Anhieb. Wie immer bei Microsoft war die dritte Generation brauchbar, die vierte begehrenswert. Und ich habe den Sprung gewagt. Das war anfangs schwierig. Langjährige Leser kennen "WaaH": Windows as a Hobby. Aber dann der Durchbruch. Seit zwei Jahren läuft Surface Pro ohne ernsthafte Mucken. Updates werden nachts eingespielt, meine Arbeitsabläufe sitzen, alles hat seinen Platz.

iPad war in Vergessenheit geraten. Die Scheffin hat darauf ihre Zeitschriften gelesen oder Netflix geschaut, aber mein Leben fand eigentlich nur noch auf Surface Pro statt. Das aber entspricht nicht der gelebten Realität in vielen Familien. Jeder hat sein Smartphone und der Haushalt hat für Gröberes ein iPad. Ich kennen viele Haushalte, die haben schlicht keinen PC mehr. Das sind auch die Haushalte, die mich nie darum bitten, dass ich ihnen irgendwas richte.

Dann kam Apple mit diesem sensationellen neuen iPad Pro. Den braucht absolut niemand, der iPad so nutzt wie wir in den letzten Jahren. Der "normale" aktuelle iPad hat mehr Power als unser zwei Jahre alter iPad Pro 9.7. Ja, das Display ist ein bisschen lahmer, aber das sieht man kaum.

Und wie bei Surface habe ich wieder eine Herausforderung. Bei Surface hieß es auch: tolle Hardware, schlechte Software. Im Wesentlichen die Aussage aller Kurzreviews des iPad Pro. Und ich kann das absolut nicht leiden, wenn Techies eine Woche lang die Reifen kicken und dann meinen, ihr Urteil gilt für alle.

Ich glaube schon lange, dass wir einfachere Computer brauchen. Deshalb mochte ich Surface RT, deshalb würde mir auch ein Gerät mit Chrome OS (aber ohne Google) gefallen. Oder eben ein iPad.

Das iPad Pro 12.9 hat für mich alle Hardware-Probleme gelöst Der Bildschirm hat die für mich perfekte Größe, die Tastatur ist keine wackelige Angelegenheit, ein einziger USB-C Adapter bietet mir alle Anschlüsse, die ich unterwegs brauche. Das Ladegerät ist klein und leicht; es verschwindet mit ein paar kurzen Kabeln in jeder Tasche, auch der Jackentasche.

Seit Samstag habe ich endlich ein Kabel mit Lightning und USB-C. Einmal iPhone angehängt und aus der riesigen iPad-Batterie aufgetankt. Dabei ruckzuck mehr als 10.000 Fotos aus meiner Camera Roll importiert. Das fluppt alles ganz einfach.

Texte schreiben konnte ich auf dem iPad immer schon. Bildverarbeitung mit Affinity Photo lerne ich noch. PDFs kann ich dank eines Tipps von Ole nun perfekt in PDF Expert bearbeiten. Uploads von Fotos auf vowe.net mache ich mit einem Shortcut, ebenso wie die Umrandung von Screenshots. Selbst das File Management, für viele die Achillesferse des iPads, habe ich mittlerweile gelöst.

Wir sind wieder mal an einem Punkt, an dem wir schon mal waren. Das Retina-Macbook konnte auch niemand brauchen, der in der Huschebahn gerne DVDs guckt. Wer käme heute noch auf die Idee, einen Koffer voll Plastikhüllen mitzunehmen? So ein iPad Pro gibt es mit bis zu 1 TB. Da kannst Du soviel Netflix-Serien drauf tanken, dass Du einen ganzen Urlaub lang nicht mehr aus dem Bett kommst. Kann keine externe Festplatte? Big Deal. DVDs kann es auch nicht.

Erzähl mir also nicht, ich kann mit dem iPad Pro nicht arbeiten. Vor allem dann nicht, wenn Du eigentlich nur eMail, Telcos und Powerpoint machst.

Neuer Kindle Paperwhite :: Jetzt kaufen

by Volker Weber

7af2693d537077b628e9f04011cfb0ae

Neulich stellte Amazon erst den neuen wasserdichten Paperwhite mit flacher Vorderseite und Audible-Integration vor. Das alte Modell wurde günstiger abverkauft. Jetzt gibt es erstmals den neuen Paperwhite zu einem attraktiven Preis. 77 Euro ist ein Wort für dieses Gerät. Glaube nicht, dass es noch mal billiger wird.

More >

More archives >

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 18:02

visitors.gif

buy me coffee