Keine Zeit für Lotusphere?

by Volker Weber

Achtung, Werbung in eigener Sache.

Heute fliegt ein Team von edcom nach USA, um an der Lotusphere in Orlando teilzunehmen. Ich komme am Wochenende nach. Sonntag geht es los, am Donnerstag ist alles schon wieder vorbei. Ich weiß, dass viele Leute gerne mitkommen würden, aber nicht können, nicht dürfen, kein Budget haben, etc.

Aber es gibt eine weitere Möglichkeit, sich direkt zu informieren. IBM nennt das Lotusphere Comes To You. Eine Reihe engagierter Business Partner tragen das in Orlando gehörte zu ihren Kunden. Und aus den vielen guten Veranstaltungen will ich eine hervorheben, an der ich selbst mitarbeite: die edcom Nachlese in München.

IBM schickt drei Amerikaner, die wesentlich zur Lotusphere beitragen: Ron Sebastian ist der Demo-Meister von Lotus, der die großen Live-Demos in der Lotusphere-Keynote beisteuert. Er ist ein unglaublich netter Mensch, der nicht nur ein ganzes Rechenzentrum auf zwei Thinkpads mit sich rumträgt, sondern auch komplizierte Sachverhalte einfach erklären kann. Dann kommt Brent Peters, der die Entwicklung von Notes und Domino leitet. Von Brent habe ich schon ziemlich gute Vorträge gehört, die weit über das hinausgingen, was man sich von IBM erwartet. ;-) Und dann kommt, last but not least, auch Ed Brill, den man kaum extra vorstellen muss. Die Veranstaltung ist eine gute Gelegenheit, diese Leute mal selbst anzusprechen. Eine viel bessere übrigens als in Orlando, wo sich Tausende von Leuten tummeln und nicht so viel Zeit für ein Gespräch ist. Wer sich nicht so richtig traut, weil er meint, sein Englisch sei nicht so gut, der soll mich bitte ansprechen. Gemeinsam kriegen wir das hin.

Der Hauptteil der Veranstaltung sind aber die vielen Vorträge der edcom-Mitarbeiter, die das in Orlando gehörte aufarbeiten und in einen etwas realistischeren Kontext bringen. Da hört man auch mal, was vielleicht nicht ganz so toll ist, wie es auf Anhieb klingt. Deutsche und Amerikaner haben oft recht unterschiedliche Sichtweisen.

Wer also nicht nach Orlando kann, der sollte mal schauen, ob München nicht vielleicht eine Reise wert ist.

More >

Comments

oder Fürth, anstatt München :-)

Jörg Allmann, 2010-01-12 17:57

Ich komme auch. Mit einem Vortrag ueber XPages.
:-) stw

Stephan H. Wissel, 2010-01-12 18:24

Na umso besser. :-)

Volker Weber, 2010-01-12 18:27

Ich weiss dafür habe ich jetzt Haue verdient.
"Kein Budget für Orlando?" lautet die Überschrift
und dann kosten 2 Tage 1080 Euro zzgl. MwSt. Ich weiß gute Konferenzen kosten viel Geld, die Referenten sind auch erstklassig und die Veranstaltung etabliert und in der Vergangenheit auch gut besucht.
Aber wer gut verkauft macht alles richtig. Also spare ich dieses Jahr ein wenig mehr und nächstes Jahr bin ich dann vielleicht auch dabei.

Henning Heinz, 2010-01-12 23:56

Lies einfach noch mal: "Keine Zeit für Lotusphere?"

Zwei Tage nicht arbeiten oder eine Woche, das macht für viele Leute einen großen Unterschied. Fünf Nächte im Hotel und eine im Flugzeug ist auch was anderes als eine Nacht. Ich finde auch, dass das viel Geld ist. Aber so satt warst Du noch nie. Im Kopf und im Bauch. :-)

Vielleicht nächstes Jahr dann.

Volker Weber, 2010-01-13 00:09

Ja und für die die nur einen Tag Zeit haben, gibts auch noch kostengünstige eintägige LCTY Events, die sind inhaltlich sicher auch empfehlenswert aber leider ohne die genannten IBM Ikonen.

Henning Kunz, 2010-01-13 12:28

Recent comments

Volker Weber on Pebble Time :: Ceci n'est pas une critique at 21:58
Wolf Fischer on Lesson of the day :: Knowledge is not understanding at 18:25
Wolf Fischer on Mary Meeker's Internet Trends 2015 at 18:17
Ralph Hammann on Pebble Time :: Ceci n'est pas une critique at 16:01
Joseph Federer on Pebble Time :: Ceci n'est pas une critique at 15:23
Michael Baum on Pebble Time :: Ceci n'est pas une critique at 15:03
Joachim Haydecker on Lesson of the day :: Knowledge is not understanding at 14:52
Lars Berntrop-Bos on Mary Meeker's Internet Trends 2015 at 14:09
Ralph Hammann on Pebble Time :: Ceci n'est pas une critique at 13:33
Kai Bode on Lesson of the day :: Knowledge is not understanding at 13:24
Hubert Stettner on Lesson of the day :: Knowledge is not understanding at 11:51
Stephan Perthes on Lesson of the day :: Knowledge is not understanding at 10:36
Stefan Domanske on Lesson of the day :: Knowledge is not understanding at 10:17
Hogne B. Pettersen on IBM Verse UI challenges :: Icons at 10:04
Manfred Wiktorin on tizi Turbolader 4x Mega at 18:06
Manfred Wiktorin on Sonos im Urlaub at 17:50
Wolf Fischer on How to empty the Trash in IBMverse.com at 16:40
Ralf ter Veer on tizi Turbolader 4x Mega at 14:47
Tobias Vogel on Sonos im Urlaub at 11:44
Volker Weber on How to empty the Trash in IBMverse.com at 11:41
Michael Bourak on How to empty the Trash in IBMverse.com at 11:34
Volker Weber on How to empty the Trash in IBMverse.com at 11:08
Volker Weber on Sonos im Urlaub at 10:29
Thomas Lang on Sonos im Urlaub at 10:25
Chris Frei on Sonos im Urlaub at 10:18

Ceci n'est pas un blog

vowe.net is a personal website published by Volker Weber a.k.a. vowe. I am an author, consultant and systems architect based in Darmstadt, Germany.

rss Click here to subscribe

Hello

About me
Contact
Publications
Certificates
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions
Follow @vowe on Twitter

Local time is 22:03

visitors.gif

Tip jar

Archives

As most of my articles roll off the front page rather quickly, I am making an archive of previous posts available here. You can also use the handy search box at the top of the page if you are looking for something particular.

Last 30 days
More archives

Mobile tag for this page

© 1992-2015 Volker Weber.
All Rights Reserved.

Impressum