Keine Zeit für Lotusphere?

by Volker Weber

Achtung, Werbung in eigener Sache.

Heute fliegt ein Team von edcom nach USA, um an der Lotusphere in Orlando teilzunehmen. Ich komme am Wochenende nach. Sonntag geht es los, am Donnerstag ist alles schon wieder vorbei. Ich weiß, dass viele Leute gerne mitkommen würden, aber nicht können, nicht dürfen, kein Budget haben, etc.

Aber es gibt eine weitere Möglichkeit, sich direkt zu informieren. IBM nennt das Lotusphere Comes To You. Eine Reihe engagierter Business Partner tragen das in Orlando gehörte zu ihren Kunden. Und aus den vielen guten Veranstaltungen will ich eine hervorheben, an der ich selbst mitarbeite: die edcom Nachlese in München.

IBM schickt drei Amerikaner, die wesentlich zur Lotusphere beitragen: Ron Sebastian ist der Demo-Meister von Lotus, der die großen Live-Demos in der Lotusphere-Keynote beisteuert. Er ist ein unglaublich netter Mensch, der nicht nur ein ganzes Rechenzentrum auf zwei Thinkpads mit sich rumträgt, sondern auch komplizierte Sachverhalte einfach erklären kann. Dann kommt Brent Peters, der die Entwicklung von Notes und Domino leitet. Von Brent habe ich schon ziemlich gute Vorträge gehört, die weit über das hinausgingen, was man sich von IBM erwartet. ;-) Und dann kommt, last but not least, auch Ed Brill, den man kaum extra vorstellen muss. Die Veranstaltung ist eine gute Gelegenheit, diese Leute mal selbst anzusprechen. Eine viel bessere übrigens als in Orlando, wo sich Tausende von Leuten tummeln und nicht so viel Zeit für ein Gespräch ist. Wer sich nicht so richtig traut, weil er meint, sein Englisch sei nicht so gut, der soll mich bitte ansprechen. Gemeinsam kriegen wir das hin.

Der Hauptteil der Veranstaltung sind aber die vielen Vorträge der edcom-Mitarbeiter, die das in Orlando gehörte aufarbeiten und in einen etwas realistischeren Kontext bringen. Da hört man auch mal, was vielleicht nicht ganz so toll ist, wie es auf Anhieb klingt. Deutsche und Amerikaner haben oft recht unterschiedliche Sichtweisen.

Wer also nicht nach Orlando kann, der sollte mal schauen, ob München nicht vielleicht eine Reise wert ist.

More >

Comments

oder Fürth, anstatt München :-)

Jörg Allmann, 2010-01-12 17:57

Ich komme auch. Mit einem Vortrag ueber XPages.
:-) stw

Stephan H. Wissel, 2010-01-12 18:24

Na umso besser. :-)

Volker Weber, 2010-01-12 18:27

Ich weiss dafür habe ich jetzt Haue verdient.
"Kein Budget für Orlando?" lautet die Überschrift
und dann kosten 2 Tage 1080 Euro zzgl. MwSt. Ich weiß gute Konferenzen kosten viel Geld, die Referenten sind auch erstklassig und die Veranstaltung etabliert und in der Vergangenheit auch gut besucht.
Aber wer gut verkauft macht alles richtig. Also spare ich dieses Jahr ein wenig mehr und nächstes Jahr bin ich dann vielleicht auch dabei.

Henning Heinz, 2010-01-12 23:56

Lies einfach noch mal: "Keine Zeit für Lotusphere?"

Zwei Tage nicht arbeiten oder eine Woche, das macht für viele Leute einen großen Unterschied. Fünf Nächte im Hotel und eine im Flugzeug ist auch was anderes als eine Nacht. Ich finde auch, dass das viel Geld ist. Aber so satt warst Du noch nie. Im Kopf und im Bauch. :-)

Vielleicht nächstes Jahr dann.

Volker Weber, 2010-01-13 00:09

Ja und für die die nur einen Tag Zeit haben, gibts auch noch kostengünstige eintägige LCTY Events, die sind inhaltlich sicher auch empfehlenswert aber leider ohne die genannten IBM Ikonen.

Henning Kunz, 2010-01-13 12:28

Recent comments

Rod Stauffer on Apple Music Festival 2016 at 02:30
Andrew Magerman on Much leading at 23:18
Manfred Wiktorin on Much leading at 18:10
Max Nierbauer on Office Lens on Windows 10 at 18:09
Hubert Stettner on Office Lens on Windows 10 at 16:57
Volker Weber on Office Lens on Windows 10 at 16:42
John Head on Office Lens on Windows 10 at 16:41
Volker Weber on That "App Modernization" story at 16:38
Daniel Lieber on That "App Modernization" story at 16:35
Volker Weber on That "App Modernization" story at 16:26
Daniel Lieber on That "App Modernization" story at 16:01
Thomas Cloer on Signal :: Private Messaging and Calling at 12:13
Bernd Webster on Domino 9.0.1 and beyond at 08:09
Bernd Schuster on Sophisticated, persistent mobile attack against high-value targets on iOS at 08:55
Stephan H. Wissel on What comes after the firetruck? at 10:45
Stephan H. Wissel on Wohin steuert IBM bei Domino und Notes? at 10:32
Horia Stanescu on Signal :: Private Messaging and Calling at 07:27
Arthur Fontaine on How ad platforms learn your real social graph at 02:38
Sven Hasselbach on That "App Modernization" story at 00:25
Volker Weber on How ad platforms learn your real social graph at 23:35
Horia STANESCU on How ad platforms learn your real social graph at 23:30
Henning Heinz on That "App Modernization" story at 23:08
Paul Mooney on Domino 9.0.1 and beyond at 23:06
Tim Pistor on That "App Modernization" story at 22:51
Volker Weber on How ad platforms learn your real social graph at 22:39

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter ello  instagram

Local time is 06:49

visitors.gif