Immer noch kein Weihnachtsgeschenk?

by Volker Weber

Es gibt einen ehernen Grundsatz für Geschenke an Frauen: 'kein Kabel'. Geschenke mit Kabeln sind nur was für Männer. Und Staubsauger? Ganz gefährlich. Auf der anderen Seite: Männer brauchen Powertools. Rasen mähen geht bekanntlich mit einem Aufsitzmäher am besten. Laubbläser, Bohrmaschinen, am besten Hilti, Kettensägen, das alles sind Männermaschinen. Die machen ordentlich Krach und zeugen von Kraft.

Die Männermaschine unter den Staubsaugern ist ein Dyson. Den haben wir uns vor vier Jahren gekauft, gegen den guten Rat vieler Freunde. Geht auch billiger, saugt nicht gut, etc. pp. Pustekuchen, wir sind super zufrieden mit dem Teil. Nie wieder abstruse Beutel gekauft, kein Defekt, alles prima. Und er klingt wie eine Turbine. Kann also von Frauen und Männern benutzt werden.

Das Einzige, was unser Modell schlecht kann, ist Treppe saugen. Der bleibt nirgendwo stehen, man muss ihn also mit einer Hand tragen und mit der anderen saugen. Auch im Auto taugt er nicht, weil eben hinten eine Strippe dran ist, und der Schlauch sowieso immer zu kurz ist.

Was braucht man also? Klare Sache: noch einen Dyson. Mit Akku und in der Hand zu tragen. Das hier ist das Einstiegsmodell. Dyson DC 30. Der hat einen ziemlich kleinen Akku. 3.5 Stunden laden, aber nur 6 Minuten fliegen. Das ist insofern kein Problem, dass man in sechs Minuten locker zweimal die Treppe bei uns saugen kann. Wem das nicht reicht, der muss ein Modell mit größerem Akku nehmen. Oder mehr Akkus.

Wie auch die anderen Dyson-Geräte kann man den DC30 komplett zerlegen. In diesem Bild sind alle Teile drin, aber drei sind noch zusammengebaut. Der graue Handgriff lässt sich von dem gelben Bauteil trennen. Dazwischen befindet sich ein auswaschbarer Feinstaubfilter. Den sollte man einmal im Monat von Hand unter dem Wasserstrahl waschen, ausquetschen und dann über Nacht trocknen. Der grobe Dreck landet in dem durchsichtigen Behälter. Um den zu leeren, muss man das Gerät nicht auseinandernehmen, sondern drückt den roten Schieber noch unten und öffnet damit den Bodendeckel.

Der Akku ist austauschbar. Das Netzteil lädt den Akku entweder einzeln oder im Gerät. Es gibt bei größeren Modellen auch eine Wandhalterung, aber das ist eher was für die Werkstatt. Das Biest ist mir etwas zu auffällig, um immer drauf zu schauen. Die zwei Düsen sind eigentlich drei. Die Bürste lässt sich nämlich zurückziehen, wenn man mal einen etwas härteren Strahl braucht. Die Fugendüse kann damit praktisch im Schrank bleiben.

Haushaltsgeräte. Das könnte eine neue Rubrik auf vowe.net werden. Jedenfalls gescheite Haushaltsgeräte. Und wegen des Geschenks? Vielleicht doch lieber selbst behalten. ;-)

Wichtiger Nachtrag: Die Scheffin ist begeistert. Auch Monate später kann sie sich nicht vorstellen, wie es ohne ging.

Comments

Das Teil wird wohl Ego-Shooter Zocker auch sehr ansprechen :-)

Frederic Dehedin, 2011-12-23 11:50

Das sieht auch nach einer sehr brauchbaren Waffe für Ion Tichy aus.

Andreas Braukmann, 2011-12-23 11:56

Mein Dyson ist DC08 ist die beste Investition, die ich je im Haushalt getätigt habe. *Daumen hoch*

Dirk Bartkowiak, 2011-12-23 15:18

Bitte 'mal das h gegen ein e eintauschen. Danke.
Und: Staubsauger sind kein gutes Geschenk, da viel zu laut - mir zumindestens.

Cornelia Sander, 2011-12-23 17:02

Welches h?

Volker Weber, 2011-12-23 17:05

In "lehren" - oder geht der bei dir zu Schule, der Staubsauger ;-)

Cornelia Sander, 2011-12-23 17:09

Welches "lehren"? :-)

Volker Weber, 2011-12-23 17:11

Wir haben den DC31 auch seit 1 1/2 Jahren, war eine der besten Anschaffungen. Für Treppe, kurz mal das Auto und andere Kleinigkeiten einfach super. Der 31er hat noch zwei Stufen im Gegensatz zum 30er, die man aber nicht wirklich braucht.

Ciao, Frido.

Fridolin Koch, 2011-12-23 20:13

Nachtrag: Das Ding heißt bei uns eigentlich nur noch der "Plömmmp", nach dem Geräusch, das er macht, wenn man ihn mit dem roten Hebel ausleert...

Ciao, Frido

Fridolin Koch, 2011-12-23 20:15

Guter Name, den werde ich adoptieren.

Volker Weber, 2011-12-23 20:17

Könnte eine perfekte Ergänzung für das ultimative Männer-Haushaltsgerät sein, den Roomba 581 Staubsaugerroboter. Nie war es unter Männersofas sauberer, außerdem kann man mittels der Fernbedienung auch noch die Haustiere bespaßen...

Martin Blunck, 2011-12-23 20:19

Und wenn man ihn in UK kauft, ist er auch bezahlbar.

Richard Kaufmann, 2011-12-23 20:26

Au ja. Mit englischen Ladegerät. Zu alt für so einen Zirkus.

130 GBP vs 170 EUR. Macht 15 EUR Unterschied. Dazu der Versand und 18 EUR für ein deutsches Ladegerät.

Volker Weber, 2011-12-23 20:28

Was ist denn die oben erwähnte Männermaschine unter den Staubsaugern für ein Modell?

Christian Hirth, 2011-12-23 20:37

DC20 Allergy Parquet. In vier Jahren hat sich einiges bewegt.

Volker Weber, 2011-12-23 20:42

Recent comments

Volker Weber on HERE on Android at 18:24
Dirk Krause on Microsoft makes a Lock Screen :: For Android at 18:09
Jochen Kattoll on Madeleine Albright wins at Twitter at 15:59
Craig Wiseman on Microsoft makes a Lock Screen :: For Android at 15:09
Haiko Hebig on HERE on Android at 12:56
Bernd Schuster on Microsoft makes a Lock Screen :: For Android at 11:29
Dieter Baum on Microsoft makes a Lock Screen :: For Android at 09:40
Frank Quednau on PhotoMath at 22:48
Marc Henkel on HERE on Android at 21:49
Markus Jabs on PhotoMath at 21:33
Harald Gaerttner on PhotoMath at 16:18
Ingo Seifert on PhotoMath at 16:06
Craig Wiseman on Galaxy Note 4 keeps growing on me at 15:41
Adrian Woizik on PhotoMath at 15:40
Volker Weber on Galaxy Note 4 keeps growing on me at 15:26
Craig Wiseman on Galaxy Note 4 keeps growing on me at 15:07
Richard Kaufmann on HERE on Android at 09:46
John Keys on MixRadio on Sonos at 09:26
Volker Weber on Samsung Galaxy Note 4 has landed at 23:31
Hubert Stettner on Apple’s Jonathan Ive describes his design process at 23:10
Paul Mooney on Apple’s Jonathan Ive describes his design process at 22:46
Ian Bradbury on Samsung Galaxy Note 4 has landed at 21:46
Olaf Boerner on Das DNUG Büro informiert at 16:17
Matthias Lorz on Apple’s Jonathan Ive describes his design process at 11:54
Mirko Zellner on Das DNUG Büro informiert at 11:33

Ceci n'est pas un blog

vowe.net is a personal website published by Volker Weber a.k.a. vowe. I am an author, consultant and systems architect based in Darmstadt, Germany.

rss Click here to subscribe

Hello

About me
Contact
Publications
Certificates
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions
Follow @vowe on Twitter

Local time is 18:51

visitors.gif

Tip jar

Archives

As most of my articles roll off the front page rather quickly, I am making an archive of previous posts available here. You can also use the handy search box at the top of the page if you are looking for something particular.

Last 30 days
More archives

Mobile tag for this page

© 1992-2014 Volker Weber.
All Rights Reserved.

Impressum