Plan B

by Volker Weber

Google hat diese Nacht angekündigt, in Zukunft Exchange ActiveSync bei Gmail nicht mehr zu unterstützen. Das ist eine willkürliche Entscheidung, weil das Protokoll bei Google Apps weiterhin genutzt wird. Auch bereits angemeldete Geräte funktionieren weiter.

Da ich regelmäßig neue Geräte habe, aktuell sind das bei Gmail 37 Stück, zwingt Google mich zu einer Entscheidung. Google Apps ist keine Option, weil es dort regelmäßig alle Features erst Wochen und Monate später gibt.

Interessanterweise ist Microsoft auf einmal eine Option. Als Plan B habe ich dort schon lange ein Konto. Skydrive und Outlook.com sind sehr funktionell und zurückhaltend gestaltet. 25 GB Storage habe ich dort. Die Umstellung wird nicht lange dauern. So geht's.

Google, Du bist am Zug.

Comments

Full Ack. Don't be evil, my ass :-(

Hubert Stettner, 2012-12-15 12:33

Ist zwar böse von Google, aber nicht wirklich ein Drama. Weil man ja mit IMAP, CalDAV und CardDAV zugreifen kann auf Gmail -- allerdings wird das Setup ein bisschen langwieriger..

Thomas Cloer, 2012-12-15 13:30

Aha. Und mit welchen Geräten geht das?

Volker Weber, 2012-12-15 13:36

Was macht Dich denn so optimistisch, das Du mit outlook.com alle Features bekommst auf die Du mit Google Apps ein paar Wochen oder Monate warten müsstest?
Aber mir gefällt outlook.com auch sehr gut (bis auf das Captcha Gefrickel).

Henning Heinz, 2012-12-15 13:38

Simpel. Ich behalte den Gmail-Account. Aber ich muss ihn ja nicht für Mail, Kalender und Kontakte nutzen.

Volker Weber, 2012-12-15 13:41

Nicht mit Windows Phones -- aber das ist eher ein Problem von Microsoft als von Google, seien wir mal ehrlich.

Thomas Cloer, 2012-12-15 13:45

Thomas, Du hast doch sonst einen weiten Horizont. BlackBerry 10 zum Beispiel? And all die vielen anderen Geräte? EAS ist der Standard, den alle unterstützen.

Volker Weber, 2012-12-15 13:47

Volker, ich wollte jetzt auch nicht meinen Horizont verengen. Ich verstehe die Intention hinter Googles Wintersputz ehrlich gesagt auch nicht - genausowenig wie die Tatsache, dass Microsoft zumindest CalDAV nicht nativ unterstützt in WP8.

Thomas Cloer, 2012-12-15 13:58

Du nutzt ja hoffentlich auch EAS mit Deinem Google Apps account. Schon wegen der Geschwindigkeit.

Volker Weber, 2012-12-15 14:05

Ich habe bei meinen Macs den Google Account in den Systemeinstellungen --- Mail, Kontakte & Kalender hinterlegt.

Wird dort auch das EAS Protokoll genutzt?

Selbe Frage gilt für das iPhone? Dort lässt sich auch der Google Account in den Systemeinstellungen verwenden.

Danke!

Karl Heindel, 2012-12-15 17:04

Vielleicht muss Google Lizenzgebühren für die Nutzung von Active Sync zahlen?

IMAP, CalDAV, CardDAV sind nicht so komfortabel/mächtig? Geht nicht mit Windows Phone?

Mariano Kamp, 2012-12-15 19:31

Wie sind denn die Chancen, dass Microsoft das Paket in dieser Form unverändert lässt und nicht, dass es einfach nur eine Promo-Aktion ist?

Von dem was ich bisher so gelesen habe, bekommt man ja doch recht umfangreiche Leistungen mit der Option eigene Domains zu nutzen mit mehreren Benutzern, Active Sync und Co.
Was ich etwas störend finde, dass man relativ viele Informationen einfach nicht oder nur schwer findet - Beschränkungen von 500 Mails am Tag wird öfter Diskutiert, ist die Nutzung für geschäftlich genutzte Domains über den kostenlosen Service okay oder muss es Office 365 werden usw.

Timo Zimmermann, 2012-12-17 08:09

Recent comments

Ingo Seifert on Grandmas Smoking Weed for the First Time at 11:28
Oluf Lorenzen on IBM Verse :: It could be worse at 13:37
Andrew Magerman on Verse: Die Neuerfindung der E-Mail, according to IBM at 10:48
Harald Gärttner on Verse: Die Neuerfindung der E-Mail, according to IBM at 00:22
Ian Bradbury on Verse: Die Neuerfindung der E-Mail, according to IBM at 00:00
Ian Bradbury on Brands and social media at 23:46
Frank Mueller on Ausflug nach Köln at 20:27
Hubert Stettner on Nigel Stanford :: CYMATICS :: Science vs. Music Nigel Stanford:: CYMATICS :: Science vs. Music at 13:27
Stephan Perthes on Nigel Stanford :: CYMATICS :: Science vs. Music Nigel Stanford:: CYMATICS :: Science vs. Music at 13:20
Ingo Seifert on Verse: Die Neuerfindung der E-Mail, according to IBM at 12:16
Volker Weber on Verse: Die Neuerfindung der E-Mail, according to IBM at 10:35
Christian Henseler on Verse: Die Neuerfindung der E-Mail, according to IBM at 10:13
Ingo Seifert on Verse: Die Neuerfindung der E-Mail, according to IBM at 08:00
Michael Jäckel on Nix klappt. Nur die Tür. at 22:53
Michael Sampson on Use and Adoption of IBM Connections: State of the Market 4Q2014 at 21:13
Christian Henseler on Verse: Die Neuerfindung der E-Mail, according to IBM at 19:41
Ingo Seifert on Ausflug nach Köln at 17:09
Ingo Seifert on Verse: Die Neuerfindung der E-Mail, according to IBM at 17:04
Alex Heller on Ausflug nach Köln at 13:11
Hubert Stettner on Ausflug nach Köln at 11:04
Markus Heyl on Microsoft did not buy all of Nokia at 10:43
Bernd Vellguth on Verse: Die Neuerfindung der E-Mail, according to IBM at 10:29
Lars Berntrop-Bos on Microsoft did not buy all of Nokia at 09:52
Stephan H. Wissel on Microsoft did not buy all of Nokia at 03:33
Volker Weber on Microsoft did not buy all of Nokia at 23:26

Ceci n'est pas un blog

vowe.net is a personal website published by Volker Weber a.k.a. vowe. I am an author, consultant and systems architect based in Darmstadt, Germany.

rss Click here to subscribe

Hello

About me
Contact
Publications
Certificates
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions
Follow @vowe on Twitter

Local time is 16:51

visitors.gif

Tip jar

Archives

As most of my articles roll off the front page rather quickly, I am making an archive of previous posts available here. You can also use the handy search box at the top of the page if you are looking for something particular.

Last 30 days
More archives

Mobile tag for this page

© 1992-2014 Volker Weber.
All Rights Reserved.

Impressum