GTAFKAIFKAA

by Volker Weber

[Globalware, the artist formerly known as Intraware, formerly known as Analysis]

Irgendwie haben diese Leute keine Fortune. Erst nennen sie ihre Firma Analysis. Das kann man ganz fies trennen. Dann firmieren sie sich im Neuer-Markt-Fieber nach Intraware AG um, ein Name. der dummerweise erstens sehr einschränkend (Intranet?) ist und unter anderem in USA schon geschützt und anderweitig genutzt war. Nun erhalte ich heute eine Pressemitteilung, dass aus Intraware nun Gobalware wird. Dieser Name ist als .com-Adresse nicht erreichbar und als .de-Adresse bereits anderweitig vergeben.

Globalware.com gehört Basejet. Globalware.de gehört Avensys. .net ist auch weg, aber .org ist noch zu haben.

Merkwürdig.

Comments

Hallo Volker,

na nachdem hinter der .de Adresse ein Notesserver (mit den Überresten der Teamware AG) hockt kann man durchaus davon ausgehen das die zwei Firmen vielleicht zukünftig mehr miteinander zu tun haben werden und dann ist das mit der reservierten Domain auch nicht so schlimm, oder ?
Ich meine ja nur, ein Notesserver ist nicht gerade alltäglich und Sinn machen würde das eigentlich auch.
Fehlt eigentlich nur noch Gedys als Dritter Im Bunde.
Gruß

Henning

Henning Heinz, 2003-02-15

Unwahrscheinlich. Keine Ahnung, warum sie ihre PM nicht online stellen. Sie hat keinen Sperrvermerk, also darf ich sie 'as is' veröffentlichen:

IntraWare AG heißt jetzt GlobalWare AGUmbenennung unterstreicht neue strategische AusrichtungEisenach, 14. Februar 2003. Im Zuge ihrer Neuausrichtung wurde die IntraWare AG am 13.02.2003 mit Eintragung ins Handelsregister in GlobalWare AG umbenannt. Mit der Änderung des Firmennamens unterstreicht das Softwareunternehmen seine neue strategische Ausrichtung vom reinen Produktanbieter hin zum Technologie-Lieferant.Neuer Hauptsitz der Gesellschaft ist Eisenach in Thüringen.Neben weiteren Beschlüssen, die nunmehr im Handelsregister eingetragen sind, wurde bereits im November 2002 im Rahmen der außerordentlichen Hauptversammlung die Namensänderung der IntraWare AG in GlobalWare AG beschlossen. Die Beschlussfassung erfolgte vor dem Hintergrund der Ausweitung des IntraWare-Geschäftsmodells um den Markt für Sprachtechnologie. Mit Eintrag ins Handelsregister am 13.02.2003 präsentiert sich die aus dem Zusammenschluss der IntraWare AG und der global words AG, Anbieter von Sprach- und Übersetzungstechnologien, hervorgegangene Gesellschaft ab sofort als GlobalWare AG.Vor diesem Hintergrund wird die Gesellschaft entsprechend den internationalen Rechnungslegungsvorschriften den Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2002 als „Reverse Consolidation“ darstellen. Durch die somit durchzuführende Konsolidierung der IntraWare AG auf die global words AG kommt die Gesellschaft den Regularien des IAS 22 nach.Aufbauend auf den hohen Bekanntheitsgrad und um die gewohnte Qualität der seit 1994 im Markt etablierten CRM-Lösungen zu unterstreichen, bleibt der Name „IntraWare“ weiterhin als Produktmarke für die CRM-Suite der Gesellschaft bestehen. Die IntraWare-CRMSuite umfasst die gesamte Palette an CRM-Tools, die in einer modernen Organisation eingesetzt werden.Der zweite Geschäftsbereich der GlobalWare AG – Human Language Technology (HLT) - macht das Universalwerkzeug „Sprache“ technologisch nutzbar, um Kommunikationsprozesse zwischen Mensch und Maschine, aber auch zwischen Mensch und Mensch, zu vereinfachen. Der Input natürlicher Sprache wird aufgenommen und daraus Wissenswertes für den Rechner extrahiert. Ebenfalls können Daten, die vom Rechner erstellt oder gespeichert wurden, in menschliche Sprache umgewandelt und damit verwendbar gemacht werden. Im Bereich der Sprachtechnologie bietet die GlobalWare AG unter anderem Spracherkennungs- und Sprachsteuerungsysteme, Knowledge-Technologien sowie Transfersysteme für automatisierte Übersetzungen.Als derzeit einziger Anbieter kombiniert die GlobalWare AG Sprachtechnologien und CRMLösungen. Durch diese Kombination werden Informationsmanagementprozesse schneller und kostengünstiger. Unüberschaubare Informationsmengen werden gefiltert und die richtigen Informationen der richtigen Person zur richtigen Zeit in der richtigen Sprache zur Verfügung gestellt. Mit Hilfe von HLT kann der Anwender in der Kundenbeziehung eine maximale Performance seines CRM-Systems erzielen.Neben der Umfirmierung der Gesellschaft wurde im Rahmen der Neuausrichtung auch eine Änderung des Firmensitzes vorgenommen. Neuer Hauptsitz der Gesellschaft ist Eisenach in Thüringen. Die Niederlassung in Petersberg bei Fulda ist weiterhin in vollem Umfange operativ.Die Verlegung des Firmensitzes nach Eisenach begründet sich im Ausbau des Sprachtechnologie-Sektors. Neben Kostensynergien spielt vor allem auch das auf Landesebene vorhandene Kontaktpotenzial eine zentrale Rolle. "Wir arbeiten daran, systematisch ein 'Netzwerk Sprachtechnologie OST’ zu etabliereren. Hierzu wurden u.a. auch mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung Gespräche geführt. OST ist ein ambitioniertes Projekt und steht für Offensive SprachTechnologie", so Dr. Frank Beckmann, Entwicklungsleiter der Linguistik-Abteilung der GlobalWare AG.Rund 65 Mitarbeiter sind am neuen Hauptsitz der Gesellschaft sowie an den Standorten der GlobalWare AG in Petersberg bei Fulda und Mt. Arlington, New Jersey/USA tätig.

Volker Weber, 2003-02-15

..und der Feedback der IntraWare-Seiten steht natürlich weit offen.

Ich frag' mich manchmal... nee, ich frag mich besser nicht.

Wolfgang

Wolfgang Flamme, 2003-02-15

Schade,

Sinn gemacht hätte das schon (meine ich).
Danke für die Pressemitteilung, habe die Homepage schon verzweifelt nach Hintergrundinfos abgesucht.
Von CRM zu Sprachtechnologien, wenn das mal gut geht (um es mal vornehm auszudrücken).
Gruß

Henning

Henning Heinz, 2003-02-15

Recent comments

Fridolin Koch on Wie gut funktioniert ANC bei den Jabra Elite 75t? at 22:37
Matthias Welling on iPhone 12 Pro :: Völlig neu und doch vertraut at 21:52
Paul-Christian Ablaß on Wie gut funktioniert ANC bei den Jabra Elite 75t? at 20:30
Volker Weber on Jabra Elite 85t :: Erste Eindrücke at 18:42
Thomas Kahmann on Jabra Elite 85t :: Erste Eindrücke at 18:40
Tobias Hauser on iPhone 12 Pro :: Völlig neu und doch vertraut at 18:04
Bernd Hofmann on iPhone 12 Pro :: Völlig neu und doch vertraut at 16:54
Bernd Hofmann on Ein Jahr iPhone 11 Pro at 16:34
Oliver Stör on iPhone 12 Pro :: Völlig neu und doch vertraut at 15:00
Joachim Bode on Jabra Elite 85t :: Erste Eindrücke at 14:04
Axel Laemmert on Scriptable Widgets in iOS 14 at 21:57
Volker Weber on Scriptable Widget :: Klopapier-Bestand abfragen at 13:45
Dominique Roller on Scriptable Widget :: Klopapier-Bestand abfragen at 13:42
Harald Gaerttner on Scriptable Widget :: Klopapier-Bestand abfragen at 12:04
Horia Stanescu on Smooth Criminal :: Matthew Panzarino about the iPad Air at 11:58
Patrick Glaffig on Scriptable Widget :: Klopapier-Bestand abfragen at 11:42
Mark Dörbandt on Jabra Elite 75t und Elite Active 75t nun mit aktiver Geräuschunterdrückung at 00:10
Christoph Dierker on Smooth Criminal :: Matthew Panzarino about the iPad Air at 21:22
Vitor Pereira on Jabra Elite 75t und Elite Active 75t nun mit aktiver Geräuschunterdrückung at 20:48
Johannes Roling on Smooth Criminal :: Matthew Panzarino about the iPad Air at 20:34
Volker Weber on Lenovo IdeaPad Flex 5 Chromebook :: Jetzt bin ich angekommen at 18:27
Volker Weber on Jabra Elite 75t und Elite Active 75t nun mit aktiver Geräuschunterdrückung at 18:22
Jason Hook on Jabra Elite 75t und Elite Active 75t nun mit aktiver Geräuschunterdrückung at 17:35
Cornelia Sander on Mobiles Briefporto at 17:13
Ragnar Schierholz on Scriptable Widgets in iOS 14 at 15:56

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 23:41

visitors.gif

Paypal vowe