WIWE: So sieht ein schlechtes EKG aus

by Volker Weber

IMG 4620

IMG 4616

Einer meiner Freunde, selbst Mediziner, hat Probleme mit Vorhofflimmern. Und er weiß auch ohne EKG, wann das auftritt. Es wird stets begleitet von einem sehr hohen Puls ohne körperliche Belastung. Auch davor warnt die Apple Watch bereits seit watchOS 4. Heute haben wir uns das Herz in so einer Phase mal mit dem WIWE angeschaut. Die App bildet einen Mittelwert aller Zyklen binnen sechzig Sekunden und kann PQ nicht ermitteln. Das ist die Welle vor der Kontraktion der Hauptkammer, also genau der Moment, in dem die Vorkammer arbeiten sollte:

IMG 4623

IMG 4615

Schaut man sich den EKG-Streifen an, dann sieht man tatsächlich keine signifikante Welle vor dem großen Aussschlag. Zum Vergleich ein gesundes Herz:

IMG 4619

IMG 4618

IMG 4617

Man mag so ein Einkanal-EKG als Spielzeug ansehen. Dabei erkennt es deutlich, dass hier ein Problem vorliegt, dem man nachgehen kann. Das kann das WIWE heute und die Apple Watch hoffentlich bald.

More >

WIWE: Mobiles EKG für Android oder iPhone

by Volker Weber

ZZ65C8531B

Apple behauptet, die neue Watch Series 4 sei das erste mobile EKG für Konsumenten. Dabei gibt es längst andere Lösungen.

More >

[Und nein, das sind nicht meine Werte. Bei mir stimmt der QRS-Zyklus.]

Erhöhte Sicherheit bei neuem iPhone und neuer Apple Watch

by Volker Weber

Andreas Kurtz kommentiert:

... kein Review erwähnt, dass die neuen iPhone XS, XR und die Watch Series 4 auch die *sichersten* Apple-Geräte aller Zeiten sind. Die neuen A12 bzw. S4 Chips bieten ziemlich viele Sicherheitsverbesserungen exklusiv:

  • Pointer Authentication Codes (PACs) sollen die Ausnutzung von Speicherfehlern erschweren.
  • Ein verbesserter Anti-Replay Counter in Secure Enclave soll besser vor Brute-Force-Angriffen auf die Datenverschlüsselung, Touch ID, Face ID, Apple Pay, etc. schützen.
  • Auf die Schlüssel, die gemeinsam mit dem Passcode zur Datenverschlüsselung verwendet werden, soll auch im Device Firmware Upgrade (DFU) Modus nicht mehr zugegriffen werden können. Das schützt weiter vor Angriffen auf die Datenverschlüsselung, wenn ein Gerät abhanden kommt.
  • System Coprocessor Integrity Protection (SCIP) soll Veränderungen an der Firmware von Co-Prozessoren (wie Secure Enclave, Image Sensor, Motion Sensor) erkennen und verhindern.
Das Sicherheitsniveau war bei älteren Geräteklassen schon ziemlich hoch. Jetzt wird es noch viel besser.

Das wollte ich Euch nicht vorenthalten. Wer ist Andreas Kurtz? Die coolste Socke auf Erden, wenn es um IT-Security geht. Wir haben schon vor Jahren gemeinsam bei Heise-Konferenzen vorgesungen.

Und der Gewinner ist ...

by Volker Weber

Sketch

Gestern habe ich geschrieben, dass Apple mehr iPhones als je zuvor unterstützt. Auch ein fünf Jahre altes iPhone 5S bekommt noch sämtliche Software Updates und wird mit iOS 12 sogar schneller. Kurzfristig mag das dazu führen, dass Apple weniger neue iPhones verkauft, weil die alten länger halten. Aber langfristig erzeugt das einfach zufriedene Kunden. Wer alle zwei Jahre ein neues iPhone kauft, der hat zwei Jahre später eins mit sehr gutem Wiederverkaufswert. Besser noch, er kann es in der Familie behalten und weitergeben. Und man sollte sehr ernsthaft darüber nachdenken, auf einen Vertrag umzustellen, in dem die Ratenzahlung für ein neues Gerät alle zwei Jahre nicht versteckt ist.

Es war letztes Jahr schon sehr schwierig zu begründen, warum man ein iPhone 7 durch ein iPhone 8 oder gar ein iPhone X ersetzen sollte. Dieses Jahr wird es nicht wesentlich besser. Ein iPhone Xs ist einem X sehr ähnlich. Ich denke, ein großer Sprung war das Upgrade auf das Doppelkamera-System beim 7 Plus. Auch das 8 Plus hatte mehr drauf als das 8. Und dieser Unterschied besteht beim Xs nicht mehr. Xs und Xs Max haben die gleiche Hardware-Ausstattung, bis auf das größere Display und die größere Batterie.

Es gibt einen wesentlichen Unterschied der neuen Generation, der erst noch richtig herausgearbeitet werden muss. In den Xs ist der Kamerasensor größer. Das führt zu größeren Pixeln, die mehr Licht einsammeln. Und es gibt wesentliche Verbesserung bei der Bildverarbeitung. Eine Kamera nimmt ja heute nicht nur einen Frame auf, sondern eine ganze Reihe. Daraus baut die Software dann ein einziges Bild auf. Das schärfste Bild wird ausgewählt, schatten werden aufgehellt, überbelichtete Stellen korrigiert. Smart HDR nennt Apple das, und das ist den neuen Modellen vorbehalten. Ich spekuliere hier, aber ich erwarte das ein Xr mit nur einer Kamera bessere Bilder produziert als das X mit zweien. Sowas sieht man nicht, wenn man bei hellem Tageslicht draußen fotografiert. Aber wenn das Licht ungünstig ist, dann spielt die Software die erste Geige. Licht von hinten, wenig Licht, viel zu viel Licht. Das sind alles Bedingungen, untern denen die neuen iPhones bessere Bilder produzieren werden. Ein Fotograf meidet diese Bedinungen, aber ein Knipser hält einfach drauf und freut sich wenn "die Kamera gute Bilder macht".

Und das führte mich dann zu dem Tweet da oben. Wer ein iPhone 7 und neuer hat, wird wahrscheinlich nicht viel von den neuen Geräten haben. Selbst ein SE und ein 6S sind noch prima. Beim 5S und 6 würde ich ein Upgrade empfehlen und bei allem, was noch älter ist, sowieso. Wir haben damit zum ersten Mal die Situation, dass der zweijährige Turnus eigentlich zu kurz ist. Beim iPhone reicht mittlerweile ein vierjähriger Turnus aus, ohne dass man viel verpasst. Die iPhones sind erwachsen geworden. Und das finde ich gut.

Wo es aber richtig stürmisch vorangeht, das sind die Apple Watches. Die erste Generation war noch voller Mängel, die in mehreren Softwareupdates behoben wurden. Die zweite Generation war merklich schneller und damit eigentlich die erste, die man empfehlen konnte. Die dritte Generation hat für mich einen riesigen Satz nach vorne getan, weil sie erstmals auch ohne iPhone in Verbindung blieb. Ich kann jedem nur anraten, sich ein LTE-Modell zu kaufen. Das hat mich davon entwöhnt, mein iPhone überall hinzuschleppen.

Und jetzt gibt es noch mal einen großen Sprung mit der Apple Watch 4. Ich sehe das ähnlich wie beim iPhone. Das erste iPhone war wie die erste Watch nur ein Geschmack dessen, was da kommt. iPhone 3G und 3GS brachten jeweils wichtige Verbesserungen. Zunächst 3G und dann einen viel schnelleren Prozessor. Und dann kam das Retina-iPhone 4, mit dem das iPhone erst so richtig abhob. Und genau das passiert dieses Jahr mit der Apple Watch.

Wie wäre es, statt eines neuen iPhones einfach eine dieser Uhren zu kaufen?

Apple supports more iPhones than ever

by Volker Weber

Sketch

If you bought an iPhone 5[S] in 2013, you are now on your sixth major revision of iOS. Six! Apple is expanding support for iPhones with each release. And you are all getting it on day one.

Meanwhile, Android phones get one or two major upgrades. If they are lucky. Google supports Android 9 on 2016 Pixel and 2017 Pixel 2 phones. That's it.

Zeier jr. (3): 'Das war der Papa der Siri-Frau'

by Volker Weber

J.D. Curtis :: The Iris Bloodline

by Volker Weber

Lotus Notes Version 3

Multiple people have sent me this:

He came by helicopter. No one was sure where it landed, but they heard it fly in. He brought several of his direct reports and a company-wide meeting was held to announce something. IBM’s CEO then announced that he had just spent $3.5 billion to buy the 70 (!) people in the room. Well, not them, their company. Along with them came thousands of others working for the parent company Lotus, whose funds had been used to sustain the development of the product those 70 were so proud of.

IBM would leave this team alone for an exceptionally long time and help Lotus build out quite a business with the product it created. Many years later, things looked bleak:

So in stark contrast to how things began – and I do not only speak for myself – the environment became a progressively depressing, downward spiral.

And then, in late 2017 a white knight appeared and bought the team and their assets. This makes you understand, why (some) developers are so happy to now work for HCL.

I remember the year when an IBM General Manager celebrated groundbreaking features that had been present in Outlook many years ago, or would announce an on-premises product without ever starting any real work on it. For many years, IBM had only been blowing hot air to keep the maintenance money flowing, while cutting cost at all corners. Now somebody has reignited the engine and is moving ahead.

Is there still any life left in the horse they are flogging? That's only up to the customers to decide. Your guess is as good as mine. Not very.

More >

What happened to Connections Pink?

by Volker Weber

Sketch

In 2017 there had been lots of talk about modernizing IBM Connections by moving it from IBM Websphere to a Docker container architecture that would allow for rapid updates of components. Then the lead develeoper left IBM for HCL with the Domino franchise and the lead designer left the company for good. HCL bought Domino and Sametime, but shows no interest in buying Connections. [They have acquired other software assets that would regularly show up in Lotusphere keynotes, but issued no formal announcement].

Wikipedia says "needs update". I agree.

Mandatory reading for anybody who wants to discuss iOS security

by Volker Weber

Sketch

This has already been updated for iOS 12. Apple has never been so quick.

More >

Upgrade to iOS 12 now

by Volker Weber

Sketch

Usually I would recommend to play it safely with software updates and just wait for the first bugs to be ironed out. This time I feel different. The benefits outweigh the risk in a big way.

  1. Your iPhone or iPad will get significantly faster, which is more noticeable the older it is. An iPhone 6 or an iPad Air was barely usable on iOS 11. I have used both of them on iOS 12 since Developer Beta 1, and they feel rejuvinated.
  2. Notifications work a whole lot better, because they are grouped by app. That is a long overdue feature.
  3. iOS 12 is much more secure in many ways. It handles passwords better and it will also protect you from tracking more effectively.

You don't have to use any of the new features. Just upgrade and continue to use it like before. If there is one thing you need to check out, it's Screen Time. It lets you manage how much you are using your device and it will also enable to do it for your kids.

More >

Path is going away. Other social networks will follow.

by Volker Weber

I was a huge fan of Path, up until they copied from Facebook. The same happened to Instagram. Many other services like Path are also doomed, because of Facebook. I used Ello for a while, as well as Vero. But they are all bound to fail. The only thing that had a chance was Google+, but we know where that went.

If Stewart Butterfield hadn't sold Flickr to Yahoo, we would all be in a better place.

Here Traffic Dashboard

by Volker Weber

Traffic Frankfurt

Sehr faszinierendes Dashboard. Das hier ist die wöchentliche Verteilung der Verkehrsdichte um Frankfurt. Was man klar erkennen kann: Die ganzen Freelancer fahren Donnerstag abends nach Hause und kommen Freitag morgen nicht zur Arbeit.

More >

#NowReading

by Volker Weber

5ae8147f482a1a8cc4bbd8691ecd967b

Bob Woodward - Fear: Trump in the White House

Was so ein Bundesgerichtshof alles zu entscheiden hat

by Volker Weber

Sketch

Juristen lassen sich nicht nur lustige Postfächer bauen, sondern sie entscheiden auch komische Sachen:

Ein jetzt veröffentlichtes Urteil des Bundesgerichtshofs (VI ZR 225/17-LG Braunschweig) klärt, inwieweit die Verknüpfung des Versands einer Rechnung per E-Mail mit der Bitte um eine Zufriedenheitsbewertung in derselben Mail zulässig ist. Geklagt hatte ein Kunde, der über die Internet-Plattform "Amazon Marketplace" Ware bestellt hatte. Die Abwicklung des Geschäfts erfolgte über Amazon.

Im Nachgang versendete der Verkäufer die Rechnung mit einer E-Mail, in der er sich außerdem für den Kauf bedankte und um eine gute Bewertung bat, falls der Käufer mit dem Service zufrieden gewesen sei. Der Käufer sah in dieser E-Mail eine unaufgeforderte unerlaubte Zusendung von Werbung, die in sein allgemeines Persönlichkeitsrecht eingreife.

Derweil sortiert Google den Müll da oben zuverlässig aus dem Posteingang. Ich habe das Gefühl, Google schützt mich vor größeren Problemen als unsere Justiz. Dort finden sich jetzt bestimmt Anwälte, die Händler mal so richtig abmahnen, wenn Sie es wagen, etwas Falsches ihrer Rechnung beizulegen.

More >

iPhone Xr looks like the real winner here

by Volker Weber

Sketch

I still have to touch an iPhone Xr, but I am pretty sure it is the winner this year. Unlike the iPhone 5C, which was a cheaper option with last year's specs, it is the real deal. All new iPhones are share the same specs. They come in different sizes, the Xs models have a zoom lens, 3D touch and a more expensive display, but overall they are just the same.

Sketch1

You can buy more storage for the Xs models (64/256/512) vs the Xr (64/128/256) but I have had difficulties filling up the 256 of my X. What they all get is a faster chipset which speeds up the neural engine 9-fold. That means they can put more power behind the computational photography and perform depth mapping without a second lens. The Xr has to have slightly larger bezels, because it houses the LCD backlight you don't need on the AMOLED displays on the Xs.

Sketch2

Xr will have the longest battery life and that does make a difference. And of course, it is way cheaper. That is money you can put towards an Apple Watch with LTE.

Samsung Galaxy Note 9 :: Das fast perfekte Smartphone

by Volker Weber

IMG 4573

Seit einer Woche benutze ich das Samsung Galaxy Note 9 und ich bin schwer beeindruckt. Das Ding kann einfach alles. Fertigungsqualität, Bildschirm, Kamera, Akku, alles perfekt. Es verzichtet auf den modischen Notch, hat immer noch eine Kopfhörerbuchse, Dual SIM oder Speichererweiterung, und kann über USB-C zahlreiches Zubehör anschließen. Mangels Adapter habe ich noch gar nicht alles ausprobiert, etwa die Möglichkeit, einen kompletten Desktop per USB/HDMI auf einen großen Bildschirm zu zaubern. Das Note 9 unterscheidet sich nur marginal vom Vorgänger, so wanderte etwa der Fingerabdrucksensor an die richtige Stelle und der Stift lässt sich per Bluetooth pairen und damit als Fernbedienung nutzen.

Überhaupt der Stift: Wer den nicht benötigt, kann auch das Galaxy S9+ nehmen. Das kostet aktuell statt der 969 € für das Note 9 nur knapp über 700 €. Das nur unwesentlich kleinere S9 ist schon auf knapp 550 € gefallen. Mit der Preisstabilitiät ist das bei Samsung so eine Sache. Das S9 hat einen Listenpreis von 849 €, das S9+ sollte 950 € kosten. Das Note 9 ist noch so neu, dass es lediglich 30 € nachgegeben hat. Beim Note 8 sind es mittlerweile schon knapp 300 €. Für mich macht der Stift den großen Unterschied. Ich würde statt des S9+ zum gleichen Preis das Note 8 vorziehen.

Die Überschrift sagt "fast perfekt". Das "fast" kommt durch die Samsung-Software ins Spiel. Als AndroidOne, ohne die ganze doppelte Software und den peinlichen Bixby wäre es tatsächtlich perfekt. Ich musste mir eine zusaätzliche Software installieren, um den Bixby-Knopf abzuschalten. Wie schön wäre es, wenn man den als Kamerauslöser oder für den Google-Assistenten konfigurieren könnte. Und wie cool wäre es, wenn die Notizen, die der Stift so einfach macht, automatisch in OneNote landen würden. So wie es ist, kämpft das Note 9 täglich mit mir, damit ich die proprietären Samsung-Programme füttere.

IMG 4579

Das ist so schade. Selbst, wenn ich die Apple-Watch weiter nutzen könnte, würde mich die Software davon abhalten, alles mit dem Note 9 zu machen. Ich habe diese Woche abwechselnd das Note 9 und das viel billigere Nokia 7 Plus genutzt. Und das Nokia ist mir weitaus angenehmer, auch wenn es in der Hardware unterlegen ist. Es ist nur die Software, die das Note 9 so unmöglich macht.

Was mir (bei beiden) gefällt: Android Security Update ist aktuell bereits September 2018, also ganz fix. Das Note 9 ist noch auf Android 8.1, das 7 Plus offiziell auch. Beim Nokia steht Android 9 kurz bevor, und beim Note 9 wird Samsung auch nicht trödeln.

Stainless Steel all the way

by Volker Weber

44-hermes-fauve-barenia-deploy-singletour-s4-gallery1

Whether it's the iPhone X[S] or the new Apple Watch, they all come in three colors, and I like the Stainless Steel variant best. For the steel band, Apple has chosen to go forward with the Milanese Band, which has always been the best variant. The aluminium Watch gets the job done, just as well as this Hermès version. But I find this one to be the most pretty.

Plantronics FIT 3100 und FIT 2100 mit BackBeat App konfigurieren

by Volker Weber

c6822520ea77589fd5f0646e449b0230 55824c92eb2202b0e9cf3ecfef8d905b

Die Tap-Funktionen auf der linken Ohrmuschel des BackBeat FIT 3100 und des BackBeat FIT 2100 lässt sich jetzt umprogrammieren. Statt die Lautstärke zu regeln, kann man auch andere Aktionen auslösen.

More >

17 y/o student pilot on solo flight lands aircraft with wheel missing

by Volker Weber

Robin Sloan: Dwayne The Rock Johnson is going to be president

by Volker Weber

Dear Sarah:

I am here to tell you the professional wrestler turned movie star Dwayne The Rock Johnson is going to be president, but before that happens, we are going to make a book, to make a movie, to make a mind.

Read the whole thing. He may be right.

Other recent entries

Die Weltpremiere von Domino V10
Spark - Ein neuer Name für BlackBerry Software
iPhone price development
What is your favorite iPhone Xr color?
Unsicheres Anwaltspostfach: beA meldet den Anwalt nicht ab
Heart rate warning on existing Apple Watch
Apple products that are coming and some that disappeared
One particular thought about the Apple keynote
Sonos plunges after first earnings report as public company
Plantronics BackBeat FIT 3100 :: Sitzt bombenfest und verträgt eine Menge Wasser
Sonos is now on IFTTT
App Zen :: Remove all apps you don't need from your iPhone
Sonos developer site opens up
Ist die Luft rein? :: Atmotube Plus
Marshall Kilburn 2 :: Der Giftzwerg
This Coke is a Fanta
Coming up: a portable Marshall speaker
Monthly security updates for BlackBerry Mobile
MacPaw releases CleanMyMac X
An insider's account of Apple's creative process during the golden years of Steve Jobs
Aktien statt Zigaretten
beA: Anwaltspostfach verrät inaktive Nutzer zum Schaden für Mandanten
Anwaltspostfach: Das beA startet ohne Testbetrieb
Gute Führung und deren Auswirkungen auf die persönlichen Finanzen
Check your active Bluetooth codec on macOS

Last 30 days >
More archives >

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 20:19

visitors.gif

buy me coffee