HyperX Quadcast S vorgestellt

by Volker Weber

db413438c4696be95b017d9a1dfa149c

HyperX bringt einen Nachfolger des Quadcast-Mikrofons, das ich so liebe. Drei Unterschiede sind erkennbar. Statt rot kann das Mikro nun auch in anderen Farben leuchten, um es besser an die restlichen Gaming-Accessories von HyperX anzugleichen. Dazu passend ist die Aufhängung in Zukunft statt mit einem roten mit einen grauen Elastikband ausgeführt. Neben diesen beiden für mich irrelevanten Änderungen tauscht HyperX den alten MiniUSB-B gegen einen USB-C Anschluss.

Ich werde mir auch dieses Mikro anschauen, sobald ich eins bekomme. Das sollte irgendwann im Oktober passieren.

Angekündigt ist das Quadcast S mit einem Listenpreis von knapp 180 Euro. Das Quadcast dagegen kostet weniger als 140 Euro. Ich empfehle dieses Kondensatormikrofon als preiswerte und stabilere Alternative zum Røde NT-USB.

Automatisches Wechseln jetzt mit fünf Headsets

by Volker Weber

BeatsSoloPro

Mit der aktualisierten Firmware beherrschen jetzt fünf Headsets das automatische Wechseln zwischen Geräten mit iOS 14/watchOS 7:

Diese Headsets haben alle den Apple H1 Chip. Der W1 Chip wie in meinen Beats Studio³ reicht nicht. Ich weiß nicht, ob sich das noch realisieren lässt.

Leatherman Free T4 :: Das hat sich bewährt

by Volker Weber

Wir haben in den letzten beiden Wochen eine Holzfassade abgeschliffen und neu gestrichen. Neben dem notwendigen Werkzeug Exzenterschleifer, Farbe und Pinseln benötigt man dann doch immer wieder mal kleinere Werkzeuge, wegen denen ich nicht vom Gerüst klettern wollte. Deshalb habe ich mir vor Beginn der Arbeiten einen lang gehegten Wunsch selbst erfüllt: Ein robustes Multitool ohne Zange aus der magnetischen Reihe von Leatherman. Es ist ja nicht so, als hätte ich solche Tools nicht schon längst, aber die Leatherman Free haben einen entscheidenden Vorteil: Man kann die Werkzeuge rausklappen, ohne sie mit dem Fingernagel aus ihrer Parkposition zu ziehen. Und da das mit dem Messer, auch wenn das Video etwas anderes behauptet, einhändig fast unmöglich ist, handelt man sich auch keinen Ärger mit der Polizei ein, weil man ohne Waffenschein eine Waffe trägt.

Warum keine Zange? Einfach damit das Werkzeug kleiner ist. Ich war etwas unsicher, ob ich ein Leatherman Free T4 oder ein Free K4 kaufen soll, habe mich dann aber für das kompaktere Format entschieden. Es gibt diese Modelle auch als Free T2 und Free K2, aber dort fehlt mir die Schere.

Wer eine Zange braucht, will lieber ein Free P4 oder ein Free P2 haben. Hier hätte mir das kleinere Modell gereicht.

No battery woes on Apple Watch 6

by Volker Weber

13bb360614e3cbe7ebcdc0e061c80770

The watch on the left shows 32% remaining charge after 24 hours of use, including sleep tracking. The second watch on the right shows how quickly the watch as we charged. That is a Watch Series Six feature. It appears to be possible to wear the watch all day with just short charge bursts. I just have not decided yet, whether I want to use sleep tracking or continue to charge the watch overnight.

Lenovo Yoga Slim 7 i7/16/1000 :: Erste Eindrücke

by Volker Weber

ced0820305e1d2b01c2637b0951a4d4e

Seit dem Yoga C930 bin ich bekennender Fan der Lenovo Notebooks. Ich verwende ein ThinkPad X1 Yoga parallel zu meinem Surface Pro X, vor allem wenn es auf 4k und 64bit-Programme ankommt, die vom SPX nicht unterstützt werden. Trotzdem schaue ich mir gerne auch immer wieder neue Geräte an, wenn sich die Gelegenheit ergibt, zuletzt vor fünf Monaten ein Yoga 9 Series. Unterhalb der 9 Series gibt es die 7 Series und heute habe ich ein Modell, dem für mich eine entscheidende Fähigkeit fehlt: Dieses Slim 7 Modell 82A1 ist kein Convertible, hat keinen Touchscreen und damit auch keinen Stift. Mit anderen Worten, es kann nur so viel wie ein Macbook. Ich stolpere dort immer wieder darüber, dass der Bildschirm suf direkte Eingaben nicht reagiert.

Dabei können sich die technischen Daten sehen lassen: Intel Core i7-1065G7, 16 GB LPDDR4X (3200MHz) mit dem Motherboard verlötet, 1 TB PCIe-SSD, dazu eine dedizierte Grafikkarte NVIDIA GeForce MX350 mit 2 GB GDDR5 Speicher. Das fühlt sich rund doppelt so schnell an wie die Intel Iris Plus. Der Akku hat 40 Zellen mit 60.7 Wh und soll 11 bis 14 Stunden durchhalten. Das mitgelieferte 95W-Netzteil kann den Akku binnen einer halben Stunde auf 50 Prozent dieser Laufzeit auffüllen.

Die Webcam taugt zwar mit Infrarot und Time-of-Flight-Sensor für Windows Hello und erkennt durch die Präsenzerkennung, wann man kommt und geht, und schließt dann Windows auf und ab, aber mit 720p ist sie mir als Webcam zu mau. Das Display hat Full-HD Auflösung und die Kamera sollte das auch leisten. Aber sie hat das gleiche Problem wie in allen Notebooks. In den dünnen Deckel des gerade einmal 15 mm im geschlossenen Zustand messenden Laptop lässt sich keine gescheite Optik unterbringen. Das 14 Zoll-Display hat nur 300 Nits, das reicht fürs Büro, aber nicht die Sonnenterrasse. Neben der Tastatur ist ein 2 x 2W Dolby Atmos Frontlautsprechersystem verbaut. Das klingt zwar räumlich, aber durch den fehlenden Bass eher dünn.

501a0bd400a8e67adbbd0661f793c791

Was mir richtig gut gefällt, ist die üppige Ausstattung mit Schnittstellen. Links gibt es zwei USB-C-Ports mit Thunderbolt 3, DisplayPort und Power Delivery, dazu Fullsize-HDMI und einen Headset-Port mit 3.5mm-Buchse.

2533bc7973f93b388a80fa5181d5123e

Rechts findet man den Einschalter, zwei USB-A 3.1 Gen 2 und einen SD-Kartenleser. Damit ist man eigentlich für alle Gelegenheiten gerüstet. Nur für Ethernet braucht man einen Adapter. Drahtlos kommuniziert das 1,5 kg schwere Notebook per WiFi 6 (2x2 AX) und Bluetooth 5.0.

Was mir sofort auffiel ist die hohe Gummilippe hinten, die das Notebook von der Tischplatte abhebt. Damit bleiben die Lüftungsschlitze an der Unterkante frei. Man sollte dieses Gerät nicht auf der Bettdecke oder einem anderen weichen Untergrund betreiben, sonst könnte es bei Last schnell zu warm werden. Den Lüfter hört man normalerweise gar nicht, aber dann sehr deutlich, wenn Leistung abgefragt wird.

Zu diesen Yoga-Gehäusen muss ich nicht mehr viel sagen. Sie sind einfach perfekt und sehen toll aus.

3a01117a8e92f7e21093888dda994aab

Was mir aber immer wieder aufstößt, ist die Reklame, die Lenovo den Kunden zumutet. Das beginnt bei den ganzen Aufklebern, die das schöne Design versauen und endet mit der McAfee Crapware, die man erst mühsam löschen muss. LiveSave und Web Adviser können nichts besser als der kostenlose und in Windows enthaltene Microsoft Defender, aber Lenovo fixt den Kunden mit dieser Software an, damit er schließlich ein unnötiges Abo bei McAfee kauft.

Mich würde einmal interessieren, wieviel Geld diese Reklame Lenovo einbringt. Was würde es mehr kosten, einen sauberen Rechner zu liefern? Innen und außen!

Hallo Echo :: Hallo Volker

by Volker Weber

26d78ddb49e92b3129edc2822c9a7452

Jede Menge neue Hardware von Amazon. Interessant finde ich die kugelige Form von Echo und Echo Dot. Darin ist mehr Platz für Tieftöner, aber die Geräte benötigen auch selbst mehr Platz als die älteren Zylinder. Aktuell kann man nur vorbestellen, geliefert wird in vier Wochen.

More >

Der Solo Loop ist toll

by Volker Weber

d671ab4b44a22728466370e0b68ebbc8

Apple hat mir diese Woche einen neuen Solo Loop zum Testen geschickt und ich war erst mal enttäuscht. Ich hatte nämlich Größe 9 gemessen, aber der Loop war Größe 7. Ich habe ihn dann doch ausgepackt und ausprobiert. Und war auf Anhieb begeistert. Die Größe 7 ist für mich nämlich perfekt und sie entspricht auch dieser Empfehlung.

Das Material ist sehr flexibel und doch fest. Wenn man daran zieht, hat es erst einen großen Widerstand, der dann nachlässt. So ähnlich wie bei einem Luftballon, den man aufpustet. Sobald der zu dehnende Querschnitt kleiner wird, lässt die Kraft nach.

Als Nächstes würde ich gerne ein geflochtenes Band testen. Das finde ich sehr edel.

Neuigkeiten vom Microsoft Surface Hub

by Volker Weber

bf2fec25dd5deca611941405cdec6f1f

Surface Hub ist so ein Produkt, das bei mir einen großen Haben-Wollen-Reflex auslöst. Und dann weiß ich nicht, was ich damit machen möchte. Im Prinzip ist das ein großer Screen mit eingebautem PC, der Meeting-Räume miteinander verbinden kann. Nicht einfach nur ein Display, sondern auch eine Zeichenfläche, eine Kamera für den Raum etc. Es gibt ab Januar nun neben der vorhandenen 50-Zoll-Version auch eine mit 85 Zoll Diagonale. Für jeden Zoll ein Kilogramm schwer. Mit einer Fläche von 1,96 x 1,13 Meter ist es größer als ein Bett. Was für ein Brecher.

Für beide Surface Hub 2S gibt es ein Rollgestell von Steelcase. Das will ich natürlich auch. Das kleinere lässt sich mit einem Akku ausrüsten, sodass es den Raum wechseln kann, ohne dass es wegen "Stecker raus" booten kann.

Für mich sind die Geräte ein wenig aus der Zeit gefallen, wo wir doch gerade üben, wie man in Teams zusammenarbeitet, wenn jeder vor seinem eigenen Screen sitzt. Aber das muss ja so nicht bleiben. Für die Chefs, die sich sowas ins eigene Büro stellen, erlaubt Microsoft mittlerweile auch die Installation von Windows 10 Pro oder Enterprise. Die bestimmungsgemäß eingesetzten Geräte bekommen ein Windows 10 Team 2020 Update.

Surface Hub 2S 85 kann jetzt bestellt werden und wird ab Januar 2021 geliefert. Setzt Ihr sowas in Eurem Unternehmen ein? Wenn ja, würde ich gerne lernen, wofür und in welchem Umfang, gerne per Email. Link ist unter diesem Post.

More >

Apple Watch 6 :: Erste Eindrücke

by Volker Weber

70c5bbbafef95627ddc45a850a668752

Apple Watch 5 und 6: Welche ist welche? Das kann man mit bloßen Auge nicht sehen. Erst auf der Rückseite erkennt man neue Sensoren und die bestimmen den Anteil von roten Blutkörperchen, an denen Sauerstoff angedockt hat. Dieser Wert wird auch als SpO2 bezeichnet und das übliche Verfahren nennt sich Pulsoxymeter. Vier LED-Cluster leuchten in die Haut, die dazwischenliegenden Sensoren bestimmen die Farbe des Blutes und schließen auf den SpO2-Wert. Besonders genau ist das nicht, und Apple warnt auch davor, von diesen Werten auf die Gesundheit zu schließen. Das ist ungewöhnlich bescheiden für Apple und zeigt, wie schwierig es ist, am Handgelenk statt an der Fingerspitze zu messen.

f8b43501451f9cd2bd6859f922259e75

Das funktioniert ohnehin nur, wenn man 15 Sekunden ruhig sitzt. Man kann also nicht während einer sportlichen Übung kontrollieren, dass man immer noch gut genug versorgt ist. Wenn man das Schlaftracking von watchOS 7 nutzt, dann misst der Sensor auch während der Nacht im Hintergrund. Auch tagsüber habe ich Werte in Health, die ich nicht durch Aufruf der App bestimmt habe. Und diese Werte streuen weiter als sie es realistischerweise tun sollten. Ich kann mehrmals nacheinander messen und bekomme Werte zwischen 96 und 100 Prozent.

Jede Generation der Apple Watch hatte ihr Highlight. Bei der Series 3 war es (optional) LTE, bei der Series 4 das große Display, bei der Series 5 blieb das Display (optional) immer an. Das waren alles große Sprünge. Da gab es auch weniger sichtbare Features, wie das EKG in Series 4, den Kompass in der Series 5 oder nun in Series 6 der Höhenmesser, der aus fünf verschiedenen Sensoren Daten kombiniert und die Höhe über Normalnull anzeigt, ohne dass man erst den Luftdruck kalibrieren muss. Wer die Komplikation oder den Höhenmesser nicht finden kann: Sie stecken in der optionalen Kompass-App. Und die sagt, der Höhenmesswert sei +-10 Meter zu lesen. Relativ passen die Werte ganz gut. Gehe ich aus dem Keller ins EG und dann noch mal zwei Stockwerke nach oben, dann lese ich 177, 180, 183 und 186 Meter. Aber zehn Minuten später bin ich völlig stillsitzend auf 190 Meter.

Die gute Nachricht: Das ist alles Software. Ein Barometer hatte Apple Watch schon seit der Series 3. Jetzt hat die Uhr mehr Leistung und kann die Werte kontinuierlich berechnen. Die Software aber lässt sich im Feld verbessern.

Series 6 hat ein noch weniger sichtbares Feature: Sie lädt deutlich schneller den Akku auf. Und damit wird es einfacher, die Uhr beinahe 24 Stunden am Tag zu tragen. Apple strebt bei der Uhr eine Laufzeit von 18 Stunden an. Wenn sie länger durchhalten könnte, wie das bei Series 5 und 6 war, dann bringt Apple eher neue Features als die Uhr länger laufen zu lassen. So ist bei Series 6 das Always On Display bis zu 500 Nits hell, während Series 5 nur bis 200 Nits leuchtete. Wichtig ist das "bis zu". Man sieht den Unterschied nur draußen bei Sonnenlicht, wo die Series 6 besser ablesbar ist, wenn sie im Standby ist.

Wer soll sich die Series 6 kaufen? Ganz sicher nicht jemand, der eine Series 5 hat und wahrscheinlich auch niemand, der eine Series 4 hat. Series 3 ist der Grenzfall. Apple verkauft die immer noch als Einsteigermodell und sie ist lediglich halb so schnell wie die aktuelle Series 6. Das ist spürbar. Die 20% Verbesserung gegenüber der Series 5 dagegen fühlt man nicht.

Für mich war die Series 2 erstmals wirklich nutzbar, die Series 3 der große Durchbruch, die 4 dann ein gelungenes Redesign. Mit der Series 5 hat mich Apple total überrascht, denn mit einem Always-On-Display habe ich nicht gerechnet. Series 6 empfinde ich gegenüber Series 5 als einen ähnlich kleinen Sprung wie von iPad Pro 2018 auf iPad Pro 2020. Beide sind ganz tolle Produkte auf höchstem Niveau.

Zwischen Series 3 und Series 6 gibt es noch eine Watch SE, die ich nicht getestet habe. Das ist eine Uhr aus dem Baukasten. Das SIP der Series 5, das Display (ohne Always-On) der Series 4, Höhenmesser und Kompass aus Serie 6, kein SpO2-Sensor, kein EKG, aber die ganzen wichtigen Sicherheitsfeatures wie Sturzerkennung und Warnung bei unregelmäßigem Herzschlag.

Hach, es gibt noch so viel auszuprobieren. Ich mag es, dass Apple das Produkt so behutsam weiterentwickelt. Eine fünf Jahre alte Apple Watch sieht nicht alt aus. Und das sollte sie auch nicht.

Und ich mag die Apple Watch, weil sie mich auf Trab gebracht hat und mich 2017 in letzter Sekunde zum Arzt geschickt hat. Für mich ist sie unverzichtbar und nun gibt es auch noch eine Möglichkeit, eine Apple Watch zu tragen, wenn man kein iPhone hat. Es reicht aus, wenn ein Familienmitglied eins hat. Das probiere ich mit einer der älteren Uhren demnächst mal aus.

Amazon hört zu :: Alexa löscht Sprachaufzeichungen

by Volker Weber

Wichtige Änderung für Amazon Alexa:

Du hast ab sofort die Möglichkeit, deine Sprachaufzeichnungen nicht zu speichern. Wenn du dich dafür entscheidest, deine Sprachaufnahmen nicht zu speichern, werden diese nach der Verarbeitung der Anfrage durch Alexa automatisch gelöscht. Alle zuvor gespeicherten Aufnahmen werden dann ebenfalls automatisch gelöscht. Danach hast du noch 30 Tage lang die Möglichkeit, die Text-Transkription deiner Alexa-Anfragen einzusehen, bevor auch diese automatisch gelöscht werden.

Falls Kunden diese Transkripte vor Ablauf der 30 Tage löschen möchten, können sie dies jederzeit in der Alexa-App oder online tun. Aktiviert wird die Einstellung, wenn man in der Alexa-App dem Pfad > Mehr > Einstellungen > Alexa-Datenschutz > Ihre Alexa-Daten verwalten folgt oder indem man die Alexa-Datenschutzeinstellungen online aufruft.

Du kannst weiterhin Sprachaufzeichnungen einzeln, nach Datumsangabe oder nach Alexa-aktiviertem Gerät löschen, alles auf einmal löschen oder dich dafür entscheiden, die Sprachaufzeichnungen automatisch in einem fortlaufenden drei- oder 18-monatigen Turnus zu löschen. Entschließen sich Kunden dazu, ihre Sprachaufzeichnungen zu speichern, erhalten sie Zugang zu mehr personalisierten Funktionen. Alexa versteht Anfragen dann besser und wir können den Service weiter optimieren, sodass er bestmöglich für alle funktioniert. Mit diesen Optionen kannst du die für deine Bedürfnisse am besten geeignet Steuerung wählen.

Ganz lokal wird Alexa wohl nie sein. Aber Amazon ist auf dem richtigen Weg.

Scanning websites with Blacklight

by Volker Weber

6dd602d4a8bb09421b6510bcd5c186a3

Blacklight is a great tool to scan the websites you visit for trackers that monitor your behaviour. This is the report for vowe.net: exactly one site gets information, which I cannot avoid if I want to embed Youtube videos. It is youtube-nocookie.com

Now check the other sites you visit.

More >

Jabra rüstet kabellose Ohrhörer Elite 75t mit ANC nach, kündigt Elite 85t an

by Volker Weber

34e213894dbc16b6076fcde94ae0d778

Ich liebe es, wenn ein großartiges Produkt noch mal besser wird. Jabra Elite (Active) 75t sind die vielleicht besten Earbuds auf dem Markt. Bisher mit passiver Geräuschunterdrückung ausgestattet, bekommen sie im Oktober über ein Firmware Upgrade auch ANC.

Dazu gesellen sich Ende Oktober neue 85t in halb offener Bauweise mit hybridem ANC, d.h. Feed Forward und Feed Back, so wie die AirPods Pro. Hier mein Bericht bei Heise.

Welche will man nun? Das hängt davon ab, wie robust sie sein sollen.

Elite 75t: Geschlossene Bauweise mit PNC und Hearthrough. ANC zuschaltbar. IP55
Elite Active 75t: Identisch mit Elite 75t, aber IP57
Elite 85t: Halboffene Bauweise, regelbares ANC, nur IPX4

Im Zweifel immer die Active nehmen, die können sogar ins Wasser fallen. Die 85t werden noch ein paar Wochen dauern und ich werde sie dann testen. Erfahrungsgemäß funktioniert PNC bei hohen Frequenzen besser als ANC. Schön, dass die 75t mit dem Update dann beides gleichzeitig können

Facebook threatens to pull out of Europe if it doesnt get its way

by Volker Weber

Vice reports:

CORK, Ireland — Facebook has threatened to pack up its toys and go home if European regulators don’t back down and let the social network get its own way.

In a court filing in Dublin, Facebook said that a decision by Ireland’s Data Protection Commission (DPC) would force the company to pull up stakes and leave the 410 million people who use Facebook and photo-sharing service Instagram in the lurch.

Thank you, thank you, thank you. When can you leave?

More >

Warum funktioniert die Handschriftenerkennung schlecht?

by Volker Weber

Apples Scribble-Funktion gibt es zunächst nicht in deutscher Sprache. Das liegt nicht daran, dass iPadOS 14 kein Deutsch kann, sondern dass wir anders schreiben. Amerikaner haben eine sehr formale Schreibausbildung. Dabei kommt es nicht nur darauf an, wie ein Buchstabe aussieht, sondern auch, wie er gezeichnet wird. Mein K zum Beispiel ist ein V mit einem kleinen Füßchen. Amerikaner aber zeichnen |<. Seht selbst.

watchOS 7 verursacht Probleme mit der Akkulaufzeit

by Volker Weber

c5aed9da88a30351e4527531dde2f43b

Seit dem Update auf watchOS hat die Apple Watch Probleme, durch den Tag zu kommen. Ein Hinweis, dass da etwas nicht stimmt, könnte sein, dass die Watch auch dann im WLAN ist, wenn sie problemlos mit dem iPhone per Bluetooth reden könnte. Normalerweise geht die Reihenfolge so: Bluetooth, wenn das nicht geht, WLAN, und wenn auch das nicht geht, LTE. Diese Theorie halte ich mittlerweile für Blödsinn. Es ist definitiv so, dass einige User gar keine Probleme haben, dafür andere um so mehr. Ein Pattern ist noch nicht erkennbar.

Ich frage mich manchmal, was die ganzen Leute eigentlich testen, die monatelang vor dem Release schon mit der nächsten Version von iOS und watchOS rumlaufen.

Jabra Firmware 2.4.5 for Evolve2 65

by Volker Weber

3943736bc0e62fdf3783e62fc25685e9

Two new features:

The Jabra Evolve2 65 is currently my favorite headset for conference calls. USB Audio support is very welcome because it removes Bluetooth from the connection for improved audio. The headset does not have a 3.5 mm socket.

More >

How to protect yourself from the Corona virus

by Volker Weber

What matters more is whether people know how to properly protect themselves from the virus. Fortunately, the prevention steps for both transmission routes are largely the same: keep your distance and wear a mask. Evidence of the importance of masks, in particular, has been mounting, not only because they trap outgoing particles from escaping, which protects others, but also because they block larger incoming particles from getting into a person’s airways, protecting the mask wearer themselves. And even if some viral particles do get through, the viral dose will still be much smaller, so the person will be less likely to get seriously ill.

A clear example of the benefits of masks is a recent outbreak in South Korea, in which one woman at a Starbucks infected 27 other customers — whom officials assume were not wearing masks because they were eating and drinking — but none of the employees, all of whom were masked the entire time.

Aerosol transmission does increase the importance of one additional protective step, which is proper ventilation and air filtration. Airflow, either introducing new air into a room or filtering the existing air, can disperse and dilute any infectious aerosol particles, reducing a person’s potential exposure. Being outdoors is the ultimate ventilation, and for months public health officials have recommended that people socialize outside rather than in. However, with winter and colder temperatures coming, indoor air filtration and adherence to masks will become even more important.

Excellent post about the progress we have made in understanding how the virus spreads. Don't obsess about the things you touch but rather about the air you breathe. With aerosol transmission keeping six feet apart does not protect you.

More >

Home screen reorganized for iOS 14

by Volker Weber

0feacd8fc5a18476b3cd622c07da6262

For the first time in many years, I have reorganized my home screen: One page with my 20 most used apps. Nothing left of that screen, everything else in the App Library to the right, for a total of 93 apps. (Find your number in Settings → General → About)

Optimiertes Laden der Watch Battery ist aktiviert

by Volker Weber

a0ff310d5408733344855148e69aebd5

Mit watchOS 7 gibt es eine neue Einstellung, die standardmäßig aktiviert ist. Dabei lädt die Apple Watch zunächst nur bis 80 %, um dann rechtzeitig zum Anlegen der Uhr die restlichen 20 % zu laden. So soll der Akku eine längere Lebensdauer haben. Das kann aber auch dazu führen, dass der Akku nicht vollständig geladen ist, wenn man früher aufsteht. Überprüft einmal diese Einstellung in den Einstellungen der Apple Watch unter Batterie → Batteriezustand.

AirPods Pro und AirPods Studio

by Volker Weber

Die AirPods Pro sind gestern durch ein Firmware-Update und i(Pad)OS 14 massiv besser geworden. Für die meisten Anwender wird die automatische Umschaltung zwischen verschiedenen Geräten wie Zauberei wirken. Bisher haben die AirPods nur zwischen iPhone und Watch gewechselt, nun ist auch das iPad dabei. Telefoniert man mit dem iPhone und schaut danach einen Film auf dem iPad, gehen die AirPods einfach mit.

Die AirPods Pro legen noch mal eins drauf: Raumklang. Egal ob man ein Video mit seinem iPhone aufnimmt oder eins bei Apple TV+ oder Netflix schaut, plötzlich kommt der Ton von allen Seiten, oder vorne und hinten. So richtig natürlich wird das dadurch, dass der Ton stehen bleibt, wenn man den Kopf dreht. Der 3D Klang ist nicht relativ zum Kopf links und recht oder vorne und hinten, sondern immer relativ zum Bild. Das ist so subtil, dass man es erst merkt, wenn man genau horcht.

Wie bereits beschrieben, kann man den Ton noch an die eigenen Ohren anpassen. Das ist was für alte Säcke wie mich und macht die AirPods klanglich deutlich besser.

AirPods Studio? Gibt es noch nicht. Aber die Gerüchte verdichten sich. Und ich kann es kaum erwarten. Die werden bestimmt nicht dümmer als die AirPods Pro.

More >

Other recent entries

watchOS 7 :: Alle drei Aktivitätsziele anpassbar
My favorite Watch face with watchOS 7
HCL Domino Project Eleven
Apple Watch :: Die Motivation lässt (doch nicht) nach
Round 2 :: Dave Grohl and the ten year old drummer girl
Ein paar Gedanken zu Apples September-Event
AirPods Pro als DIY Hörgerät
Poly Blackwire 8225 blocks out barking dog
Lisa Gade reviews the Microsoft Surface Duo
Verboten, aber kaum geahndet :: Zu wenig Abstand
Damit holen wir die alte Farbe runter
The view from my office
Poly EagleEye Mini
Meeting Owl bei Amazon verfügbar
From my inbox
Time Flies :: Es geht um die Watch
Nur 30 Euro :: Zwei WLAN-Schaltdosen für HomeKit, Alexa, Google Assistant und Samsung SmartThings
Foldable smartphones don't sell
Students figured out their tests were graded by AI - and the easy way to cheat
Threat modelling case study: bicycles :: Cal Paterson
From my inbox
For when you don't have an overhead camera
Nandi Bushell responds to Dave Grohl
Gescheitert :: trifo Max Home Surveillance Robot Vacuum
AirPods Pro unter 200 Euro

Last 30 days >
More archives >

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 13:46

visitors.gif

Paypal vowe