Salesforce buys Slack

by Volker Weber

SAN FRANCISCO--(BUSINESS WIRE)-- Salesforce (NYSE: CRM), the global leader in CRM, and Slack Technologies, Inc. (NYSE: WORK), the most innovative enterprise communications platform, have entered into a definitive agreement under which Salesforce will acquire Slack. Under the terms of the agreement, Slack shareholders will receive $26.79 in cash and 0.0776 shares of Salesforce common stock for each Slack share, representing an enterprise value of approximately $27.7 billion based on the closing price of Salesforce’s common stock on November 30, 2020.

Stewart Butterfield sold his first successful startup Flickr to Yahoo. The transition destroyed Flickr. If Butterfield is once again selling his company to a much larger enterprise, albeit a very different one, he has to. Slack should have boomed in the pandemic but it did not.

More >

Microsoft Productivity Score

by Volker Weber

Over the last week, there’s been a lot of conversation about Microsoft Productivity Score—a tool that helps organizations measure and manage the adoption of Microsoft 365. We’ve heard the feedback, and today we’re responding by making changes to the product to further bolster privacy for customers. In this post, I’ll outline the changes we’re making to protect individual privacy, while still giving organizations the data-driven insights they need to manage their digital transformation.

This feature was probably the dumbest idea that Microsoft had in a while. And they could have learned from IBM's Social Dashboard.

More >

Microsoft is adding more calling features to Teams

by Volker Weber

Microsoft is bringing yet more calling features to Teams and working with partners to roll out low-cost Teams-enabled phones next year.

Die Scheffin hat bereits ihren Telefonapparat aufgegeben und macht alle Calls, egal ob PSTN oder Skype Calls über den Computer. Das ist sehr hilfreich für mobiles Arbeiten. Früher war es stressig: Ist das Headset jetzt mit dem Telefon oder dem Computer verbunden, was ist, wenn einer parallel anruft. Nun alles easy: Handy wird ignoriert, alle Anrufe auf dem Computer, besetzt wenn besetzt, und viel weniger Cold Calls.

More >

Der Erste des Letzten

by Volker Weber

cd5efa9d370119153c28d59c565b5552

Ab jetzt dürft Ihr jeden Tag ein Türchen aufmachen. Ich wünsche Euch eine frohe Vorweihnachtszeit. Gerade weil dieses Jahr alles ganz anders ist. Wir konzentrieren uns auf das, was wir haben. Und sind dankbar dafür, gesund zu sein.

Scheinalternative Manufaktur-EDV

by Volker Weber

Das war meine Lektüre des Tages. Ich mag gar nichts zitieren. Lest es einfach selbst.

More >

Lichtenberger Grundschule im Digitalstreik

by Volker Weber

Ein Lehrer schlug vor, mit anderen Tools zu arbeiten: mit Padlet und Teams. So geschah es, und die meisten Lehrer, Eltern und Schüler waren begeistert. ... doch einen Vater gab es, der sich weigerte und sagte, die Daten der Kinder würden dann bei den großen amerikanischen Konzernen landen, und wer wüsste schon, was die dann alles damit anstellten.

Du brauchst in Deutschland nur einen (!) Kieselstein, um alles zu verhindern.

More >

Welcome to the PC Malaise Era

by Volker Weber

It has long been said that from 1973 to 1983, the American automotive industry was stuck in a rut that is now referred to as the Malaise Era. ... Looking back on this era as a car fan, most cars coming out of Detroit were incredibly depressing, underwhelming, and unmemorable.

So why would I bring this up on a blog where I normally talk about computing or technology topics? Because I believe that we’ve now firmly entered the PC Malaise Era. I want to highlight right now that when I say PC in this post, I mean “Windows PC”.

Quite an interesting read.

More >

#nowreading The Sentinel

by Volker Weber

4e5d68879f91b12d72c59c4c47fb6e48

It's my guilty pleasure to read one Jack Reacher novel every year. Don't judge me.

Lee Child & Andrew Child, The Sentinel, 12,59 € on Kindle

Update (a few hours later): And finished in a day, as always.

Moving Keenai from old iPhone to new iPhone

by Volker Weber

474c33c84e757c2ac927cebdf207341a

I have two eyefi SD cards that I love dearly because they make my workflow at lot easier in those rare cases when I use one of my Fujifilm cameras. How do you get photos from the camera to an iPhone or iPad?

The eyefi cards present themselves as a wireless access point to which you connect. It's not a straightforward password + filesystem approach. You have to use the eyefi mobi app which installs a profile on your phone. This profile contains the credentials, and you need to use the same app to transfer the photos. Not very convenient but a lot better than using dongles and cables.

Eyefi went bust a long time ago. Ricoh bought them and tried a restart as the photo service subscription Keenai. That went bust again and this year the app disappeared from the app store completely. Yes, it was no longer in My Purchases. I did not notice until I migrated from the iPhone 11 Pro to the iPhone 12 Pro. The new iPhone told me it was unable to migrate the app because it was no longer in the store.

That is of course kind of backwards, because here it was, just a few centimeters away, on the other iPhone. I somehow had to get it across. What do you do? #followerpower on Twitter. That was the winnner:

I installed the free version of iMazing, extracted the app from the old iPhone and added it to the new iPhone. It first needs to make a full backup before it can grab the app, but that just took a bit of time (90 minutes). When installing the app on the new iPhone I had to go out on a limb. iMazing needs you to remove the Find My Phone setting and then restores the app. When the iPhone restarts you are presented with the same dialog as with a new iPhone and I was worried that I might have lost everything else. But then I didn't. Everything was still there, and Keenai was added to the phone.

Apple, why does this have to be so complicated? You own all the parts, I own the app. Why can't you just move those 3 megabytes over?

Screen Shot 2020-11-28 at 15.24.13.png

Stuff That Works :: Black Friday Edition

by Volker Weber

Ich habe schon ein paar Beiträge geschrieben zu dem Thema:

Heute gehe ich noch mal durch und schaue nach dem restlichen Stuff That Works:

Kann sein, dass da noch was dazu kommt.

You Need to Opt Out of Amazon Sidewalk

by Volker Weber

Have you heard of Amazon Sidewalk? Probably not. But there is a good chance that you or someone you know has an Amazon Echo or Ring camera. And if you own one of those devices and live in the U.S. (or know someone who does), you need to tell them to opt-out of the service as soon as possible.

Ich bin gespannt, ob sie es wagen, das nach Deutschland zu bringen und einfach so einzuschalten.

More >

What Facebook Fed the Baby Boomers :: The New York Times

by Volker Weber

Many Americans’ feeds are nightmares. I know because I spent weeks living inside two of them.

If you wonder why the United States is so f'cked up, look no further than Facebook. It is a wrecking ball.

Ceterum censeo Facebook esse delendam.

More >

Tonqualität bei Sprachmemos verbessern

by Volker Weber

014dcb5365200f8c96d2219a63b158b9

Ihr kennt sicher den Zauberstab in der Fotos App auf dem iPhone. Einmal antippen und schon sieht das Bild besser aus. Den gleichen Zauberstab gibt es auch bei der App Sprachmemos (Voice Memos). Probiert es aus. Aufnehmen, anhören, editieren, Zauberstab antippen, noch mal anhören.

Microsoft 365 Family für sechs Personen

by Volker Weber

61c949d42f65db4d6f3319eda5c79c1b

Heute wieder mal im Angebot: Microsoft 365 Family für 50 Euro.

Microsoft 365 enthält die vier wichtigsten Office-Programme Word, Excel, Powerpoint und Outlook, jeweils für PC oder Mac und Smartphones oder Tablets. Dazu kommt seit dieser Woche auch "Teams for Life", also die private Version von Microsoft Teams. Für mich am wichtigsten sind 1000 GB Online-Speicher bei OneDrive, inklusive eines persönliches Tresors, den man gesondert aufsperren muss. Hier lagern meine Daten, von denen Auszüge auf den Endgeräten sind. Damit kommt man auch mit sehr wenig Plattenplatz aus. Es sieht so aus, als ob man hunderte GB im Zugriff hat, aber tatsächlich wird lokal nur das gespeichert, was man gerade braucht. Und ebenfalls ganz wichtig: Man kann nicht dumm mal eben hunderte Dateien löschen oder per Malware verschlüsseln. OneDrive merkt das und gibt einem die Chance, diese Änderung einfach zurückzurollen. Auch eine wichtige Datei in Excel kaputt zu machen, in dem man sie falsch speichert, ist kein Problem mehr. Man kann auf die gesamte Historie zurückgreifen.

Wenn man bei Microsoft das Abo abschließt, dann bucht die Firma einmal im Jahr automatisch 100 Euro ab. Das geht viel besser, indem man nicht automatisch verlängert, sondern diese Angebote wahrnimmt und gerne auch stapelt. Ich brauche erst 2022 eine neue Lizenz. Bis dahin habe ich schon bezahlt. Die Codes verfallen nicht, man kann sie aber auch sofort eingeben und sie verlängern einfach den bereits bezahlten Zeitraum.

Den Key gibt man hier ein: www.office.com/setup. Den Office Download kann man sich auch schenken, wenn das bereits drauf ist.

Wenn ich was raten darf: Unbedingt die Mehrfaktor-Authentisierung für den Microsoft-Account einschalten. Dann reicht es nicht, Benutzername und Kennwort zu raten. Jeder erste Zugriff von einem neuen Gerät aus muss dann erst bestätigt werden.

More >

Smarte Homekit-Produkte von Eve im Angebot

by Volker Weber

Heute und morgen gibt es Eve-Produkte im Black Friday Deal. Die funktionieren nur mit Homekit und ohne Cloud. Die Steuerung geht von iPhone oder iPad direkt auf das Gerät oder mittelbar über einen Homehub wie HomePod, HomePod mini und Apple TV. Eve Cam verarbeitet Video direkt auf dem Homehub und speichert es auf Wunsch verschlüsselt in der iCloud. Dazu benötigt man ein Speicherabo, auch wenn die Videos nicht auf das iCloud-Kontigent angerechnet werden. (Ja, das ist komisch.) Bis auf Eve Cam sprechen alle Geräte nur Bluetooth. Alle Homehubs in einem Haushalt übersetzen dabei zwischen WLAN und Bluetooth. Wo das nicht geht, kann mal Eve Extend als Gateway benutzen.

Die Produkte mit Sternchen habe ich selbst erfolgreich in Betrieb.

More >

Clipdrop.co :: AR Copy & Paste

by Volker Weber

Ist das cool oder was?

Aber: Ich habe es nicht ausprobiert. Windows Defender sagt "Finger weg" und daran halte ich mich.

More >

Drei interessante Notebooks

by Volker Weber

875955002419b88d95c5ee6b115a194b

Heute mal ein paar Laptops, die mir bei den Amazon-Angeboten ins Auge stechen:

Neue Firmware für Jabra Elite 85t

by Volker Weber

79fc14a7c431fc8f38dd10c1aeb4ce69

• Updated: music performance improvements
• Fixed: crackling noise during calls
• Fixed: popping noise when toggling between sound modes on the headset
• Fixed: noise when removing right earbud from ear
• Fixed: rare issue with no call audio if disconnecting earbuds during a call and reconnecting again
• Performance and stability improvements

More >

From my inbox

by Volker Weber

93f5f6b5e973d04bf469733000c21c11

Ich (ver-)brauche fast nichts. Ein oder zwei Jeans im Jahr, ein halbes Dutzend Paar Socken, ebenso viele T-Shirts. Und Chucks. Chucks kann ich immer gebrauchen. Ich laufe sie durch, bis der Stoff reißt. Und sie sind für meine breiten Füße saubequem. Ich bin noch nie in Chucks umgeschlagen.

03573d4c25ca6c2a13eea3635d9951c8

Die letzten weißen waren von Lorena, die neuen sind von Ingo. Herzlichen Dank! Und wenn meine Wunschliste mal wieder so leer ist wie jetzt, Chucks in Größe 42.5 gehen immer, egal ob low oder high.

Zweitausend Tage mit der Apple-Watch

by Volker Weber

Zweitausend Tage mit der Apple-Watch. Angefangen hat das alles aber schon im Jahr 2014. Das ist die Vorgeschichte. Den Anstoß gab ein Artikel des geschätzten Kollegen Dr. Michael Spehr in der FAZ vom 11.4.2014: "3,5 Millionen Schritte und kein Fortschritt". Er gab mir seinen abgelegten Jawbone UP Fitnesstracker und ich machte mich auf den Weg. Im Laufe der nächsten 13 Monate wurde ich vom Couch Potato zum Walker und testete eine ganze Reihe von Fitness Trackern, um dann Ende Mai 2015 bei der Apple Watch endgültig anzukommen.

Mein erster Tag, an dem ich alle drei Ringe mit 600 kCal Move, 30 Minuten Exercise und 12 Stunden Standing absolvierte, war der 30. Mai 2015. Das war vor genau 2005 Tagen. Am 20. Juni 2016 war ich schon so routiniert, dass mir ganz entging, dass ich mein Tagesziel um 3 kCal verpasst hatte. Danach begann ich einen neuen Streak, der im Oktober 2017 endete, als ich nach einem scheinbar einfachen Eingriff mit einer Sepsis in der Intensivstation aufwachte. Die Operation hat mich vermutlich im letzten Moment vor Schlimmerem bewahrt. Aber schon am nächsten Tag bin ich in der Station den ganzen Tag hin- und her getigert. Der nächste Streak ging los. Mein Chirurg hielt das für die beste Idee und entließ mich zwei Tage später. Gut ein halbes Jahr später vergaß Apple einfach drei Tage aus meiner Historie. Die Kette war erneut gebrochen, aber jetzt hält sie seit 924 Tagen.

e9d30ff9b9b713ec8b5d93f6552e76c8

2000 Tage in 2005 Tagen: Einmal verbummelt, einmal krank, dreimal beklaut. Zählen wir das Jahr davor noch mit, dann war ich am alles entscheidenden Tag 2017 schon mehr als drei Jahre unterwegs und fit genug, die Sepsis binnen weniger Tage zu überwinden. 50 kg Gewicht und einen Diabetes habe ich verloren in den letzten sechs Jahren.

Und auch wenn Apple keine weiteren Herausforderungen für mich hat, werde ich nicht mehr anhalten. #dontbreakthechain

Other recent entries

Mein Zoom & Teams Setup
Angebotsperlen aus dem Audio-Bereich
Do you remember The Glif?
#nowreading A Promised Land :: Barack Obama
Black Friday Woche geht los
Apple has a winner. Since 2018.
Kekz :: Ein Kinderkopfhörer
Photoshop (Beta) for Windows on ARM
Retro-iPad: Die Geschichte von Apples Newton MessagePad
HomePod mini ist mini. Zu mini? Keineswegs!
A Promised Land :: Barack Obama
HyperX Solocast und HyperX Quadcast S :: Ein Vergleich
Lenovo Qreator 27 :: Erste Eindrücke
Get creative at home
From my inbox
How to unenroll from macOS Big Sur developer seeds
Bill Gates starts Podcasting
Neues aus Absurdistan, Folge 201113
Teams an Schulen
It's not about the nail
Sonos zu verkaufen
Neuer Netzwerkbegriff: Thread
A conversation between Nandi and Dave Grohl
Nachrichten mit Apple Business Chat
Ein paar Gedanken zum Apple Event

Last 30 days >
More archives >

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 06:29

visitors.gif

Paypal vowe