Arlo Tagesangebote

by Volker Weber

Sketch

Heute ist eine gute Gelegenheit, Arlo auszubauen, oder auch erstmalig zu kaufen.

Um Mitternacht laufen die Angebote aus.

Prefab house in Sonoma

by Volker Weber

This would be my perfect house if I would live in a place like this. The architect/owner also heads store design at Apple. You have to watch the whole video to 'get' it.

Frau Brandlinger working

by Volker Weber

If you are feeling stressed out, watch this. Dedication!

Bewährtes

by Volker Weber

ZZ6331FB59

Es gibt Sachen, die ich auch nach sehr langer Zeit noch schätze.

Olloclip Connect X Lens System

by Volker Weber

ZZ7289E9D6

For many years I have been shooting everything with an iPhone. Before the iPhone 7 I also relied on the Olloclip lenses for telephoto and superwide shots. My favorite lens was the Active Lens and you can see its case hanging around my neck in many shots, like the superwide selfie shot on the iPhone 6S Plus more than three years ago.

Things started to get complicated with the advent of the dual cameras in the 7 Plus and I did not use any Olloclip lenses going forward. But then the designers figured out a solution for the iPhone X. It's bulkier and it does not feel as solid, but it's more flexible.

ZZ29A65ACB

Lenses are now mounted to an oval base that itself clicks into a clip that fits nicely around the camera bump. Both mechanisms are spring loaded. You press a button to remove the clip from the phone, and press another button if you want to change lenses. The design lets you put a lens in front of either one of the main cameras and also in front of the selfie camera.

ZZ6E2C79E4

The pendant that holds the clip can also be be used as a makeshift tripod but I don't trust this at all beyond the photo I took for this review.

ZZ7401819F

This kit comes with three lenses: a super-wide that doubles the field of view, a fisheye which captures almost 180 degrees, and a 15x macro lens behind that fisheye.

ZZ7D6AA7F6

These lenses let you capture photos that are not possible with the iPhone camera. Sometimes you cannot step back far enough to get everything into the frame, or you cannot get close enough to capture a detail.

ZZ5B021FCB

Life is difficult for companies that want to create accessories that need a perfect fit. This clip matches the iPhone X, but not the iPhone Xs or Xs Max. Apple has enlarged the size of the camera bump ever so slightly. Olloclip now needs to make a new clip which holds the lenses centered in front of the Xs camera lenses. It should not be too expensive, since you can keep all your lenses, but it's only going to become available in a couple of weeks.

While I generally like the idea and lenses work quite well, the whole kit has become a bit unwieldy. While the Active Lens was solid as a rock, the pendant, the clip and the spring loaded mechanism feel rather cheap. It's just clicky plastic. The clip won't work with any case besides Olloclip's own. When you try to use it on the go, you have a lot of moving parts: phone, case, mount, lenses, lens hoods. Chances are you are going to drop something.

ZZ69CECF0D

The Olloclip designers are smart people. They figured out a new multi-device clip, that will work with any camera close enough to the edge. It should also work with cases up to 12mm in combined thickness. That clip will work with all Connect X lenses and it should be available in a few weeks.

More >


iOS adoption passes last year's Android within a week

by Volker Weber

ios12adoption

Same procedure as every year, James. Within its first week, iOS 12 adoption eclipses Android's last year release. Android 9 does not even register as much as 0.1 percent, because Google does not move a lot of Pixel phones. Android fragmention continues to be a problem.

 

androidadoption

iPhone Xs camera is very impressive

by Volker Weber

3b1d0d322da3cab39f702c69f3142cf8

Portrait mode is now on point. You can change the virtual aperture after the fact, dialing in the background, or blurring out everything out that is not in the same focal distance as the eyes.

3119621a27029a280fd62f64613f7114 a410ee6828b985589586c8528ef715de

The other big improvement is night shots. Night still looks like night, but there is very little noise in the blacks.

5f2ef6860d0c2aa67af0e7e84be63f40

This is way beyond good enough.

Apple Watch 4 is a proper phone

by Volker Weber

f66e8a4e764bd9f746a212db5fdb2b6b

I have been using Apple Watch 3 as a phone on LTE before. It's a nice way to receive a call when you are not close to your iPhone. But Apple Watch 4 is changing the game. When I call you on Watch 4, you cannot tell the difference between Watch and iPhone. Why is that? Apple has moved the microphone to the other side and made the speaker louder.

Die Größe macht den Unterschied

by Volker Weber

20180922 085024

Alles Geschmacksache, sprach der Affe und biss in die Seife. Manche Leute mögen kleine Handys, ich mag große. Beim iPhone X haben wir lange diskutiert, ob das Display genauso groß wie das des iPhone Plus ist, und dann kam raus, dass es zwar mehr Diagonale hat, aber letztendlich doch weniger Pixel, weil das Format schlanker war. Jetzt aber gibt es das Xs Max, und das ist definitiv größer als beide. :-) Und ob man eher ein Xs oder ein Xs Max hat, kann man nicht nach dem Datenblatt entscheiden. Man muss sie in die Hand nehmen. Bei mir eine klare Sache: Das große Display gewinnt. Das gilt sowohl für das iPhone als auch die Apple Watch.

Die Display-Größe ist der einzige signifikante Unterschied zwischen Xs und Xs Max. Das war bei den Plus-Modellen noch anders. 7 Plus und 8 Plus hatten die bessere Kamera. Jetzt kann man einfach entscheiden, ob man lieber das größere oder das kleinere Gerät haben will. Groß sind sie beide. Kleine gibt es nicht mehr. Die Apple Watch hat übrigens nun mehr Pixel als das Original iPhone.

Auch die Apple Watch fühlt sich für mich richtiger an. Bis zur Series 3 war der Bildschirm rechteckig, in einem abgerundeten Gehäuse. Nun folgt der Bildschirm der Kontur des Gehäuses. Das sieht nicht nur besser aus, sondern ist auch besser lesbar. Apple hat viele Details im User Interface an die größeren Bildschirme angepasst. Das hilft meinen alten Augen.

Four Apple Watch generations

by Volker Weber

ZZ59421344

Number four is a complete redesign. And it is as thin as the original. The thickness never bothered by, but Apple Watch has gained from the original to the Series 3. Now it's back, and it does feel completely different.

ZZ569D9EEC

You can also see that it is slightly larger, but you will only notice it when they are arranged in this pattern. The back is now completely glass and ceramic, instead of two LEDs and two sensors, it has one LED (array) and eight sensors arranged in a circle. And you can see the two metal contacts to be used by the ECG/EKG.

Jede Menge neue Amazon Echos

by Volker Weber

echo auto

Amazon hat rechtzeitig vor Weihnachten noch mal richtig Gas gegeben und jede Menge Geräte vorgestellt, die es zum Teil bereits jetzt zu kaufen gibt. Die Lautsprecher wirken weniger billig und sind nun mit Stoff bezogen.

In USA gibt es noch mehr, zum Beispiel eine Alexa-Mikrowelle. Sogar ins Auto will Alexa. Ja, tatsächlich. Alles derzeit noch zu Listenpreisen, wobei ich den Sub nicht mal teuer finde. Kauft man ihn zusammen mit zwei Echo 2, gibt es sogar noch mal etwas Rabatt. Der Sub kann mit einem von beiden oder mit beiden als Stereopaar betrieben werden.

WIWE: So sieht ein schlechtes EKG aus

by Volker Weber

IMG 4620

IMG 4616

Einer meiner Freunde, selbst Mediziner, hat Probleme mit Vorhofflimmern. Und er weiß auch ohne EKG, wann das auftritt. Es wird stets begleitet von einem sehr hohen Puls ohne körperliche Belastung. Auch davor warnt die Apple Watch bereits seit watchOS 4. Heute haben wir uns das Herz in so einer Phase mal mit dem WIWE angeschaut. Die App bildet einen Mittelwert aller Zyklen binnen sechzig Sekunden und kann PQ nicht ermitteln. Das ist die Welle vor der Kontraktion der Hauptkammer, also genau der Moment, in dem die Vorkammer arbeiten sollte:

IMG 4623

IMG 4615

Schaut man sich den EKG-Streifen an, dann sieht man tatsächlich keine signifikante Welle vor dem großen Aussschlag. Zum Vergleich ein gesundes Herz:

IMG 4619

IMG 4618

IMG 4617

Man mag so ein Einkanal-EKG als Spielzeug ansehen. Dabei erkennt es deutlich, dass hier ein Problem vorliegt, dem man nachgehen kann. Das kann das WIWE heute und die Apple Watch hoffentlich bald.

More >

WIWE: Mobiles EKG für Android oder iPhone

by Volker Weber

ZZ65C8531B

Apple behauptet, die neue Watch Series 4 sei das erste mobile EKG für Konsumenten. Dabei gibt es längst andere Lösungen.

More >

[Und nein, das sind nicht meine Werte. Bei mir stimmt der QRS-Zyklus.]

Erhöhte Sicherheit bei neuem iPhone und neuer Apple Watch

by Volker Weber

Andreas Kurtz kommentiert:

... kein Review erwähnt, dass die neuen iPhone XS, XR und die Watch Series 4 auch die *sichersten* Apple-Geräte aller Zeiten sind. Die neuen A12 bzw. S4 Chips bieten ziemlich viele Sicherheitsverbesserungen exklusiv:

  • Pointer Authentication Codes (PACs) sollen die Ausnutzung von Speicherfehlern erschweren.
  • Ein verbesserter Anti-Replay Counter in Secure Enclave soll besser vor Brute-Force-Angriffen auf die Datenverschlüsselung, Touch ID, Face ID, Apple Pay, etc. schützen.
  • Auf die Schlüssel, die gemeinsam mit dem Passcode zur Datenverschlüsselung verwendet werden, soll auch im Device Firmware Upgrade (DFU) Modus nicht mehr zugegriffen werden können. Das schützt weiter vor Angriffen auf die Datenverschlüsselung, wenn ein Gerät abhanden kommt.
  • System Coprocessor Integrity Protection (SCIP) soll Veränderungen an der Firmware von Co-Prozessoren (wie Secure Enclave, Image Sensor, Motion Sensor) erkennen und verhindern.
Das Sicherheitsniveau war bei älteren Geräteklassen schon ziemlich hoch. Jetzt wird es noch viel besser.

Das wollte ich Euch nicht vorenthalten. Wer ist Andreas Kurtz? Die coolste Socke auf Erden, wenn es um IT-Security geht. Wir haben schon vor Jahren gemeinsam bei Heise-Konferenzen vorgesungen.

Und der Gewinner ist ...

by Volker Weber

Sketch

Gestern habe ich geschrieben, dass Apple mehr iPhones als je zuvor unterstützt. Auch ein fünf Jahre altes iPhone 5S bekommt noch sämtliche Software Updates und wird mit iOS 12 sogar schneller. Kurzfristig mag das dazu führen, dass Apple weniger neue iPhones verkauft, weil die alten länger halten. Aber langfristig erzeugt das einfach zufriedene Kunden. Wer alle zwei Jahre ein neues iPhone kauft, der hat zwei Jahre später eins mit sehr gutem Wiederverkaufswert. Besser noch, er kann es in der Familie behalten und weitergeben. Und man sollte sehr ernsthaft darüber nachdenken, auf einen Vertrag umzustellen, in dem die Ratenzahlung für ein neues Gerät alle zwei Jahre nicht versteckt ist.

Es war letztes Jahr schon sehr schwierig zu begründen, warum man ein iPhone 7 durch ein iPhone 8 oder gar ein iPhone X ersetzen sollte. Dieses Jahr wird es nicht wesentlich besser. Ein iPhone Xs ist einem X sehr ähnlich. Ich denke, ein großer Sprung war das Upgrade auf das Doppelkamera-System beim 7 Plus. Auch das 8 Plus hatte mehr drauf als das 8. Und dieser Unterschied besteht beim Xs nicht mehr. Xs und Xs Max haben die gleiche Hardware-Ausstattung, bis auf das größere Display und die größere Batterie.

Es gibt einen wesentlichen Unterschied der neuen Generation, der erst noch richtig herausgearbeitet werden muss. In den Xs ist der Kamerasensor größer. Das führt zu größeren Pixeln, die mehr Licht einsammeln. Und es gibt wesentliche Verbesserung bei der Bildverarbeitung. Eine Kamera nimmt ja heute nicht nur einen Frame auf, sondern eine ganze Reihe. Daraus baut die Software dann ein einziges Bild auf. Das schärfste Bild wird ausgewählt, schatten werden aufgehellt, überbelichtete Stellen korrigiert. Smart HDR nennt Apple das, und das ist den neuen Modellen vorbehalten. Ich spekuliere hier, aber ich erwarte das ein Xr mit nur einer Kamera bessere Bilder produziert als das X mit zweien. Sowas sieht man nicht, wenn man bei hellem Tageslicht draußen fotografiert. Aber wenn das Licht ungünstig ist, dann spielt die Software die erste Geige. Licht von hinten, wenig Licht, viel zu viel Licht. Das sind alles Bedingungen, untern denen die neuen iPhones bessere Bilder produzieren werden. Ein Fotograf meidet diese Bedinungen, aber ein Knipser hält einfach drauf und freut sich wenn "die Kamera gute Bilder macht".

Und das führte mich dann zu dem Tweet da oben. Wer ein iPhone 7 und neuer hat, wird wahrscheinlich nicht viel von den neuen Geräten haben. Selbst ein SE und ein 6S sind noch prima. Beim 5S und 6 würde ich ein Upgrade empfehlen und bei allem, was noch älter ist, sowieso. Wir haben damit zum ersten Mal die Situation, dass der zweijährige Turnus eigentlich zu kurz ist. Beim iPhone reicht mittlerweile ein vierjähriger Turnus aus, ohne dass man viel verpasst. Die iPhones sind erwachsen geworden. Und das finde ich gut.

Wo es aber richtig stürmisch vorangeht, das sind die Apple Watches. Die erste Generation war noch voller Mängel, die in mehreren Softwareupdates behoben wurden. Die zweite Generation war merklich schneller und damit eigentlich die erste, die man empfehlen konnte. Die dritte Generation hat für mich einen riesigen Satz nach vorne getan, weil sie erstmals auch ohne iPhone in Verbindung blieb. Ich kann jedem nur anraten, sich ein LTE-Modell zu kaufen. Das hat mich davon entwöhnt, mein iPhone überall hinzuschleppen.

Und jetzt gibt es noch mal einen großen Sprung mit der Apple Watch 4. Ich sehe das ähnlich wie beim iPhone. Das erste iPhone war wie die erste Watch nur ein Geschmack dessen, was da kommt. iPhone 3G und 3GS brachten jeweils wichtige Verbesserungen. Zunächst 3G und dann einen viel schnelleren Prozessor. Und dann kam das Retina-iPhone 4, mit dem das iPhone erst so richtig abhob. Und genau das passiert dieses Jahr mit der Apple Watch.

Wie wäre es, statt eines neuen iPhones einfach eine dieser Uhren zu kaufen?

Apple supports more iPhones than ever

by Volker Weber

Sketch

If you bought an iPhone 5[S] in 2013, you are now on your sixth major revision of iOS. Six! Apple is expanding support for iPhones with each release. And you are all getting it on day one.

Meanwhile, Android phones get one or two major upgrades. If they are lucky. Google supports Android 9 on 2016 Pixel and 2017 Pixel 2 phones. That's it.

Zeier jr. (3): 'Das war der Papa der Siri-Frau'

by Volker Weber

J.D. Curtis :: The Iris Bloodline

by Volker Weber

Lotus Notes Version 3

Multiple people have sent me this:

He came by helicopter. No one was sure where it landed, but they heard it fly in. He brought several of his direct reports and a company-wide meeting was held to announce something. IBM’s CEO then announced that he had just spent $3.5 billion to buy the 70 (!) people in the room. Well, not them, their company. Along with them came thousands of others working for the parent company Lotus, whose funds had been used to sustain the development of the product those 70 were so proud of.

IBM would leave this team alone for an exceptionally long time and help Lotus build out quite a business with the product it created. Many years later, things looked bleak:

So in stark contrast to how things began – and I do not only speak for myself – the environment became a progressively depressing, downward spiral.

And then, in late 2017 a white knight appeared and bought the team and their assets. This makes you understand, why (some) developers are so happy to now work for HCL.

I remember the year when an IBM General Manager celebrated groundbreaking features that had been present in Outlook many years ago, or would announce an on-premises product without ever starting any real work on it. For many years, IBM had only been blowing hot air to keep the maintenance money flowing, while cutting cost at all corners. Now somebody has reignited the engine and is moving ahead.

Is there still any life left in the horse they are flogging? That's only up to the customers to decide. Your guess is as good as mine. Not very.

More >

What happened to Connections Pink?

by Volker Weber

Sketch

In 2017 there had been lots of talk about modernizing IBM Connections by moving it from IBM Websphere to a Docker container architecture that would allow for rapid updates of components. Then the lead develeoper left IBM for HCL with the Domino franchise and the lead designer left the company for good. HCL bought Domino and Sametime, but shows no interest in buying Connections. [They have acquired other software assets that would regularly show up in Lotusphere keynotes, but issued no formal announcement].

Wikipedia says "needs update". I agree.

Mandatory reading for anybody who wants to discuss iOS security

by Volker Weber

Sketch

This has already been updated for iOS 12. Apple has never been so quick.

More >

Other recent entries

Upgrade to iOS 12 now
Path is going away. Other social networks will follow.
Here Traffic Dashboard
#NowReading
Was so ein Bundesgerichtshof alles zu entscheiden hat
iPhone Xr looks like the real winner here
Samsung Galaxy Note 9 :: Das fast perfekte Smartphone
Stainless Steel all the way
Plantronics FIT 3100 und FIT 2100 mit BackBeat App konfigurieren
17 y/o student pilot on solo flight lands aircraft with wheel missing
Robin Sloan: Dwayne The Rock Johnson is going to be president
Die Weltpremiere von Domino V10
Spark - Ein neuer Name für BlackBerry Software
iPhone price development
What is your favorite iPhone Xr color?
Unsicheres Anwaltspostfach: beA meldet den Anwalt nicht ab
Heart rate warning on existing Apple Watch
Apple products that are coming and some that disappeared
One particular thought about the Apple keynote
Sonos plunges after first earnings report as public company
Plantronics BackBeat FIT 3100 :: Sitzt bombenfest und verträgt eine Menge Wasser
Sonos is now on IFTTT
App Zen :: Remove all apps you don't need from your iPhone
Sonos developer site opens up
Ist die Luft rein? :: Atmotube Plus

Last 30 days >
More archives >

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 19:02

visitors.gif

buy me coffee