#dontbreakthechain :: Wer macht mit?

Regelmäßige Bewegung tut gut und macht gesund. 30 Minuten am Tag das Herz in Schwung bringen, besser draußen an der frischen Luft, am besten zwischen Bäumen. Das macht nicht nur den Körper, sondern auch die Seele gesund.

Seit mehr als sechs Jahren mache ich das nun, was ich immer leicht an der aktuellen Generation der Apple Watch ablesen kann. 🙂 Und dabei schließe ich jeden Tag alle drei Ringe: Move, Exercise, Stand. Zum neuen Jahr bietet Euch die Uhr nun wieder die Challenge an: Nur sieben Tag in Folge, schon gibt es die “Medaille”. Und wenn Ihr damit morgen beginnt, dann winkt einen Tag später schon die perfekte Woche. Und wenn Ihr durchhaltet, dann der perfekte Monat. Spätestens dann ist es Routine, bei jedem Wetter raus, auch wenn es mal regnet oder kalt ist.

Ich schaue nicht mehr so genau hin und deshalb mache ich schon mal einen kleinen Fehler. Deshalb gab es meine perfekte Woche zum letzten Mal am 19. Dezember, zum 331. mal. Aber man erkennt die Routine. Mein Vorteil: ich fühle mich noch nicht so alt wie ich objektiv bin.

Be quick: decent eBook reader for Windows

By pure chance I found two decent eBook readers for Windows, that are free for a limited time. There is the eBook Reader for Kindle Books, MOBI, EPUB and more and the Pro version which also allows to download free Kindle books. They are essentially the same product and usually sell for 10 and 20 EUR before discounts. If you are reasonably fast, you might be able to grab a free copy.

Unlike the Kindle Reader for Windows, you can sideload books. You just need the book on your file system and can open them right in your app. I also like the fact that there is not much chrome. It’s just the book and little else. You can set the colors and fonts to your liking, and that’s all I need from a book reader.

From my inbox

Vielen Dank für die vielen Weihnachtsgrüße und die kleinen Geschenke. Ich bin gerade keine große Hilfe, weil meine Amazon-Liste leer ist, aber auch so ein kleiner Code für das Apple-Konto wird gnadenlos aufgezehrt. Im Januar steht wieder mein Jahresabo für Apple Music an und da passte das ganz genau.

vowe.net ist kostenlos und es hat keine Einnahmen aus Werbung. Ich mag selbst keine Werbung, also zeige ich auch keine. Die einzige Ausnahme sind Amazon-Links, aber die ist nur ein Mitnahme-Effekt. Ich mag nicht jeden Tag die neuesten Schnäppchen präsentieren. Wer mir was Gutes tun will, kann einfach irgendeinem Link folgen und dann einkaufen, was er eigentlich braucht. Das kostet Euch gar nichts, sondern nur den Gedanken daran. Wichtig: was schon im Warenkorb ist, zählt nicht.

Ich habe aber auch tatsächlich ein paar Mal dieses Jahr eine kleine und auch eine nicht ganz so kleine Zuwendung bekommen, wenn jemand eine nützliche Information gefunden hat, die ihm viel Zeit oder einen Fehlkauf erspart hat. Auch dafür meinen herzlichen Dank.

Durch Clubhouse habe ich im letzten halben Jahr viele fremdsprachliche Brocken aufgeschnappt. Frohe Weihnachten heißt auf Japanisch メリークリスマス (Merīkurisumasu) und auf Koreanisch 메리 크리스마스 (meli keuliseumaseu).

In diesem Sinne: Merikuri!

Ein Jahr Apple AirPods Max

Ein Jahr ist es her, dass ich den ersten Testbericht in Deutschland über den Apple AirPods Max geschrieben habe, und ich habe nichts neues gelernt. Das Headset ist so gut, wie ich es damals erlebt habe. Das übliche Drama, das es bei jedem neuen Apple Produkt gibt (Kondenswasser, kein Ausschalter, blödes Täschchen) hat sich alles in Wohlgefallen aufgelöst. Der AirPods Max ist immer noch mein liebster Kopfhörer, wenn es gut klingen soll. Nicht zum Joggen, nicht zum Sport, aber Musik hören oder Filme auf dem iPad gucken (was ist ein Fernseher) geht für mich nicht besser. Heute habe ich nach langer Zeit mal wieder meine verbliebenen Sonos Player angeheizt und aktualisiert. Und dann schnell wieder dieses Headset aufgesetzt. Eins hat sich geändert: jetzt kostet es ein Viertel weniger. Und sie können jetzt mehr: Spatial Audio mit Apple Music, mit Apple TV+ und Disney+ sowie anderen Diensten.

Last Minute Geschenk: Watch-Band

Ich bin ein großer Freund des Apple Sportsband und ich habe sicherlich zu viele davon. Aber in diesem Herbst habe ich eine Entdeckung gemacht, die dazu führte, dass ich nur noch dieses eine Band benutze. Das “Lederarmband mit Endstück” hält durch Magnet im Band zusammen. Bombenfest und doch leicht zu öffnen. Ich habe dieses schwarzgrüne, aber es gibt noch ein paar weitere Farben, die mir auch gefallen können. Es gibt zwei Größen für die kleine und die große Uhr, egal welche Millimeterangaben man nimmt. 38-40-41 oder 42-44-45. Dazu gibt es aber zwei Längen, beides muss man richtig paaren. Und dabei stellt man fest, dass die Auswahl doch ziemlich klein ist. 45mm und M/L ist beinahe vergriffen. Es gibt nur noch Dunkelkirsch und das gefällt mir nicht. Das schöne Goldbraun ist in dieser Größe erst Mitte Januar wieder lieferbar.

Zu teuer? Dann mal hier schauen. Da gibt es ganz pfiffige Bänder für 19 Euro. Familienbetrieb in Darmstadt.

Killer Features

Ich habe gestern noch mal ein gutes Dutzend Earbuds durchgehört von Apple über Jabra, Marshall bis Nothing. Da ist ganz schön was zusammengekommen im letzten Jahr. Wenn man erst mal die richtigen Ear-Gels montiert hat, dann klingen eigentlich alle sehr ordentlich. Wichtigste Beobachtung: Wenn der Bass fehlt, passt das Ear-Gel nicht. Die AirPods Pro haben es vorgemacht: Das kann man messen. Und ich muss leider sagen, die AirPods Pro kriege ich nicht mehr dicht. Bei den Elite 7 Pro hat die App geraten, rechts das große statt des mittleren Ear-Gels zu montieren. Nach stundenlangem Hören fühlte sich das rechte Ohr besser an, so dass ich auch auf dem linken nun die große Variante habe. Nachgemessen, dicht. Ich habe mich sehr lange mit diesem Headset beschäftigt, weil es mich nicht auf Anhieb überzeugt hat. Wenn es erst mal dicht abschließt und man danach die Soundanpassung an die eigenen Ohren gemacht hat, dann passt der neutrale Sound und die Abdichtung gegen Umgebungslärm. Ähnliche Erfahrungen hatte ich ja bereits mit dem Elite 85t gemacht.

Killerfeature für Konferenzen: Mute-Taste

Zwei Killer Features haben die Elite 7 Pro für mich: 8 Stunden ohne Nachladen und Stummschaltung. Während eines Calls kann ich links oder rechts einmal drücken und ich bin gemutet. Kenne ich seit vielen Jahren vom Plantronics Voyager, ist aber bei True Wireless Earbuds hervorzuheben. Ebenfalls sehr gut: Keine Touch Controls, sondern spürbare Tastendrucke. Dazu kommt, dass die Sprachverständlichkeit prima ist. Allerdings “sprechen” sie für mich deutlich zu leise. Multipoint fehlt: Support für zwei Geräte gleichzeitig. Das braucht ein echte Business Headset einfach. Kommt laut Jabra in einem Software-Update. Da wünsche ich mir dann noch einen höheren Mikrofonpegel. Ich würde mit dem Kauf warten, bis Jabra da geliefert hat.

Verständlich, aber zu leise: Die Sprachaufnahme der Elite 7 Pro

Drei Headsets fehlen in meiner Sammlung: AirPods 3, Sony WH-1000XM4 und WF-1000XM4 . Die WH-1000XM4 sind durch die AirPods Max obsolet geworden und die WF-1000XM4 sehen ganz schön voluminös aus. Ich würde beide gerne ordentlich testen, aber kriege keinen Draht zu Sony hin. Vielleicht teste ich einfach zu ordentlich. 🙂

Nebenbei bemerkt: Wer ein Bassmonster sucht, der sollte sich die Jabra Elite 75t im Ausverkauf sichern. Und der Preis für die verständlichste Website geht ganz klar an die FAQ von Nothing. Die ist so klar wie das Produkt. Toll gemacht.

New Behringer FLOW 8 Firmware allows post fader monitor sends

It’s been barely two weeks since I complained about missing post-fader monitor sends and here is a new firmware that has just one feature: a new routing option for choosing between pre-fader and post-fader monitor sends.

I have installed the new firmware, I have installed the 5.12 drivers, but I cannot see the new option yet, because the FLOW MIX 1.5 app isn’t available yet. The App Store has 1.3, the Play Store has 1.4. So close and yet so far. I sincerely hope this is not a global but a per channel setting.

App development on iPad

You can develop, test and deploy to the App Store from the iPad now.

More >

Alex Warning für das Voyager 5200

Das Voyager 5200 von Plantronics, nun Poly, ist eine kleine Wundermaschine. Es gibt viele Nachbauten, aber keine schafft das, was das Voyager kann: Auch im größten Lärm löste es die Stimme sauber aus den Hintergrundgeräuschen. Ob Presslufthammer oder Dyson-Staubsauger, stets bleibt man verständlich. Das gilt selbst für den Fahrtwind auf dem Fahrrad. Je nach Umgebungslärm geht das auf Kosten der Stimme aber nicht der Verständlichkeit. Ich kenne viele Leute, die auf dieses Headset schwören.

Diese unbedingte Empfehlung musste ich in den letzten Jahren zurücknehmen, weil die neueren Voyagers auf einmal nicht mehr so funktionierten wie ich das gewohnt war. Im Sommer haben wir eine größere Messreihe gemacht, um das Problem einzukreisen. Dabei wurde deutlich, dass es nicht an der Software liegt. Mein altes Voyager funktionierte, neuere mussten regelmäßig aus- und eingeschaltet werden, bei identischer Software. Dass man plötzlich nicht mehr verstanden wird, passierte nur “draußen”, egal ob in der Botanik oder im Auto.

Voyager 5200

Ich kann jetzt eine vorsichtige Entwarnung geben. Die aktuellen Geräte mit dem Date Code FEB-22 scheinen nicht mehr aus dem Tritt zu kommen. Man findet den Date Code auf dem Verpackungsaufkleber. Dieser Code liegt immer drei Monate in der Zukunft, damit die Garantieabwicklung einfacher ist. Das erklärt auch, warum Poly sehr kulant ist, wenn die Garantiezeit nur wenig überschritten ist.

Date Code auf einer Poly-Verpackung

Ich möchte zusätzlich eine Alex Warning aussprechen. Die 5200 sind in die Jahre gekommen und werden immer noch mit dem alten BT600 ausgeliefert, wo es doch längst einen Nachfolger gibt. Aktuell sind alle Produkte bei Poly in der Überarbeitung. Das Focus zwei wird bereits mit dem BT700 ausgeliefert. Dort ist die Änderung einfach, bei 5200 wird man aber das Case anpassen müssen, sonst kriegt man den Dongle nicht raus. 🙂

Plantronics BT600 und Poly BT700

Meine Empfehlung: Wartet ein bisschen, bevor Ihr ein Voyager 5200 kauft. Ich erwarte keine großen Änderungen, so perfekt das Gerät ist. Aber die kleinen würde ich mitnehmen.

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Older Archives

Amazon

If you would like to buy something for me, here is my Amazon wish list. I am also linking to the best price for Microsoft 365. If you buy anything from Amazon after following a link from this site, I get a small kickback, which does not cost you a penny.

Donations

Meta

© Copyright 1992-2022 Volker Weber