Why I cannot use the Behringer Flow 8 like I want to

I have this fantastic Behringer Flow 8 digital mixer, that I cannot use for one missing feature: per channel post-fader monitor.

Let me explain.

The Flow 8 has 8 channels of which 4 are mono, and 2 are dual channel stereo. The stereo channels can be fed from four line-in, USB 1/2 or USB 3/4. You can also connect a Bluetooth source.

Behringer Flow 8 with Beyerdynamic DT 297

There are three mixes: main, monitor 1 and monitor 2. I connect the two monitor busses as a stereo bus, so I have two busses: main and monitor. The main mix is what I send out, the monitor mix is what I hear on my headphones. I need a mix-minus configuration, which means the monitor mix has one channel more than the main mix. This is where I listen to an audio source that I do not send out. This would be Clubhouse or any other communication software like Zoom or Teams. You do not want to loop the incoming channel back into the main mix. So far this works well.

Here is what I am missing: I cannot listen to the main mix. I do not know what I am sending out. If I fade in some background music, I do not know how loud it is on the main mix since I am listening to the monitor mix. If that monitor mix would be post fader, I could hear the music at the correct level. I could do this for every channel, except the extra one that I do not want to have in the main mix. This channel would be set to pre-fader. Even if the main fader would be down to zero, I could still hear it in the monitor mix.

This is so frustrating. This machine would be perfect if it only had this one feature. Uli Behringer, can you make this happen in a software update?

11 thoughts on “Why I cannot use the Behringer Flow 8 like I want to”

  1. Möglicherweise habe ich das Problem völlig falsch verstanden, aber in der App kann man doch den Main-Mix auf die Phones routen, wahlweise pre oder post.

  2. Ok, eine Idee noch: wenn in Deinem Setup die Option bestünde, den Clubhouse/Zoom/Teams-Kanal über BT zu nutzen anstatt über einen der “normalen” Eingänge, könntest Du den wie gewünscht ausschließlich auf die Phones routen und trotzdem dem Main-Mix folgen.

      1. Zumindest bei mir hat es geklappt, sonst hätte ich keinen zweiten Vorschlag in den Ring geworfen:
        iPhone über Bluetooth mit dem Flow8 gekoppelt (der Audio-Kanal ist ein zweiter BT-Stack names Flow 8 Audio, die Software verbindet sich über Flow 8 LE) und von dort testweise Musik abgespielt – taucht definitiv nur in den Phones auf, auch wenn ich den Main-Mix aktiviert habe.

        1. Ich weiß. Aber das löst die Aufgabe nicht. Ich bin auch schon ein paar Seiten weiter als du. Willst du die Aufgabe wissen?

          Flow 8 per USB angeschlossen an irgendwas, PC, Mac, iPad, iPhone. Darüber geht der Main Mix in Stereo raus. Auf der gleichen Verbindung kommt auch der Audio-Kanal rein, den Du nicht wieder rausschicken willst.

          Meine Lösung:

          Zwei Mikrofone an 1 und 2. Musikquelle an 5/6. USB-in-1/2 auf 7/8. 3 & 4 sind frei. Headphones auf Monitor.

          Main Mix: 1 und 2 auf, 5/6 variabel, 7/8 zu.
          Monitor Mix: 1 und 2 auf, 5/6 auf, 7/8 auf.

          Was fehlt? Ich kann mit den Headphones auf Monitor Mix den USB-1/2-in hören ODER auf dem Main Mix die Lautstärke von 5/6, aber nie beides.

          Bluetooth verhält sich genau wie 1-8. Du kannst den Pegel für Main und Monitor Mix einzeln regeln.

          1. Bei mir löst es aber die Aufgabe, wenn die Option bestünde, den nicht-rauszuschickenden Audiokanal auf BT laufen zu lassen. Meine Lösung:
            USB-in-1/2 vom PC (Musik A)
            USB-in-3/4 vom PC (Musik B)
            BT-Audio vom iPhone (Musik C)
            Headphones auf Main-Mix, BT auf Phones only, USB-1/2+3/4 to Channel

            Main-Mix: 5/6 variabel, 7/8 variabel, BT nur über Headphone zu hören, variabel über separaten Drehregler, aber nicht hörbar im ausgehenden Main-Mix

            Ich weiß dass Du einige Seiten weiter bist, ich weiß auch, dass meine Lösung für Dich möglicherweise nicht umsetzbar ist respektive deine Wunsch-Lösung eine andere (bessere) ist, aber dennoch bin ich der Meinung, dass BT auf Phones only funktioniert

          2. OK, ich verstehe, was du willst. Ich kann BT und USB auf die Headphones leiten. Da mein Minus-Signal auf USB-3/4 reinkommt, kann ich das aus dem Mix raushalten. Das ist richtig. Dann komme ich aber nicht mehr an USB-1/2 ran. Ich werde das mal genauso probieren. Danke für den Hack.

  3. Weiss leider nicht, ob ich das alles verstehe, was Du da so schreibst und wie das Setup ist. Und ich kenne auch den Mixer nicht.

    Deshalb – was ich hier von mir gebe evtl so nicht möglich und schmeisse mal nur vage Ideen in den Raum.

    Aber wenn Du einen Matrix Bus zur verfügung hättest (evtl. ein monitor mix umprogrammierbar) , könntest Du die Summe des Main mix und die Summe des Monitor mixes (wo Du dann nur den Kanal des einen, den Du nicht auf Main hören willst aufdrehst) (zusätzlich) auf den Matrix-Mix routen und den auf Kopfhörer ausgeben.
    Alternativ: Monitor mixes als Stereo aufgeben. Monitor 1 – alle Kanäle auf 0db und Post-Fade und die Monitor 1-Summe auf Main und Kopfhörer routen (dann natürlich die einzelnen channels vom Main wegnehmen), Monitor 2 nur den einen Kanal pre-fade nur auf die Kopfhörer. Allerdings möglicherweise wenig praktikabel.

  4. Ich kann ja leider nicht noch mal auf unseren Thread antworten, hab’s noch mal ohne Bluetooth ausprobiert, und es geht, denke ich, genau so wie du es benötigst:
    Phones auf Main
    BT/USB Play auf Phones only
    Bei From PC den USB-1/2 deaktivieren, der im Main-Mix nicht zu hören sein soll.

    Es fällt dann zwar der deaktivierte USB-Weg scheinbar weg, bleibt aber über den Bluetooth-Regler (auch über den separaten Hardware-Regler) einstellbar. Sprich beide USB-Wege sind auf dem Kopfhörer regelbar, aber nur einer geht in den Main-Mix.

    Spannenderweise funktioniert es bei mir nicht, wenn ich USB-3/4 deaktiviere. USB-1/2 scheint demnach zwingend der Kanal sein zu müssen, der nicht nach draußen gehen darf.

Comments are closed.

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Older Archives

Amazon

If you would like to buy something for me, here is my Amazon wish list. I am also linking to the best price for Microsoft 365. If you buy anything from Amazon after following a link from this site, I get a small kickback, which does not cost you a penny.

Donations

Meta

© Copyright 1992-2022 Volker Weber