Kaufen Sie nicht im Apple Store

by Volker Weber

Apple hat wunderbare Produkte, nette Mitarbeiter, aber eine Logistik, die FUBAR ist. Meinen am 31.10. gekauften AppleCare Protection Plan zum Beispiel wollen sie am 1.11. versandt haben. Leider habe ich nur niemals eine Auftragseingangsbestätigung, eine Auftragsbestätigung oder eine Versandbestätigung bekommen. "Da muss was an der E-Mail-Adresse nicht stimmen." Jo, deshalb hat die ja auch bei allen anderen Bestellungen funktioniert. Auch wenn der Versand der Ware nicht funktioniert, eines hat funktioniert. Am 6.11. haben sie brav den Rechnungsbetrag abgebucht. Also vorgestern noch mal reklamiert. Und weil das eine Ware ohne dinglichen Wert ist, haben sie einfach noch mal ein Exemplar rausgeschickt. Kam heute an. Na also.

Dabei ist nicht alles faul im Staate Apple. Bei Olivers PowerBook hat der Service innerhalb einer Woche (Mo angerufen, Di abgeholt, Sa wieder da) ein Combo-Laufwerk getauscht.

Dass das nicht immer so einfach ist, zeigt wieder einmal Stefan's AppleQuest, Folge 5. Man kaufe also seine Äpfel irgendwo, wo man sie gleich raustragen kann, oder bei einem Händler des Vertrauens, keinesfalls aber online bei Apple.

Comments

Nico freut sich auch. Danke an Martin für den Hinweis.

Volker Weber, 2003-11-26

Sind die meisten Händler nicht auch noch deutlich billiger als der Apple Store?

Michael, 2003-11-26

Ich kaufe i.d.R. direkt bei Gravis in Frankfurt - alles wird "over the counter" gegen Bargeld/EC-Karte geliefert - ist billiger, zuverlässiger und mein OS X 10.3 für das PowerBook hatte ich schon am 13.10.2003 (mein G5 OS X Upgrade über Apple kamm erst 2 Wochen später an...)

John Keys, 2003-11-26

Ich habe vor zwei Jahre oder so einen Cube bei Gravis in Düsseldorf gekauft - und diesen Laden betrete ich nicht mehr ... eine derartige Form der "Dienstleistung" möchte ich nun doch nicht fördern.

Mein am 31.10. bestelltes PowerBook kam gestern, nach mehrfachen Ankündigungen und einer stornierten, aber dennoch bereits versandten Lieferung hatte ich "nur" etwas über drei Wochen gar nicht erwartet. Freude macht das trotzdem nicht - vom AppleStore und den ganz, ganz tollen Online-Status-Abfragemöglichkeiten kann man nur dringend abraten.

Vielleicht empfiehlt jemand ja mal einen freundlichen, kompetenten Apple-Händler im Großraum Köln/D'dorf?

Stefan Tilkov, 2003-11-26

Da täte ich mal bei den Kösche Jungs nachfragen. Aber auch ein engagierter Händler kann nicht viel machen, wenn er klein ist. Nur ein entsprechend großer Händler hat einen Forecast, der ihn auch an Ware kommen läßt.

Volker Weber, 2003-11-26

Woran der Apple Store auch regelmässig scheitert ist der ungemein komplizierte Vorgang der Trennung von Rechnungs- und Lieferadresse: man kann das zwar alles angeben, aber auf eine Rechnung wird in diesem Falle gleich ganz verzichtet.

Wenn man die dann nach ein paar Wochen explizit anfordert, kommt zwar ein freundliches Mail mit ein paar Zahlen drin und Rechnung steht auch drüber, das ist aber beim besten Willen nicht als solche zu gebrauchen.

Otto Foerg, 2003-11-26

Meine Empfehlung:

Anrufen, after-sales-support, und dann insistieren, bis sie eine abgestempelte Papierrechnung schicken. Das funktioniert. Die Leute sind wegen ihrer Logistikprobleme derzeit leicht zu überreden.

Volker Weber, 2003-11-26

Hmm, so kann es gehen! Am Sonntag habe ich in Apples EDU-Shop ein 20 GB iPod geordert – mit Gravur, die kostet ja derzeit nix (nur Name und E-Mail ...). Preislich gibt es dafür (für mich als faulen, dem Staat auf der Tasche liegenden "Langzeit"-Studenten) ja derzeit kaum eine Alternative. Ich bin gespannt und hoffe, dass mir negative Erfahrungen erspart bleiben.

Panther hatte ich ca. zwei Wochen vor dem 24. Oktober dort geordert und dachte, ich würde es vielleicht zwei oder drei Wochen nach dem 24. kriegen – aber nein, am 23. kam die Verandbestätigung und am Vormittag des 24. stand er TNT-Bote vor der Tür!

Christian Bogen, 2003-11-27

Viel schlimmer als die Logistikprobleme sind meiner Meinung nach die Qualitätssicherungsprobleme, die Apple momentan hat.

Was da aus den Werken in Taiwan als versandtfertig deklariert wird, ist ein Skandal.

Weltentummler, 2003-11-27

Kann ich für meinen Teil nicht bestätigen. Die Ware war 1a.

Volker Weber, 2003-11-27

Mein 12" PowerBook hatte Probleme mit dem Verschluss (Einschlafschwierigkeiten ...), mit vier Werktagen (davon wohl defakto zwei tatsächlich in Apples Reparaturzentrum in den Niederlanden) konnte ich allerdings leben. Aber ich finde auch, dass die Verarbeitungsqualität nicht so ganz dem Preis entspricht, z.B. was kleinere "Spalte" am Gehäuse angeht, die es eigentlich nicht geben sollte (und die ich schon an vielen 12" PBs gesehen haben!). Aber Hauptsache keine toten Pixel!!!

Christian Bogen, 2003-11-27

Ich für meinen Teil hatte auch "nur" Display Probleme, die mittlerweile sagenumwogenen White Spots am 15'' Powerbook - Pixelfehler hatte ich in beiden Fällen (Austauschdisplay) nicht.

Aber wenn man sich die Fehler anschaut, die da noch so im Netz kursieren (Klappe schließt nicht, Boxen klicken, Akkulaufzeit, Tastaurbeleuchtung ganz oder teilweise defekt), kann man schon von einem Serienproblem sprechen.

Wobei man das fairerweise natürlich auch immer nach dem Prinzip betrachten muss, das mehr unzufriedene als zufriedene Nutzer ihrer Stimmung Luft machen.

Achja: die Reaktionszeiten der Apple Support Hotline bei Abholung und Reparatur waren angemessen (knapp 2 Wochen).

Weltentummler, 2003-11-27

Vorsicht: Beim Einkaufen bei APPLE Deutschland im Internet erhaelt man keine ordnungsgemaesse Rechnung mit der Ware, und auf der Bestellbestaetigung sind keine Serialnummern angegeben. Wenn man Pech hat und sich nicht mehrmals an Apple wendet, erhaelt man vermutlich ueberhaupt keine Rechnung. Ich habe erst nach einem Monat (!) eine Rechnungsduplicat per Email erhalten, das dann einen Monat zurueckdatiert war, und die kam vom oesterreichischen Support Team. Zwar hat mir APPLE Oesterreich (!) nach mehrmaligem Nachhaken eine inoffizielle Rechnung nach 2 Wochen gefaxt, aber die konnte bei Ausfuhr ins aussereuropaeische Ausland vom Zoll nicht abgestempelt werden und APPLE erstattet so natuerlich auch keine Mehrwertsteuer. Mir entstand so ein Verlust von ca. €200. Ich frage mich sogar, ob der Kaufvertrag ohne Rechnung ueberhaupt gueltig ist und werde mich diesbezueglich an den Verbraucherschutz wenden. Facit: Ich werde sicher nie wieder im Internet Store von Apple kaufen und rate anderen dringend davon ab.

Markus Hallensleben, 2006-07-17

Recent comments

Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:13
Maikel Maes on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:58
Jochen Kattoll on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 22:21
Harald Gärttner on Microsoft Office app on Android and iOS at 15:09
Volker Weber on App-Store-Interna: Apple geht gegen Buchveröffentlichung vor at 14:55
Oliver Stör on App-Store-Interna: Apple geht gegen Buchveröffentlichung vor at 13:42
Volker Weber on Microsoft Office app on Android and iOS at 13:02
Harald Gärttner on Microsoft Office app on Android and iOS at 12:56
Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:07
Thomas Cloer on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:57
Matthias Lorz on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 12:47
Volker Weber on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:54
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:48
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:45
Horia Stanescu on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 07:04
Martin Funk on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 00:00
Sven Bühler on I am not ready for a foldable phone at 22:03
Andreas Imnitzer on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 21:48
Roland Dressler on I am not ready for a foldable phone at 15:02
Daniel Seiler on I am not ready for a foldable phone at 13:51
Roland Dressler on I am not ready for a foldable phone at 12:55
Hubert Stettner on I am not ready for a foldable phone at 10:51
Matthias Welling on Tools and Weapons #nowreading at 09:05
Ingo Harpel on You may secretly be a Bing user at 20:01
Amy Blumenfield on Tools and Weapons #nowreading at 19:44

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 10:40

visitors.gif

Paypal vowe