Wechsel zu Arcor?

by Volker Weber

Ich habe derzeit einen ISDN-Anschluß von der T-Com, dazu DSL1000 und eine T-Online-Flatrate. Das läuft seit Jahren problemlos. Das macht aktuell 23,60 + 16,99 + 29,95 = 70,54

Nun flattert mir ein Angebot von Arcor auf den Tisch: Arcor-ISDN 19,95 + Arcor-DSL 10,00 + Arcor-DSL flat 9,95 = Gesamt 39,90. Das enthält dann DSL mit 1000/128. Für 5 Euro mehr gibt es 2000/192 und für noch mal 5 Euro dann 3000/384. Wenn ich das alles richtig lese, dann habe ich für 49,90 Euro ISDN plus DSL mit 3 MBit Downstream und 384 kBit Upstream.

Bis zum 30.11. kostet die Anmeldung bei Arcor nichts. Gibt es irgendeinen Grund nicht zu wechseln?

Update: Es gibt einen Grund: Qualität. Mir ist die Sache einfach noch zu joker. DSL ist hier "mission critical". Ich habe keine Lust mich zu ärgern, wenn etwas nicht klappt. Ich denke, ich lasse Arcor noch ein bisschen mit anderen üben.

Comments

Ja - aber der gilt (wahrscheinlich) nicht für dich: Die Leuts von Arcor beackern mich jetzt schon seit 2 Jahren - ohne dass der Anschluss hier verfügbar wäre. Wie war das mit dem "drum prüfe, wer sich ..." ;-) Ansonsten habe ich von meinen Bekannten bisher nur positives Feedback. Wer Online-Banking per T-Online Classic macht muss halt in den sauren Apfel beissen und dafür ISDN nehmen.

Stefan Rubner, 2004-11-14

Im Prinzip nein - antwortet Radio Eriwan. Seit Arcor mit einem eigenen ISDN Angebot und dann auch DSL auf dem Markt ist, bin ich treuer und - wie gesagt prinzipiell - zufriedener Arcor Kunde. Die Entscheidung habe ich vor vielen Jahren aber mehr aus dem Bauch heraus getroffen, weil es damals die einzige Möglichkeit im Festanschluß-Markt war, den Klauen des Monopolisten zu entkommen. Also: Arcor ISDN und DSL sind prima. Nur eins sollte einem klar sein: Support für die sogenannten Zusatz-Dienste bekommt man bei den Produkten von den Jungs nicht (führe darüber ja auch gerade halböffentlich Beschwerde). Aber die brauchst Du im Zeifel eh nicht.

Alexander Kluge, 2004-11-14

Bezüglich Arcor streiten sich die Geister. Ich kenne begeisterte Arcor-Kunden, die nicht zuletzt aufgrund der günstigen Konditionen äusserst zufrieden sind. Andererseits sind mir auch extrem abschreckende Fälle bekannt, das fängt bei "einfachen" Problemen wie monatelangem Schriftwechsel an, bis endlich die versprochenen Produkte geschaltet wurden und hört bei einem Fall auf, der sich nach nunmehr zwei Jahren wohl nur noch mit Hilfe einer Gerichtsentscheidung lösen lässt (Falsche Abrechnung der DSL Verbindung, fehlende Einzelverbindunsnachweise, insgesamt gut ein Dokumentenordner mit Unterlagen für eine Vertragslaufzeit von einem Jahr und eine fünfstellige Forderung von Arcor).

Ich persönlich habe mich aus letzteren Gründen gegen Arcor entschieden, die Gefahr auf die Nase zu fallen war mir zu groß. Ich habe es lieber bequem ;-)

Stefan: T-Online Classic funktioniert auch mit anderen Providern. Die neuere T-Online Software (ich glaube ab 4.x) unterstützt den Verbindungsaufbau über "LAN-Verbindungen". Du brauchst lediglich die Zugangsdaten eines T-Online-by-Call "Vertrages". Bestehende Verträge lassen sich mit einem Anruf bei T-Online "downgraden".

Markus Thielmann, 2004-11-14

Markus: was ich meinte (als treuer LAN-Verbindungs-Nutzer) ist der "Premium-Preis" den T-Online für die Verbindung über alternative Provider verlangt. Ich wollte damit nicht sagen, dass es nicht möglich ist. Sorry, der Hinweis auf ISDN war irreführend, was ich eigentlich sagen wollte war T-Online by Call, danke für die Korrektur.

Stefan Rubner, 2004-11-14

Größter und wichtigster Nachteil bei Arcor ist m. E. dass *kein* Call-by-Call möglich ist. Je nach Telefoniergewohnheiten treibt das trotz niedriger Grundgebühren die Gesamtkosten nach oben. Eine Alternative für Vieltelefonierer ist hier u. U. die Telefon-Flatrate für Inlandsgespräche und eine Callingcard für's Ausland. Danach kommt die Mindestvertragslaufzeit, aber das ist ja auch bei anderen Anbietern die Regel.Bin seit einem Jahr Kunde und grundsätzlich zufrieden. Es gab noch keinen Ausfall (den ich bemerkt hätte). Der Service ist wie bei den meisten Unternehmen dieser Größe. In der Regel geht's gut; wenn 'was falsch läuft, dann richtig, weil Standard-Workflows nicht greifen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hotline sind auskunftsfreudig, erzählen aber gerne mal das Gegenteil von dem, was richtig ist.

Joerg Richter, 2004-11-14

Laut Verfügbarkeits-Check siehts bei dir gut aus - eigenes Arcor DSL (ohne resale) und sonst auch alles grün. Sieh zu das noch ein Handy bei dir im Haus läuft falls was bei der Umstellung was schief läuft. Bei mir lief zumindest alles ohne Probleme. ;-) Grundsätzlich würde ich aber auch drauf wetten, dass die Telekom ihre Preise demnächst anpassen oder ähnliche Flat-Angebote bringen wird.

Stefan Funke, 2004-11-14

Stefan, wie sieht das mit der Übernahme der Rufnummern aus. Ich habe nicht nur die 3 üblichen ISDN-MSNs sondern noch einen zusätzlichen Block von fünf Nummern. Meine Hauptnummern für Tel und Fax sind noch 5-stellig. Kann man das "as is" übernehmen?

Volker Weber, 2004-11-14

Bei mir konnte man im Auftrags-PDF noch seine Nummern angeben und die wurden dann 1:1 übernommen. Den Schritt konnte ich in den Online-Formularen bis jetzt nicht mehr finden - ich hake da morgen mal nach.

Stefan Funke, 2004-11-14

Habe das Experiment Arcor vor ein paar Jahren mal gewagt und bin tierisch auf die Schnauze gefallen; speziell deren Kundenhotline war eine einzige riesengroße Katastrophe.
Die teilweise über einstündigen (!) Wartezeiten in der Hotline habe ich nur mit viel Musik und Geduld bei mir und mit der Freisprecheinrichtung des Telefons bewältigt bekommen.

Nie wieder. So sehr ich es hasse, die Telekom zu unterstützen, deren Hotline und Service waren immer gut.

Sebastian Krauß, 2004-11-15

Die Probleme mit der Hotline kann ich nur bestätigen. Der Grund meiner Anrufe dort: Ich warte seit ca. 3 Monaten auf die Freischaltung für Arcor DSL, obwohl ich schon Preselection Kunde bei Arcor bin. Laut Arcor Hotline hängt es an dem Clearing mit der Telekom, die meinen Anschluss für DSL nicht freigeben möchte...

Oliver Sandtner, 2004-11-15

Das Umstellen des Anschlusses kann schon etwas dauern (8 Wochen); aber da ist imho die Telekom die Bremse.
Ich hatte nur positive Erfahrungen. Un die Geschäftskundenhotline telefoniert einem sogar hinterher, wenn es sein muss.
Arcor hat eigentlich dauernd irgendwelche Aktionen, bei denen die Anschlussgebühr erlassen wird. Die Telekom wollte 150 Euro für ISDN und DSL haben; das sind fast 4 Monate Grundgebühr... ne, danke!!

Stefan Weigand, 2004-11-15

Nein!

Martin Hiegl, 2004-11-15

Make it so - wenn der Check positiv läuft. Für knapp 20 Euronen drauf ist sogar ne Flatrate für Telefonate drin (wenn auch vielleicht wegen VoIP nicht mehr so nötig...).

Ich könnte als netcologne-Kunde leider nicht so schnell wechseln, deswegen ist das Angebot bei mir nicht mehr gültig.

Thomas Jungbluth, 2004-11-15

Seit 2 Jahren halbwegs zufriedener Arcor Kunde.
Was mich dennoch stört. Gerade bei guten Vertriebsaktionen versagen bei mir öfters die Arcor DNS Server. Das ist zumindest lästig.
Seit kurzem findet bei mir die Zwangstrennung um 22:00 Uhr statt. Vorher hatte ich das nie bemerkt aber mein Netgear Router nimmt sich jetzt eine merkliche 2 Minuten Auszeit.
Die Hotline ist ein Witz, schlecht erreichbar, freundlich aber leider ohne technische Kompetenz.
Vertragsbindung 12 Monate, bei Tarifänderung Verlängerung um 12 Monate und teilweise hohe Gebühren bei Tarifwechseln (die "neue" Flatrate, die sich für mich nur im Preis unterscheidet, kostet laut Auskunft Arcor für Flatrate Bestandskunden > 40 Euro Wechselgebühr).
Warum bin ich noch bei Arcor? Die Ausfälle sind weniger geworden, der Grundpreis niedriger und die Performance top.
Der Wechsel verlief damals einwandfrei, bis zu 10 Rufnummern kann man bekommen bzw. vollständig übernehmen. Würde ich noch einmal wechseln?
Ja, aber ich denke heute über den Telekom Service anders als vor 2 Jahren.

Henning Heinz, 2004-11-16

Schade eigentlich. Da ich demnächst evtl. umziehe, steht auch bei mir ein Wechsel an. Ich hatte gehofft, Du machst hier das Versuchskaninchen.

Martin Pilo, 2004-11-17

Kann berichten, dass bei mir die Umstellung auf den neuen Tarif nicht "zum nächsten Rechnungszyklus" geschehen ist (wie per E-Mail bestätigt). Aufgrund der "hohen Arbeitsbelastung der Fachabteilung" soll's Dezember werden. Super.

Joerg Richter, 2004-11-21

Recent comments

Roland Dressler on How to make boring software look sexy :: Exhibit 1 Microsoft at 13:13
Hubert Stettner on May Android Updates :: Samsung wins again at 12:40
Hubert Stettner on How to make boring software look sexy :: Exhibit 1 Microsoft at 12:39
David Guillaume on May Android Updates :: Samsung wins again at 12:03
Lars Berntrop-Bos on May Android Updates :: Samsung wins again at 11:54
Martin Kautz on Externe SSD mit USB-C für aktuell 88 Euro at 11:07
Volker Weber on May Android Updates :: Samsung wins again at 10:36
Felix Kluge on May Android Updates :: Samsung wins again at 10:35
Thomas Cloer on Vipp 501 :: From my inbox at 10:12
Manfred Wiktorin on satellite für Android ist fertig at 10:05
Markus Heyl on Typ-2-Diabetes lässt sich wohl wieder zurückdrängen #dontbreakthechain at 09:51
Volker Weber on satellite für Android ist fertig at 09:44
Dirk Hagedorn on satellite für Android ist fertig at 09:43
Sami Bahri on No Limits at 07:12
Nick Coenen on No Limits at 02:58
Robert Schneider on Typ-2-Diabetes lässt sich wohl wieder zurückdrängen #dontbreakthechain at 18:28
Armin Grewe on Yancey Strickler :: The Internet is Becoming a Dark Forest at 17:44
Till Nachtmann on Yancey Strickler :: The Internet is Becoming a Dark Forest at 16:33
Volker Weber on Yancey Strickler :: The Internet is Becoming a Dark Forest at 15:22
Volker Weber on If you build barriers, people will build around you. If you are lucky. at 15:07
Armin Grewe on Yancey Strickler :: The Internet is Becoming a Dark Forest at 11:28
Theo Heselmans on If you build barriers, people will build around you. If you are lucky. at 11:13
Tim Oliver Spielmann on Ladeprobleme mit dem Apple Smart Battery Case at 09:00
Maikel Maes on Externe SSD mit USB-C für aktuell 88 Euro at 00:38
Volker Weber on Yet another butterfly for Apple at 20:58

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 15:08

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe