Rumms

by Volker Weber

Hatte die undankbare Aufgabe, mittels eines 45-minütigen Vortrags einen Konzeptvergleich verschiedener Mailserver anzustellen, und die Produkte dabei kritisch zu würdigen. Da schaut man sich das Feedback besonders genau an. Auf einem stand:

Vortrag fachlich fragwürdig, Dozent kennt Domino nicht gut.

Comments

ROFL! "Nicht gut" kann ja heissen "zu gut", oder?

Ragnar Schierholz, 2005-05-04

Wenn jemand so ein Urteil abgibt, frage ich mich, was er in dem Vortrag will. Dann sollte sich die Frage nach dem richtigen Mail-Server eigentlich gar nicht mehr stellen.

Ich weis aber aus eigener Erfahrung, dass man in "öffentlichen" Vorträgen normalerweise etwas zurückhaltend mit seinem Urteil über verschiedene Produkte ist. Mit einem potentiellen Kunden am Tisch geht´s doch viel leichter. Keine sehr beneidenswerte Aufgabenstellung...

...oder hat der Recht :-)))

Hubertus Amann, 2005-05-04

Das Gefühl kenne ich ebenfalls aus den unzähligen von mir durchgeführten Trainings (CLI):

Obgleich man sich sagt: "Egal, ist halt ein Ausreißer" ärgert es einen doch etwas, oder? ;-)

Zumindest, wenn man einen gewissen Qualitätsanspruch an die eigene Arbeit hat.

Manfred Dillmann, 2005-05-04

Nein, geärgert hat es mich nicht. ;-)

Volker Weber, 2005-05-04

Nein, geärgert hat es mich nicht. ;-)

Ich habe das Gefühl, dass Deine Nase im Moment ein ganz kleines Stück länger geworden ist... :-)

Manfred Dillmann, 2005-05-04

Auch das nicht. Ich war einfach baff.

Volker Weber, 2005-05-04

Clevere Antwort.

"baff" kann vieles bedeuten - darunter auch: "sprachlos", "platt sein" oder "erledigt". Dann wäre die Wirkung bei Dir ja noch schlimmer als vermutet gewesen... ;-)

OK. Jetzt gebe ich aber Ruhe.

Manfred Dillmann, 2005-05-04

Ich bin auch baff. Domino und vowe sind schliesslich seit geraumer Zeit Synome. Vielleicht war dem "Kritiker" nicht bewusst, dass der Vortragsredner DER Weber war ;-)

Moritz.Schroeder, 2005-05-04

Erzähl doch mal wie die Veranstaltung trotz ahnungsloser Referenten insgesamt ankommt.
Wieviel Besucher, welches Feedback, würde man das genauso nochmal machen etc.

Olaf Boerner, 2005-05-05

Es gibt immer Menschen, die sich einen Spass daraus machen, Vortragende an den Rand des Wahnsinns zu bringen. Wohlwissend, das man man nicht alles wissen kann. Das sind jene Menschen ohne Leben, aber viel Zeit, sich mit einer Facette eines Systems derartig zu beschäftigen, das nur wenige über das gleiche Wissen verfügen. Gegenüber solchen Menschen hat man dann wenig Chance, weil man irgendwann einfach in den Kompetenzemulationsmodus schalten muss, wenn man den Überblick über das ganze erhalten will.

Joerg Moellenkamp, 2005-05-05

Hmm, ich kenn solche Beurteilungen eigentlich nur, wenn die "Gruppe" den Preis der veranstaltung nachträglich drücken will. Ansonsten nehm ich sowas eher als Kompliment :-)

Henrik Heigl, 2005-05-06

Old vowe.net archive pages

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Paypal vowe