Falls Sie mal wieder Gründe suchen ...

by Volker Weber

... Windows nicht zu benutzen, dann schauen Sie einfach hier:

dialer

Comments

Ist doch ein Fake, oder? Muss sich eine Anwendung nicht extra Mühe geben, um in diesem Dialog überhaupt gelistet zu werden?

Wie schön ist es, sich darum nicht kümmern zu müssen ...

Stefan Tilkov, 2005-05-26

Tja, ich arbeite privat wie beruflich seit über 10 Jahren mit Windows NT, Windows 2000, Windows XP und Windows 2003. Ohne das ich besonders viel Arbeit oder Gehirnschmalz in die Absicherung meiner Rechner gesteckt habe, ist noch nie ein Virus, Dialer, Trojaner oder sonst. Müll auf meinem Rechner aktiv geworden.

Liegt es daran, dass ich als Diplom-Informatiker einfach weiß, welche Sicherheit nötig ist und welche überflüssig ist oder am verwendeten Betriebssystem?

Manuel Fischer, 2005-05-27

Ein Dilpom-Informatiker mit Windows. Dass ich das noch mal erleben darf. ;-)

Volker Weber, 2005-05-27

Ich habe die Probleme auch nicht. Ich mache mir allerdings auch die Mühe nicht auf alles zu klicken was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Und ich wälze auch nicht jede CD/DVD ins laufwerk die mir über den Weg läuft.

Daniel Seiler, 2005-05-27

@Manuel:

Naja, wenn das hier:
-----
Man kann auch alles übertreiben. Es reicht, im Internet Explorer
- ActiveX
- .NET
- Java
- Active Scripting
- Java Script

abzuschalten. Dann kann man auch als Administrator ohne Sicherheitsrisiko
surfen.

MfG
Manuel
------

immer noch gilt, dann siehst Du aber auch heutzutage nicht mehr allzuviel :-)

Karsten Jahnke, 2005-05-27

@Karsten:

Ja, das gilt immer noch. Und ja, ich kann immer noch ohne Probleme surfen, da ich schon seit Jahren eine Liste mit Webseiten pflege, bei denen ich diese Sachen eingeschaltet lassen kann. Der IE bietet mit dem Zonenmodell ja eine einfache Konfigurationsmöglichkeit.

Das Problem liegt aber IMHO immer noch ganz woanders: Nämlich vor dem Bildschirm (und nicht beim verwendeten Betriebssystem). Wer beim Surfen seinen Verstand ausschaltet und auf alles klickt, was gerade unter seine Maus kommt, hat obiges Szenario (ob es nun eine Fake ist oder nicht) mehr als verdient :-)

Manuel Fischer, 2005-05-27

Ich stand vor ein paar Tagen vor der Entscheidung, einen dedizierten Server anzumieten, da ich mittlerweile einige Webspaces angemietet habe für Freunde und für mich (meist mit PHP/MySQL), und mich mehrere Dinge nervten, wie etwa die Einschränkung, pro Account nur 1 MySQL-DB zu haben, nicht zwischen PHP4 und PHP5 wählen zu können, etc. etc. Langsam lohnte sich auch finanziell ein eigener Server.
In Linux bin ich nicht fit, und würde schon scheitern, auf einer normalen Linux-Maschine PHP zu installieren. Daher habe ich mich entschlossen, einen Win2003-Server zu mieten. Gereizt hat mich da der Zugriff via Remote Desktop.
Von vielen kommt da natürlich der Aufschrei "warum in alles in der Welt einen Windows-Server ins Netz stellen". Klar, die Sicherheitslücken und die vielen (Presse-)Meldungen schrecken ab. Trotz alle dem bin ich (und auch z.B. wegen c't 7/05: Windows-Server als Alternative zum Hosting unter Linux) der Meinung, dass man den Server durchaus sicher konfigurieren kann. Ein entsprechender Hoster vorausgesetzt, der einem schon mal das Basis-Image entsprechend sicher einrichtet. Ich habe Strato gewählt, OS ist Win2003 Standard.

Bin soweit sehr zufrieden, da ich in meiner gewohnten Umgebung arbeiten kann. Für mich als Hobby-Webmaster also sehr komfortabel, da ich z.Zt. nicht auch noch die Zeit finde, mich in Linux einzuarbeiten. Freunde von mir hätten nie gedacht, dass ICH jemals einen Windows-Server einsetzen würde: jemand der oft über den IE schimpft u.a. wegen Nichteinhaltung von Standards, Outlook/Exchange sowieso verweigert, etc....
Die Mehrkosten gegebüber einem Linux-Server aufgrund der MS-Win2003-Lizenzkosten zahle ich gerne, unter'm Strich spare ich jetzt damit mangels vorhandenem Linux-Skill.

Michael Wöhrer, 2005-05-27

Recent comments

Ragnar Schierholz on Switching to Signal at 19:33
Jens-Christian Fischer on Switching to Signal at 14:23
John Keys on Office 365 im Tagesangebot at 10:20
Jens Wagner on Surface Pro X :: Das Gerät macht mir große Freude at 16:52
Hubert Stettner on Office 365 im Tagesangebot at 16:26
Volker Weber on Surface Pro X :: Das Gerät macht mir große Freude at 15:35
Jens Wagner on Surface Pro X :: Das Gerät macht mir große Freude at 15:26
Christoph Spitz on Office 365 im Tagesangebot at 13:38
Yves Menge on Office 365 im Tagesangebot at 12:44
Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:13
Maikel Maes on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:58
Jochen Kattoll on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 22:21
Harald Gärttner on Microsoft Office app on Android and iOS at 15:09
Volker Weber on App-Store-Interna: Apple geht gegen Buchveröffentlichung vor at 14:55
Oliver Stör on App-Store-Interna: Apple geht gegen Buchveröffentlichung vor at 13:42
Volker Weber on Microsoft Office app on Android and iOS at 13:02
Harald Gärttner on Microsoft Office app on Android and iOS at 12:56
Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:07
Thomas Cloer on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:57
Matthias Lorz on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 12:47
Volker Weber on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:54
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:48
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:45
Horia Stanescu on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 07:04
Martin Funk on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 00:00

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 02:02

visitors.gif

Paypal vowe