IBM spendet Notes Lizenzen für gemeinnützige Einrichtung

by Volker Weber

Der Lotus-Chef in Deutschland teilt mir gerade per Mail mit, dass er die Notes-Lizenzen für das Kinder-Hospiz in Hamburg gerne spendet. Darüber hinaus schreibt er:

Wenn Du irgendeine andere als gemeinnützig anerkannte Organisation kennst, würde ich dort das Gleiche tun.

Nachdem ich die Website dieses Hospiz gelesen hatte, da standen mir die Tränen in den Augen. Ein Satz sagt alles:

Die Welt steht still bei der Nachricht: "Wir können für Ihr Kind nichts mehr tun..."

Ich konnte beim besten Willen nicht verstehen, wie IBM hier eine Unterstützung ablehnen konnte. Es war sehr schön zu sehen, dass das eine Reihe von Mitarbeitern bei IBM ebenfalls nicht verstehen konnten. Vielen Dank!

Comments

Das nenne ich eine gute Nachricht zu Beginn des Tages!!

Ulrich Krause, 2007-03-27

Das nenn ich super. Ich angagiere mich in meiner Freizeit für "Leute in Not" im Rahmen eines örtlichen Leo-Clubs (vielleicht kennt der ein oder andere diesen Club). Allerdings fällt mir persönlich kein aktuelles Projekt ein wo man Lotus Notes braucht.
Aber top dass so geholfen werden kann. Und weiter so!!!

matthias

Matthias Forstre, 2007-03-27

Und für jeden, der hier ein Loblied auf die Spender singt: jeder kann was tun! Das Hospiz ist immer noch (sprich: dauerhaft) auf Spenden angewiesen. Ob in Geld oder in Naturalien von der Wunschliste, das sei jedem selbst überlassen...

Ragnar Schierholz, 2007-03-27

Das ist wirklich eine gute Nachricht! Mich würde interessieren, welche Anwendungen bei einem Kinderhospiz unter Notes laufen; ohne blasphemisch klingen zu wollen: was kann Notes, das eine OpenSource Software nicht könnte?

Moritz Petersen, 2007-03-27

Simple Antwort: Ein Notes-Entwickler möchte dem Kinder-Hospiz helfen und einige dringend benötigte Anwendungen schreiben. Dazu braucht er Notes. Würde er auf einer anderen Plattform arbeiten, dann bräuchte er vielleicht andere Tools.

Volker Weber, 2007-03-27

Körperbehinderten-Verein Stuttgart e.V.

Momentan kümmere ich mich um das neue Forum und Infothek auf Basis von domBulletin R1.2

Dass da ein Domino-Server im Einsatz ist macht es uns leichter zu helfen...

...und dem Vorsitzenden mit seiner eigenen Firma als Notes Kunde der ersten Stunde leichter zu sagen was er braucht. Darum Notes.

Hubertus Amann, 2007-03-27

Helfen kann übrigens jeder. Immer. Jederzeit. Kinderhospize die Hilfe bzw. Spenden brauchen, finden sich in jedem Bundesland. Dann gibt es an fast jedem Krankenhaus mit stationärer Kinderstation sog. 'Klinik-Clowns' die auch immer auf Spenden angewiesen. Einfach mal im Krankenhaus nachfragen. Eine andere Möglichkeit ist die Unterstütung von Tafeln, die auch mittlerweile in vielen Städten gibt. Und wer sich da auch nicht wiederfindet, will ja vielleicht dabei helfen, schwer kranken Kindern ihren größten (und vielleicht letzten) Wunsch zu erfüllen. Also Dank an die IBM und den Betreiber dieser Site. Weiter so.

Richard Kaufmann, 2007-03-27

vowe is a good mother. Danke.

Frank Stangenberg, 2007-03-27

Volker & Hubertus: Danke für die Info.

Moritz Petersen, 2007-03-27

Ich freue mich ebenfalls dass es geklappt hat.

Man kann diese Arbeit garnicht hoch genug einschätzen. Ich habe eine gute Bekannte, die für ein Hospitz hier in der Gegend arbeitet.

Andrea Altefrone, 2007-03-28

Recent comments

Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:07
Thomas Cloer on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:57
Matthias Lorz on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 12:47
Volker Weber on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:54
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:48
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:45
Horia Stanescu on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 07:04
Martin Funk on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 00:00
Sven Bühler on I am not ready for a foldable phone at 22:03
Andreas Imnitzer on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 21:48
Roland Dressler on I am not ready for a foldable phone at 15:02
Daniel Seiler on I am not ready for a foldable phone at 13:51
Roland Dressler on I am not ready for a foldable phone at 12:55
Hubert Stettner on I am not ready for a foldable phone at 10:51
Matthias Welling on Tools and Weapons #nowreading at 09:05
Ingo Harpel on You may secretly be a Bing user at 20:01
Amy Blumenfield on Tools and Weapons #nowreading at 19:44
Horia Stanescu on You are famous on Botnet at 12:33
Volker Weber on You are famous on Botnet at 20:17
Dr. Kurt Glasner on You are famous on Botnet at 17:29
Mathias Ziolo on You are famous on Botnet at 14:12
Stephan Herz on You may secretly be a Bing user at 13:45
Volker Weber on Man stelle sich vor, es ist MWC, und keiner geht hin at 20:19
Andy Mell on Man stelle sich vor, es ist MWC, und keiner geht hin at 19:53
Volker Weber on You may secretly be a Bing user at 19:09

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 10:45

visitors.gif

Paypal vowe