Amtsanmaßung

by Volker Weber

Hamburg, 30. April 2007 - Aktivisten der Umweltschutzorganisation Greenpeace fuehren ab sofort auf deutschen Autobahnen ein Tempolimit fuer den Klimaschutz ein. Sie werden in den kommenden Wochen auf bisher unlimitierten Strecken Verkehrsschilder mit einer Geschwindigkeitsbeschraenkung auf 120 Kilometer pro Stunde aufstellen. Die Greenpeace-Aktivisten werden damit in so genannter Geschaeftsfuehrung ohne Auftrag fuer Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee handeln, der sich bisher weigert, ein flaechendeckendes Tempolimit auf deutschen Autobahnen einzufuehren.

Wie wird sowas eigentlich bestraft? Nicht, dass nächste Woche jemand Städte befreit und die Ortseingangsschilder entfernt, damit in geschlossenen Ortschaften ein einheitliches Tempolimit von 100 km/h besteht.

More >

Comments

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr? Zumindest wenn man eine Gefährdung begründen kann. Alleine der Prozess des Aufstellens dürfte aber eine solche darstellen.

Johannes Wilms, 2007-04-30

Ortseingangsschilder "entfernen" hört sich zumindest stark nach Diebstahl an.

Carsten Keßler, 2007-04-30

Jetzt stelle man sich vor, dass in einer Gegenaktion in "gutem Glauben" alle vermeintlich von Greenpeace aufgestellten 120-Schilder abmontiert werden ...

Stefan Rubner, 2007-04-30

Das schlimme daran ist, dass man sich - wenn die Schilder nicht auf den ersten Blick als Fälschung zu erkennen sind - an die 120 halten muss. Es wird wohl keine gezielten Kontrollen geben, aber wenn der Videowagen hinter Dir her fährt, bist Du dran. Der Grund liegt in §45 StVO (Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen) Daraus geht hervor, dass der Autofahrer aufgestellte Schilder zu beachten hat. Er kann ja normalerweise nicht erkennen, dass sie unberechtigt aufgestellt oder gefälscht sind. Und an Verwaltungsanweisungen (hier: Tempolimit) hat man sich zu halten.

Richard Kaufmann, 2007-05-01

@Richard: ... Wobei... Als hier auf der A661 aus einem Schild "100" mit einem kleinem Schild drunter "22-6h" ein Schild "100" mit kleinem Schild "Lärmschutz" wurde, hat die Polizei innerhalb von einer halber Stunde alle Filme voll Geschossen die sie dabei hatten (nur jeder 5 wurde nicht gefilmt). Da hat das Gericht damals entschieden, dass das etwas zu krass war, und dass die Leute sich erstmal daran gewöhnen müssen, bevor man solch drastische änderungen macht.
Ich wurde damals auch geblitzt, bekam aber erst gar keine Post - wahrscheinlich war da gerade der Film vollgelaufen.

Übrigens glaube ich, dass Greenpeace da ein sehr gefährliches Spiel wagt, und zwar gefährlich für sich selbst - Als extrem populistische Organisation sind sie auf die Unterstützung der breiten Befölkerungsmassen angewiesen um richtig erfolgreich zu sein (errinert Euch mal an die Shell blokade), und bei dieser Aktion wird es einfach nicht dazu kommen.

Gregory Engels, 2007-05-02

Auch wenn ich die Aktion nicht gutheiße: Ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen ist mehr als überfällig! Inzwischen fahren leider auf deutschen Autobahnen so viele Autos rum, daß ein generelles Tempolimit nicht nur die Verkehrssicherheit sondern vor allen auch den Verkehrsfluß erhöht. Und somit die Reisezeit für jeden verkürzt, auch für den Porschefahrer.

Einzige Alternative zu einen Tempolimit ist ein computergestütztes Geschwindigkeitsmanagement (siehe z.B.den Artikel bei Greenpeace unter http://www.greenpeace-magazin.de/magazin/tagesthemen/tt_list.php?p=65653&more=1)

Roland Dressler, 2007-05-02

Das Problem ist doch nicht, dass es zu wenig Regelungen gibt, sondern dass sich kaum einer daran hält. Viele fahren einfach unangepasst, zu schnell, zu dicht auf. Das führt dann zu dem "Stau aus dem Nichts" und Auffahrunfällen. Das geht aber auch da, wo 120 ist.
Mittlerweile fahre ich auch kaum noch schneller als 140, weil es einfach entspannter ist.

Wobei es durchaus schön ist, um 3:00 Uhr auf der leeren A2 durchaus erheblich schneller zu fahren. Da fände ich ein generelles Tempolimit schon hinderlich - und ich bin nur selten vor 18:00 Uhr auf der Autobahn. Da kann mir keiner erzählen, dass zu dieser Zeit ein Tempolimit den Verkehrsfluß erhöht.

Marc Petermax, 2007-05-02

@Marc: Eine nette Ausnahmeregelung wäre natürlich, das Temolimit bei Nacht aufzuheben. Heizer können dann,wenn sie hormonbedingt unbedingt müssen, ihren ge"pimp"ten Golf oder BMW an die Leistungsgrenze bringen.

Ansonsten gibt es kaum etwas was ich mehr hasse als wenn alle 2-3km ein anderes Tempolimit aufgestellt wird. Das verwirrt, kostet Sprit, und führt eben zu fehlenden Verkehrsfluß und Staus "aus dem Nichts".

Immer wieder faszinierend das Beispiel "Brüssel-Frankfurt". In Belgien fährt man genüßlich und entspannt ca. 135km/h und zwar durchgängig. Und kaum ist man in Aachen, geht der Streß los. Obwohl ich, bis ca. 205 km/h, mitgehen kann, liegt mein Durchschnittswert selten höher als der auf belgischen Autobahnen. Im Gegensatz zum Spritverbrauch. Was allerdings auch am wesentlich höheren Verkehrsaufkommen liegt.

Nee, dann lieber ein Temolimit, und zwar für alle.

Roland Dressler, 2007-05-02

Wozu ein Tempolimit auf Autobahnen?
Die Durschnittsgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen beträgt ohnehin 117 km/h (lt. AvD u.ADAC). Ich denke das kommt v.a. durch das hohe Verkehrsaufkommen. Den Grängler kommt man damit auch nicht unbedingt bei, da wenn einer einen LKW mit 83 km/h überholt, wird der nachfolgende Verkehr mit 120-140 km/h ihm trotzdem fast in den Auspuff kriechen. Und notorische Linksfahrer sind nicht besser dran. Eher sollte man höhere Mindestgeschwindigkeiten für die einzelnen Fahrspuren festlegen und deren Einhaltung verstärkt kontrollieren :-)

Fotios Nisiropoulos, 2007-05-02

120 oder 140 auf allen Autobahnen und Tempomat wird vorgeschrieben für 318i et al.

O:-)

Karsten W. Rohrbach, 2007-05-02

Vielleicht möchte Greenpeace, ledeglich deutlich machen,
das man endlich handeln muss.

Wir leben quasi auf einer Herdplatte, die, wenn wir diese nicht bald runterschalten, uns gehörig einheizen wird.

Was macht den Greenpeace schon? Sie machen uns deutlich das wir schon viel versäumt haben und wir endlich umdenken sollten, damit die Umwelt nicht ganz kaputt gemacht wird.

Hat jemand von Ihnen Kinder? Macht sich jemand Gedanken über deren Zukunft?

Oder ist es nach wie vor wichtiger, auf der Autobahn Vollgas geben zu können???

Schade finde ich, das man eine umweltzerstörende Haltung nicht bestrafen kann!

Mit grünen Grüßen

Jens Huber, 2007-05-03

Recent comments

Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:13
Maikel Maes on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:58
Jochen Kattoll on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 22:21
Harald Gärttner on Microsoft Office app on Android and iOS at 15:09
Volker Weber on App-Store-Interna: Apple geht gegen Buchveröffentlichung vor at 14:55
Oliver Stör on App-Store-Interna: Apple geht gegen Buchveröffentlichung vor at 13:42
Volker Weber on Microsoft Office app on Android and iOS at 13:02
Harald Gärttner on Microsoft Office app on Android and iOS at 12:56
Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:07
Thomas Cloer on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:57
Matthias Lorz on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 12:47
Volker Weber on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:54
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:48
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:45
Horia Stanescu on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 07:04
Martin Funk on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 00:00
Sven Bühler on I am not ready for a foldable phone at 22:03
Andreas Imnitzer on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 21:48
Roland Dressler on I am not ready for a foldable phone at 15:02
Daniel Seiler on I am not ready for a foldable phone at 13:51
Roland Dressler on I am not ready for a foldable phone at 12:55
Hubert Stettner on I am not ready for a foldable phone at 10:51
Matthias Welling on Tools and Weapons #nowreading at 09:05
Ingo Harpel on You may secretly be a Bing user at 20:01
Amy Blumenfield on Tools and Weapons #nowreading at 19:44

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 11:34

visitors.gif

Paypal vowe