Warum Taxis rasen und warten

by Volker Weber

Wieder was gelernt:

Würde der Taxilenker nun langsam auf eine rote Ampel zurollen, um treibstoffsparend möglichst ohne anzuhalten durchfahren zu können, würde er nur den Tarif für die Wegstrecke verdienen. Rast er jedoch dieselben Meter, um dann möglichst lange zu warten, kassiert er doppelt: einmal für die Strecke und dann noch einmal für das Warten. Die Gesamtreisezeit bleibt in den allermeisten Fällen dieselbe. Der Fahrgast hat also keinen Zeitgewinn, sondern eine ungemütliche Fahrt und eine höhere Rechnung.

More >

Comments

Ich habe gerade in Städten die Erfahrung gemacht, dass rote Ampeln nicht wirklich ein Hindernis für Taxifahrer darstellen.

Ich denke eher, da kommt es darauf, dass das Taxi möglichst schnell wieder leer ist und man neue Kunden aufnehmen kann.

Dimitrios Seitz, 2008-02-19

Mir ist (in Düsseldorf) schon mehrfach aufgefallen, wie sehr die Taxen dort durch die Gegend rasen. Die in dem Bericht erwähnten Rasereien zur nächsten Ampel kann ich voll und ganz bestätigen. Dann wird abrupt gebremst und wieder losgerast zur nächsten Ampel.

Im übrigen rede ich hier nicht über max. 50km/h sondern über Geschwindigkeiten, die teilweise über 80km/h ergeben...in der Innenstadt. Da ist man doch wirklich froh, wenn man leben Zuhause ankommt.

Alper Iseri, 2008-02-19

Nach meiner Erfahrung kommt es extrem darauf an, wem das Fahrzeug gehört, bzw. ob der Fahrer auch für die Betriebskosten des Geräts verantwortlich ist, das er gerade bewegt. Solche Typen sind oft sehr vorausschauende, sanfte Fahrer.
Das scheint mir übrigens ein Problem das nicht Taxi spezifisch ist. Menschen in Mietwagen benehmen sich oft auch anders als im eigenen Auto.

Henning Kunz, 2008-02-19

Ich war im Oktober 2007 zwei Wochen in Moskau. Taxifahren ist dort eine wirkliche Lebenserfahrung. 8:00 morgens (vor der Rush Hour) waren 160km/h drin. In der Stadt. Zentrum. Deswegen sind die Straßen da so breit. Und dabei hatte ich ja einen Festpreis...

Volker Jürgensen, 2008-02-19

Wohl gerade wegen des Festpreises, oder? Je schneller der Fahrer den Festpreiskunden wieder los wird, desto höher ist der Stundenlohn.

Ragnar Schierholz, 2008-02-19

kann mich nur Henning Kunz anschließen.

was ein Taxifahrer zu diesem Artikel sagt.

http://www.taxi-blog.de/wordpress/paderborn/1297/wg-telepolis-artikel/

Andrea Altefrone, 2008-02-19

In Berlin gibts einen Fahrer mit einem wunderschönen /8. Der sagte mal, dass er nur nachts fährt, weils ihm tagüber einfach zu hektisch ist und er ums Verrecken nicht den Wagen im morgendlichen Gewühle fahren würde. Außerdem sind nachts die Fahrgäste besser drauf. Und wie der fährt, hat er die grüne Welle wohl erfunden. Davon abgesehen: mit so einem Wagen rast man eh nicht...

Aber der durchschnittliche Taxifahrer ist schlicht und ergreifend eine Wildsau auf Rädern. Die StVO ist bestenfalls ein gut gemeinter Ratschlag, das geflügelte Wort vom "Taxifahrergrün" ist mittlerweile legendär und wenn es sich ein Radfahrer erdreistet, auf dem Radweg in vorgeschriebener Richtung die Straße zu kreuzen wird bestenfalls gehupt, oft genug auch wüst geschimpft, etwas hinne zu machen. Auf der Stadtautobahn, Ausfahrt Funkturm, wird von ganz links nach ganz rechts (5 Spuren dort!) in 3 Sekunden gewechselt. Selbstredend, ohne Blinker oder ähnliche Spritfresser zu verwenden.

Hannover, FFM, MUC und Saarbrücken sind meiner Erfahrung nach auch nicht besser. Etwas, aber nicht wesentlich, besser sind Köln und HH.

Ralf Stellmacher, 2008-02-19

Und dann dürfen die Taxifahrer noch die Busspuren benutzen,
oder müssen sich nicht an andere Abbiegeregeln halten,
wie in DA an der Kreuzung Burger King/Müllverbrennungsanlage.

Tommy Igiel, 2008-02-19

Ein Mann steigt in ein Taxi und gibt sein Fahrtziel an.

Der Taxifahrer nickt und fährt los. Nach einigen Minuten nähert sich das Taxi einer roten Ampel - der Fahrer macht keinerlei Anstalten zu bremsen und heizt mit 80 Sachen bei Rot über die Kreuzung.

Knapp 800 Meter wieder eine rote Ampel. Und wieder rast der Taxifahrer ohne mit der Wimper zu zucken über die Kreuzung hinweg.

Dem Fahrgast ist schon angst und bange - doch da nähert sich das Taxi einer grünen Ampel. Er atmet gerade erleichtert auf, da steigt der Taxifahrer voll in die Eisen und kommt mit einer Vollbremsung vor der grünen Ampel zum stehen.

Da reicht es dem Fahrgast: "Sagen Sie mal, haben Sie noch alle Latten auf dem Zaun? Sie rasen hier mit einem Affenzahn über jede rote Ampel, aber hier an der grünen Ampel bremsen Sie ab wie ein Geisteskranker?"

Darauf der Taxifahrer trocken: "Nojoh, da könnt' ja ein Kollege kommen, gell?"

Marc Beckersjuergen, 2008-02-19

Recent comments

Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:07
Thomas Cloer on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:57
Matthias Lorz on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 12:47
Volker Weber on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:54
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:48
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:45
Horia Stanescu on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 07:04
Martin Funk on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 00:00
Sven Bühler on I am not ready for a foldable phone at 22:03
Andreas Imnitzer on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 21:48
Roland Dressler on I am not ready for a foldable phone at 15:02
Daniel Seiler on I am not ready for a foldable phone at 13:51
Roland Dressler on I am not ready for a foldable phone at 12:55
Hubert Stettner on I am not ready for a foldable phone at 10:51
Matthias Welling on Tools and Weapons #nowreading at 09:05
Ingo Harpel on You may secretly be a Bing user at 20:01
Amy Blumenfield on Tools and Weapons #nowreading at 19:44
Horia Stanescu on You are famous on Botnet at 12:33
Volker Weber on You are famous on Botnet at 20:17
Dr. Kurt Glasner on You are famous on Botnet at 17:29
Mathias Ziolo on You are famous on Botnet at 14:12
Stephan Herz on You may secretly be a Bing user at 13:45
Volker Weber on Man stelle sich vor, es ist MWC, und keiner geht hin at 20:19
Andy Mell on Man stelle sich vor, es ist MWC, und keiner geht hin at 19:53
Volker Weber on You may secretly be a Bing user at 19:09

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 02:14

visitors.gif

Paypal vowe