Dafür liebe ich die Fritz!Box

by Volker Weber

fritzboxumleitung.png

Ich betreibe eine Fritz!Box 7270 "hinter" einem W920V Router der Telekom. Der wird zwar ebenfalls von AVM hergestellt, ist aber auf Telekom-Niveau verdummt. Ich brauche ihn nur wegen des VDSL-Modems.

Alle Anrufe gehen durch die Fritz!Box und die erlaubt so wunderbare Umleitungen wie oben abgebildet. Die Nummer 03092702890 gehört einem Berliner Unternehmen, dessen Callcenter wildfremde Menschen mit Umfragen belästigt. Die rufen durchschnittlich dreimal täglich an, hören sich brav den Anrufbeantworter an und hinterlassen keine Nachricht. Ich bin sicher, die Fritz!Box hat mehr Geduld. Man kann einen eigenen Anrufbeantworter definieren, der nur ansagt, man bitte um Löschung der angerufenen Nummer. So fair bin ich nicht. *

Irgendwann habe ich dann hoffentlich eine 7390, die den W920V überflüssig macht.

*) Eine Abnutzungsstrategie erscheint Erfolg versprechender als die Bitte um Löschung. Einen Anbieter habe ich von weiteren Anrufen abgehalten, indem ich seine Interviewer in lange Gespräche verwickelt habe, in denen sie niemals zum Ziel kamen. Mit der Fritz!Box ist dieser Vorgang nun automatisiert. Die verschärfte Version ist übrigens, das Unternehmen mit sich selbst zu verbinden. Man wählt dazu einfach die Zielrufnummer 03092702810. Mit der Endziffer 1 wäre es statt der Telefonzentrale das Faxgerät.

Comments

.. hat leider nur den Nachteil, dass die meisten Callcenter ohne Nummer reinkommen. Ob erlaubt oder nicht.

Meine Methode: Sofort nach Namen und Firma fragen. Anschließend darauf hinweisen dass "cold calls" gesetzeswidrig sind. Der Anrufer trennt die Leitung augenblicklich. Weil er diese Hosen voll hat.

Aber mal was zu Fritz. Nach diversen Netgears, linksys und Dlink steht nun auch eine 3270 im Heim (ich habe kein voip). Und bin von der Qualität der Box voll angetan. Tolles Produkt.

Roland Dressler, 2010-03-13

1. Callcenter ohne Nummer laufen sowieso auf einen Filter.

2. Deine Methode führt zwar zum Auflegen, nicht aber Verhindern neuer Anrufe. Der Callcenter-Agent wird das nicht melden, sondern den nächsten anrufen.

Wenn Du den Anbieter rausfinden willst, um ihn dann auch zu packen, dann musst Du den Agent dazu bringen, erst mal Zeit zu investieren. Wenn er erst mal ein Stück weit in seinem Skript drin ist, dann legt er nicht so schnell auf.

Der entscheidende Punkt ist, Ressourcen beim Anrufer zu binden.

Volker Weber, 2010-03-13

Wenn die CC denn mit einer Nummer reinkommen, ist die Methode sicher zielführend. Was aber, wenn im Display nur ein freundliches "Hallo" erscheint?
Wir sind dann auch nicht mehr drangegangen. Bis wir gemerkt haben, dass auch meine Schwiegereltern mit Hallo erscheinen. Habe eine 7170. Hätte ich mit der 7270 in Richtung Filterung mehr Möglichkeiten?

Ulrich Krause, 2010-03-13

Mit Hallo kam hier noch keiner.

Volker Weber, 2010-03-13

Wir haben hier noch altmodischen Kupferdraht, "mit ohne" VoIP und fancy PBX. Wenn ein Call-center anruft (ohne Nummer, wie leider auch einige Verwandte) bitte ich den Agent meistens nett darum, die Nummer aus der DB zu löschen und nicht wieder anzurufen. Das hat bisher fast immer funktioniert. Man kann den Agenten auch - aufrichtig - zu seinem anstrengenden Job bemitleiden und abfällig über dessen Chef reden, das sorgt regelmäßig für Erheiterung am anderen Ende. Die Leute am Telefon wollen auch nur über die Runden kommen, das Übel steckt weiter oben.

Nicht geklappt hat es bisher bei einer penetranten Firma, die auf dem Handy meiner Frau anruft mit einer Schweizer Outbound-Nummer. Irgendeine Gewinnspiel-Masche. Die rufen zu jeder möglichen Uhrzeit an und es half bisher weder bitten noch meckern. Vielleicht kennt jemand die Masche und hat eine Idee?

Tobias Hauser, 2010-03-13

Ja, diese Gewinnspiele, da gewinnt man Autos und sonst was, und muss die 0900- Nummer anrufen. Ist alles maschinengesteuert (Ansage). Ich hätte die Nummer mal aufschreiben sollen und Google fragen sollen, fiel mir dann später ein.
Was macht man gegen solche Firmen? Den Provider anrufen? Die im Vodafone- Callcenter oder anderswo werden doch sonstwas tun und das ermitteln...

Alexander Koch, 2010-03-13

Jemand ruft mit "Hallo" an? Im Display? Wie geht denn das?

Habe ein Stern-Fotografie Abbo. Anfang des Jahres bekam ich einen Brief, dass ich mich bitte bei Gruner und Jahr melden möchte. Habe ich auch brav gemacht, weil ich dachte die übergroßen Ausgaben sind wieder zurückgegangen o.ä.

Die wollten mir als "treuem" Kunden ein Spitzenangebot unterbreiten. Auf meine Frage, ob das wirklich der Grund ist warum *ich* sie anrufen sollte, hat die freundliche Dame mir erklärt, dass sie ja seit den jüngsten Gesetzesänderungen mich nicht mehr anrufen dürfen.

Mariano Kamp, 2010-03-13

I warte seit 1 Jahr auf die 7390. Letztes Jahr zur Cebit gab es sie bereits zu sehen. Dann wurde sie zuverlässig für jedes Folgequartal angekündigt. Zum Weihnachtsgeschäft gingen ein paar Geräte in den Markt. Seitdem ist wieder Funkstille bzw. man bekommt das Gerät nur über 1und1 (wobei deren VDSL Konditionen sich gar nicht so schlecht anhören).
Ein bisschen Konkurrenz würde AVM wahrscheinlich gut tun.
Callcenter lassen mich weitgehend in Ruhe und anonyme Anrufe sind bei mir auch seltener geworden (Verwandte mit anonymer Rufnummer kann ich aber auch anbieten).
Wagemutige können auch eine W920V zur Fritzbox umflashen da es sich wohl im Prinzip um eine 7570 handelt.

Henning Heinz, 2010-03-13

Volker, nutzt Du bei Deiner 7270 auch DECT? Du hattest ja mal nach einer Empfehlung für eine kleine DECT-Anlage gefragt.

Bei mir ist die Qualität nach wie vor klasse und es gibt keine Probleme.

Manfred Dillmann, 2010-03-13

Ich benutze weder DECT noch WLAN. Die Fritz!Box steht zu weit weg von mir, als dass ich das nutzen könnte.

Henning, danke für den Link. Im Augenblick vertraue ich lieber auf Produkte mit vollem Support. Aber vielleicht werde ich ja mal mutiger.

Volker Weber, 2010-03-13

Wahrscheinlich ist es Dir schon bekannt. Falls nicht: Man kann den W920V zu einer 7250 umformen: W920V freetzen.

Sebastian Wehner, 2010-03-13

Eeeehhh 7570, sorry.

Sebastian Wehner, 2010-03-13

Gegen unerwünschte und nicht erlaubte 'Gewinnspiel'-Anrufe hilft u.a. eine Meldung der angegebenen 0900-Rückrufnummer bei der Bundesnetzagentur. Die können dann die Sperrung der Nummer veranlassen (ist für die Abzocker nur ein geringer Ärger) und die Einziehung der Anrufgebühren vom Kunden untersagen (das tut weh). Ist aber ein etwas bürokratischer und zäher Prozess, der nur mit der Zeit wirken dürfte ...

Christian Rosner, 2010-03-13

>> Jemand ruft mit "Hallo" an? Im Display? Wie geht denn das?
Ja, im Display. Ich habe keine Ahnung wie das geht oder was dieses HALLO dort erscheinen lässt. In der FritzBox wird das auch nicht mit HALLO angezeigt, sondern lediglich als Anruf ohne Nummer. Leider haben wir 2 Anrufer , die ebenfalls ohne Nummer reinkommen. Daher kann ich es leider nicht generell sperren.
Muss ich mal weiter forschen; mögicherweise bin ich aber auch ( mal wieder ) der Einzige mit diesem Verhalten ...

Ulrich Krause, 2010-03-14

Es gibt heute keinen technischen Grund mehr, die Nummer nicht zu übermitteln. Wer sie nicht übermitteln will, kann gerne eine Nachricht hinterlassen, und ich rufe dann zurück.

Volker Weber, 2010-03-14

Das ultimative Feature (bei AVM trotz Vorschlags noch nicht gefunden) ist ein Sprachmenü.
"Ihre Rufnummer wird nicht übertragen, daher wählen Sie jetzt:"
1. Ich bin ein echter Anrufer [Nachricht auf AB hinterlassen]
2. Ich bin ein Callcenter Agent [Ansage bzgl. Cold Calls... ]
usw.

Damit kann man die Schwiegereltern trotzdem "durchlassen"...

Volker Jürgensen, 2010-03-14

Volker,

Deine Strategie dürfte in diese Richtung gehen?
:-)

Jörg Hermann, 2010-03-14

Ich suche einen Filter, der Anrufe an die Nummer XXXXXNN erkennt. Dabei ist XXXXX meine Telefonnummer und XXXXXNN eine Nummer, die fälschlicherweise für jemand anderen im Telefonbuch als Faxnummer steht.

Wahrscheinlich geht das aber nur in der Vermittlungsstelle (wenn überhaupt).

Thomas Griesbaum, 2010-03-15

Apropos Abnutzungsstrategie: Dabei muss ich immer an diesen "Telemarketer Prank Call" denken...

Thomas Griesbaum, 2010-03-15

@Thomas: Uhhh.... der ist aber hart (und gut).

Stevan Bajic, 2010-03-15

Ich empfinde es als ganz erbaulich, bei Anrufen von Callcentern auf einen Topf Milch auf dem Herd o. ä. zu verweisen und dann das Telefon einfach hinzulegen bis die Gegenstelle aufgegeben hat. In der Zeit kann wenigstens kein Anderer mehr belästigt werden. Allerdings werde ich zugegebenermaßen schon seit geraumer Zeit äußerst selten von Callcenter-Agents angerufen.

Henning Störk, 2010-03-15

Alternative Weiterleitungsnummer: http://frank-geht-ran.de/ (0 163) 1 73 77 43...Ich darf Ihnen ausrichten, dass eine telefonische Kommunikation nicht erwünscht ist....

Jürgen Wiedenhöfer, 2010-03-22

Das mit der unterdrückten Rufnummer....
Leider hat mein öffentlich rechtlicher Arbeitgeber die ausgehenden Nummern komplett gesperrt, warum auch immer, daher wäre es für mich wirtschaftlich nicht tragbar selbige zu sperren. Allerdings werde ich bisher auch relativ selten echt belästigt.

Georg Kowallek, 2010-08-10

Recent comments

Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:13
Maikel Maes on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:58
Jochen Kattoll on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 22:21
Harald Gärttner on Microsoft Office app on Android and iOS at 15:09
Volker Weber on App-Store-Interna: Apple geht gegen Buchveröffentlichung vor at 14:55
Oliver Stör on App-Store-Interna: Apple geht gegen Buchveröffentlichung vor at 13:42
Volker Weber on Microsoft Office app on Android and iOS at 13:02
Harald Gärttner on Microsoft Office app on Android and iOS at 12:56
Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:07
Thomas Cloer on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:57
Matthias Lorz on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 12:47
Volker Weber on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:54
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:48
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:45
Horia Stanescu on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 07:04
Martin Funk on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 00:00
Sven Bühler on I am not ready for a foldable phone at 22:03
Andreas Imnitzer on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 21:48
Roland Dressler on I am not ready for a foldable phone at 15:02
Daniel Seiler on I am not ready for a foldable phone at 13:51
Roland Dressler on I am not ready for a foldable phone at 12:55
Hubert Stettner on I am not ready for a foldable phone at 10:51
Matthias Welling on Tools and Weapons #nowreading at 09:05
Ingo Harpel on You may secretly be a Bing user at 20:01
Amy Blumenfield on Tools and Weapons #nowreading at 19:44

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 10:46

visitors.gif

Paypal vowe