Kino

by Volker Weber

Ich habe hier seit Monaten zwei Freikarten für's Kino rumhängen und ich kann mich nicht aufrappeln, da hinzugehen. Woran liegt's? Ich mag nicht zwischen Popcorn futternden Mitmenschen sitzen, ich mag mir die grässliche Werbung nicht anschauen, ich mag keine synchronisierten Filme, bei denen Anthony Hopkins, Dennis Hopper, Jack Nicholson, Jean Reno und Harvey Keitel mit der selben Stimme sprechen.

Wo gibt's denn noch echtes Kino, im Original und ohne Merchandising? Ich mein jetzt, außer zu Hause.

Comments

An der Uni? In Braunschweig an der Uni gibt es eine Reihe an studentischen Film-Vorführ Projekten. Die werden dann allerdings im Audimax und co. aufgeführt. Wie sehr das ungestörte Kino Atmosphäre ist muss man selbst entscheiden. (Merchandising vom Veranstalter und Popcorn gibt es jedenfalls keins.) Die Filme gibt es teils in dt. und teilweise im Original.

Philip Heck, 2010-05-31

Viel zu wenig im Festival im Helia -- der Verkauf ist unaufdringlich, die Werbung teilweise lokal und lustig amateuerhaft produziert ("Zum Landgrafen. Wo Essen und Trinken Freude macht."), das Kino ganz hübsch. Nur die Leinwand, da liefert der Beamer daheim dann doch ähnliches.

Stefan Opitz, 2010-05-31

Ich kann Dich verstehen, im Moment genieße ich es auch Filme ohne Werbung auf der heimischen Leinwand zu sehen. Allerdings war für mich »Avatar« in 3D ein absolutes Schlüsselerlebnis. Sehr beeindruckende Bilder auf der großen Leinwand, wenn es davon in Zukunft mehr gibt, nehme ich auch Popcorn mampfende Sitznachbarn in kauf.

Karsten Henrich, 2010-05-31

Das Cinestar in Frankfurt zeigt ziemlich viele OVs, seit klar ist, dass mit dem Turmpalast bald Schluss ist. Auf diese Weise ziehen sie langsam das Publikum rüber.

Deren Vorbestellungssystem funktioniert einwandfrei. Das muss es auch: man kann per Lastschrift bezahlen und Lastschriften kann man bekanntlich sechs Wochen zurückgehen lassen.

Der Werbung gehe ich aus dem Weg, indem ich aus Filmlänge und Differenz zwischen den Anfangszeiten die Werbungsdauer interpoliere. Und den Gören, indem ich die Spätvorstellungen besuche. Falls da welche sind, dann knutschen sie und halten ansonsten die Klappe. :-)

Aber: nach Kino zu fragen und kein Popcorn bei den Nachbarn akzeptieren schließt sich wohl gegenseitig aus. Aber auch das nivelliert sich in den Spätvorstellungen.

Robert Dahlem, 2010-05-31

Die örtliche Uni ist sicher ein guter Ansatz.
Hier in Karlsruhe zeigt eines der Kinos auch immer wieder Filme im O-Ton - Werbung und Popcorn muss man sich aber auch da antun. ;)

Daniel Haferkorn, 2010-05-31

Harmonie Kinos in Frankfurt - www.harmonie-kinos.de

Michael Held, 2010-05-31

Scheinbar scheint es in der Region um Frankfurt aber doch ein noch recht ordentliches Angebot zu geben.
Hier in Düsseldorf kann man Kino auf Englisch genau Freitags sehen und das dann im Cinestar oder aber im UCI zwischen ungeraden Mondphasen und regnerischen Donnerstagen.....

Ich wäre dafür das alle Filme(ausser die deutschen) in OV mit Untertiteln sind!

Dann hat das ganze sogar einen Bildungseffekt.

Patrick Bohr, 2010-05-31

Meine Empfehlung wäre sonst auch das Turmkino in Frankfurt gewesen, das ich seit meinem Wegzug aus Frankfurt schmerzlich vermisse. Dass das Turmkino geschlossen wird ist wirklich schade, aber in Anbetracht des immer schlechteren Zustandes der Einrichtung vielleicht auch besser so - obwohl der Mangel an Investition natürlich auch mit dem Ende der Vorstellung zusammenhängt.
In Darmstadt wird es doch betimmt auch irgend ein Kino geben, das zumindest an ein paar Wochentagen mal OVs zeigt.

Christoph Rummel, 2010-05-31

Das Deutsche Filmmuseum in Frankfurt zeigt alle Filme in OV oder OMU. Sie haben schöne Festivals im Programm, z.B. Cuba im Film usw aber leider im Augenblick wegen Umbaus bis Frühjahr 2011 geschlossen. Wenn Deine Gutscheine schon so lange liegen, können sie bestimmt noch ein bißchen aushalten ;) Und Popcorn gibt's da auch nicht.

Violante Fioravanti, 2010-05-31

Im Metropolis in Köln laufen "nur" (außer Kinderprogramm am frühen Nachmittag) aktuelle Filem in OV..
http://www.metropolis-koeln.de/
..falls Du mal in Köln bist ;-)

Michael Reichert, 2010-05-31

Ist es eigentlich mit einem legalen Software-Setup möglich, daheim eine DVD/Blueray zu schauen, ohne von Trailern und "Raubkopierer sind Verbrecher"-Spots sowie dem 30 sekündigen Menü-Intro zwangsberieselt zu werden?

Stefan Opitz, 2010-05-31

Wenn man kein Popcorn mag dann tut es auch das Autokino in Neu Isenburg.
Die Werbung kann man mit einem Spaziergang zur Hamburger-Hütte übergehen, der Ton ist beim Spaziergang ja auch nicht zu hören.

Vorher Abendessen im Kempinski gegenüber geht auch - wenn die Hamburger-Hütte nicht standesgemäss ist.

Störende Kinder gibts auch keine, weil es muss ja dunkel sein, also zu spät für Blagen.

markus phi, 2010-05-31

Es gibt zuwenig Kunden, die bereit sind den Aufpreis für Werbefreiheit zu zahlen. Es gibt zuwenig Werber, die in der Lage sind ansprechende, unaufdringliche und dennoch erfolgreiche Werbung zu produzieren. Es gibt zuwenig Kunden, um regelmäßig Säle mit Orginalton zu füllen.

Und die wenigen Programmkinos, die zumindest einen Teil Deiner Kriterien erfüllen erwirtschaften nicht genug Geld, um ansprechende Technik zu erwerben.

Angesichts der anvisierten Zielgruppe laufen da auch keine Filme mit Anthony Hopkins, Dennis Hopper, Jack Nicholson, Jean Reno und Harvey Keitel, sondern künstlerisch wertvolle Stücke von Dörte Müller-Schmidt, die das Leben von Chantal und Ronny Wolf im postsozialistischen Mecklenburg-Vorpommern beschreiben.

Markus Thielmann, 2010-05-31

Hier in Singapore würde Dir nach 90 Sekunden der Kragen platzen. Popcorn geraschele ist ja noch erträglich, aber noch vor der Werbung schalten die Spots wie schlimm doch Raubkopien sind (und "Singapore makes great films" - 3 in den letzten 30 Jahren, und beste darf hier nicht gezeigt werden) und die Filmindustrie ja soo leidet - nachdem man gerade Karte und Popcorn gekauft hat.
Die einzige Entschädigung sind die Chinesischen Untertitel zum amerikanischen original Ton (oder wenn Du den falschen Film erwischst auch mal umgekehrt).
:-) stw

Stephan H. Wissel, 2010-05-31

Etwa eine 1:15 Minuten von Dir weg über die A67, dann A6:

Broadway Kino
Landstuhl - Ramstein

Dollars accepted :-)

Uwe Brahm, 2010-05-31

@Stefan O: Nö. Das geht nur als Pirat.

Richard Kaufmann, 2010-05-31

Versuch´s mal mit der Latino-Reihe im KoKi Weiterstadt. Wenn Dein Spanisch reicht :-)

Armin Roth, 2010-05-31

In Frankfurt im Turmpalast gibt es ständig OV.

Oder Schauburg Karlsruhe.
Im Sommer werfen sie Bilder im Gottesauer Schloss.

Open Air gibt es auch in Wiesbaden, und was mir am besten gefällt:
Reduit in Mainz-Katel.

Dort läuft ein alter Buñuel in OmU.

Jörg Hermann, 2010-06-01

@Stephan H. Wissel - das machen die hier in Deutschland genauso.

@Stefan Opitz - Zwangstrailer wurden inzwischen von den meisten Studios aufgegeben, sogar die notorischen Disney-DVDs und -BDs kommen endlich ohne aus: Die Trailer kommen zwar, lassen sich jetzt aber skippen.

Hanno Zulla, 2010-06-01

in Wiesbaden im Caligari (http://www.wiesbaden.de/microsite/caligari/index.php).

Kino mit Stil und oft auch im Original.

Klaus Langelüddeke, 2010-06-01

http://filmkunstkinos.de (Düsseldorf) nicht immer ganz ohne Werbung, aber je nach Stimmungslage, Kino und Film kann man sogar mit maximal 20 Leuten in einem Raucherkino mit permanemtem Zugang zu Wein sitzen :)
Ich glaube meine Popcorntempelfreikarten sind schon von den Motten zerlegt worden hier...

Kai Schmalenbach, 2010-06-04

Recent comments

Bernd Vellguth on IBM verkauft Notes, Domino, Sametime, Connections, Portal und weitere Produkte at 15:19
Volker Weber on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 14:20
Chris Frei on Android Updates :: Nokia macht weiter alles richtig at 13:43
Bernd Vellguth on Is Watson Workspace dead or only resting? at 13:32
Volker Gronau on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 11:24
Volker Weber on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 10:52
Volker Gronau on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 10:50
Harald Gärttner on Erste Schritte mit Deinem neuen N26 Konto at 09:03
Chris Frei on Android Updates :: Nokia macht weiter alles richtig at 08:52
Volker Weber on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 20:08
Moritz Petersen on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 20:02
Patric Stiffel on Soyuz-Flug zur ISS und zurück at 18:35
Volker Gronau on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 17:45
Axel Koerv on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 16:33
Volker Weber on Kleines Update zu ginlo at 12:45
Marco Siedler on Kleines Update zu ginlo at 12:43
Stephan Perthes on Soyuz-Flug zur ISS und zurück at 11:45
Bill Buchan on Ein kleines persönliches Update at 10:05
Oliver Regelmann on Is Watson Workspace dead or only resting? at 09:02
Oliver Barner on Unfallfolgen :: Ab jetzt geht es bergauf at 09:01
Henning Kunz on Ein kleines persönliches Update at 08:59
Christian Tillmanns on Soyuz-Flug zur ISS und zurück at 08:41
Richard Schwartz on Huntress at 04:10
John Keys on ginlo auf Android at 22:54
Amy Blumenfield on Unfallfolgen :: Ab jetzt geht es bergauf at 20:55

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 16:22

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe