As time goes by

by Volker Weber

Photo: Hajo

Comments

22 DM vs. 78,55 EUR - Whew...

Alper Iseri, 2012-05-29

naja sind ungefähr 700% Preissteigerung oder ca. 23% p.a. Werden wohl nicht im statistischen Warenkorb berücksichtigt.

Wie war er denn, der Boss?

Roland Dressler, 2012-05-29

Au weia. 22 DM, etwa 11 EUR mit 23% pa finanziert ergibt nach 31 Jahren wieviel? 6736,76 EUR. Ich hoffe, Du übst keinen kaufmännischen Beruf aus.

Als Abschätzung: 7 Prozent per annum ergeben in 10 Jahren etwa eine Verdoppelung. Aus 11 werden also nach 10 Jahren 22, nach 20 Jahren 44 und nach 30 Jahren 88 Euro. Die Näherung ist gut, tatsächlich sind es 89,60.

Die jährliche Preissteigerung liegt also unter 7 Prozent. Und wenn man schaut, wieviel mehr Aufwand heute getrieben wird, geht das in Ordnung.

Volker Weber, 2012-05-29

Berlin morgen ist billiger. Stehplatz 73 Euro. Allerdings hat die Karte 1988 für das Konzert in Ostberlin wohl auch nur 20 Ostmark gekostet.

Kann das mal jemand umrechnen?

Ole Saalmann, 2012-05-29

Den Hinweis auf "No Cameras, Recorders or Laserpointers" konnte man sich 1981 noch sparen.

In Köln war die Karte übrigens noch mal rund 5 Euro teurer.

Ralf Albert, 2012-05-29

Hier wird übrigens das Nokia 808 superspannend. Das zeichnet mit wenig Licht auch HD auf und schafft 140 dB ohne zu übersteuern.

Volker Weber, 2012-05-29

Volker, meine Rechnung beinhaltet kein "Zinseszins". Insofern ist sie durchaus richtig. Und insofern falsch, als dass Sie natürlich NICHT als Beispiel für eine Inflationsrate herhalten kann. Aber ich bin ja auch kein Banker, sondern IT-Fuzzi.

Wenn du den Aufwand gegen die Kosten setzt, dann berücksichtige aber auch die #Zuschauer in der Festhalle gegenüber der Commerzbankarena. Wenn ich bedenke, dass ich in den 80ern für U2 in der Offenbacher Stadthalle (glaube ich) irgendwas zwischen 20 und 30DM gezahlt habe, dann würde ich schon sagen, dass Konzerte über die Jahre viel teurer geworden sind.

Roland Dressler, 2012-05-29

Roland, sie ist definitiv nicht richtig. Dazu brauchst Du keinen Banker. Mit der Rechnung fliegt schon ein Lehrling durch die Prüfung zum Einzelhandelskaufmann.

Bei einem IT-Fuzzi wäre es die falsche Berechnung von Speicherbedarf oder Bandbreite. :-)

Volker Weber, 2012-05-29

OK du hast Recht. Ich bin ne Null.

Roland Dressler, 2012-05-29

Das glaube ich nicht. Juristen können ja auch nicht rechnen. In dem Sinne bist Du in bester Gesellschaft. :-)

Volker Weber, 2012-05-29

Rechthaberisch sind sie auch :-)

Roland Dressler, 2012-05-29

Jetzt fangen wir besser nicht mit Lehrern an. Sonst wird's blutig.

Volker Weber, 2012-05-29

@Roland Dressler/"Wie war er denn?": ich kann nur zum ersten Konzert 1981 was sagen und das war gut !

Mein Kollege war gestern da und fand das Konzert prima. 3:20 Stunden gespielt und der Herr Springsteen ist immer noch der Prototyp einer "Rampensau" (ein Liebelingswort einer hier nicht näher genannten Person). Einen kurzen Review mit Setlist und Videos gibt es hier.

Hajo Schmitt, 2012-05-29

22 Mack für'n Konzert? Hatte ich noch nie.... Doch, hatte ich, aber längst nicht so hochkarätig ;)...

Ingo Seifert, 2012-05-29

Du bist ja auch noch ein Jungspund. Damals vor dem Kriech, also dem ersten ...

Volker Weber, 2012-05-29

Köln am Sonntag war suoer :-)
Pinkpop am Montag muss auch klasse gewesen sein. Hier mail das gute alte "Spirit In The Night" vom Sonntag. Man sieht mal so richtig gut was der "alte" Mann noch drauf hat, inclusive *Text_Vergesser* :-)

http://brucespringsteen.net/news/2012/spirit-in-the-night-from-pinkpop

Michael Reichert, 2012-05-29

Ja ja, die gute alte Exponentialfunktion. Zinseszins ignorieren gilt nicht... Wenn's mit 7% weiter geht und der Boss dann noch spielt, zahle ich zur Feier meines Renteneintritts 600 EUR. Aber das mit dem erhöhten Aufwand bei den Shows stimmt schon, daher nehmen wir mal 3% Durchschnitt an und schon sind es sind nur noch 191 EUR. Dann nehme ich noch meine Frau mit und wie sind summa summarum mit Parkplatz und zwei Bier bei einem großen Schein.

Dirk Rose, 2012-05-29

75 Euro für drei Stunden Spass ist eine AAA+++ Investition. Volker kommt zu _dem_ Tarif nicht ins Haus! :-)

Jörg Hermann, 2012-05-29

Ich fürchte, ich würde nicht genug Karten verkaufen. ;-)

Volker Weber, 2012-05-29

Viel interessanter als die Preisentwicklung sind die anderen Informationen im Foto :
Wer 1981 in der Festhalle einen Platz auf dem 1. Rang gekauft hatte gehörte damals bereits zu den etablierteren Fans.
2012 im Innenraum des Waldstadions bedeutet viel Stehvermögen. Kompliment an den sportlichen Kollegen von Hajo.

Ich gestehe dass beim diesjährigen Konzert meine Karte EUR 87,50 gekostet hat. Numerierter Sitzplatz, 1. Rang.

Beste Grüße

HWM

Hans-Werner Mattis, 2012-05-30

Momentmal die drucken noch Konzerttickets in Deutschland? Wie antiquiert ;-)

Michael E Kobrowski, 2012-05-30

Recent comments

Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:13
Maikel Maes on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:58
Jochen Kattoll on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 22:21
Harald Gärttner on Microsoft Office app on Android and iOS at 15:09
Volker Weber on App-Store-Interna: Apple geht gegen Buchveröffentlichung vor at 14:55
Oliver Stör on App-Store-Interna: Apple geht gegen Buchveröffentlichung vor at 13:42
Volker Weber on Microsoft Office app on Android and iOS at 13:02
Harald Gärttner on Microsoft Office app on Android and iOS at 12:56
Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:07
Thomas Cloer on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:57
Matthias Lorz on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 12:47
Volker Weber on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:54
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:48
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:45
Horia Stanescu on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 07:04
Martin Funk on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 00:00
Sven Bühler on I am not ready for a foldable phone at 22:03
Andreas Imnitzer on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 21:48
Roland Dressler on I am not ready for a foldable phone at 15:02
Daniel Seiler on I am not ready for a foldable phone at 13:51
Roland Dressler on I am not ready for a foldable phone at 12:55
Hubert Stettner on I am not ready for a foldable phone at 10:51
Matthias Welling on Tools and Weapons #nowreading at 09:05
Ingo Harpel on You may secretly be a Bing user at 20:01
Amy Blumenfield on Tools and Weapons #nowreading at 19:44

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 00:19

visitors.gif

Paypal vowe