..."> ..." /> vowe dot net :: Martenstein: "Der sibirische Tiger ist weniger bedroht als das Komma"

Martenstein: "Der sibirische Tiger ist weniger bedroht als das Komma"

by Volker Weber

Ich glaube das viele menschen gahr nicht Wissen wie schlimm es, um Die Germanistik, Steht und das bei uns Germaitn Vieles verbessert werden, könnte??"

Martenstein. Ganz groß.

More >

Comments

Hier das passende Abo für alle, deren Briefkasten am Donnerstag nicht sowieso von der Zeit vertopft wird:

http://newsfeed.zeit.de/autoren/M/Harald_Martenstein/index.xml

Ole Saalmann, 2012-06-18

Unzulässige - der Polemik geschuldet - Simplifizierung, die zudem Luxusprobleme einer saturierten Gesellschaft überhöht.

Armer Tiger!

Martin Kautz, 2012-06-18

*geschuldete*, aaargh!

Martin Kautz, 2012-06-18

Wo kämen wir hin, wenn Experten etwas von ihrem Thema verstünden?

Volker Weber, 2012-06-18

Folgendes ohne den Anspruch perfekt Deutsch beherrschen zu können!

Einige Zeit habe ich die Oberstufen-Klausuren (z. B. 11. Klasse, Nebenfach) gelesen, die meine Frau zu bearbeiten hatte (Gymnasium).
Bei einigen meinte ich "mmmh, da sind aber viele Rechtschreibfehler drin, sind das Russland-Deutsche oder [politisch korrekt] Schüler mit Migrations-Hintergrund, die gerade erst an der Schule angefangen haben?"
Antwort meiner Frau: "Nein, dass sind einige unserer besten Schüler"

Selbst die früher übliche Abwertung um eine halbe Note wegen zu vieler Rechtschreibfehler wird heute nicht mehr vollzogen.

Christian Henseler, 2012-06-18

Ich sammle schon länger Indizien dafür, dass die Intelligenz im Sinne der Evolution ein Fehler war und wieder abgebaut wird. Hier ist ein weiteres.

Frank Quednau, 2012-06-18

Im Kontext der "Informationsgesellschaft" (permanente Beschleunigung, inhaltliche Reduktion) eigentlich kein Wunder, daß es zu derartigen Verwerfungen kommt.

Selbst die halbwegs moderne Schule meiner Tochter (Jenaplan, kein Frontal-Unterricht, individuelles Eingehen auf den Einzelnen) leidet unter einer verunsichterten Lehrer- und Elterngeneration, die schon ab der 1. Klasse PCs in den Klassenraum stellen läßt...
Damit die Kinder es später mal einfacher haben, müssen sie schon frühzeitig den Vierklang aus Windows, Excel, Word und PowerPoint beherrschen... Aua!

Projektarbeiten zu einem (naturwissenschaftlichen) Thema verkommen zu Wandzeitungen, die ausgeschnittene Versatzstücke der Wikipedia sammeln.

Da nimmt es nicht Wunder, daß ein paar Sekundärkompetenzen erodieren. :-)

Über den IT-Unterricht meiner Tochter (4. Klasse) möchte ich mich an dieser Stelle lieber nicht in Rage tippen; nur soviel: Sie hat neulich etwas über Bluetooth gemacht...

Die Welt ist krank und der Arzt hat frei.

Aber trotzdem will ich nicht so laut klagen: Dem Tiger geht es mit seiner Ausrottung beträchtlich schlechter.

Martin Kautz, 2012-06-18

Wenn ich mal was falsch schreibe, habe ich immer 2 Antworten (OK, Ausreden) parat:
1. Nach neuer deutscher Rechtschreibung kann man das so schreiben.
Da ich niemanden kenne, der die (aktuell gültige) neue deutsche Rechtschreibung wirklich beherrscht, habe ich darauf noch nie einen Widerspruch erhalten.

2. Das hat mir meine Auto-Korrektur nicht bemängelt.
In Ermangelung eigener Kompetenz verlassen sich eh alle auf die Helferlein der IT und damit ist dann auch Ruhe.

:-)

Christian Henseler, 2012-06-18

It's unfortunately much the same in English - I've lost count of the number of times I have read "there" instead of "their" in reader's letters to the British press. It happens almost as much in letters to the Guardian (angebliche Qualitätspresse) as in letters to the Daily Mail (Regenbogenpresse). Not to mention the problems everybody has these days with "its" and "it's".

(Now I just hope my grammar is OK in this comment! ;-)

John Keys, 2012-06-18

Mach dat wau ma ei.

Matthias Seifert, 2012-06-18

Recent comments

Jens Wagner on Surface Pro X :: Das Gerät macht mir große Freude at 16:52
Hubert Stettner on Office 365 im Tagesangebot at 16:26
Volker Weber on Surface Pro X :: Das Gerät macht mir große Freude at 15:35
Jens Wagner on Surface Pro X :: Das Gerät macht mir große Freude at 15:26
Christoph Spitz on Office 365 im Tagesangebot at 13:38
Yves Menge on Office 365 im Tagesangebot at 12:44
Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:13
Maikel Maes on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:58
Jochen Kattoll on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 22:21
Harald Gärttner on Microsoft Office app on Android and iOS at 15:09
Volker Weber on App-Store-Interna: Apple geht gegen Buchveröffentlichung vor at 14:55
Oliver Stör on App-Store-Interna: Apple geht gegen Buchveröffentlichung vor at 13:42
Volker Weber on Microsoft Office app on Android and iOS at 13:02
Harald Gärttner on Microsoft Office app on Android and iOS at 12:56
Volker Weber on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 08:07
Thomas Cloer on Marshall Monitor II A.N.C. :: Erste Eindrücke at 07:57
Matthias Lorz on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 12:47
Volker Weber on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:54
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:48
Fabio Peruzzi on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 11:45
Horia Stanescu on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 07:04
Martin Funk on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 00:00
Sven Bühler on I am not ready for a foldable phone at 22:03
Andreas Imnitzer on The Neighbor’s Window :: Oscar Winning Short Film at 21:48
Roland Dressler on I am not ready for a foldable phone at 15:02

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 07:26

visitors.gif

Paypal vowe