tizi+ Digital Video Recorder

by Volker Weber

  

Seit Jahren ergänze ich meine Computer um TV-Lösungen. Ich habe zwar einen großen Fernseher, aber ich mag nicht in jedem Raum so ein Monster stehen haben. Viele machen das mit Elgato, ich war eigentlich von Anfang an mit equinux-Lösungen unterwegs. Erst ein TubeStick, dann ein tizi, ein tizi go, und nun ein tizi+. Das Plus steht für einen digitalen Video-Recorder, der autonom Sendungen aufzeichnet.

Aber von vorne: was ist ein tizi? Es ist ein kleiner, handlicher TV-Empfänger, der mit seinem Akku ca. 3.5 Stunden autark das Fernsehprogramm des terrestrischen digitalen Rundfunks empfängt und per WLAN auf ein iPhone (ab 3GS), ein iPad, ein iPod (ab 3. Generation 32GB) oder einen Mac überträgt. Geladen, oder dauerhaft betrieben, wird das tizi über ein MiniUSB-Netzteil. Das WLAN des tizi kennt zwei Betriebsarten: es kann als Access Point auftreten, mit dem man sich verbindet, oder es kann sich als Client in das heimische WLAN einklinken. Der erste Modus ist vor allem unterwegs interessant, der zweite in einer festen Installation. Das ist narrensicher. Findet das tizi kein WLAN, das es kennt, dann wird es automatisch zum Access Point. Mittlerweile gibt es einen Antennenadapter, so dass ich über meine Hausantenne einen ausreichend starken Pegel einspeisen kann.

Wenn man zum Beispiel mit dem iPad ein Fernsehprogramm anschaut, dann speichert die App automatisch die Sendung, so dass man jederzeit anhalten oder zurückspringen kann. Wenn man die Sendung nicht zu Ende schauen kann, dann zeichnet die App mit einem "Knopfdruck" auch den Rest auf. Die Software kennt das Fernsehprogramm aller empfangenen Sender und man kann sich Sendungen herauspicken oder sie zur Aufnahme programmieren. Alle diese Funktionen basieren auf einer Arbeitsteilung zwischen tizi und iPad.

Und jetzt kommen wir zum Pudels Kern, dem kleinen + hinter dem Namen. Das tizi+ hat einen Slot für eine MicroSD-Speicherkarte und kann unabhängig Sendungen aufzeichnen. Das funktioniert ganz wunderbar. Die Größe der Speicherkarte bestimmt dabei die Aufzeichnungsdauer. Wie man sehen kann, belegen die MPEG2-Dateien ganz ordentlich Platz.

Was jetzt noch fehlt, ist eine Dateiverwaltung. Von der tizi-App aus kann man Sendungen nämlich nur löschen. Will man sie übertragen, dann muss man die Speicherkarte herausnehmen und an einem Desktop mounten. Alle 2 GB schließt tizi+ die MPEG2-Datei und beginnt eine neu. Für den Mac gibt es eine kleine App, die beim Kopieren die Sendung wieder zusammenklebt.

Ich wünsche mir zwei Dinge:

  1. Die tizi-App sollte Sendungen vom Speicher des tizi+ auf das iPad übertragen können, so dass man sie unterwegs auch ohne das tizi+ anschauen kann.
  2. Das tizi+ selbst sollte irgendeinen Dateiserver haben, so dass ich die Dateien direkt vom Mac aus abtanken kann.

Aber auch ohne diesen Komfort ist es nun einfach für mich, Fernsehsendungen aufzuzeichnen und zu archivieren. VLC spielt die Dateien problemlos ab, einer Konvertierung in effizientere Formate steht nichts im Wege.

Comments

Kannst Du nicht mal über Gadgets berichten die den Mund nicht wässrig machen?

Jan-Piet Mens, 2012-07-05

Wäre eine Lösung wie bspw. Save.tv nicht einfacher? Keine extra Hardware notwendig..nur fließend Internet..

Aufnahme und wiedergeben geht einfach über eine iOS-App. Zum ansehen hat man die Möglichkeit gleich zu streamen oder download..das schöne dabei ist noch das das die Werbung gleich rausgeschnitten wird. Der Download geht auch sehr zügig. Problem war bisher immer wenn ich vergessen hatte einen Film vorher herunterzuladen..und dann dauert es ja bekanntlich immer am längsten. Das Problem ist auch gelöst seitdem ich ein QNAP hab und ein download script [1] die Filme automatisch herunterlädt.
Schön ist auch das man Channels anlegen kann und bestimmte Serien immer aufgenommen werden..in meinem Fall wird somit automatisch jeder Tatort aufgenommen.


disclosure: Weder verwandt noch verschwägert mit save.tv nur ein zufriedener Nutzer seit vielen Jahren (Anfangs etwas notgedrungen da ich in Schweden lebte und dort nut Arte und 3sat empfangen habe)

[1] http://code.google.com/p/save-tv-download-script

Stephan Herz, 2012-07-05

Keine extra Hardware notwendig..nur fließend Internet..

Diese Voraussetzung trifft unterwegs nicht zu. Unterwegs gibt es kein fließend Internet. "Flatrates" mit begrenztem Volumen, dünnste Netze in Hotels, etc. Das skaliert nicht. Nur wenn Du die Daten aus Rundfunk abzapfen kannst, dann hast Du eine stabile Lösung.

das schöne dabei ist noch das das die Werbung gleich rausgeschnitten wird

Auch das funktioniert nicht. Werbefinanziertes Fernsehen geht kaputt, wenn die Werbung rausgeschnitten wird. Für mich ist das insofern uninteressant, dass ich überhaupt kein (ausschließlich) werbefinanziertes Fernsehen schauen. Also kein RTL, SAT1 oder schlimmeres.

Arte und 3sat ist nicht "nur". :-)

Volker Weber, 2012-07-05

Recent comments

Jochen Schug on Lange erwartet :: Neue AirPods at 17:59
Michael Hertlein on Lange erwartet :: Neue AirPods at 14:53
Patrick Bohr on Lange erwartet :: Neue AirPods at 11:00
Roland Dressler on Lange erwartet :: Neue AirPods at 10:43
Arne Sigurd Rognan Nielsen on Now is a good time to buy a new iMac at 10:40
Frank Köhler on Lange erwartet :: Neue AirPods at 18:55
Jochen Schug on Lange erwartet :: Neue AirPods at 17:28
Michael Hertlein on Lange erwartet :: Neue AirPods at 16:52
Friedrich Holstein on Lange erwartet :: Neue AirPods at 16:41
Volker Weber on Lange erwartet :: Neue AirPods at 14:43
Michael Hertlein on Lange erwartet :: Neue AirPods at 13:44
Stefan Kremer on Lange erwartet :: Neue AirPods at 12:44
Volker Weber on Invoxia Triby :: Ein starker Zwerg at 10:44
Frank Köhler on Lange erwartet :: Neue AirPods at 21:00
Sven Bühler on Lange erwartet :: Neue AirPods at 20:44
Dominique Roller on Lange erwartet :: Neue AirPods at 20:05
Martin Kirchler on Lange erwartet :: Neue AirPods at 16:12
Volker Weber on Lange erwartet :: Neue AirPods at 16:06
Roland Dressler on Lange erwartet :: Neue AirPods at 15:31
Dietmar Liehr on Gestern in der Tagesschau at 12:55
Torsten Armbruster on Invoxia Triby :: Ein starker Zwerg at 12:49
Markus Dierker on Invoxia Triby :: Ein starker Zwerg at 12:06
Volker Weber on Now is a good time to buy a new iMac at 11:28
Axel Borschbach on Now is a good time to buy a new iMac at 11:24
Maik Endler on Orientierung im iPad-Angebot at 09:34

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 05:39

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe