Ohne Mitleid

by Volker Weber

Wenn man in einem Projekt mit einer zusammengewürfelten Mannschaft arbeitet, dann findet man die unterschiedlichsten Menschentypen. Und das ist gut so, weil man für die Qualitätssicherung eher Pedanten gebrauchen kann und für den Entwurf Visionäre. Umgekehrt geht das schief. Wenn jemand irgendwo sitzt, wo ihm die Arbeit keine Freude bereitet, dann wird das Ergebnis nicht stimmen. Sowas kann man lösen, indem man den Menschen anders einsetzt.

Aber, es gibt ein nicht lösbares Problem. Ich habe das schon vor langer Zeit beschrieben: vowe's Gesetz der konstanten Armleuchterquote.

Ich habe ein sehr gutes Gespür für solche Menschen. Manchmal merke ich es nach wenigen Sekunden. Ganz selten muss ich mich korrigieren und mache das dann auch. Oft bereue ich das später, weil das erste Gefühl richtig war.

Was macht man mit den Armleuchtern? Man stellt sie kalt. Man ignoriert sie. Das ist eine furchtbare Strafe, weil gerade der Armleuchter davon überzeugt ist, alles besser zu können. Und deshalb schießt er beständig gegen andere, am liebsten aus dem Hinterhalt. Diese Wandschmiererei da oben findet sich an einer Darmstädter Schule. Ich vermute, dort soll eine Lisa gemobbt werden, von einem Armleuchter, wahrscheinlicher von einer Gruppe.

Armleuchter werden sehr jung geprägt. Mir tun sie selten leid. Und sie tun mir schon gar kein Leid.

Comments

Stimmt. Im Umfeld fast jeden Projekts gibt es diese Menschen, die es einem zunächst schwer machen. Nicht immer gelingt es einem, sie zu ignorieren oder kalt zu stellen. Die einzig sichere Methode: Durch gute und zuverlässige und stetige Projektergebnisse des Teams die Auftraggeber zu überzeugen ODER diese "Armleuchter" durch Pseudo-Aufgaben abzulenken. Mein herzliches Beileid, lieber Volker. Wünsche dir Kraft und Übersicht.

Cem Basman, 2012-10-28 19:29

Recent comments

Stefano Benassi on DNUGcomes2me at 13:10
Oliver Regelmann on Notes/Domino: Neues Leben für die Kollaborationsplattform at 22:54
Stuart McKay on DNUGcomes2me at 22:10
Hubert Stettner on Lindt :: Oh yeah at 20:20
Volker Weber on Notes/Domino: Neues Leben für die Kollaborationsplattform at 16:30
Markus Dierker on Notes/Domino: Neues Leben für die Kollaborationsplattform at 16:21
Mark Barton on DNUGcomes2me at 14:37
Lutz Haller on DNUGcomes2me at 14:08
Volker Weber on Lindt :: Oh yeah at 11:52
Andrew Magerman on Lindt :: Oh yeah at 11:02
Lars Berntrop-Bos on Lindt :: Oh yeah at 08:32
Ragnar Schierholz on Lindt :: Oh yeah at 22:42
Stephan H. Wissel on DNUGcomes2me at 17:34
Volker Weber on DNUGcomes2me at 12:05
Henning Heinz on DNUGcomes2me at 10:01
Markus Dierker on DNUGcomes2me at 08:21
Axel Koerv on #dnug45 im darmstadtium at 19:52
Volker Weber on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 19:18
Thomas Cloer on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 17:34
Jochen Kattoll on Sonos, AirPods, Plantronics. Und Podcasts. at 12:40
Stephan Perthes on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 10:49
Oswald Prucker on #dnug45 im darmstadtium at 10:17
Volker Weber on #dnug45 im darmstadtium at 09:44
Ingo Spichal on #dnug45 im darmstadtium at 09:14
Hendrik Brunn on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 23:23

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter amazon

Local time is 13:31

visitors.gif

buy me coffee