Luxusprobleme

by Volker Weber

Man muss ein bisschen hartnäckig sein. So langsam kriege ich einen Griff an das Yoga 11. Windows 8 braucht etwas Eingewöhnung, bis man die richtigen Gesten drauf hat und die Funktionen an der richtigen Stelle sucht. Evernote zum Beispiel. Wieso hat das verflixte Ding keine Suchfunktion. Natürlich hat es eine, aber ich habe nicht da gesucht, wo sie hingehört. Einfach vom rechten Rand ziehen und dort ist die systemweite Suchfunktion, schon im richtigen Scope für Evernote. Oder Microsoft Word auf dem Desktop. Einfach die Taskleiste verbergen und oben die Menüleiste. Fertig ist die ablenkungsfreie Schreibumgebung.

Absolut fantastisch: die Akkulaufzeit. Gestern Nacht habe ich das Yoga zum ersten Mal aufgeladen. Ich kann es noch nicht sicher in Stunden fassen, aber mehr als einen Arbeitstag hat es schon gehalten. Sogar besser als ein iPad. Überhaupt bin ich der Ansicht, dass die Yoga-Bauweise ideal für Windows RT ist. Ich würde es jedenfalls nicht gegen Microsoft Surface tauschen.

Ist es ein iPad-Ersatz? Bisher definitiv nicht. Dazu fehlt einfach die Software. Es ist schon witzig. Früher hatten die Leute Angst, von Windows wegzugehen, weil sie vielleicht nicht die passende Software finden. Heute ist es genau umgekehrt. Egal welcher Cloud Service, eine iOS- oder Android-App haben alle. Nicht so bei Windows 8 RT. So langsam finde ich die ersten Apps, die mir gefallen. Hier etwa Bento als News Reader:

Zwei Vorteile spielt das Yoga 11 bisher aus: Akkulaufzeit und die Verwandlung von Laptop in Tablet und umgekehrt. Demgegenüber steht eine magere Softwareauswahl und ein schizophrenes Betriebssystem. Ich frage mich, ob dafür jemand knapp 800 Euro ausgibt.

Comments

Was steht dir denn für die Eingabe zur Verfügung?
- Finger Touch
- Stift auch?
- Tastatur
- Maus?

Mit der Bedienung der Apps bei Win 8 stehe ich auch noch auf Kriegsfuß. Aber einiges gefällt mir sehr gut. Ich mag die Mail-App: Einfach und schlicht.

Joachim Haydecker, 2012-12-11 15:10

Recent comments

Stephan Perthes on Sales Wick :: Vuelo Nocturno at 09:30
Dietmar Dumke on IBM Think 2018 at 06:38
Stephan H. Wissel on IBM Think 2018 at 02:48
Gordon Inkson on Is Slack a product or a feature? at 03:22
Ian Bradbury on Is Slack a product or a feature? at 17:36
Keith brooks on Is Slack a product or a feature? at 15:23
Bill Brown on Samsung Galaxy S8 :: The verdict at 18:57
Richard Schwartz on Samsung Galaxy S8 :: The verdict at 16:01
Andy Dennis on Is Slack a product or a feature? at 16:00
Karl Heindel on Marshall Monitor BT at 15:32
Martin Funk on Is Slack a product or a feature? at 15:02
Volker Weber on Marshall Monitor BT at 11:25
Karl Heindel on Marshall Monitor BT at 11:21
Michael Klüsener on Is Slack a product or a feature? at 09:14
Patrick Bohr on Is Slack a product or a feature? at 19:56
Frank Quednau on Is Slack a product or a feature? at 18:02
Thomas Klein on Samsung Galaxy S8 :: The verdict at 15:46
Volker Weber on Samsung Galaxy S8 :: The verdict at 11:34
Patrick Bohr on Samsung Galaxy S8 :: The verdict at 08:51
Felix Binsack on Samsung Galaxy S8 :: The verdict at 16:49
Volker Weber on Samsung Galaxy S8 :: First impressions at 14:01
Volker Weber on Marshall Monitor BT at 13:59
Scott Hanson on Marshall Monitor BT at 13:23
Norbert Tretkowski on Samsung Galaxy S8 :: First impressions at 09:44
Volker Weber on Marshall Monitor BT at 19:50

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  instagram

Local time is 10:08

visitors.gif