Nokia Lumia 1020 - Initial Impressions

by Volker Weber

Zoom reinvented

Before flying to New York I thought that Nokia would take the camera from the 808, add OIS (optical image stabilization) from the Lumia 920, and squeeze it all into the body of a 920, adding a huge hump to the back. The pregnant 920 so to speak. Even bulkier and heavier. Boy, was I in for a surprise.

First of all, the 1020 is considerably lighter than the 920. Even with the big camera. And it's not top-heavy like the 808. The camera is completely redesigned. From the back-illuminated sensor, to the new optics, a different OIS, and of course a new software stack. Some of that software, like the Camera Pro, which gives you access to all the parameters like shutter speed, ISO, etc. will be made available as a download for the 920.

What you don't get is a neat trick, that Nokia uses with the huge sensor. Other than the 808 it always shoots full resolution photos and stores them. Then it will apply your zoom factor and create a five megapixel photo of much higher quality than a 5 MP sensor could reproduce. In fact, it is much sharper than an 8 MP photo. And you only get to see this photo, share it, upload it, etc.

But then you can reframe it and tell a different story. Camera Pro goes back to the original full resolution photo and lets you create a new zoom of a completely different area. You can turn and crop the photo and save it as a new 5 MP photo. The original full resolution photo does not get changed in that process. And when you hook the Lumia up to a PC/Mac, you get to see both the 5 MP image and the original.

In essence: you shoot first, and think later. It gives you the opportunity to quickly shoot a photo and use it in a completely different way when you had time to think about it. That feature alone makes me want to have this device.

On top of that you get manual focus, exposure control, white balance. And they are all live. You can see what you are doing, right on the screen.

As for peripherals, Nokia makes a wireless charging cover, like I use on the 925. It will only come in black and yellow. The phone itself also comes in white, as does the camera cover, which adds an additional battery, a two stage shutter release, a tripod thread, and it's own USB port to charge it. I would want this accessory for a day like this, but it would not carry it all the time.

Comments

When will we be able to buy all this greatness in Germany? And how many euros are they asking for?

Maximilian von Hulewicz, 2013-07-12

Setzt das nicht voraus, dass das Bild keinerlei unschärfe hat?

Mit anderen Worten hohe Blende? Die ganze Zeit? Das wäre doch ein wenig schade...

Ansonsten sehr interessant. Leider werde ich mir kein Telefon wegen der Kamera kaufen. Aber vielleicht bekommt man ja mal so ein Teil in die Hände.

Johannes Matzke, 2013-07-12

Gekauft. Für eine hochwertige "immer-dabei-Point&Shoot" liest sich das nach einem sehr brauchbaren Konzept; insbesondere die Ergänzung eines Kamera-Covers, das man mitnehmen kann, wenn man intensiverer Nutzung rechnet.

Anstrengend finde ich jedoch immer noch den Wechsel von IOS auf WP8. Ich nutze nun schon seit einigen Monaten das Lumia 920 als Zweittelefon und Unterwegs-Kamera und werde mit WP8 nicht wirklich warm, obwohl mir die Darstellung (Kacheln, Schriftarten, Render-Qualität, Display allgemein) ausgenommen gut gefällt.

Andreas Braukmann, 2013-07-12

Was ich nicht verstehe: Welche native Auflösung hat denn jetzt der Sensor?
Und wie Max schon bemerkt: wie soll das überall scharf sein? Und kann ich auch das voll aufgelöste Bild mir auf den Rechner holen?


Und nebenbei bemerkt, den Shitstorm möchte ich nicht hören, wenn Samsung beim S5 nur die Kamera tauscht und ansonsten dieselbe Hardware verwendet wie beim S4.

Karl Heindel, 2013-07-12

Max, keine Ankündigung genauer als "this quarter". Ich denke, September.

Johannes, den Fokus kannst Du natürlich nicht ändern. Das klappt am besten mit Aufnahmen, die mit "unendlich" geschossen sind.

Andreas, solche Umstellungen sind mit zunehmendem Alter immer schwierig. Bisher halte ich mich noch ganz gut.

Karl, der Sensor hat 41 Megapixel. Aus dieser Fläche kannst Du zwei Formate schneiden - 16:9 und 4:3. Das gibt ein bisschen Verschnitt. Aus diesen z.B. 38 Megapixel kannst Du andere Auflösungen rechnen und damit Abbildungsfehler vermeiden. Die Resultate sind spektakulär. Um das wirklich zu verstehen, musst Du wissen, dass ein 8 MP-Sensor nur 2 Millionen blaue und rote Sensoren hat und 4 Millionen grüne. Google mal nach Bayer-Matrix. Und nein, Samsung hat nicht die Technologie, eine solche Kamera zu bauen. Die hat nur Nokia.

Volker Weber, 2013-07-12

Wenn ich es richtig mitbekommen habe, dann hat das 1020 32GB Speicherplatz und keinen Slot für SD-Karten. Wie groß ist denn so ein 41MP-Bild ungefähr?

Joachim Bode, 2013-07-12

Kommt drauf an, was drin ist. Vom 808 kann ich sagen, bis zu 20 MB. Das 1020 ist aber besser, das wird die Dateien kleiner machen. Sagen wir mal 10-20 MB.

Es gibt Gerüchte, dass Telefonica (O2) Exklusivgeräte mit 64 GB haben wird, so wie Vodafone 925 mit 32 statt 16 GB hat.

Volker Weber, 2013-07-12

Danke.

Ich muß mich da mal schlau machen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß ein Winzlingssensor in der Größe eine derart hohe native Auflösung hat.


Und wenn, dann will ich sofort die RAW-Files dieser Kamera :-).

Karl Heindel, 2013-07-12

Nokia hat ein gutes White Paper und einige Konferenzbeiträge. Alles keine Zauberei sondern Forschung.

Volker Weber, 2013-07-12

It looks like the MS Stores are going to carry the 32GB and the 64GB phones at least in the US, so I would imagine that they will sell the 64GB somewhere for the rest of the world. You can check at the following location under Tech Specs: http://www.microsoftstore.com/store/msusa/en_US/pdp/productID.283843000

Ryan Partlow, 2013-07-12

klingt so, als ob sich Nokia mal dringend für die nächste Iteration mit den Machern der Lytro Camera unterhalten sollten. Reframing und Refocussing wäre mal ein echtes Killerfeature... :)

Martin Ziebarth, 2013-07-12

Als kleiner Fotofreak bin ich einfach nur beeindruckt was Nokia abliefert. Ich war ja schon beim Pureview 808 mehr als skeptisch ob der Sensor auch was "auf die Strasse" bringt angesichts der Tatsache, dass die Linsen vor dem Sensor ja auch die Auflösung bringen müssen.

Nach Betrachten von Dutzenden von Fotos bei Flickr waren die Zweifel aber weg. Und jetzt legen die sogar noch ein Schippchen drauf.

Chapeau!

Wer sich noch vor Jahren über die Strategie von Nokia lustig gemacht hat, der sollte sich vor Augen führen wo Nokia vielleicht heute wäre wenn die, wie viele forderten, einfach wie alle anderen auch Android Phones gebaut hätten. Wahrscheinlich jetzt eher da wo HTC gerade ist, denn trotz hübscher Hardware (ONE!) losen die mächtig ab.

Roland Dressler, 2013-07-13

Ich habe vor ein paar Wochen noch ein neues 808 Pureview erstanden, so ziemlich das letzte, welches hier (Thailand, ca. 345 Euro ohne Vertrag) noch am Lager war. Ich bin begeistert davon, und vor allem nach wie vor vom Betriebssystem. Der Umstieg vom N8 hat sich gelohnt, dieses dient jetzt mehr oder weniger nur noch als Navi und Notfallkamera. Um keinen Preis moechte ich WP gegen Symbian tauschen. Ach ja, ich bin eben auch einer von den ewig gestrigen ;-)

Wolfgang Siebeck, 2013-07-15

Die Lumias sind die einzige Telefone, die ich für mich als Alternative zum iPhone in Betracht ziehe. Mal sehen, wie das Eco System gedeiht...

Bodo Menke, 2013-07-15

So ein Lumia kann ich mir sehr gut als 'no-SIMLock' Reisetelefon vorstellen, da suche ich schon länger - evtl ein 92x oder doch Deinen 'besten Kompromissvorschlag' das 720 wg. der Größe. Nach vielen Jahren mit alles Generationen des iPhones ist es schwer komplett umzusteigen.

Thomas Koester, 2013-07-15

Recent comments

Volker Weber on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 20:08
Moritz Petersen on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 20:02
Patric Stiffel on Soyuz-Flug zur ISS und zurück at 18:35
Volker Gronau on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 17:45
Axel Koerv on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 16:33
Volker Weber on Kleines Update zu ginlo at 12:45
Marco Siedler on Kleines Update zu ginlo at 12:43
Stephan Perthes on Soyuz-Flug zur ISS und zurück at 11:45
Bill Buchan on Ein kleines persönliches Update at 10:05
Oliver Regelmann on Is Watson Workspace dead or only resting? at 09:02
Oliver Barner on Unfallfolgen :: Ab jetzt geht es bergauf at 09:01
Henning Kunz on Ein kleines persönliches Update at 08:59
Christian Tillmanns on Soyuz-Flug zur ISS und zurück at 08:41
Richard Schwartz on Huntress at 04:10
John Keys on ginlo auf Android at 22:54
Amy Blumenfield on Unfallfolgen :: Ab jetzt geht es bergauf at 20:55
Stephan Perthes on Last-Minute-Geschenk :: udoq-Qi-Lader at 19:51
Johannes Koch on Words to live by at 19:29
Volker Weber on ginlo auf Android at 18:45
Wolfgang Kulhanek on ginlo auf Android at 18:40
Sami Bahri on ginlo auf Android at 17:45
Volker Weber on Words to live by at 17:23
Jens Nullmeyer on Words to live by at 17:17
Volker Weber on Soyuz-Flug zur ISS und zurück at 17:14
Maik Endler on Soyuz-Flug zur ISS und zurück at 15:31

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 23:18

visitors.gif

buy me coffee