AUDIO :: Sonos Play:1 im Test

by Volker Weber

Der Sonos Play:1 ist Netzwerkplayer und Mono-Aktivbox in einem. Nettes Spielzeug, könnte man meinen - bis man zwei davon als Stereopaar gehört hat: Für 400 Euro klingt es sensationell gut, wie der Test zeigt.

Das ist auch meine Empfehlung. Eher zwei Play:1 als ein Play:5.

Die Biester sind jetzt schon kaum zu liefern. Nach diesem Test wird das nicht besser, fürchte ich.

More >

Comments

Eher zwei Play:1 als ein Play:5? Ja, aber mit einer Ausnahme: Wenn man Line-In braucht, muss man zum Play:5 greifen. Wer erstmal mit dem Sonos-Fieber infiziert ist, hält sich mit derlei "Entweder/Oder"-Kleinigkeiten aber sowieso nicht mehr lange auf.

Henning Störk, 2014-01-13

Das stimmt. Mir geht's um die ersten beiden. Da kommen dann noch mehr. :-)

Volker Weber, 2014-01-13

Oder ein Kopfhörerausgang, den hat ja auch nur der Play:5.

Thomas Baschetti, 2014-01-13

Habe ich den Anwendungsfall "SONOS" in einer 3-Zimmer-Wohnung in der bereits ein Internetradio im Bad und eine 5.1 TrueHD im Wohnbereich steht?

Irgendwie kann ich den Hype nicht nachvollziehen.

Dirk Bartkowiak, 2014-01-13

Weitergehen. Hier gibt's nichts zu sehen. :-)

Volker Weber, 2014-01-13

wenn das nötige Kapital frei wäre, würden bei uns noch anstehen:

- 1 x Play 1 im Bad
- 1 x Play 1 im Gäste Bad
- 1 x Play 1 in der Küche
- 2 x Play 1 für die Tochter (jetziger Play 3 geht ins Schlafzimmer (stereo upgrade))
- Soundbar, Sub und 2 x Play 1 im Wohnzimmer

Wäre laut Sonos Preisliste ein Paket in Höhe von ca. 2.800 Euro.
(wenn es jeweils 1 bridge kostenlos dazu gibt, kann ich evtl. 1 Play 1 refinanzieren ;-))

(Anmerkung an mich selbst: Ich sollte vowe's Sonos Beiträge ignorieren!)

Dennoch: Danke Volker für den damalige Einsteiger Tipp!!

P.S.: Der Kid's Faktor ist bei uns aufgrund vieler aktueller Teenie-Parties sehr groß!
Hätte nicht gedacht, dass meine "Kleinen" "ihr" Sonos mittlerweile so stolz zeigen.

Heiko Müller, 2014-01-14

Da ich schon eine Play5 hab, werd ich mir wohl eher eine zweite zulegen, konform zu deiner matrix :)
Etwas abschreckend finde ich aber hohe Standy-Verbrauch. Ist das bei der Play1 besser geworden?

Jakob Hirsch, 2014-01-14

Jakob; ich weiss den Standby-Verbrauch des Play1 leider nicht - wäre gut dass mal zu sehen.

Ich hab' meine verschiedenen Player mittlerweile an fernbedienbaren Steckdosen und trenne sie komplett vom Strom. Für die Zeit in der ich nicht zu Hause bin brauchen sie auch keinen Standby Strom ziehen. Und wenn ich das einmal zeitlich überschlage, wie viel ich eben nicht zu Hause bin - dann läppert sich das.

Markus Heyl, 2014-01-14

Ich rechne mit 5 W.

Volker Weber, 2014-01-14

@Jakob: Play:1 verbraucht 4 Watt gemäß Sonos (https://sonos-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/2182/kw/stromverbrauch/session/L3RpbWUvMTM4OTcwMjgwMS9zaWQvS2pqQkxsS2w%3D).

Ich finde den Stromverbrauch der Komponenten auch sehr hoch und schalte einige per Zeitschaltuhr ab.

Christian Henseler, 2014-01-14

Ja, das sind ca 2ct am Tag.

Volker Weber, 2014-01-14

Volker, das ist doch politisch völlig inkorrekt, wie kannst Du es wagen, nicht zu Gunsten ... (des Weltklimas|des Regenwaldes|des sibirischen Riesenkänguruhs|...) auf persönlichen Komfort zu verzichten!? ;-)
Aber mal im Ernst. Es geht ja nicht um den Verbrauch eines einzelnen Gerätes, wenn man zu den fortgeschritten Sonos-Süchtigen gehört, läppert sich das schon auf über 50 W zusammen.
Sicher ist das im Vergleich zu anderen Verbrauchern vernachlässigbar, aber ich persönlich finde, dass Sonos hier besser werden könnte (wie mit einigen andern Dingen auch), z. B. im Sinne eines WOL, da dauert das dann halt 1 Sek länger, bis der Sound aus der Box käme...

Christian Henseler, 2014-01-14

Wie willst Du ein Wireless Mesh Network betreiben mit WOL?

Und was die Energiebilanz angeht, tanke ich zweimal pro Jahr und habe vor 17 Jahren zum letzten Mal ein Auto gekauft. Dafür kann ich locker zwei Dutzend Netzwerkkomponenten rund um die Uhr laufen lassen und bin immer noch weit im Plus.

Volker Weber, 2014-01-14

Finde es trotzdem schade, dass Sonos einerseits bei der Leistung keine Kompromisse eingeht, andererseits dann aber einen relativ hohen Standbyverbrauch hat, der ja vollkommen ohne Mehrwert ist.


Hubert Stettner, 2014-01-15

Was brauchen denn andere Wireless Access Points so?

Volker Weber, 2014-01-15

Gute Frage. Es scheinen zwischen 1,5 und 5 Watt zu sein.

Hubert Stettner, 2014-01-15

Moin Volker,

als eifriger Leser bin ich natürlich auch auf den Sonos Zug aufgesprungen.
Die Play 1 stachen mir schon länger in das Auge, also irgendwann musste es sein.
Das Resultat: in der direkten Konkurrenz zur Play 5 haben die klar verloren.
Das Klangvolumen und der Bass, no chance. Ich hatte mir noch einmal 2 Wochen Zeit gegeben (vielleicht gewöhnt man sich dran) aber mir fehlt das Beben des Bodens :-). Daher lieber eine Play 5 mehr als 2 Play 1

Stefan Niemeier, 2014-02-01

Recent comments

Paul T Calhoun on Drawing on the iPad Pro 12.9 at 15:45
Dennis Frank on Drawing on the iPad Pro 12.9 at 12:06
Sami Bahri on Traktor KONTROL S4 MK3 at 10:42
Ragnar Schierholz on Last-Minute-Geschenk :: udoq-Qi-Lader at 08:01
Thomas Mendorf on Traktor KONTROL S4 MK3 at 02:08
Volker Weber on Kleines Update zu ginlo at 00:02
Christopher Schmidt on Kleines Update zu ginlo at 23:53
Jan Van Puyvelde on Tagesangebote heute at 23:32
Kai Schmalenbach on Traktor KONTROL S4 MK3 at 21:23
Marco Schirmer on Traktor KONTROL S4 MK3 at 19:34
Volker Weber on An fremdem USB-Port sicher laden at 17:34
Christoph Jung on An fremdem USB-Port sicher laden at 17:28
Volker Weber on Unfallfolgen :: Ab jetzt geht es bergauf at 17:16
Felix Kluge on Unfallfolgen :: Ab jetzt geht es bergauf at 16:17
Kai Schmalenbach on Android Updates :: Nokia macht weiter alles richtig at 15:45
Adrian Woizik on Traktor KONTROL S4 MK3 at 12:21
Volker Weber on An fremdem USB-Port sicher laden at 10:50
Norbert Tretkowski on An fremdem USB-Port sicher laden at 10:47
Volker Weber on Unfallfolgen :: Ab jetzt geht es bergauf at 10:20
Andreas Braukmann on Kleines Update zu ginlo at 10:16
Christoph Jung on An fremdem USB-Port sicher laden at 09:44
Stephan H. Wissel on Unfallfolgen :: Ab jetzt geht es bergauf at 08:35
Volker Weber on Kleines Update zu ginlo at 01:17
Andreas Braukmann on Kleines Update zu ginlo at 01:08
Volker Weber on An fremdem USB-Port sicher laden at 22:14

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 17:18

visitors.gif

buy me coffee