Computerwoche :: Dieses Jahr kommt ein neues Office für Mac

by Volker Weber

Microsoft wird noch vor Ende dieses Jahres ein neues Office-Paket für den Mac herausbringen. Das versprach (ausdrücklich zitierfähig) der neue deutsche Office-Chef Thorsten Hübschen im Gespräch mit der COMPUTERWOCHE auf der CeBIT in Hannover.

Guter Scoop von Thomas Cloer. Das Mutterschiff bestätigt nur, dass eine neue Office-Version in Arbeit ist, nennt aber noch keine Termine.

More >

Comments

Mal schauen. Am Ende ist das dann ein aufgemotzter RDP Client zum Zugriff in die 365er Wolke.

Peter Daum, 2014-03-12

Wird auch Zeit. Das "Office 2011" auf dem Mac entspricht noch nicht einmal dem Office 2007 auf Windows. Die Ribbon ist in Office 2011 nur halbherzig umgesetzt...

Felix Binsack, 2014-03-12

Felix, ich vermisse den Ribbon nicht auf meinem Mac.

Alexander Kluge, 2014-03-12

Geschmacksache. Aber es ist tatsächlich völlig vernachlässigt.

Volker Weber, 2014-03-12

Das wäre super! Es gibt eine Reihe von Lücken und Problemen, für die ich mir eine Verbesserung wünschen würde.

Outlook-Kompatibilität mit Exchange (das Outlook in Office 2011 ist ein Witz); Stabilität von Oulook ("Unbekannter Fehler in Outlook" - grmpf); Behandlung von komplexen PPTX-Files (wir haben Kunden, die haben PPT-Templates, von denen kann ich dann keine Präsentation öffnen, weil PPT abschnarcht); Sharepoint-Kompatibilität; Unterstützung eingebetteter Files in Word; etc.

RIBBON vermisse ich allerdings auch am allerwenigsten.

Aber wenn ich mir dann noch was wünschen dürfte, dann einen nativen Mac-Port von Visio, aber bitte mit der aktuellen Windows-Version kompatibel.

Daniel Tietze, 2014-03-13

Das scheint mir ein guter Wunschzettel zu sein. Und vielleicht noch Outlook.com-Unterstützung. Lieber wäre es mir allerdings andersum: wenn die nativen OS X Apps für Kalender und Adressbuch auf Outlook.com zugreifen könnten.

Volker Weber, 2014-03-13

Aber dann bitte auch mit voller Unterstützung der Microsoft-idiomatischen Austauschformate. D.h. keine Terminmails mit "winmail.dat"-Attachment.

So schädlich Monokultur bei Software ist - wenn man Termine, die einem die Projektpartner einstellen, nicht korrekt in den Kalender einpflegen kann und bestätigen/ablehnen kann, hat man ein Problem.

Daniel Tietze, 2014-03-13

Recent comments

Karl Heindel on Und der Gewinner ist ... at 14:30
Karl Heindel on Und der Gewinner ist ... at 14:26
Felix Binsack on Und der Gewinner ist ... at 14:01
Mathias Ziolo on Und der Gewinner ist ... at 13:56
Kiki Thaerigen on Und der Gewinner ist ... at 13:52
Ingo Seifert on Und der Gewinner ist ... at 13:33
Stuart McIntyre on What happened to Connections Pink? at 13:23
Ben Uris on Upgrade to iOS 12 now at 12:48
Bernd Hofmann on Und der Gewinner ist ... at 12:31
Marc Henkel on Und der Gewinner ist ... at 12:17
Andreas Kurtz on Und der Gewinner ist ... at 12:16
Torsten Rox-Edling on Und der Gewinner ist ... at 12:03
Volker Weber on Und der Gewinner ist ... at 11:30
Jonas Rathert on Und der Gewinner ist ... at 11:25
Tim Clark on What happened to Connections Pink? at 11:18
Johannes Matzke on Zeier jr. (3): 'Das war der Papa der Siri-Frau' at 06:50
John sauder on What happened to Connections Pink? at 23:39
Volker Weber on Upgrade to iOS 12 now at 21:50
Tobias van der Plas on Upgrade to iOS 12 now at 21:40
Samuel Orsenne on Apple supports more iPhones than ever at 20:41
Volker Weber on Apple supports more iPhones than ever at 19:14
Ananya Gupta on Apple supports more iPhones than ever at 19:09
Ingo Seifert on Upgrade to iOS 12 now at 18:18
Andreas Pfau on Apple supports more iPhones than ever at 18:16
Samuel Orsenne on Apple supports more iPhones than ever at 17:45

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 14:33

visitors.gif

buy me coffee