Pebble Black Steel

by Volker Weber

ZZ51357AE3

Als Pebble die Edelstahl-Version der Smartwatch rausbrachte, waren alle Reviewer voll des Lobes. Mir gefiel sie auf den Bildern nicht. Viel zu klotzig und roh. Sah jedenfalls nicht nach $250 aus. Nun habe ich seit zwei Tagen ein schwarzes Modell, und ich finde sie besser als auf den Bildern. Das liegt auch daran, dass sie kleiner als das Original ist.

Die Uhr wird mit einem Lederband geliefert, das sich gegen ein Stahlband tauschen lässt. Leider ist der Anschluss proprietär, so dass nur Pebble-Bänder passen. Der Wechsel ist einfach, wenn man einen kleinen Schraubenzieher hat. Die Länge des Bandes anzupassen, erfordert dafür viel Geschick, wenn man das Band nicht verkratzen will. Das schwarze Band wurde erst montiert und dann behandelt, so dass die Keile, die die Glieder des Bandes zusammenhalten, nur sehr schwer zu entfernen sind.

ZZ15870C0B.jpg

Die Steel hat einen anderen Anschluss als das Original. Die Knöpfe sind sehr scharfkantig. Das Display ist nun aus Gorilla Glas, das macht die Uhr weniger kratzanfällig. Was micht stört, ist die erhabene Einfassung. An dieser Kante sammeln sich ständig kleinste Hautschuppen. Die habe ich für das nächste Bild einmal nicht entfernt.

ZZ2231B933

Ich muss mein Urteil revidieren: in schwarz und mit Metallband finde ich die Steel besser als das Original.

Comments

Compared to the 'original' Pebble, aren't they both the same on the inside?

Ray Bilyk, 2014-03-30

Ich finde beide hässlich.

Karl Heindel, 2014-03-30

Yes Ray - on the inside they are the same. No change in what it does, what apps it runs etc.

Jens Bruntt, 2014-04-01

Ich lese: besser, aber nicht überzeugend.

Axel Koerv, 2014-04-01

Recent comments

Volker Weber on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 20:08
Moritz Petersen on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 20:02
Patric Stiffel on Soyuz-Flug zur ISS und zurück at 18:35
Volker Gronau on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 17:45
Axel Koerv on AP Steering in der nächsten Fritz-Software at 16:33
Volker Weber on Kleines Update zu ginlo at 12:45
Marco Siedler on Kleines Update zu ginlo at 12:43
Stephan Perthes on Soyuz-Flug zur ISS und zurück at 11:45
Bill Buchan on Ein kleines persönliches Update at 10:05
Oliver Regelmann on Is Watson Workspace dead or only resting? at 09:02
Oliver Barner on Unfallfolgen :: Ab jetzt geht es bergauf at 09:01
Henning Kunz on Ein kleines persönliches Update at 08:59
Christian Tillmanns on Soyuz-Flug zur ISS und zurück at 08:41
Richard Schwartz on Huntress at 04:10
John Keys on ginlo auf Android at 22:54
Amy Blumenfield on Unfallfolgen :: Ab jetzt geht es bergauf at 20:55
Stephan Perthes on Last-Minute-Geschenk :: udoq-Qi-Lader at 19:51
Johannes Koch on Words to live by at 19:29
Volker Weber on ginlo auf Android at 18:45
Wolfgang Kulhanek on ginlo auf Android at 18:40
Sami Bahri on ginlo auf Android at 17:45
Volker Weber on Words to live by at 17:23
Jens Nullmeyer on Words to live by at 17:17
Volker Weber on Soyuz-Flug zur ISS und zurück at 17:14
Maik Endler on Soyuz-Flug zur ISS und zurück at 15:31

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 22:51

visitors.gif

buy me coffee