Jawbone UP und UP24

by Volker Weber

ZZ5D824AA5

Als Dr. Michael Spehr seinen Langzeit-Test "3,5 Millionen Schritte und kein Fortschritt" ablieferte, wurde ich neugierig. Ich bin selbst skeptisch. Aber das Jawbone Up gefällt mir doch sehr. Also habe ich Michael gefragt, ob ich sein Gerät weiter testen darf. Und was beim Fitbit nicht geklappt hat, funktioniert beim UP. Es verändert meine Gewohnheiten.

Mittlerweile habe ich der Scheffin ein neues UP24 geschenkt und seit heute habe ich selbst auch ein UP24 für einen Langzeittest. Zwei Gründe sprachen für ein neues Band: erstens ist mir das UP in Größe M zu klein und zweitens synchronisiert das UP24 über Bluetooth LE (Low Energy). Das UP dagegen muss man regelmäßig in die Headset-Buchse einstecken, wo es der App die neuesten Daten pfeift.

Was hat mich am UP mehr motiviert als beim Fitbit? Das UP misst nicht nur Schritte sondern auch das Schlafverhalten. Und dabei habe ich herausgefunden, dass ich viel zu wenig schlafe. Nun gehe ich früher ins Bett. Und da es immer am Arm ist, erfasst es auch genauer als das Fitbit, dass ich am Gürtel trug. Einer Anweisung kann ich nicht folgen: man soll das UP nicht an der dominanten Hand tragen, also als Rechtshänder links und nicht rechts, damit es nicht zu viele kleine Bewegungen registriert. Da ich beidhändig bin, gibt es bei mir keine dominante Hand.

Anfangs hatte Jawbone große Probleme mit dem UP. Das schwarze Band gehört zur zweiten Generation und ist mehr als ein Jahr alt. Man sieht es an den Kratzern auf der Kappe und dem etwas abgewetzten Band. Ich hatte einige Fehlübertragungen (Mist, zwei Stunden mit dem Hund gelaufen, ohne Belohnung), ab und an musste ich einen Soft Reset machen, aber im Großen und Ganzen hat es gut funktioniert.

Nun also das UP24. Ich werde berichten.

Comments

Mein UP24 war nach einigen Monaten hinüber. Das Ersatzband ist heute angekommen. Support war perfekt - schauen wir mal...

Nico Meisenzahl, 2014-05-21

Leider kann man die Bänder im Laden nicht anprobieren. Es gibt zwar diese clevere Verpackung, die gerade so mit L passt und daher würde ich gerne ein L am Arm ausprobieren.

Karl Heindel, 2014-05-22

Ganz einfach: wenn man zwischen L und M liegt, nimmt man L.

Volker Weber, 2014-05-22

At work it is not allowed to wear something at the hands, so I had to go for a FitBit One. This also measures the sleep pattern (motion). So I think they are very similar. It also has the advantage of having al little (OLED) screen. And indeed, too little sleep...

Ludwig Deruyck, 2014-05-22

It would not measure my sleep pattern since I would not know where to attach it. ;-) The Fitbit One has an altimeter to count the number of floors you climb. That's not available in the UP band.

Volker Weber, 2014-05-22

There is a wrist band included where you can put the One in during sleep. http://www.fitbit.com/one

Ludwig Deruyck, 2014-05-22

Das mit dem Schlaf war auch einer meiner besten Erfahrungen mit dem UP.
Wer schon immer wusste was er tat braucht das nicht. Für uns Rest hilft ein UP uns etwas bewusster zu verhalten und benehmen. Zumindest hat das die Erfahrung meiner Familie ergeben, die die die UP24s nutzen.

Thomas Köster, 2014-05-22

Bei mir geht es nicht um die Entscheidung ob L oder M, sondern dieses Plastikanprobierteil, das in die Verpackung integriert ist passt mir bei L gerade so, es ist kaum Luft zwischen dem Plastik und meinem Arm.

Daher habe ich Bedenken, ob mir das L ausreicht, und testen kann ich das nirgendwo.

Gruß
Karl

P.S. ja ich weiß, online bestellen etc. Aber das mag ich nicht.

Karl Heindel, 2014-05-23

Wieviel cm Armumfang?

Volker Weber, 2014-05-23

Recent comments

Bernd Preuß on Kopfhörer mit gutem Mikrofon nachrüsten at 19:32
Armin Auth on Kopfhörer mit gutem Mikrofon nachrüsten at 16:10
Sascha Reißner on Kopfhörer mit gutem Mikrofon nachrüsten at 16:02
Armin Auth on Kopfhörer mit gutem Mikrofon nachrüsten at 15:06
Andreas Wittkemper on Kopfhörer mit gutem Mikrofon nachrüsten at 14:56
Roland Dressler on Daft Punk :: 1993-2021 at 17:43
Roland Dressler on Daft Punk :: 1993-2021 at 17:42
Hubert Stettner on Daft Punk :: 1993-2021 at 14:47
Nina Meyer on Daft Punk :: 1993-2021 at 13:42
Ralf Stockmann on Budget-Empfehlung für ein Headset mit gut klingendem Mikrofon at 11:59
felix kluge on Daft Punk :: 1993-2021 at 10:58
Friedrich Holstein on Eve Energy mit Thread at 09:31
Maximilian von Hulewicz on Daft Punk :: 1993-2021 at 06:21
Samuel Orsenne on Daft Punk :: 1993-2021 at 18:56
Armin Auth on Noch ein preiswertes Gaming-Headset mit gutem Mikro at 13:23
Ragnar Schierholz on Journal, a Microsoft Garage project at 17:11
Ragnar Schierholz on Journal, a Microsoft Garage project at 17:01
Volker Jürgensen on Surface Duo im Test :: Microsofts Doppel-Display-Ding at 20:55
Ralf Rottmann on Voyager 5200 :: Santa Cruz, we have a problem at 16:56
Nils Michael Becker on Voyager 5200 :: Santa Cruz, we have a problem at 15:01
Armin Grewe on Workaround at 14:11
Horia Stanescu on Surface Duo im Test :: Microsofts Doppel-Display-Ding at 12:21
Roland Dressler on Surface Duo im Test :: Microsofts Doppel-Display-Ding at 09:21
Frank Stoermer on Surface Duo im Test :: Microsofts Doppel-Display-Ding at 01:05
Daniel Seiler on Voyager 5200 :: Santa Cruz, we have a problem at 18:13

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 22:37

visitors.gif

Paypal vowe