This is big: iOS 8 randomizes MAC address while scanning for WiFi networks

by Volker Weber

This is big. Currently you are being tracked because your mobile phone uses its unique MAC address to find Wifi networks.

Comments

Anstelle der MAC Adresse und WiFi, sollen die Geschäfte halt iBeacons verwenden um die Kunden zu tracken. ;)

Max Nierbauer, 2014-06-09 19:39

I like Apple's approach to privacy. This only one of many privacy related improvements coming in iOS 8.

Markus Dierker, 2014-06-09 21:32

Der Vorteil für den Anwender bei iBeacons: Ich kann es abschalten indem ich Bluetooth deaktivere (oder nur nutze wenn ich es explizit brauche).

Die Wahl hatte man vorher beim MAC-Adress scanning nicht

Harald Gaerttner, 2014-06-10 09:39

@Harald Gaerttner:
Man kann WLAN auch deaktivieren, und nur nutzen wenn man es braucht. Dafür gibt es sogar Tools, die sowas anhand von GPS-Koordinaten erledigen.

Sven Hasselbach, 2014-06-10 13:55

Wobei sich Geo-Koordinaten besser ermitteln lassen, wenn man WLAN und Bluetooth anlässt. GPS ist innerorts und vor allem in Gebäuden häufig nutzlos. Katze, Schwanz ...

Volker Weber, 2014-06-10 14:00

Es hat sich mit der "Umstellung" auf iBeacon-Tracking nix geändert. Die wenigen, die sich um Ihre Privatsphäre sorgen, sind sowieso in der Minderheit.

Und die breite Masse lässt sowohl WLAN als auch Bluetooth an. Apple hat diesen Menschen also nicht mehr Privatsphäre verschafft, sondern behindert einfach nur die Konkurrenz, um die eigene Trackinglösung zu pushen (und da geht ja auch noch deutlich mehr).

Sven Hasselbach, 2014-06-10 14:28

Ich gehöre tatsächlich zu denen, die WLAN an- aber Bluetooth standardmäßig auslassen. ZUgegebenermaßen weniger wegen der der Privatspähre sondern eher wegen der Akkubelastung.

Allerdings mit BLE und dem damit verbunden automatischen Verbinden der bevrzugten Geräte sowie dem was bei Apple mit iOS 8 kommt und Bluetooth benötigt (z.B. Handover) wird sich mein Nutzerverhalten da wohl auch ändern ;-/

Harald Gaerttner, 2014-06-11 09:07

Recent comments

thorsten ebers on How do you say iPhone X at 12:07
Christian Ott on Respekt at 20:42
Mariano Kamp on Surface Pro :: It's my preferred computer at 15:23
Mariano Kamp on Surface Pro :: It's my preferred computer at 15:22
Volker Jürgensen on How do you say iPhone X at 10:15
Roland Dressler on How do you say iPhone X at 15:41
Michael Witzorky on How do you say iPhone X at 11:37
Reid Partlow on Surface Pro :: It's my preferred computer at 19:08
Hubert Stettner on How do you say iPhone X at 18:00
Thomas Langel on How do you say iPhone X at 16:26
Joachim Haydecker on Surface Pro :: It's my preferred computer at 14:34
Nick Daisley on How do you say iPhone X at 13:39
Hanno Zulla on Das Wunderauto at 10:27
Volker Weber on Surface Pro :: It's my preferred computer at 09:04
Ben Poole on Surface Pro :: It's my preferred computer at 08:55
Mariano Kamp on Surface Pro :: It's my preferred computer at 18:55
Manfred Wiktorin on How do you say iPhone X at 18:46
Johannes Matzke on How do you say iPhone X at 18:46
Christian Just on How do you say iPhone X at 18:30
Benjamin Bock on Sonos startet öffentliche Alexa-Beta und präsentiert neuen Lautsprecher at 16:55
Eric Mack on Surface Pro :: It's my preferred computer at 15:49
Craig Wiseman on How do you say iPhone X at 15:06
Jochen Kattoll on How do you say iPhone X at 14:44
Bill Greenberg on How do you say iPhone X at 12:41
Volker Jürgensen on How do you say iPhone X at 12:24

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter

Local time is 11:30

visitors.gif