Idiotentest für Journalisten fordert die ersten Opfer

by Volker Weber

Garms ist somit die erste, die mit Pauken und Trompeten durch den Idiotentest gerasselt ist. Ihre niedrigen Instinkte und ihr Hang, Männer als eine homogene Gruppe zu verunglimpfen, sind ihr zum Verhängnis geworden, ebenso wie ihre Gewohnheit, Pressemeldungen einfach abzukupfern und als Eigenleistung auszugeben. Dem British Medical Journal, so muss man feststellen, ist dieses Jahr ein besonders guter Prank gelungen, einer, der es ermöglicht, die Journalistenlandschaft zu entidiotisieren. Wir beginnen hiermit eine List der Journalisten, die durch den Idiotentest gefallen sind, derer, die denken, sie könnten die Öffentlichkeit mit absurden Meldungen, in denen gesellschaftliche Gruppe zuerst homogenisiert und dann denunziert werden, traktieren.

Köstlich. Lesebefehl!

More >

Comments

Herr Bischof,
beruhigen Sie sich. Wir haben Frau Garms nur in den engeren Kreis aufgenommen. Jetzt muss sie noch durch eine originelle Selbstmordmethode oder eine geeignete Weise, sich unfruchtbar zu machen, zumindest einen Eigenbeitrag leisten, wenn sie schon die gesamte Pressemeldung vom BMJ als ihr Werk vermarktet.

Aber es ist schön zu sehen, dass Sie sich zumindest mit Teilen des Textes heftig, wenn auch erfolglos auseinandergesetzt haben - das war jetzt wieder Häme und Spott in Ihrer Notation

Michael Klein, 2014-12-14

Traurig ist doch, dass Journalismus gelegentlich (gefühlt: öfter als früher) ohne die saubere Arbeit, mit mehr als einer Quelle zu arbeiten, Meinungen von Experten aus dem Feld einzuholen usw. auskommt und sich darauf beschränkt, Pressemeldungen umzuformulieren oder sich auf eine einzelne Quelle zu verlassen. Journalisten müssen (sollten) nicht alles selber wissen, sondern über das Werkzeug verfügen, der Wahrheit näher zu kommen. In der Fachpresse ist man ja einiges gewöhnt... aber auch die Tagespresse ist vom Preisverfall der Ware Journalismus betroffen. So sehr ich den Begriff "Qualitätsjournalismus" wegen der oft dahinter stehenden Fortschrittsverweigerungshaltung vermeide, so wahr scheint mir zu sein, dass es ein reales Problem gibt, dass sich mit Fingerzeigen nicht lösen lässt.

Jan Tietze, 2014-12-14

Danke für diesen Link, ich fand sowohl den BMJ-Artikel als auch die "Opfermeldung" köstlich amüsant.
Nicht aus Häme oder Spott, sondern schon allein weil der Idiotentest mit MIT abgekürzt wird, ich den Darvin Arward kenne und die Opfermeldung eine nette Erklärung der eigentlichen Aussage des BMJ-Artikels ist.

Besonders schön finde ich folgende Hinweise im Artikel:
Unfortunately the data on alcohol consumption are incomplete and do not permit testing for sex differences after adjustment for differences in alcohol consumption between the sexes.
...
We believe MIT deserves further investigation, and, with the festive season upon us, we intend to follow up with observational field studies and an experimental study—males and females, with and without alcohol—in a semi-naturalistic Christmas party setting.

Oh ja!

Nina Wittich, 2014-12-16

Recent comments

Frank Köhler on Lange erwartet :: Neue AirPods at 18:55
Jochen Schug on Lange erwartet :: Neue AirPods at 17:28
Michael Hertlein on Lange erwartet :: Neue AirPods at 16:52
Friedrich Holstein on Lange erwartet :: Neue AirPods at 16:41
Volker Weber on Lange erwartet :: Neue AirPods at 14:43
Michael Hertlein on Lange erwartet :: Neue AirPods at 13:44
Stefan Kremer on Lange erwartet :: Neue AirPods at 12:44
Volker Weber on Invoxia Triby :: Ein starker Zwerg at 10:44
Frank Köhler on Lange erwartet :: Neue AirPods at 21:00
Sven Bühler on Lange erwartet :: Neue AirPods at 20:44
Dominique Roller on Lange erwartet :: Neue AirPods at 20:05
Martin Kirchler on Lange erwartet :: Neue AirPods at 16:12
Volker Weber on Lange erwartet :: Neue AirPods at 16:06
Roland Dressler on Lange erwartet :: Neue AirPods at 15:31
Dietmar Liehr on Gestern in der Tagesschau at 12:55
Torsten Armbruster on Invoxia Triby :: Ein starker Zwerg at 12:49
Markus Dierker on Invoxia Triby :: Ein starker Zwerg at 12:06
Volker Weber on Now is a good time to buy a new iMac at 11:28
Axel Borschbach on Now is a good time to buy a new iMac at 11:24
Maik Endler on Orientierung im iPad-Angebot at 09:34
Volker Weber on Gestern in der Tagesschau at 09:12
Manfred Wiktorin on Gestern in der Tagesschau at 09:09
Rafael Mayoral on Orientierung im iPad-Angebot at 07:33
Bernd Hofmann on Gestern in der Tagesschau at 05:31
Volker Weber on Orientierung im iPad-Angebot at 00:27

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 20:41

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe