Eine Woche mit Eve

by Volker Weber

ZZ53569383

Eine Woche habe ich Eve Weather jetzt am Laufen und bin sehr zufrieden damit. Ich musste allerdings ein bisschen mit dem Standort experimentieren. Die Nordseite des Hauses war nicht perfekt, weil viel zu viel Stahlbeton zwischen Eve und dem iPhone war. Kein Empfang, außer direkt neben dem Fenster. Außerdem schien abends noch mal kurz die Sonne drauf und das erzeugte ein paar falsche Messpunkte. Temperatur um zwei Grad rauf, ebenso der Luftdruck um ein paar hPa. Jetzt hängt sie an gut gelüfteter Stelle im Schatten vor dem Haus, mit besserem Empfang, weil dorthin sehr große Fenster "schauen".

Interessant ist so eine Station eigentlich nur, wenn man sehen will, wie das Wetter war. Die Smartphone-Apps liefern zumindestens für Darmstadt stets perfekte aktuelle Wetterwerte. In dem Sinne wäre sicher noch ein Regensensor sinnvoll, der den Niederschlag mitzählt. Schauen wir mal auf die analogen Instrumente im Haus und die Angaben des Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie:

ZZ4213BB87
ZZ743461C7

Ein paar Beobachtungen:

  1. Die Luftdruckangabe von Eve stimmt nicht. Wer schon mal ein ordentliches Barometer gekauft hat, weiß warum. Eve zeigt den tatsächlichen Luftdruck an. Den verwendet man aber nicht, sondern den auf Meereshöhe korrigierten. Je höher das Instrument hängt, desto niedriger ist der tatsächliche Druck; das kennt man vom Fliegen. Oder aus hohen Hochhäusern. Um Luftdruckwerte vergleichbar zu machen, rechnet man so, als ob alle Instrumente auf einer Höhe hängen. Eve müsste bei mir etwa 20 hPa dazuzählen, ein ziemlich beträchtlicher Fehler, wie man auf dem Luft-Instrument sieht. Das kann man mit einem Softwareupdate beheben.
  2. Die relative Luftfeuchtigkeit ist korrekt. Innen wird zwar eine höhere Feuchtigkeit angezeigt als draußen. Aber das liegt daran, dass kühlere Luft weniger Wasser lösen kann als wärmere. Über den Tag gesehen hängt die Luftfeuchtigkeit immer etwas hinter der Temperatur her und die Kurve ist reziprok.
  3. Auch wenn wir draußen bald auf fiebrige Temperaturen zusteuern, ist es drinnen gleichmäßig kühl. Wärmedämmung, kontrollierte Wohnraumlüftung und Wärmepumpe lohnen sich nicht nur im Winter. Wer für seinen Neubau was plant, kann mir gerne mal schreiben.
  4. Morgens um sechs ist derzeit die beste Zeit zu laufen.

Siri habe ich nicht probiert. Theoretisch kann man fragen, wie warm es gerade draußen ist. Ich bin zuversichtlich, dass das funktioniert.

Comments

Recent comments

Chris Lindley on Sen.se is kaputt at 10:14
Volker Weber on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 09:58
Ralph Inselsbacher on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 09:44
Ragnar Schierholz on Backup important folders to OneDrive at 08:58
Volker Weber on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 12:49
Peter Meuser on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 12:42
Sulayman Marena on A hot Apple autumn at 08:50
Samuel Orsenne on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 15:08
Volker Weber on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 12:08
Axel Koerv on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 11:59
Volker Weber on Puzzling Surface Health Report at 10:59
Markus Dierker on Puzzling Surface Health Report at 09:51
Frank van Rijt on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 08:29
Stephan H. Wissel on Puzzling Surface Health Report at 02:57
Volker Weber on A hot Apple autumn at 19:45
John Head on A hot Apple autumn at 19:21
Johannes Matzke on A hot Apple autumn at 16:28
Uwe Brahm on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 15:41
Volker Weber on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 15:25
Torben Volkmann on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 15:13
Jens Nullmeyer on A hot Apple autumn at 15:09
Ingo Harpel on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 14:46
Ragnar Schierholz on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 13:50
Hubert Stettner on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 10:02
Stefan Dorscht on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 09:56

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 10:28

visitors.gif

buy me coffee