Auf Legerwall

by Volker Weber

Segeln auf offenem Meer macht Landratten Angst, aber nicht dem Segler. Der fürchtet etwas anderes: das Land. Schiffe fühlen sich im Wasser wohl, aber nicht, wenn sie gegen Land stoßen. Ganz blöd ist eine Situation, die man Legerwall nennt.

Mit Legerwall wird die Situation eines Wasserfahrzeuges beschrieben, in der dieses durch Wind, Seegang oder Strömung an eine Küste getrieben wird. Die damit verbundene Gefahr besteht darin, an einer Küste zu stranden, wenn das Boot durch die eigene Motorkraft oder durch Segeln nicht mehr gegen die Naturkräfte ankommt.

Und genau das ist die Situation, in der man sich als stark Übergewichtiger findet. Man wird tief in einen Trichter gepustet, aus dem man kaum mehr rauskreuzen kann. Diäten schaden, Bewegung ist schmerzhaft.

Es gibt nach meiner Erfahrung nur zwei Wege, da wieder rauszukommen:

  1. Anders essen.
  2. Bewegen, auch wenn es schwer (!) fällt.

Nummer 1 habe ich ein paar mal probiert und es hat nie funktioniert. Andere haben damit großen Erfolg. Nummer 2 hat jetzt nachhaltig funktioniert. Und zwar ganz langsam. Wie beim Rauskreuzen aus einer Bucht kann man anfangs nur ganz kleine Schläge machen und man meint nicht voranzukommen. Aber dann geht es immer einfacher, jeder Folgeschlag wird länger und macht mehr Boden gut. Ideal ist, wenn man 1 und 2 kombiniert. Soviel Tugend habe ich nicht.

Es gibt übrigens keine Alternative. Wenn man sich treiben lässt, wird man Schiffbruch erleiden.

Comments

Volle Zustimmung zu den letzten beiden Sätzen.

Hubert Stettner, 2015-08-12

Schöne Metapher! Da ich vorgestern beinahe auf Legerwall geriet (Motor bei Hafeneinfahrt verreckt) noch ein Nachtrag: Man sollte sich für wichtige Entscheidungen nicht allzu viel Zeit lassen. Ich habe noch nie so schnell ein Großsegel oben gehabt, um von der Steinmole wegzukommen...
Grüße von der Ostsee,
Martin

Martin Kautz, 2015-08-12

Ich bin sogar der Meinung dass sich 1. automatisch einstellt wenn man 2. umsetzt. Der Körper entwickelt automatisch das Verlangen nach den Dingen die er benötigt und dass ist meist nicht möglichst salzig und möglichst fettig.

Roland Dressler, 2015-08-13

Martin, die beste Zeit zum Reffen ist wenn man zum ersten Mal an Reffen denkt. ;-)

Roland, nicht automatisch, aber man wird schlauer.

Volker Weber, 2015-08-13

Das Beste, was ich seit langem zu diesem Thema gelesen habe. Schoenes Bild, endgueltig erklaerte Sachlage. Und in ein paar Tagen besorge ich mir einen elliptical trainer, wie letztens gelesen an dieser Stelle.

Juergen Heinrich, 2015-08-14

Jap. Ist wohl leider so. Darum reicher ich jetzt auch mein Low-Carb (seit Ende Mai) an mit CouchTo5K.

Mal sehen, wie lange ich das durchhalte bzw. wie weit ich komme. Wie oft muss man was wiederholen, bis aus einem Vorsatz eine Gewohnheit geworden ist? :-)

Ach, und meinen SBF sollte ich auch mal wieder reaktivieren bzw. nutzen. Stimmt.

Daniel Tietze, 2015-08-14

Ich würde sagen mit hundert Tagen bist Du auf der sicheren Seite.

Volker Weber, 2015-08-14

Recent comments

Johannes Matzke on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 18:49
Sven Richert on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 13:46
Karl Heindel on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 09:25
Karl Heindel on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 09:23
Matthias Lorz on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 07:39
Volker Gronau on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 05:13
Ben Langhinrichs on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 23:50
Bernd Hofmann on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 21:55
Hubert Stettner on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 21:54
Daniel Gebauer on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 21:02
Jens Becker on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 14:06
Mark Dörbandt on Jetzt auf meinem Sonos :: Das Radio der von Neil Young Getöteten at 13:38
christoph Graber on Jetzt auf meinem Sonos :: Das Radio der von Neil Young Getöteten at 12:53
Ahmad Masrieh on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 11:53
Norbert Niemeyer on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 11:51
Henning Heinz on Barry Gibb :: The Last Bee Gee at 11:12
Volker Weber on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 11:03
Dominique Roller on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 10:49
Volker Weber on Barry Gibb :: The Last Bee Gee at 10:26
Henning Heinz on Barry Gibb :: The Last Bee Gee at 10:24
Ragnar Schierholz on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 09:47
Christian Heindel on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 09:26
Volker Weber on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 08:59
Jochen Schug on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 08:57
Volker Weber on Invoxia Pet Tracker :: Ein kleiner Zwischenstand at 20:37

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 03:30

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe