A few remarks on the Apple keynote

by Volker Weber

ZZ09880D49

Wow. This was the best Apple keynote in a long time. And, funny enough, it validates a few things that Microsoft is doing. And that’s good, because Microsoft and Apple can both win. This is not a zero sum game. Here are a few remarks:

Back to the Microsoft reference. Notice how Apple is spreading the O/S version across all platforms. So does Microsoft, but they have only one now: Windows 10. In different flavors. Apple also picks up the Surface 3 idea, a tablet that is much better suited for creation than the normal iPads, which compete with el cheapo Androids for media consumption. Apple has one thing going for it: apps, apps, apps, apps. The Windows store is a wasteland. But Surface runs desktop apps, which iOS can’t. And Microsoft is doing another thing right: it builds great iOS apps, as they demonstrated with Office in Apple’s keynote. Apple’s own office apps were nowhere to be seen. And frankly, they don’t matter that much.

The other thing that nobody mentioned was Airplay. It has walked its way. Much like the Bluetooth speaker, it’s not going away. But you clearly do not want to project 4k video over Airplay.

Thumbs up on Apple Watch and iPhone 6S. Cautious on iPad prospects, very cautious on Apple TV.

Want to watch the full two hours? It's here.

Comments

Very nice write-up, Volker.

Thomas Duff, 2015-09-09 23:37

Volker, I only posted it on Facebook, which I don't make public, but here's what I said on Sep 14, 2014...

"If they'd make a new remote for the AppleTV with an M8 controller in it, and delivered iOS8 with Metal on there, they could wreck Sony & Microsoft's margins in the console space."

So I got the OS version wrong. ;-)

Nathan T. Freeman, 2015-09-10 06:52

Do you think it can compete with consoles? Seems like a casual gaming platform to me.

Volker Weber, 2015-09-10 07:29

Apple TV wird den Konsolen das Leben schwer machen. Schon wegen des Preises - und da meine ich nicht nur die Hardware. Konsolenspiele kosten richtig Geld, und da kann der App Store punkten. Ich vermute, es wird nicht lange dauern, bis wir spezielle Game Controller für das Apple TV sehen ...

Tobias Vogel, 2015-09-10 08:40

I don't think that AppleTV competes with Xbox and Playstation. But it will make life harder for Nintendo Wii.

Manfred Wiktorin, 2015-09-10 09:11

Das Ipad Pro ist toll, aaaaaaber: Wäre es nicht sinnvoller gewesen an Stelle von iOS dafür OSX zu verwenden? Allein die Tatsache dass ich nicht mal schnell einen USB Stick reinstecken kann um eine Datei zu übertragen stellt doch das "Pro" im Namen arg in Frage. Ein Pro Gerät welches nur mit einer Companion Software (iTunes) funktioniert ist und bleibt leider ein no-go, denn ich brauche dann ja doch wieder einen "echten" PC. Schade, der Stift und das Display scheinen echt eine tolle Sache zu sein.

Roland Dressler, 2015-09-10 09:20

@Roland: ich gehe mal davon aus, dass die Dokumente in der Cloud sind, USB Sticks sind wohl eher Dinosaurier und dem Verschwinden geweiht.

Chris Frei, 2015-09-10 09:34

USB Sticks sind heute das, was vor kurzem noch das DVD-Laufwerk war: Geschichte!
Und ja, das haben wir u.a. Apple zu verdanken. Was mir dennoch fehlt, ist ein lokaler Dateispeicher a la Mac OS inkl. Finder. Aber anscheinend wird dies auch irgendwann obsolet. Ich denke nicht dass Apple iOS > Mac OS transformiert, sondern eher Mac OS -> iOS!

Martin Cygan, 2015-09-10 10:32

@Roland: OSX ist nun mal nicht für eine Touch-Bedienung ausgelegt. Dafür haben Sie ja iOS. Microsoft hat mehrere Iterationen gebraucht um beides unter einen Hut zu bekommen und für mein Empfinden ist es eher ein Kompromiss dem man in der Touch -Bedienung immer wieder seine Unzulänglichkeiten anmerkt.
iTunes braucht man nicht wirklich mehr. iCloud, Dropbox etc ist alles möglich.

Ich glaube Apple macht mit dem iPad Pro vieles richtig und wie Volker schon angemerkt hat, haben sie bereits einen vollen App-Store auch mit Enterprise-Customer-Apps.

Stefan Dreger, 2015-09-10 10:35

Spannend wird es mit dem tvOS. Inwiefern schafft Apple es die Content-Anbieter auf seine Plattform zu ziehen und wie sehen die Developer-Bedingungen aus.
Sprich, schafft es Apple es die Skys, exemplarisch für PayTV, und sonstigen TV-Sender auf das zu reduzieren was sie sind - Content Anbieter. Wenn ich mich z.B. zeitsouverän über den Tatort ärgern will, (okay nicht ganz zeitsouverän weil FSK16) dann will man nicht die ARD-App starten und sich durch die merkwürdige GUI wühlen, sondern tvOS bzw. Siri soll sich der Datenbank der ARD-App bemächtigen und liefern. Mal sehen ob Amazon auch seinen Content liefert.

Stefan Dreger, 2015-09-10 10:59

Auch wenn man tvOS gestern hauptsächlich in Zusammenhang mit Spielen gezeigt hat denke ich, dass Apple hier auch in den Business-bereich will.

Denn das was Spiele als Multiplayer Option können (mittels iPhone od. iPad) kann sicher auch ein Office als Screensharing etc. Damit macht AppleTV in Zusammenhang mit einem guten HD Bildschirm langfristig den Smartboards Konkurrenz.

Harald Gärttner, 2015-09-10 11:42

Chris, Martin, Stefan: Einspruch! In dem Kundenumfeld in dem ich tätig bin ist die Variante mit "mal schnell über die Cloud" Dokumente tauschen ein "no go", übrigens zum Teil auch rechtlich! Natürlich gibt es da wieder diverse Enterprise Lösungen für die Integration von iOS bzw. Enterprise Dropbox Lösungen (eine davon führe ich sogar ein).
Zudem setzt es WLAN Verfügbarkeit voraus bzw. teuren Mobilfunk.

Das USB Verbot in iOS ist für mich eher ein Dinosaurier und mit historisch bedingten technischen Gegebenheiten begründet als die Nutzung von USB Sticks. Ich fluche jedesmal aufs Neue wenn ich auf meinen Ipad allein nur einen größeren Film übertragen möchte, denn über WLAN geht das wirklich nur sehr schlecht und extrem langsam. Ach ja, das App Container Konstrukt ist für ein Pro Gerät natürlich auch fragwürdig.

Microsoft kann insofern locker bleiben, als dass Sie mit den Surfaces einen sehr interessanten Weg beschritten haben den das IPAD Pro nur zum Teil adaptiert. Ein MacBook Air mit voller Touchfunktionalität hingegen wäre meiner Meinung mach ein echtes "one more thing".

Ist aber auch nur meine persönliche Meinung.

Roland Dressler, 2015-09-10 11:57

@Roland: …meinst Du mit "rechtlich", Datenschutz? Ich denke eher, dass das Rumgehühner mit USB-Sticks mit ggf. Personenbezogenen Daten ein grösseres Risiko darstellt, als eine VPN-Verbindung in die Firmenzentrale. (iCloud etc. kommt wohl eher für Privatpersonen in Betracht.)

Das mit dem USB-Stick erinnert mich an die Aufregung die es damals gab, als der Bondi-iMac rauskam. "Kein Diskettenlaufwerk das geht ja gar nicht.", etc.... Selbst damals (56k-Modem Zeiten) war es den Leuten zu vermitteln ihren Dateiaustausch per eMail zu machen....

Internet-Konnektivität setze ich (2015) einfach mal voraus. Ich weiß, das sich die Telkos Ihre "goldenen" Bits über Gebühr bezahlen lassen (speziell im Mobilfunk. Ja, Telekom ich meine Dich.) Wenn man mit den "grossen Jungs" mitspielen will, sollte speziell im Enterprise-Markt die Cellular-Version schon drin sein.

Was das Sandboxing betrifft, so ist gerade das ein Pluspunkt. (Stichwort Sicherheit) Dateiaustausch zwischen Apps ist sehr wohl möglich, wobei die meisten Enterprise-Apps ja ohnehin nur mit Ihrem Backend reden und kein "Dateihandling" brauchen.

Microsoft hat viele Chancen verpasst und nun nach einigen Iteration erst ein Produkt, das seine Käufer findet. Allerdings glaube ich, dass Microsoft viele seiner Probleme (Windows selbst) mit auf diese "neue" Plattform portiert hat. Die Chance "alte" Zöpfe abzuschneiden hat man aus Angst die Firmenkunden zu verprellen vertan.

Bei Apple ist natürlich auch nicht alles Gold was glänzt. Früher gab es eine relative einfach Produktmatrix, die es dem Kunden leicht machte "sein" Produkt zu finden. Mittlerweile schleppt Apple dermassen viele Geräte mit, die letztendlich den Endverbraucher verwirren. "iPad Mini 2 oder 4?, iPad Air, oder Air2? Nächstes Jahr iPad Pro oder Pro2? Es ist ja nett, die alten Geräte im Produktfolio zu lassen, um auch Kunden zu gewinnen die nicht ganz so viel ausgeben wollen, aber vielleicht wäre es besser insgesamt die Margen nur leicht zu reduzieren und weniger Gerätevariationen anzubieten.

…auch nur meine Meinung.

Stefan Dreger, 2015-09-10 13:04

ich bin enttäuscht, dass die iPhones wieder bei 16gb anfangen. Mein iPad Air 2 ist mit so wenig Speicher allein durch die (Retina-)Apps gut ausgelastet. Viel Platz für Content bleibt da nicht. Werde wohl in den sauren 64gb Apfel beißen müssen.

Samuel Orsenne, 2015-09-10 16:44

It's been a while since I looked closely at the console market, but if they still have the same MO that they used to of zero-profit hardware with earnings made by licensing for titles, then yeah, I think it will hurt even Xbox and Playstation. They'll sell fewer games. If I can get a game from the AppStore on my iPhone that shows up on my AppleTV with my same identity and progress, why would I turn to the big expensive consoles?

I'm not saying the hardcore Halo and CoD crowd will be leaving any time soon, but casual gamers will prefer integrated, portable experiences to sick graphics, IMO.

Nathan T. Freeman, 2015-09-10 17:25

I don't think the AppleTV is going to change the gaming market (specifically consoles) very much. Microsoft and Sony (as well as Steam) literally own this space. The two companies own the large publishers and studios, have unequaled gaming libraries, and have developed huge online gaming networks to support their systems. Remember how the OnLive streaming game system was going to disrupt the market? They were never able to break in and were recently bought by Sony, and then subsequently shut down.

With the exception of maybe Minecraft, I don't know many people jumping up and down to play their phone games on their TV. I doubt Angry Birds is one of Roku's most used apps. Some games are best suited for small devices, and short time spans. The only system really at risk is the Nintendo Wii. But even this system is only $99, instead of $149, streams most everything, and people's kids can play Mario Kart on it, when not streaming television. If Nintendo decides they can't compete in the market anymore, and instead decide to license their games to Apple, then maybe there is an opening to break into the family gaming market...

Reid Partlow, 2015-09-10 19:52

Sehr gute Zusammenfassung. Ehrlich gesagt finde ich das iPad Pro nett, mehr aber auch nicht. Auf einem MacBook kann ich unter OS X immer noch produktiver arbeiten. Die aktuellen Erweiterungen von El Capitan gefallen mir und gehen in die richtige Richtung. Das iPhone 6s reizt mich schon mehr, aber vermutlich werde ich aus Gründen der Vernunft auf das iPhone 7 warten. :-)

Frank Köhler, 2015-09-10 20:44

I think the Apple TV will make its way into the gaming arena. Having an XBOX One, I notice that Microsoft blows it up with media functionality leveraging their app ecosystem (well... that is another story). And media is something, the Apple TV is historically very good at. The Xbox is usually very good for complex gaming, with intense graphics and so on. But have a look at what your kids are playing at home... mine are both enjoying the games on their phone AND on the Xbox one. And the phones are getting better and better and Apple can leverage their app ecosystem here very much. I think they will take a big piece of market share.

Ingo Seifert, 2015-09-10 21:34

Übrigens fehlte Homekit auch komplett. Ist auch nicht in der TVOs API.

Malte Widenka, 2015-09-11 10:54

Ja, gute Zusammenfassung. Verwundert hat mich, dass. Bei den iPhones nicht wirklich über Akkuleistung gesprochen wurde. Hoffentlich bleibt die wirklich gleich. Und bei diesem Touch 3D hoffe ich, dass es wirklich im Alltag was bringt und nicht einfach nur nervig ist. Man darf gespannt bleiben.

Johannes Matzke, 2015-09-13 06:24

having watched all my game dev friends talk about this the past few days, most of them think this will just become an extension of the mobile gaming market, not touch the console market. For instance - compare the Guitar Hero on Apple TV to the ones on the console. It's basically crippled to death. Sure - you can play angry birds and clash of clans on it. and those will sell. But XBox One and PS4 make their money on the big titles. None of those are coming without a proper controller. and one that ships with every device.

as for Minecraft, remember who owns that license now ... yeah, MS.

John Head, 2015-09-14 03:48

Auch wenn der Preis in Deutschland noch nicht feststeht, gehen wir mal davon aus:


Ipad Pro 128GB: ca. 1100€
Stift: ca. 100€
Tastatur: ca. 170€
---------------------
Summe: 1370.- €

Eben gerade im Angebot gesehen:

Surface 3 128GB inkl. Type Cover 3 UND Dockingstation: 749.-€

Der Preis vom Ipad Pro ist schon echt eine harte Ansage! Das gilt im Übrigen auch für die nochmals teureren Iphones. Anderseits, der Kunde kauft es ja trotzdem ....

Roland Dressler, 2015-09-14 12:01

@Roland: hast du mal einen Link zum Angebot?

Martin I mbevk, 2015-09-14 15:52

@ Martin: einfach auf der Startseite von Notebooksbilliger nachsehen. Das Angebot ist wirklich klasse, ohne jetzt versteckte MS Werbung machen zu wollen. Zumal ich die Dockingstation echt mag (ich gehe mal davon aus es ist die gleiche / ähnliche wie beim Pro).

Roland Dressler, 2015-09-14 16:37

Apple TV WILL be big... http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-TV-4-unterstuetzt-3DTV-Games-2865990.html

Ingo Seifert, 2015-10-30 16:18

Recent comments

Florian Vogler on Microsoft Tech Summit: Ab in die Wolke at 16:05
Jochen Kattoll on BackBerry Motion :: Mein anderes Telefon at 15:43
Peter Meuser on Microsoft Tech Summit: Ab in die Wolke at 15:38
Stephan Perthes on One Thousand Move Goals at 12:46
Andreas Fischer on BackBerry Motion :: Mein anderes Telefon at 11:31
Volker Weber on Microsoft Tech Summit: Ab in die Wolke at 10:44
Roland Dressler on Microsoft Tech Summit: Ab in die Wolke at 10:22
Volker Weber on One Thousand Move Goals at 09:58
Peter Meuser on Microsoft Tech Summit: Ab in die Wolke at 09:41
Volker Weber on BackBerry Motion :: Mein anderes Telefon at 00:36
Daniel Kirstenpfad on One Thousand Move Goals at 19:47
Jochen Kattoll on BackBerry Motion :: Mein anderes Telefon at 18:48
Fotios Nisiropoulos on One Thousand Move Goals at 18:22
Detlev Poettgen on One Thousand Move Goals at 18:09
Florian Vogler on Microsoft Tech Summit: Ab in die Wolke at 16:27
Leo Wiggins III on One Thousand Move Goals at 14:55
Nick Coenen on Ferrari Evolution at 13:16
Andreas Fischer on Your favorite messenger at 08:58
Peter Meuser on Microsoft Tech Summit: Ab in die Wolke at 08:41
Volker Weber on Microsoft Tech Summit: Ab in die Wolke at 21:37
Florian Vogler on Microsoft Tech Summit: Ab in die Wolke at 20:35
Alan Lepofsky on Attending IBM think 2018 at 14:08
Andy Mell on Android Enterprise Recommended at 12:28
Martin Kautz on Om Malik :: The #1 reason Facebook won’t ever change at 11:27
Viktor Dexheimer on Ferrari Evolution at 05:18

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter

Local time is 18:32

visitors.gif