..." /> vowe dot net :: Angefasst: BlackBerry Priv mit Android im Hands-On

Angefasst: BlackBerry Priv mit Android im Hands-On

by Volker Weber

Ich habe mit einem neuen Handy bespielt und hier etwas aufgeschrieben. Frau Brandlinger kommt auch vor!

Hier lesen >

Comments

Dieser Blackberry könnte das allererste Android Device sein, dass ich mir ernsthaft anschauen würde, und mein "no Android allowed" Credo brechen könnte... (aber ich mag meinen Z30!) - die Fotos sind kein Vergleich zu früheren Blackberries... - finde ich durchaus gleichwertig, wenn nicht oft besser als beim iPhone!


Mensch Volker... - immer diese Verlockungen... ;-) (hatte ich schon erwähnt, dass ich neulich nicht an einem Dyson V6 Angebot vorbei laufen konnte.... - auch auf Grund Deines Berichtes.....!!)

Markus

Markus Heyl, 2015-11-06

Jetzt mal ruhig mit die jungen Pferde. Ich kann mir nicht vorstellen, dass BB diesen Preis halten kann. Ich würde mal beim Z30 bleiben und nächstes Jahr entscheiden, ob das noch was wird mit der BB-Hardware.

Volker Weber, 2015-11-06

:-D ... - na so jung sind die Pferde auch nicht mehr....; der Preis ist ordentlich, und ich bin Deiner Meinung - der wird nicht bestehen können. Ich warte einmal den ersten "100 Tage Blackberry Priv Report" von Dir ab... !!

Markus Heyl, 2015-11-06

Ich war ja anfangs wirklich skeptisch gegenüber einen Android-Blackberry. Aber es macht wirklich einen guten Eindruck. Das Display und die Kamera sind wirklich Klasse und das angepasste Android OS macht auch einen guten Eindruck.
Die neue Kurzwahl auf den Tasten (langer Druck und kurzer Druck starten unterschiedliche Aktionen) finde ich auch super, hoffentlich kommen die auch noch mal als Feature für OS10. Die Entwicklung steht hier wie bei OS10 anfangs noch ganz am Anfang, ich bin wirklich gespannt wie es hier in Zukunft weitergeht...

Ralph Hammann, 2015-11-06

Ganz schwierig zu sehen. Es gibt Kunden, die brauchen BB und zwar das "richtige". Aber die sterben ab. Wenn das mit dem BB-Android was werden soll, dann müssen die auch in den Bereich von 200-300 €. Der Priv alleine kann das nicht reissen.

Volker Weber, 2015-11-06

...da gebe ich Dir recht. Vor allem müssen Sie davon weg für das Gerät eine Gold-Lizenz für den BES zu veranschlagen. Hier sollten Sie eine Ausnahme machen und auch mit der Silberlizenz die "Gold"-funktionen freischalten.

Ralph Hammann, 2015-11-06

So wie es aussieht, haben sie ja versucht, ein paar Goodies von BB10 auf ihre Android-Plattform zu übernehmen. Der Bericht ist ja noch nicht so wahnsinnig ausführlich, aber ich habe daraus herausgelesen, dass die drei Wischgesten (diagonal unten-rechts, unten-links sowie von unten nach oben) eine Funktion haben.

Mich würde interessieren, ob ich mich als Passport-Benutzer mit dem Teil sofort zurechtfinden würde, oder ob ich dann doch gezwungen wäre, mich an Android zu gewöhnen?

Ich würde mich richtig über einen ausführlichen Bericht über das BB-Android freuen.

Martin Dietze, 2015-11-06

Da ist n der Oberfläche einhundert Prozent Android, mit dem jeder Androidnutzer sofort zurecht kommt. Da ist gar nicht viel zu berichten. Mit BB10 hat das kaum etwas gemein.

Volker Weber, 2015-11-06

Habe den Artikel auf heise gelesen, bevor ich wusste, dass er von dir kommt. Habe es mir im Hinterkopf schon gedacht aber erst am Ende des Artikels (und bei den Fotos) hatte ich die Gewissheit. Toller Artikel. Ich mag deine Schreibe und deine Art zu erklären.

Und was deine Anglizismen angeht (einige im Forum wissen es ja immer besser) - die finde ich absolut ok ;-)

Alper Iseri, 2015-11-06

Danke, Alper. Diese Nörgeleien im Forum zeigen ja nur, dass keine groben Fehler drin sind. Außerdem haben diese Leute bestimmt viele Freunde. ;-)

Volker Weber, 2015-11-06

Ist das Gerät der Hintergrund zu deinem Recherche-Artikel in Sachen Android in Unternehmen? Und falls ja, könnte der Blackberry deiner Meinung nach ein Gamechanger werden? Bisher würde ich persönlich Android in Unternehmen nicht empfehlen.

Kai Schmalenbach, 2015-11-06

Nein, da ging es um den nächsten iX-Titel.

Der Game Changer war Samsung KNOX. Das ist akzeptiert in Unternehmen. BB ist ein Challenger.

Volker Weber, 2015-11-06

Kann man mit dem Gerät vernünftig auf der Tastatur tippen, oder wird das Gerät ausgefahren zu kopflastig?

Im März im Blow-Out-Sale für 349,00 EUR kauf ich dann eins.

Karl Heindel, 2015-11-06

Nein, nicht kopflastig.

Volker Weber, 2015-11-06

Volker, ich verstehe immer noch nicht, wie der Priv es schaffen soll, Android in den Unternehmen salonfähiger zu machen. Secure Workpace (OpenPeak Sector Network, das Apps mit XCodeGhost verbreitet hat) und Good Dynamics läuft auch auf anderen Android Geräten. Good Dynamics ist sogar tiefergehender mit Samsung Knox integriert. Trotzdem spielt Samsung Knox KEINE nennenswerte Rolle im Unternehmensbereich oder bist Du in Deinen Recherchen schon auf viele nennenswerte Projekte gestossen? Ein Start mit Lollipop zeugt auch nicht davon, dass man den Schlüssel zum Fragmentierungsproblem gefunden hätte.

Was ist also das Argument?

Peter Meuser, 2015-11-07

Recent comments

Samuel Orsenne on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 15:08
Volker Weber on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 12:08
Axel Koerv on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 11:59
Volker Weber on Puzzling Surface Health Report at 10:59
Markus Dierker on Puzzling Surface Health Report at 09:51
Frank van Rijt on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 08:29
Stephan H. Wissel on Puzzling Surface Health Report at 02:57
Volker Weber on A hot Apple autumn at 19:45
John Head on A hot Apple autumn at 19:21
Johannes Matzke on A hot Apple autumn at 16:28
Uwe Brahm on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 15:41
Volker Weber on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 15:25
Torben Volkmann on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 15:13
Jens Nullmeyer on A hot Apple autumn at 15:09
Ingo Harpel on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 14:46
Ragnar Schierholz on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 13:50
Hubert Stettner on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 10:02
Stefan Dorscht on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 09:56
Heiko Voigt on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 09:55
Moritz Dahlmann on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 08:57
Volker Weber on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 08:23
Jan Tietze on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 00:32
Axel Koerv on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 23:33
Roland Dressler on Dichtung und Wahrheit am Internetanschluss at 20:15
Marc Beckersjuergen on Dichtung und Wahrheit am Internetanschluss at 18:57

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 03:46

visitors.gif

buy me coffee