Telekom betreibt die Microsoft Cloud in Deutschland

by Volker Weber

ZZ4DE53FA5

Das hat lange gedauert. Aber jetzt passiert es: T-Systems betreibt ab der zweiten Jahreshälfte 2016 die Microsoft Cloud mit Azure, Office 365 und Dynamics CRM Online in Deutschland mit Rechenzentren in Frankfurt und Magdeburg. Telekom ist der Datentreuhänder. Damit gilt deutsches Recht auf deutschem Boden.

Meine Meinung: das ist der Durchbruch, den Cloud Services in Deutschland brauchen.

PS: Satya Nadella sieht gut aus im Anzug. Muss er auch nur hier zeigen. ;-)

Comments

Eine gute Gelegenheit die Frage aus dem Verse-Thread aufzunehmen "Question: Who do you trust more, Telekom or Microsoft? And why?"

Also Privatperson habe ich vor allem um meine Passwörter Angst.

Dementsprechend ist mir einfach die Art und Weise wir die "Outlook App" hier mit den Daten umgeht zumindest suspekt. D.h., nein ich habe da wenig Vertrauen in Microsoft.

Um meine Daten hab ich weniger Angst. Sonst würde ich sie auch nicht bei Dropbox ablegen. Also letztendlich wäre es mir leidlich egal, ob die bei der Telekom oder Microsoft liegen.

Also Firma haben Daten sicherlich einen anderen Wert. Und ja, das ist ein Schritt in die richtige Richtung. Aber die grundsätzliche Frage bleibt: Traue ich einem externen Unternehmehmen, dass zwar oftmals eine ganz andere Sicherheitsinfrastruktur aufbauen kann als man selber, wo ich aber nur bedingt dahinter schauen kann oder traue ich den eigenen Kapazitäten.

Ich denke gerade für kleine und mittlere Unternehmen ist die Entwicklung interessant. Denn für die ist es sehr teuer und aufwändig selber für die absolute Sicherheit zu sorgen. Die fahren mit der Cloud vielleicht tatsächlich sogar besser.

Große Unternehmen mit entsprechenden eigenen Ressourcen und speziellen Sicherheitsanforderungen sollten wahrscheinlich weiterhin eher in die eigene Kompetenz investieren.

Harald Gärttner, 2015-11-11

Sollte sich die derzeitige Rechtsprechung in den Vereinigten Staaten nicht ändern, wird das zumindest im datenschutzrechtlichen Sinne wenig ändern.

Derzeit wehrt sich Microsoft gegen ein Urteil (US Distric Court, Southern District of New York, 25.04.2014) in dem das Unternehmen ohne Umweg über die zuständige europäische Strafverfolgungsbehörde zur Herausgabe von in Europa gespeicherten Daten verurteilt wird. Ohne in die Untiefen des Urteils abzutauchen: Sobald ein Unternehmen eine Tochter in den USA hat, sind die Daten, vorbehaltlich des Bestandes ebenda genannten Urteils, in Europa genauso sicher vor den Behörden der USA wie wenn die Daten in den USA selber gespeichert wären.

Einen echten Durchbruch wird es daher m. E. erst geben, wenn die USA mehr Rücksicht auf die Grundrechtspositionen von EU-Bürgern nehmen. Leider. :( s. a. kürzlich ergangene Entscheidung des EuGH zu Safe Harbour.

Johannes Matzke, 2015-11-11

Ooooooooh, Spezialdienste!

Marc Beckersjuergen, 2015-11-11

Falsche Baustelle. Das Forum findet man unter heise.de.

Volker Weber, 2015-11-11

This is a good thing, right? Translator leaves a little to be desired... btw, the code name for this is Black Forest. :-)

Amy Blumenfield, 2015-11-11

Yeah, that is a very good thing. And it's in German, because it mostly concerns the German market. Calling it Black Forrest is the equivalent of calling it Smokey Mountains. Not invented here. :-)

Volker Weber, 2015-11-11

Ob die Telekom die Rechenzentren betreibt scheint noch fraglich?
T-Systems überwacht und kontrolliert, mehr scheint noch offen.

Siehe: http://www.faz.net/-hrf-8a2jz

Frank Michel, 2015-11-12

Recent comments

Thomas Hernadi on Rettet Eure Flickr-Bilder at 21:52
Volker Weber on Tages-Angebot: Arlo minus 30 Prozent at 19:44
Markus Philippi on Neuer Kindle Paperwhite :: Jetzt kaufen at 19:25
Tobias Hauser on Tages-Angebot: Arlo minus 30 Prozent at 18:56
Nikolaus Schickl on Neuer Kindle Paperwhite :: Jetzt kaufen at 18:51
Frank Stoermer on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 18:21
Thomas Schmutz on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 17:15
Martin Imbeck on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 16:29
Bastian Anthon on Tages-Angebot: Arlo minus 30 Prozent at 15:52
Volker Weber on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 14:19
Martin Engel on Neuer Kindle Paperwhite :: Jetzt kaufen at 13:38
Harald Gärttner on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 13:27
Ragnar Schierholz on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 13:09
Martin Baron on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 12:54
Manfred Wiktorin on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 12:41
Clemens Müller on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 12:37
Volker Weber on Neuer Kindle Paperwhite :: Jetzt kaufen at 12:25
Axel Koerv on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 12:10
Andreas Weinreich on Neuer Kindle Paperwhite :: Jetzt kaufen at 12:06
Clemens Müller on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 12:03
Bernd Hofmann on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 11:56
Axel Koerv on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 11:23
Dominique Roller on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 11:01
Gerhard Poul on Erzähl mir nicht, das geht nicht at 10:36
Sebastian Botz on Amazon eröffnet den Tanz at 10:35

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 00:39

visitors.gif

buy me coffee