BlackBerry senkt den Preis für den PRIV. Um 50 €.

by Volker Weber

ZZ7360FF05

Ein BlackBerry PRIV kostet nun 729 € statt vorher 779 €. Das ist eine super Maschine. Aber wenn ein iPhone SE mit 64 GB nur 589 € kostet, dann wird das schwierig.

Comments

Abgesehen vom Preis, der angesichts der Konkurrenz und des schlechten Markenimages in der Tat viel zu hoch ist:

Wie bewertest Du die Tastatur, Volker? Ich habe gestern zum ersten Mal einen Priv in der Hand gehalten und war vor allem von der Hardware positiv angetan - mit Ausnahme des Keyboards. Die Tasten sind nicht nur deutlich kleiner als beim Classic und Q10, sondern auch von schlechterer Qualität, mit schwächerem Druckpunkt, etc. Ich war sehr enttäuscht und hatte große Schwierigkeiten damit zu tippen. Macht für mich überhaupt keinen Sinn bei einem so großen (und teuren) Telefon, bei dem die feste Tastatur ja gerade eines der Alleinstellungsmerkmale sein soll.

Jochen Kattoll, 2016-04-05

Die Tastatur ist für mich nicht das Alleinstellungsmerkmal. Ich finde das ganze Gerät sehr gelungen und der Slider macht für mich mehr als die Tastatur. Zum Beispiel als Trackpad. Oder um den Bildschirm ganz frei zu haben.

Ich finde die Tastatur gewöhnungsbedürftig. Aber man gewöhnt sich tatsächlich dran. Allerdings merkt man schnell, dass die Tastatur auf dem Glas nicht schlechter funktioniert - solange man hinschaut.

Volker Weber, 2016-04-05

Danke. Dass man sie wie auf dem Passport als Trackpad nutzen kann, wusste ich nicht, ist natürlich genial. Dass sie nicht den halben Bildschirm abdeckt, auch. Zwei weitere Pluspunkte. Bin zum Austausch meines Z30 ist es hoffentlich noch etwas hin, aber wenn Android, dann wäre der Priv verlockend.

Jochen Kattoll, 2016-04-05

Recent comments

Samuel Orsenne on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 15:08
Volker Weber on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 12:08
Axel Koerv on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 11:59
Volker Weber on Puzzling Surface Health Report at 10:59
Markus Dierker on Puzzling Surface Health Report at 09:51
Frank van Rijt on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 08:29
Stephan H. Wissel on Puzzling Surface Health Report at 02:57
Volker Weber on A hot Apple autumn at 19:45
John Head on A hot Apple autumn at 19:21
Johannes Matzke on A hot Apple autumn at 16:28
Uwe Brahm on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 15:41
Volker Weber on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 15:25
Torben Volkmann on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 15:13
Jens Nullmeyer on A hot Apple autumn at 15:09
Ingo Harpel on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 14:46
Ragnar Schierholz on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 13:50
Hubert Stettner on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 10:02
Stefan Dorscht on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 09:56
Heiko Voigt on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 09:55
Moritz Dahlmann on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 08:57
Volker Weber on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 08:23
Jan Tietze on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 00:32
Axel Koerv on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 23:33
Roland Dressler on Dichtung und Wahrheit am Internetanschluss at 20:15
Marc Beckersjuergen on Dichtung und Wahrheit am Internetanschluss at 18:57

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 05:22

visitors.gif

buy me coffee