Mal was ganz anderes

by Volker Weber

ZZ64B7C698

Das ist ein Tupperware SmartSteamer. Und den benutze ich, um gesund zu essen. Unten kommen vierhundert Milliliter Wasser rein, in den großen Topf darüber geputztes Gemüse, auf die Ebene darüber kann man zum Beispiel einen Fisch legen, dann Deckel drauf und in die Mikrowelle. Das dauert bei Kartoffeln oder Kohlrabi 20 Minuten, bei anderen auch weniger. Damit kriege ich ein Mittagessen, das pappsatt macht, mit weniger als 200 kCal hin. Zum Vergleich: Caramel Frappuccino hat je nach Größe 300 bis 500 kCal, ein McDonalds-Menü aus Big Mac, Pommes und Cola hat 900. Mein Grundumsatz am Tag sind etwa 1900 kCal, mein Gesamtumsatz ca 2500. Mehr als 2100 sollte ich nicht essen, damit ich langsam Gewicht abbaue. Das fällt mir leicht, seit ich dieses Gerät habe. Zehn Minuten schnibbeln, zwanzig Minuten warten, etwas Salz und Pfeffer und fertig ist das Mittagessen.

Die oberen Schalen blocken übrigens die Mikrowellen. Nur das Wasser wird direkt erhitzt. Der Dampf gart dann die Lebensmittel.

Eine Mikrowelle gibt es in vielen Büros, ein scharfes Messer sollte ein Mann eh dabei haben. :-)

Comments

Ein Opinel Rostfrei hab ich immer dabei.

Lars Berntrop-Bos, 2016-11-25 12:27

Ja, damit kriegt man das schon hin. Ein Puma Bowie Knife ist allerdings bei Meetings überzeugender.

Volker Weber, 2016-11-25 12:31

Habe den Braun FS 5100 Dampfgarer und bin damit hochzufrieden. Habe das Küchengerät für 40 Euro bekommen. Gemüse rein, auf die Couch setzen, klingeln abwarten und essen. Gesund und lecker.

Kai Kramhöft, 2016-11-25 14:01

Habe den Kombi-Dampfgarer von Miele und möchte ihn gar nicht mehr missen. Mikro hab ich keine mehr deswegen, nicht mehr notwendig. Milch kann man im Pfandl erhitzen und für Wasser gibts nen Wasserkocher.
Was ich aber für Mikrowellenbesitzer auch empfehlen kann ist der "Reiswunder" von Tupperware. Reis rein, wasser und salz und 15 minuten einschalten, fertig.
https://www.tupperware.at/produkte/produktuebersicht/produkt/8370/L29ReiswunderMulti

Reinhard Fellner, 2016-11-25 14:16

Womit würzt ihr das Gemüse denn? Ich finde einfach nur gedämpftes (und gesalzenes) Gemüse sterbenslangweilig.
Ina

Auf der deutschen Tupperware-Seite heißt das Teil MicroGourmet, falls es dort jemand sucht.

https://www.tupperware.de/produkte/produktuebersicht/produkt/3443/I101MicroGourmet

Dominik Mähl, 2016-11-25 15:06

@Ina: Da empfehle ich die vielfältigen Gewürzmischungen von Ingo Holland (unter www.altesgewuerzamt.de), die sind alle grandios. Und es gibt sogar eine mit dem schönen Namen "Gemüseschmackes" sowie den wirklichen empfehlenswerten "Mallorquinischen Kräutergarten". Wobei v. a. auch viele der afrikanischen oder arabischen Mischungen prima für Gemüse sind (Baharat, Raz el hanout, ...). Ausprobieren.

Tobias Vogel, 2016-11-25 16:03

Und wie kauft man sowas ohne Party?

Federico Hernandez, 2016-11-25 18:21

Amazon.

Volker Weber, 2016-11-25 18:27

Herrlich, ich habe das Teil in eben dieser Farbe und liebe es. Unten Brokkoli, oben Hühnerfleisch rein, Salz und Pfeffer drüber und gut ist (nach 20 Minuten).

Ralph Inselsbacher, 2016-11-26 00:34

Wie ist denn das mit dem Reinigen? Die Mikrowelle muss Du dann jedes Mal auswaschen?

Mariano Kamp, 2016-11-26 08:52

Die Mikrowelle kriegt rein gar nichts ab. Der Deckel fängt den Dampf auf und lässt ihn nach innen tropfen.

Volker Weber, 2016-11-26 09:06

Cool.

Ps. Endlich Vowe Küchentipps ;)

Mariano Kamp, 2016-11-26 10:41

Hihi, da ich wohl nicht so der Experte.

Volker Weber, 2016-11-26 12:09

Lifestyle, Tech und Kochen. Vowe hat was für alle! Und dank Ebay, für 40€ werde ich auch in ein paar Tage dabei. :-)

Scott Hanson, 2016-11-27 09:50

Demnächst mache ich noch Vlogs und Kochshows.

Volker Weber, 2016-11-27 10:12

>>Die oberen Schalen blocken übrigens die Mikrowellen.<<

Wie funktioniert das denn? Ist doch nur Plastik-Zeugs, oder?

Manfred Dillmann, 2016-11-27 14:43

Musste unweigerlich an den 11-Stunden-Tee denken.
https://www.theguardian.com/technology/2016/oct/12/english-man-spends-11-hours-trying-to-make-cup-of-tea-with-wi-fi-kettle

Aber ja, ich bin für VTfA (vowe Tests für Alles). Und das Gerät befindet sich ja auch in der erschwinglichen Reichweite für Omas liebsten Enkel.

Zudem möchte ich meinen Neid denjenigen aussprechen, die immer ein Messer mitführen können.

Pascal Zimmer, 2016-11-27 21:38

Ich schliesse mich Reinhard Feller an, habe auch so einen Miele Combi-Dampfgarer (empfohlen: mit Festwasseranschluss), ist aus unsere Küche nicht mehr wegzudenken.

Der Clou dabei: das Sauerstoff wird vom Wasserdampf weggeschoben, die Gemüse oxidieren dann nicht. Und: sehr wenig Putzaufwand, insbesondere mit Festwasseranschluss (empfohlen).

Shameless plug: meinen Food-blog: https://rawgreenmadman.com/

Andrew Magerman, 2016-11-28 14:41

Nice anagram Andrew!

Thomas Merchel, 2016-11-30 23:05

Good find!

Volker Weber, 2016-11-30 23:10

Ernährung für Nerds wäre vielleicht auch eine gute Kategorie für die ct. Test von Fitnessapps, Kalorienscannern, Portalen, Waagen, Küchengeräte mit Netzwerk usw.. Dazu paar gute Rezepte und die Seiten wären sinnvoll gefüllt.

Maik Endler, 2016-12-01 11:36

Sollten Nerds sich anders ernähren?

Volker Weber, 2016-12-01 15:34

Ich empfehle zu diesem Thema das Buch von Jeff Potter 'Cooking for Geeks'.

Habe ich wunderbar gefunden.

Meinen Ansatz ist es, dass man Kochen als Chemie betrachten sollte. Insbesondere durch die genaue Kontrolle von Temperatur und Feuchtigkeit kann man fantastische Resultate erzielen, die zudem reproduzierbar und idiotensicher sind.

Andrew Magerman, 2016-12-05 14:03

Habs gerade verschenkt. Erste Reaktion: Jetzt bekomme ich schon Tupperware zu Weihnachten. So weit ist es schon.

Nach dem Einweihen: Lecker, einfach und gesund. Tolle Idee.

vowe is a good mother. Dies ist und bleibt das teuerste Blog in meiner Leseliste.

Markus Mews, 2016-12-25 22:10

Uh oh. Super gefährlich, sowas zu Weihnachten zu verschenken. Gut, dass das nicht schief ging. Du hast schon sehr viel Vertrauen in mich.

Volker Weber, 2016-12-25 22:59

Recent comments

Hubertus Amann on Amazon Rekognition :: Technik und gesellschaftliche Diskussion at 20:58
Tobias Hauser on Pi-hole on Raspberry Pi at 20:46
Hubert Stettner on Amazon Rekognition :: Technik und gesellschaftliche Diskussion at 18:50
Jochen Kattoll on Exit from init at 17:48
Stephan Perthes on Exit from init at 14:45
Jörg Hermann on Exit from init at 14:03
Manfred Wiktorin on Exit from init at 13:08
Armin Auth on Exit from init at 11:46
Patrick Bohr on Exit from init at 11:43
Markus Dierker on Exit from init at 11:19
Markus Dierker on Exit from init at 11:18
Karl Heindel on Exit from init at 10:48
Markus Dierker on Exit from init at 10:30
Jean Pierre Wenzel on Pi-hole on Raspberry Pi at 23:02
Andy Mell on Fix that brand at 21:23
Reinhard Fellner on Coming up :: Nokia 7 Plus at 16:07
Peter Siering on Pi-hole on Raspberry Pi at 12:13
Ralph Hammann on Napuleone :: Da gehe ich in Bessungen gerne hin at 08:40
Julian Ardeleanu on Fix that brand at 23:42
Thomas Meyer on Farewell Sonos. Tempus fugit - amor manet. at 23:33
Volker Weber on Fix that brand at 21:23
Ian Bradbury on Fix that brand at 21:20
Jens Japes on Napuleone :: Da gehe ich in Bessungen gerne hin at 20:58
Volker Weber on Farewell Sonos. Tempus fugit - amor manet. at 19:23
Thomas Meyer on Farewell Sonos. Tempus fugit - amor manet. at 16:59

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter amazon

Local time is 02:22

visitors.gif

buy me coffee