N26 fluppt

by Volker Weber

ZZ34437E3B

Ich könnte mich wegschmeißen, wenn ich die ganzen N26-Klagen in meinem Twitterstream lese, von Leuten geschrieben, die gar kein N26-Konto haben. Ich habe nämlich eins und das funktioniert perfekt. Seit ich diese NFC-Mastercard habe, zahle ich auch Kleinstbeträge blitzschnell drahtlos. Das geht schneller als Bargeld rüberreichen und Wechselgeld einkassieren. Über den APNS wird jede Kontobewegung sofort auf der Apple Watch angezeigt.

Das N26-Konto ist außerdem zwischen Amazon oder Paypal und meine Hausbank geschaltet. Ich zahle per Paypal, das sich dann Geld bei N26 holt. N26 hat nur einen relativ kleinen Geldbestand; mangels Überziehungskredit ist da auch nichts zu holen. Wenn der Brunnen zu trocken wird, überweise ich was von meiner Hausbank an N26. Paypal hat gar kein Geld mehr von mir und auch keinen Zugriff auf meine Hausbank. Ist wie ein finanzieller Firewall.

Andere Leute mit N26-Konto können mir Geld überweisen, ohne meine Kontonummer kennen zu müssen. Meine Email-Adresse vowe@vowe.net reicht. Könnt Ihr ja mal probieren. :-)

ZZ5F3CE938

Das Konto ist übrigens weitgehend kostenlos. Ausnahme: zu viele Abhebungen an Geldautomaten. Kostenlos kriegt man Bargeld übrigens an jeder REWE-Kasse. Die sind froh, wenn das einer wegschafft. Aber, siehe oben, ich brauche wenig Bargeld.

Wenn ich jemanden werben soll, einfach Email an mich. Die Einrichtung ist eine Sensation und geht in 5 Minuten per Smartphone-App und Livechat.

Comments

Finde ziemlich cool as N26 macht, spiele schon länger mit dem Gedanken mir dort ein Konto anzumelden.

Sobald Apple Pay Support kommt bin ich dabei - vielleicht auch schon früher ;)

Thomas Einwaller, 2016-12-15 12:24

Hmm... NFC Karten gibt's ja auch woanders, und die Hausbank braucht man auch weiterhin. Geld per EMail geht auch schon mit PayPal.

Was genau bring denn jetzt N26 ins Spiel was den Mehraufwand mit den Überweisungen lohnenswert macht?

Frank Köhntopp, 2016-12-15 12:25

Frank, viele Sachen. Erstens brauche ich eine zweite Kreditkarte. Wenn Du schonmal in einem Hotel eine falsche Reservierung (ohne Komma) erlebt hast und damit eine platte Erstkarte, dann freust Du Dich über eine zweite. Die hier kostet gar nix.

Dann habe ich gerne ein "Burner-Konto". Wenn hier was schiefgeht, dann mache ich das einfach zu. Bei der Hausbank wollte ich das nicht.

Und ich verliere ja nix.

Thomas, ich habe das Gefühl, hier kommt das zuerst, wenn überhaupt.

Volker Weber, 2016-12-15 12:29

Völlig legitim, Volker.

Ich dachte nur ich hätte was übersehen ;)

Frank Köhntopp, 2016-12-15 12:32

Ich hatte vorher ein Zweitkonto bei einer Sparkasse. Teuer. Und die Pest. Sehr schön übrigens, dass man alle Einstellungen der Karte in der App machen kann. Etwa das Limit oder Freigabe für Auslandsumsätze. Extragebühren für Auslandsumsätze gibt es bei N26 nicht.

Volker Weber, 2016-12-15 12:45

Kann auch nichts schlechtes über das Konto sagen. Nutze es weitgehend wie von Volker beschrieben, spare mir dadurch 40 Euro Jahresgebühr für ne Prepaid VISA. Nur die NFC Bezahlerei hat bei mir noch nicht geklappt, vielleicht hab ich da was falsch gemacht.

Bernd Hofmann, 2016-12-15 12:48

Bernd, Du musst einmal mit PIN zahlen, danach geht die NFC-Funktion. Wenn das nicht klappt, mal den Kassierer fragen. Der weiß, wie das geht. Bei Aldi Süd etwa hältst Du die Karte kurz links an das Terminal.

Volker Weber, 2016-12-15 12:52

So wie du Moneybeam verwendest, brauchst du kein Signal mehr, Volker - es ersetzt deinen Messenger, wenn du das richtig machst. ...und die Geldwäsche-Erkennungssoftware bekommt etwas zu tun :-)

Johannes Koch, 2016-12-15 13:46

Beträge über 10 € schicke ich nicht zurück. ;-)

Volker Weber, 2016-12-15 13:48

... oh ... ich hab's schon seit Juli ... einmal früher dran als Vowe? Can't believe it.

Ein Glückstaler (also hoffentlich) ist grad bei Dir eingeschlagen :))

Ja, N26 funzt ebenso simpel wie prima. Der Umzug kürzlich von der Wired zur N26 Bank war etwas holprig, aber nun scheint alles perfekt. Empfehlenswert.

Stephan Perthes, 2016-12-15 14:07

Stephan, knapp, sehr knapp. Ich habe das Konto seit Juni. Und ich wollte es erst mal ein halbes Jahr haben, bevor ich es empfehle.

Volker Weber, 2016-12-15 14:16

Bei mir klappte bisher auch immer alles einwandfrei.

Nur der Umzug zur richtigen Bank hakt etwas, ich habe bisher noch keine neue Karte bekommen, obwohl ich diese schon vor zwei Wochen beantragt hatte.

Karl Heindel, 2016-12-15 15:16

Immer mit der Ruhe. Das hat auch bei mir gedauert, ohne Nachteil. Die Alte funktioniert ja parallel weiter, bis Du die neue aktivierst.

Volker Weber, 2016-12-15 15:18

Nur eine Frage zum Verständnis:

Wenn wir in Deutschland ApplePay hätten, dann hätten wir ein ähnlich einfaches System, oder?
(oder anders gefragt, was macht N26 was ApplePay nicht macht, ausser das N26 schon "live" ist?)

Robert Pfaff, 2016-12-15 15:53

Robert, bei Apple Pay hältst du dein iPhone ans Terminal und es wird von den hinterlegten Karten abgebucht. Bei N26 musst du natürlich die Karte selbst ans Terminal halten.

Ralph Inselsbacher, 2016-12-15 16:42

Endlich mal kein N26-Gebashe. Bin selber seit Mitte 2015, nachdem meine Hausbank zu diesem Zeitpunkt TouchID 'aus Sicherheitsgründen' noch immer nicht unterstützt hat. Anfangs nur zum Ausprobieren, mittlerweile ist es mein einziges wirklich aktiv genutztes Konto.

Tja, was soll ich gross sagen? Zu keinem Zeitpunkt hat etwas nicht funktioniert. Keine einzige Ablehnung, keine Probleme bei ein- und ausgehenden Überweisungen. It just works (for me).

Einzig das Widget für iOS halte ich für schlecht umgesetzt: Auf einem gesperrten Gerät dürften Salden - wie Aktivitätsdaten auch - nicht angezeigt werden.

Ralph Inselsbacher, 2016-12-15 16:57

Lieber Volker,

mal sehen, ob ich das richtig verstanden habe:

- Ich kann die Karte nutzen, wie eine Debit-Karte, wenn leer, dann leer und niemand kann damit Spökes machen?
- Ich lade mir also von meiner Hausbank z. B. per Dauerauftrag 1x pro Monat Betrag X da drauf und bezahle damit dann das ganze Kleinzeugs beim $Discounter?
(Hinweis: bislang habe ich ein selbst auferlegtes Limit von <10€ = bar!)

Das wäre ja ganz fantastisch!

Cheers
-Sascha

Sascha Westphal, 2016-12-15 17:02

Korrekt!

Volker Weber, 2016-12-15 17:03

ich benutze N26 seit 03/15 als Reisekasse im Ausland, und seit der NFC-Fähigkeit auch beim Bezahlen im Supermarkt. Hauptkonto ist es (noch) nicht.

Im Mai habe ich die Karte auch als OysterCard-Ersatz genutzt. Mir wurde dort täglich zunächst die Tages-Fee belastet, erst mit eigen Tagen Verzögerung wurde dann der tatsächlich verfahrene Betrag gebucht. Zuhause in der MoneyMoney-App konnte ich sehen, dass die Beträge wie alle Beträge erstmal nur vorgemerkt sind (schraffierte Darstellung) und erst ca. 2-3 Tage später tatsächlich gebucht werden.

Gelegentlich kommt es bei mir zu Doppelbuchungen, die aber ohne Nachzufragen nach einigen Tagen korrigiert sind.

Alles in allem bin ich super zufrieden mit N26 als Zweitkonto.

Alexander von Reden, 2016-12-15 17:41

Die Nutzung als Oyster-Card-Ersatz hat vergangene Woche bei mir nur für die jeweils erste Fahrt pro Tag geklappt. Bei der zweiten Fahrt ist die Schranke nicht aufgegangen.

Ob das nun ein Problem von meiner Karte, der Schranke, von TfL oder N26 ist, habe ich dann allerdings nicht mehr nachverfolgt.

Markus Thielmann, 2016-12-15 17:42

Klingt alles prima. Der einzige Nachteil, den ich bisher gefunden habe ist, dass ich das N26 Konto nicht mit Quicken verwalten kann. Kennt jemand da einen Workaround?

Martin Sckopke, 2016-12-15 20:12

Mit QUICKEN? Meine Güte, seit ein paar Jahren gibt es neumodisches Zeug auf Handys. ;-)

Volker Weber, 2016-12-15 20:19

Hallo Volker,

kann ich die Karte auch in der APP ablegen und per NFC im Handy bezahlen? Das wäre das non plus Ultra und ich müsste die Karte nicht immer mit rumschleppen.

Peter Seidl, 2016-12-16 08:46

Nein, das geht nicht. Aber die Karte ist nicht schwer. :-)

Volker Weber, 2016-12-16 08:48

Also ich benutze die N26 in einem ähnlichen Aufbau wie vowe. Ursprünglich geholt als Alternative für eine Prepaid-CC auf einer USA-Reise wo ich meine normale CC nicht benutzen wollte.

In diesem Aufbau ist die N26 sehr interessant. Und ja es gibt sicher auch Andere die das Gleiche bieten, die kannte ich halt nicht.

Thorsten Köbe, 2016-12-17 13:19

@Volker: Funktioniert das kontaktlose Bezahlen bei Aldi & Co. auch bei Beträgen > 20-25 EUR? Bei anderen kontaktlosen Bezahlmethoden (girogo, VISA kontakloses Bezahlen, ...) ist hier nämlich Schluss.

Pascal Decker, 2016-12-17 16:24

Frag doch den Guhgel. :-)

"Die NFC-Funktion ermöglicht dir das kontaktlose Bezahlen mit der N26-Karten im stationären Handel für Beträge bis zu 25,00 EUR ohne Eingabe der PIN. Beträge über 25,00 EUR müssen mit der persönlichen PIN bestätigt werden."

Volker Weber, 2016-12-17 16:26

Recent comments

Jörg Hermann on Oberfläche at 14:19
Detlef Borchers on Oberfläche at 13:28
Frank Quednau on Lenovo, the Chinese giant that plays by the rules … and loses at 13:23
Robert Dahl on Alexa Nummer Vier at 12:41
Volker Weber on Alexa Nummer Vier at 12:40
Robert Dahl on Alexa Nummer Vier at 12:37
Thomas Cloer on Lenovo, the Chinese giant that plays by the rules … and loses at 11:39
Volker Weber on Alexa Nummer Vier at 11:09
Moritz Dahlmann on Fünf Bücher, die Bill Gates liest at 11:08
Ralf Pichler on Alexa Nummer Vier at 11:00
Joerg Heuer on Frau Brandlinger im Schlafi at 10:24
Patrick Bohr on Fünf Bücher, die Bill Gates liest at 08:51
Volker Weber on Frau Brandlinger im Schlafi at 08:49
Markus Dierker on Frau Brandlinger im Schlafi at 08:44
Matthias Röder on Frau Brandlinger im Schlafi at 08:43
Mark Haust on Amazon Rekognition :: Technik und gesellschaftliche Diskussion at 05:41
Hubertus Amann on Amazon Rekognition :: Technik und gesellschaftliche Diskussion at 20:58
Tobias Hauser on Pi-hole on Raspberry Pi at 20:46
Hubert Stettner on Amazon Rekognition :: Technik und gesellschaftliche Diskussion at 18:50
Jochen Kattoll on Exit from init at 17:48
Stephan Perthes on Exit from init at 14:45
Jörg Hermann on Exit from init at 14:03
Manfred Wiktorin on Exit from init at 13:08
Armin Auth on Exit from init at 11:46
Patrick Bohr on Exit from init at 11:43

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter amazon

Local time is 15:47

visitors.gif

buy me coffee