So mache ich das mit N26

by Volker Weber

ZZ0DB515EC

Ich glaube, ich muss das noch mal mit Bild erklären. N26 ist mein Zweitkonto für kleinere Geschäfte. Wenn ich bei Amazon, ebay oder irgendeinem kleineren Händler bezahlen will, habe ich die Auswahl zwischen Kreditkarte und PayPal. Die Mastercard ist eine Debitcard. Die kann nur soviel bezahlen wie auf dem N26 Konto ist. PayPal hat gar kein Guthaben von mir. N26 wird per Überweisung flüssig gehalten. Das geht von meiner Hausbank aus. N26 kann und darf sich nicht selbst befüllen. Das hält das Risiko klein, sollte doch mal ein Online-Händler geknackt werden.

Kleine Beträge bei Einkäufen beim Discounter zahle ich ebenfalls mit dieser Karte. Das geht per NFC drahtlos und blitzschnell. Man muss die Karte nicht mal auspacken. An das Terminal halten und fertig.

Das N26 Konto ist kostenlos, die Mastercard auch. Die Einrichtung des Kontos dauert acht Minuten. Gestoppt. Da ruft ein Callcenter per Videocall an und lässt sich den Ausweis zeigen. Die Karte wird per einfacher Post zugeschickt und vom Nutzer aktiviert. Geht alles in der App, inkl. Einstellung von Limits, Sperren, Entsperren, Auslandsfreigabe.

Wer hat noch nicht, wer will noch mal? :-)

Comments

Einen echten USP sehe ich zwar immer noch nicht - aber vielleicht wäre das ein gutes Konto für Jugendliche?

Frank Köhntopp, 2016-12-16

Ja. Und das ist ein Konto ohne Schufa-Auskunft.

Volker Weber, 2016-12-16

Auch noch eine Erwähnung wert: Die Pins können je Karte frei vergeben und jederzeit geändert werden. Gleiches gilt für Auslandszahlungen, Online-Zahlungen und Bargeldbehebung.

Ralph Inslesbacher, 2016-12-16

Kostenlos. That triggers me. Looks i am the product in this case. Are they selling payment information? Their website doesn't reveal how they make money.
It looks very nice, and the financial firewall concept you're using maken me thinking, but i'm not very thrilled by N26.

Bram withaar, 2016-12-16

Bram, as every other bank they are making money through transactions, in this case and for now from Mastercard. They will also offer other services.

The road to profitability is to automate everything and keep the cost down.

Volker Weber, 2016-12-16

Schade:

Die Eröffnung eines N26 Kontos ist einfach und dauert nur ein paar Minuten. Du kannst ein N26-Konto eröffnen, sofern du:

mindestens 18 Jahre alt bist

Frank Köhntopp, 2016-12-16

Voll geschäftsfähig ...

Volker Weber, 2016-12-16

Also eigentlich alles, was Fidor schon seit längerem anbietet ;-)

Mathias Ziolo, 2016-12-16

Willst Du damit sagen, es gibt mehr als eine Bank? :-)

Volker Weber, 2016-12-16

@Bram

N26 already offers payed services (N26 Black) and N26 Invest with more to come (savings account, insurances etc.). That’s (in addition to the MasterCard fees Volker already mentioned) basically their strategy for making money after burning their huge pile of VC money.

Johannes Freund, 2016-12-16

Habe schon seit 05/2015 und bin extrem zufrieden.

Alexander Kluge, 2016-12-16

Ich sehe trotzdem noch immer nicht den Vorteil? Auch andere Banken sind kostenlos und bieten (Debit)-Kreditkarten mit NFC an. Wenn ich mit Paypal zahle, kriegt der Händler nur ein Token. Da kann eigentlich auch nichts passieren. Und Kreditkarte nutze ich eigentlich nicht für Online-Handel. Das ist tatsächlich problematisch, wenn der Händler ein Datenleck hat.

Der einzige Vorteil ist also die direkte Benachrichtigung bei einem Umsatz. Das ist wirklich schick. Aber deshalb der Aufwand im obigen Bild?

Wäre es da nicht einfacher die Hausbank zu wechseln? Vor allem weil Deine Bank ja nicht wirklich billig ist.


Frank Gilsdorf, 2016-12-16

Ich glaube, im ersten Beitrag zu dem Thema hatte Volker das Thema "Firewall" erwähnt. Das ist die kluge Idee an dieser Konstruktion.

Nils Michael Becker, 2016-12-16

Die Transparenz bei den Abbuchungen, die die N26-Karte bietet, ist ein zweischneidige Schwert: Wenn man in Echtzeit sieht, wer da so alles auf dem Konto rumbucht, ist das zwar ganz spannend, aber irritiert am Ende oft mehr als es hilft - siehe auch http://www.teilzeitinvestor.de/number26-wenn-die-kreditkarte-etwas-zu-transparent-ist/

Andreas Eldritch, 2016-12-16

Frank, das ist nicht meine Hausbank. ;-)

Andreas, ich finde das gar nicht irritierend.

Volker Weber, 2016-12-16

Ich hatte auch mal ein Konto bei N26. Grundsätzlich hat mir alles gefallen. Ich behalte allerdings gerne meine Finanzen in einem Banking-Programm (Banking4A/W/X) im Blick. Dort konnte N26 nicht eingebunden werden, da es keinen entsprechenden Zugang gab. M.W. ist das auch noch immer nicht der Fall oder? Ich habe dann versucht mich mit der Kategoriesierung von N26 anzufreunden. Hat nicht geklappt. Automatismen schön und gut, aber für mich hat das nicht gut funktioniert.

Von der Art und Weise ein Konto zu eröffnen und zu verwalten könnten sich viele Banken allerdings eine Scheibe abschneiden.

Michael Baumann, 2016-12-16

Nachdem ich mein Konto bei einer Bank habe welche eigentlich nichts auf die Reihe bekommt aber wenig kostet (Sparda Bank) ist das schon eine Überlegung wert.

Ich bin allerdings für kleinere Beträge immer noch ein großer Freund des Bargelds und prinzipiell mit PayPal auch recht zufrieden (nur als Kunde). An der Kasse merke ich aber regelmäßig dass ich da inzwischen eher die Ausnahme bin.

Henning Heinz, 2016-12-16

Das N26 Konto würde ich genau so benutzen.

Aber: App nur für iOS und Android. Kein Windows (Phone / Mobile).
Langsam wird der Leidensdruck mit meinem Lumia 950 größer...

Manfred Wiktorin, 2016-12-16

Ich winke hier schon länge rmit dem Zaunpfahl. Äh, der Laterne. Jedenfalls schon länger als man ein 950 kaufen kann. Aber wie sage ich immer bei Sonos: wer reich ist, kann auch erst was anderes kaufen. ;-)

Volker Weber, 2016-12-16

I have the same here in the UK with a (pockit.com) - Gradually over the last 6 months I have moved all my online activities onto my pockit pays as you go debit card. And I feel much more relaxed as a result.

Ian Bradbury, 2016-12-16

Korrektur: Es findet eine Schufa-Auskunft statt.

Thomas Odorfer, 2016-12-16

Zwei (temporäre??) Einschränkungen aus meiner Erfahrung seit Juli:

Manche meist kleinere Zahlstellen stolpern zunächst über die 16-stellige "Kreditkartennummer" bei der MAESTRO-Karte; das sind die nicht gewohnt.

Und MAESTRO ist auch nicht gleich MAESTRO, wie ich erst lernen musste (Zitat aus der N26-Website): "Bitte beachte, dass deine N26 Maestro-Karte nicht in das deutsche Electronic Cash- oder girocard-System eingebunden ist." (Zitatende).

Daher konnte ich z.B. bisher noch nicht im Hofgut Oberfeld Darmstadt per N26-Maestro bezahlen, obwohl die kein kleiner Laden sind. Das ist mir allerdings auch schon bei (wenigen) anderen Zahlstellen passiert. Liegt also an der o.g. Einschränkung, wie auch per direkter Nachfrage vom N26-Support mitgeteilt wurde. Abhilfe ? Einfach abwarten ? Als einzelner "N26-Kunde" bei einem kleinen Laden meckern, scheint mir wenig hilfreich.

Stephan Perthes, 2016-12-16

Das Hofgut Oberfeld schreibt noch auf kleine Wachstäfelchen. Es sollen schon Leute in der Kassenschlange ohnmächtig geworden sein.

Volker Weber, 2016-12-16

Die Firewall Funktion ist sehr nützlich. Vor N26 habe ich das mit einer Skrill Prepaid Mastercard gemacht. Und damals hatte jemand einen Shop ausgeräumt, der meine CC Daten gespeichert hatte. Und dann auch prompt eine eigene Abbuchung versucht hatte. Und da Skrill damals (heute gehören die zu Paysafe und ich bin da kein Kunde mehr) keine Sicherheitsmaßnahmen gegen zu schnelle Gültigkeitsprüfungen hatte, konnte der Hacker in aller Seelenruhe die 999 Möglichkeiten der Prüfnummer durchprobieren.

Jetzt habe ich seit einem Dreiviertel Jahr auch N26 und habe die selben guten Erfahrungen wie Vowe gemacht.

MAESTRO ist übrigens immer MAESTRO. Deutsche Karten sind allerdings in der Regel auch noch zusätzlich im Girocard Verbund. Und es gibt, meist kleine, Läden, die zwar einen Girocard aber keinen MAESTRO Vertrag haben. Da klappt es mit N26 nicht. Das ist oft an der Meldung 'bitte Magnetstreifen benutzen' im Display des Bezahlterminals zu erkennen. Und dem Händler das zu sagen, ist kein Meckern. Dei wissen oft nicht was sie da haben oder mit welchem Vertrag das verbunden ist und freuen sich über solche Infos. Der Ton macht die Musik. Bei meiner Blumenhändlerin beispielsweise hat es geklappt. Da geht jetzt seit 4 Wochen auch N26.

Richard Kaufmann, 2016-12-16

Ist man bei N26 eigentlich auf die Karte angewiesen (von denen habe ich schon genug im Portemonnaie) oder geht das auch mit einem NFC-fähigen Android-Telefon? Falls ja: auch wenn es gerootet ist?

Robert Dahlem, 2016-12-16

Das geht meines Wissens nicht. Ich bin auch nicht sicher, dass ich das will. Das hieße nämlich, dass der Kunde erst mal seine App öffnet und entsperrt. Die besser funktionierenden System von Apple, Google und Samsung unterstützt in Deutschland noch keine Bank. Hast Du Dein Konto im Ausland, dann funktionieren sie, auch hier.

Und gerootet wird das wohl eher nie gehen.

Volker Weber, 2016-12-16

Manfred, ich bin auch einer der letzten Mohikaner mit einem Windows Mobile, ich habe mir sogar bewusst ein X3 gekauft, weil es mir passt. Trotzdem lese ich das hier interessiert mit. Danke euch für die Einblicke!

BTT, prinzipiell geht also NFC mit der Girokarte auch hier so schon, wir (also ich) machen es nur aus Gewohnheit nicht? In der Slowakei z.B. wird man gefragt, ob einstecken oder kontaktlos.

Hubert Stettner, 2016-12-16

@Robert: Die App funktioniert ganz wunderbar auf gerooteten Geräten. Ich konnte noch keine Einschränkungen feststellen.

Richard Kaufmann, 2016-12-16

bei der Fidor Bank gibt es seit dem 15.12. auch eine neue App die einen ähnlichen Leistungsumfang hat. Also Transaktionen per selbst festgelegter FIN, Push Benachrichtigungen bei Transaktionen. Verwaltung fast aller Parameter. Zusätzlich gibts bei der Fidor aber noch einen "normalen" Webzugang. Also einfach mal anschauen.

Detlev Buschkamp, 2016-12-17

Bekommt man da eine geprägte Mastercard die uneingeschränkt bei Autovermietungen akzeptiert wird?

Wie bekommt man das Geld von der Karte wieder auf ein Girokonto?

in welcher Beziehung stehen die Mastercard und das Maestro-System?

Steffen Hintsche, 2016-12-18

Ja.

Das IST ein Girokonto.

Sie bedienen sich beide aus diesem Konto.

Volker Weber, 2016-12-18

@Steffen Hintsche Geprägt ist die N26 Mastercard, doch es ist nicht garantiert, daß Autovermietungen oder Hotels eine Prepaid Kreditkarte akzeptieren, ich würde vorher nachfragen und für den Notfall noch eine "echte" Kreditkarte parat haben.

Auf jeden Fall braucht die Prepaid Karte genügend Guthaben, um den reservierten Betrag zu decken.

Steffen Siebert, 2016-12-19

Recent comments

Volker Weber on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 18:11
Ragnar Schierholz on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 17:39
Volker Weber on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 15:46
Ragnar Schierholz on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 14:45
Volker Weber on Sen.se is kaputt at 11:33
Volker Weber on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 11:28
Yves Luther on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 11:16
Viktor Dexheimer on Sen.se is kaputt at 09:45
Jürgen Sting on Configuring Windows 10 Devices to Wake and Update Outside of Class time at 08:43
Klaus Schneider on When you mass delete files from OneDrive at 07:51
Alexander Jäckel on Surface Go oder Surface Pro? at 23:04
Ragnar Schierholz on When you mass delete files from OneDrive at 22:40
Volker Weber on When you mass delete files from OneDrive at 20:05
Bernd Schuster on When you mass delete files from OneDrive at 17:57
Markus Mews on When you mass delete files from OneDrive at 17:50
Samuel Orsenne on When you mass delete files from OneDrive at 16:13
Volker Weber on When you mass delete files from OneDrive at 16:03
Jochen Schug on When you mass delete files from OneDrive at 16:02
Klaus Schneider on When you mass delete files from OneDrive at 15:36
Bernd Schuster on When you mass delete files from OneDrive at 15:04
Volker Weber on When you mass delete files from OneDrive at 14:05
Dragon Cotterill on When you mass delete files from OneDrive at 13:41
Klaus Schneider on When you mass delete files from OneDrive at 13:10
Volker Weber on Backup important folders to OneDrive at 12:33
Chris Lindley on Sen.se is kaputt at 10:14

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 06:02

visitors.gif

buy me coffee