Samsung Gear S3 Frontier :: Auto Workout

by Volker Weber

ZZ6C5EB494

Wie bei anderen Smartwatches kann man auch bei der Gear S3 ganz bewusst einen Workout starten. In diesem Modus überwacht die Uhr dann die Herzfrequenz und zeigt auf verschiedenen Panels an, wie schnell man unterwegs ist, was der Puls macht, etc. Mit der Lunette schaltet man zwischen diesen Modi um.

Für mich ist das alles viel zu viel Zauber. Was mir gefällt, ist die Automatik. Die Uhr erkennt selbst, wenn gesportelt wird. Dabei erkennt sie Gehen/Laufen, Radfahren, Elliptical, Rudern und einen Multisport Modus, sprich Muckibude. Bei mir sind nur Gehen/Laufen und Radfahren aktiv.

Sobald man 10 Minuten unterwegs ist, fängt die Gear automatisch an, die Aktivität zu beobachten und anzuzeigen. Links sieht man die Übersicht, von da aus kommt man auch zur Geschwindigkeit (Pace). Sobald man (für eine Minute?) anhält, bekommt man automatisch die Zusammenfassung. Hier 1h17m weil ich bei 1:18 schon stand. Die ersten zehn Minuten zählen übrigens mit, die Anzeige beginnt bei 10:00. Apple Watch und Gear S3 sind sich übrigens völlig einig, was Entfernung und Kalorienverbrauch angeht.

ZZ5E49A7F8 ZZ399FD602

Wie man sehen kann, ist die Auswahl in Listen auf einem runden Display nicht so leicht zu gestalten. Aber was Samsung hier abliefert, finde ich sehr ansprechend. Vor allem das Display begeistert mich immer wieder.

Comments

Wie steht es denn bei Samsung mit der automatischen Erkennung und Bewertung von Radfahrten? Die Apple Watch tut sich mehr als nur schwer damit (sprich, es funktioniert in der Praxis überhaupt nicht).

Überhaupt nicht heißt: die Bewertung des Energieverbrauchs ist einerseits pro Zeiteinheit viel zu hoch (weil als Gehen/Laufen bewertet) und andererseits (wegen der unzuverlässigen Erkennung) zu niedrig. Eine längere Radfahrt findet sich in der Health-Statistik als wildes Gemisch von "Treppen steigen" und "gehend zurückgelegter Km" wieder. Dabei stimmt dann naturgemäß weder die zeitliche Ausdehnung noch die Distanz. Die ausgewiesene Energiebilanz ist entsprechend wertvoll ;).

Klar, Fahrradfahren ist schon als explizit gestartetes Workout nicht einfach für die Uhr, was die Energiebilanz angeht. Aber ohne gestartetes "Radfahren draußen" ist es totales Lotto.

Andreas Braukmann, 2016-12-20 15:41

Radfahren habe ich noch nicht probiert. Irgendwie nicht das rechte Wetter.

Volker Weber, 2016-12-20 18:21

Recent comments

Jean Pierre Wenzel on Pi-hole on Raspberry Pi at 11:39
Volker Weber on Pi-hole on Raspberry Pi at 11:11
Jean Pierre Wenzel on Pi-hole on Raspberry Pi at 10:57
Volker Weber on Fix that brand at 07:06
Stephan H. Wissel on Fix that brand at 01:17
Volker Weber on Pi-hole on Raspberry Pi at 00:04
René Fischer on Pi-hole on Raspberry Pi at 23:40
Volker Weber on Pi-hole on Raspberry Pi at 21:58
Darryn sullivan on Pi-hole on Raspberry Pi at 20:35
Jochen Kattoll on Coming up :: Nokia 7 Plus at 19:21
Tobias Hauser on Pi-hole on Raspberry Pi at 17:38
Volker Weber on Pi-hole on Raspberry Pi at 16:36
Patric Stiffel on Pi-hole on Raspberry Pi at 15:52
Volker Weber on Pi-hole on Raspberry Pi at 15:33
Volker Weber on Coming up :: Nokia 7 Plus at 15:32
Jochen Kattoll on Coming up :: Nokia 7 Plus at 15:01
Clemens Müller on Pi-hole on Raspberry Pi at 14:20
Michael Spreitzenbarth on Pi-hole on Raspberry Pi at 13:41
Volker Weber on Pi-hole on Raspberry Pi at 13:19
Jochen Schug on Pi-hole on Raspberry Pi at 12:30
Peter Muchmann on Alexa und die Oma at 16:27
Volker Weber on Coming up :: Nokia 7 Plus at 13:43
Volker Weber on Will a firmware update make an Onkyo receiver a Sonos player? at 13:40
Daniel Jäger on Will a firmware update make an Onkyo receiver a Sonos player? at 12:43
Felix Kluge on Coming up :: Nokia 7 Plus at 12:21

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter amazon

Local time is 14:44

visitors.gif

buy me coffee