udoq delivers

by Volker Weber

ZZ25F39D58

At IFA 2016 in Berlin I met Marcus Kuchler who was about to start his Kickstarter campaign for udoq - unifiy your docking. I was immediately attracted to Marcus' design. Not tied to any specific hardware, with interchangeable cables for different ports — currently Apple 30-pin, Lightning, MicroUSB and USB Type C — and no electronics, this was a product that could last longer than any device it currently docks. You bring your charger. Julia Riemer handed me a sample that I carried for the rest of the day.

I also liked the person. A seasoned industrial designer who has developed products that I already own, the Rimowa Salsa suitcase for instance.

When I was home it took me a few days until I unpacked the dock and assembled it with three connectors. Two Lightning connectors, one for MicroUSB. And then I told you about it when the Kickstarter campaign launched. I also wrote about it for iX and the story was picked up from vowe.net by a few fellow writers.

The Kickstarter campaign got to a good start, then it was fully funded. Oh, I love it when a plan comes together.

ZZ66129EC8

This week, Marcus delivered the first rewards from the Kickstarter campaign. I added another MicroUSB because we were often fighting for the single one and I added my first USB Type C connector. udoq is now complete and I have a few cables to adjust to the future.

More >

Comments

Habe meinen auch bekommen. Auf Dein Anraten damals einen bestellt und bin mehr als zufrieden. Frowes Fest!

Holger Kempke, 2016-12-22 14:34

Wo sind denn die jeweils 1,5 Meter langen Ladekabel bei dir verstaut? Das hat mich am meisten gestört.

Michael Spehr, 2016-12-22 14:43

I received my two udoqs last week and I have to say I am really happy with this 1.0 version of the product.

Markus Dierker, 2016-12-22 14:47

Michael, ich habe sie zunächst in das Profil eingezogen, mittlerweile aber zu einem Zopf "dahinter" gebunden. An einem Tisch würde ich sie in einen Schlauch legen. Bei einem Schreibtisch passen sie in den Kabelkanal. Das ist alles IKEA-Standard. Etwa so:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30200253/
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/20281419/

Volker Weber, 2016-12-22 14:49

Sehr schön, läuft bei uns auch schon mit einer TIZI Tankstelle. Einzig der breiten Apple Connector hätte ich gerne abgewählt.

Alexander Kluge, 2016-12-22 14:53

Mein udoq 400 von der Kickstarter Kampagne kam letzte Woche Donnerstag an.
Klasse Produkt. Nur die Kabel sind in der Tat etwas lang.

Manfred Wiktorin, 2016-12-22 15:06

Habe meinen auch bekommen, gepimpt mit einem zweiten Lighting und einem zweiten MicroUSB Kabel. Bei mir war USB C schon mit im Paket (statt USB Mini wie angekündigt) und das 2016er Macbook lässt sich damit auch wunderbar aufladen, der kleine Standfuß aus Weichplastik ist ideal dafür. Als Stromversorger hängt bei mir ein 5fach Anker Netzteil dran.

Axel Koerv, 2016-12-22 16:03

Axel, kannst Du das mit dem kleinen Standfuß und dem MacBook Pro bitte etwas genauer erklären?

Mariano Kamp, 2016-12-22 16:49

@Mariano: Gemeint ist der "U adapter" hier: https://www.udoq.de/de/shop (aufs Bild klicken). Mit dem kann man Geräte abstützen, deren Ladebuchse nicht mittig ist.

Oliver Regelmann, 2016-12-22 17:16

Genau den meine ich, der war auch im Standardlieferumfang dabei. Und nein, kein Macbook Pro. Mit den gerade neu erschienenen könnte das auch gehen, aber wenn dann nur 13 Zoll. Das 12" Macbook geht gerade so von der Größe, aber es ist schon etwas fummelig den USB C Anschluß zu treffen.

Axel Koerv, 2016-12-22 18:03

Jetzt seid mal nicht so mutig. Das udoq-Kabel ist USB-A auf USB Type C 3.1. Hat jemand ein Netzteil, das über USB-A ausreichend Leistung auf das MacBook schiebt? Ein Kabel mit USB Type C 3.1 am beiden Enden hat udoq noch nicht im Angebot. Das müsste man dann schon selbst basteln.

Volker Weber, 2016-12-22 18:54

Ah, vielen Dank die Herren.

Mariano Kamp, 2016-12-22 19:01

Das MacBook 12" lädt mit 2.4A. Die macht das Anker Netzteil locker und das Kabel ist auch nicht der Engpass. Wie es mit den neuen MBPs aussieht weiß ich allerdings nicht.

Axel Koerv, 2016-12-22 19:24

Wie viel Abstand ist denn zur "Wand" hinten, die die Geräte stabil hält? Ist ein Laden von Handy bzw. Ipad mit Smartcover oder anderer Hülle problemlos möglich? Wie sieht es mit dem iPad Pro 12.9 aus? Kippt das nicht zu leicht nach hinten?

Die Idee finde ich prima und würde sich gut auf meinem Schreibtisch machen :-)

Mathias Ziolo, 2016-12-22 19:34

Das Apple Netzteil des 12" MacBook hat 29 W. Wenn der Anker 5V mit 2.4 A liefert, dann sind das 12 W. Das MacBook Pro zieht 60 W (13") und 85 W (15"). Diese Macs können 15W liefern, um andere Geräte zu laden. Alles mit USB-Kabeln, die bis zu 100 W transportieren.

Volker Weber, 2016-12-22 19:34

@Volker: ja, natürlich lädt das MacBook mit dem Original Netzteil flotter. Aber verweigern tut es mit 12W auch nicht, wenn es über Nacht im udoq steht ist die längere Ladezeit kein Problem. Die MBPs werden wohl verweigern.
@Mathias: Smartcover sind kein Problem. Ich habe sowohl auf dem iphone als auch auf dem ipad Mini eins drauf. Der Abstand Stecker - Rückwand beträgt max. ca. 1 cm, das reicht auch für ein Ledersmartcover. Und die udoq Anschlüsse sind etwas beweglich, so daß das ipad/iphone/... nicht "freischwebend" steht sondern sich immer anlehnen kann. Die udoq Stecker sind außerdem höhenverstellbar ... aber das hast Du bestimmt schon gesehen. Cleveres Design - funktioniert wirklich.

Axel Koerv, 2016-12-22 19:44

Auch mein Udoq ist letzte Woche angekommen und wirklich gut, auch die "Nachorder" von 2 USB Steckern kam jetzt innerhalb 3 Tagen mit einem super fairen Versandkostenanteil.

Jetzt fehlt mir nur noch die für Februar geplante Q-Ladestation für mein S6

Heute Abend im Udoq 550
1 IPad
1 Asus Transformer T100 ohne Tastatur
2 Android Handys

Der WAF hier im Wohnzimmer ist sehr hoch!

Markus Philippi, 2016-12-22 20:57

@Axel: Coole Idee damit ein MacBook zu laden - auf die Idee bin ich nicht gekommen, wird aber von mir mal getestet...
Falls jemand Bedarf für meine beiden 30 pin Apple-Adapter hat, würde ich sie im Tausch gegen einen beliebigen anderen udoq-Adapter abgeben.

Markus Dierker, 2016-12-22 21:50

Gerade getestet: udoq 400 mit iPad Pro 12,9 + iPhone + Macbook. Passt, wackelt und hat Luft. Nochmals Danke, Alex, für die Inspiration! Ich hatte den USB-C-Stecker schon weggelegt für etwaige zukünftige Anwendungsfälle)...

Markus Dierker, 2016-12-22 22:10

Mein 550er ist auch angekommen, wirklich sehr schick. Ich habe bei der Bestellung nur einen Fehler gemacht - der 400er hätte gereicht, der 550er wirkt etwas wuchtig. Aber das liegt ja in der Natur der Dinge, definitiv kein Problem des Produktes. Ich erwähne das nur falls vielleicht jemand nen 400er hat und sagt "alles etwas eng hier" :-)

Was mir allerdings aufgefallen ist: iPads sitzen etwas wackelig auf dem Lightning-Adapter, da überlege ich gerade noch U-Adapter nachzukaufen.

@Markus D.: Ich glaube die 30-Pin Apple Adapter hat jeder übrig :-)

Daniel Meyer, 2016-12-23 08:58

Auch bei mir angekommen - das udoq ist großartig (genauso wie es vowe Tipps immer sind). Die langen Kabel finde ich sehr praktisch, da ich die so hinter dem Schrank zum Ladegerät führen kann.

Joerg Richter, 2016-12-23 12:19

Daniel, da bin ich wohl schuld. Du schwanktest zwischen 400 und 550 und ich habe Dich zum 550 geschubst.

Volker Weber, 2016-12-23 13:07

Volker, ja, du hast geschubst - aber am Ende war es ja meine Entscheidung :-)

Ein sehr merkwuerdiges Verhalten ist mir noch aufgefallen. Bei unseren Apple Devices (iPhone 6, 7plus, iPad Mini 2) spürt man bei angeschlossenem Ladegerät ein Vibrieren wenn man über die Rückseite streicht. Hängt das Ladegerät selbst nicht am Strom ist das leichte vibrieren der Geräte weg. Auch wenn man das Gerät leicht gegen das Udoq drückt vibiert nichts mehr. Das ganze ist jetzt nicht mit dem Vibrieren im Sinne von Signalisierung zu vergleichen, ist etwas kurios. Beim gleichen Ladegerät und Verwendung der original Apple Lightning Kabel ist das nicht der Fall.

Kurios :)

Daniel Meyer, 2016-12-23 14:30

Ich sage dazu immer, dass ich Strom spüren kann. Passiert bei mir mit allen Geräte aus Alu und den meisten Ladegeräten.

Volker Weber, 2016-12-23 14:53

Ja das ist eine gute Beschreibung.

Daniel Meyer, 2016-12-23 15:00

Danke für die Aussagen. Übrigens, auch ich "spüre" Strom, sowohl am Sony Vaio wie auch am iPad 1st Gen. Darum wurde entsprechend auch eine Hülle geholt.

Mathias Ziolo, 2016-12-23 20:32

ich fand erstaunlich, dass nirgendwo auf der kickstarterseite die rückseitige (oder seitseitige) kabelrausführung gezeigt wurde. jeder aspekt des docks wurde in jedem detail gezeigt, wie und wo die kabelrauskommen, wie und ob die zusammengefasst werden können will der designer offenbar zeigen.

auch die frage ob das dock schwer genug ist, dass man es beim anheben eines geräts mit usb-c oder lightning nicht mit hochreisst habe ich nicht beantwortet gesehen, bzw. fand ich im video nicht deckend mit meinen erfahrungen mit lightning-docks dargestellt. oder saugt sich das dock an der unterlage fest?

felix schwenzel, 2017-01-02 12:58

korrektur: „… zusammengefasst werden können, will der designer offenbar *nicht* zeigen.“

felix schwenzel, 2017-01-02 13:33

Meins ist auch da dank Kickstarter - bin voll begeistert :-) Das war ein absolut genialer Tip von Dir, Volker!!!

Markus Heyl, 2017-01-02 13:57

Felix, das saugt sich nicht fest, es ist aber schwer genug, stehen zu bleiben, wenn man das iDings leicht zur Seite verkantet beim Rausziehen. Außerdem kann man auch mit einer Hand leicht einen Finger auf die obere Kante legen.

Die Kabelgeschichte ist sehr vielseitig gelöst. Folge meinem Link auf "I told you about it", dann siehst Du meine Rückseite des udoq 400. Ich habe die drei Kabel in das Profil gewurschtelt und dann hinten rausgeführt. Das ging auch nach unten, nach rechts oder nach links. Also vier Möglichkeiten. Beim udoq 550 habe ich fünf Kabel drin, die wären nur sehr schwer im Profil verstaubar. Also habe ich sie hinten rausgeführt und zwei mal zusammengelegt und mit Klettband gebündelt.

Volker Weber, 2017-01-02 14:51

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

René Fischer on Don't buy a PLAY:3 at 19:41
Volker Weber on Don't buy a PLAY:3 at 19:30
René Fischer on Don't buy a PLAY:3 at 19:24
Volker Weber on Don't buy a PLAY:3 at 19:18
Karl Heindel on Don't buy a PLAY:3 at 19:04
Matthias Lorz on Don't buy a PLAY:3 at 18:17
Volker Weber on Don't buy a PLAY:3 at 17:00
Matthias Lorz on Don't buy a PLAY:3 at 16:51
Nina Wittich on How Panos and Ralf made me love Windows 10 at 12:26
Nina Wittich on How Panos and Ralf made me love Windows 10 at 12:24
ingo harpel on How Panos and Ralf made me love Windows 10 at 12:23
Nina Wittich on How Panos and Ralf made me love Windows 10 at 12:21
Dirk Bartkowiak on Don't buy a PLAY:3 at 12:18
Markus Dierker on Don't buy a PLAY:3 at 11:16
Jochen Kattoll on How Panos and Ralf made me love Windows 10 at 10:41
Volker Weber on Don't buy a PLAY:3 at 10:34
Giuseppe Maio on Don't buy a PLAY:3 at 10:24
Nina Wittich on How Panos and Ralf made me love Windows 10 at 08:52
John Head on Sonos before and after at 20:12
Tobias Vogel on What I want from a TV screen at 14:16
Tobias Vogel on What I want from a TV screen at 09:12
Volker Weber on Sonos before and after at 21:46
Johannes Matzke on Sonos before and after at 21:44
Felix Binsack on Sonos before and after at 20:10
Joerg Heuer on Sonos before and after at 19:38

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter

Local time is 08:52

visitors.gif