BSI veröffentlicht Studie zu Samsung KNOX

by Volker Weber

Um bei der Vielzahl der Konfigurationsmöglichkeiten und der Komplexität der Knox-Lösung einen roten sicherheitstechnischen Faden aufzuzeigen, beschreibt das Dokument 'Sicherheitsempfehlungen zur Konfiguration von Samsung Knox' möglich Ansätze zur Absicherung und Konfiguration von mobilen Endgeräten mittels der Knox-Funktionen. Dazu werden Basismaßnahmen und zusätzliche Maßnahmen benannt, die auf Knox-Geräte angewandt werden können. Anhand von zwei beispielhaft gewählten Mobile-Device-Management-Systemen (MDM) werden aus Sicherheitssicht empfehlenswerte Konfigurationsparameter für Knox-Geräte aufgezeigt.

Das ist ein solides Stück Arbeit. Sehr trockene Materie, nur mit einem Eimer Wasser zu verdauen.

More >

Comments

Da fehlen die wichtigsten Punkte: Die SIM Karte rausnehmen, Kameras abkleben, Flugmodus einschalten, Batterie entfernen. Alu-Folie um den Kopf binden.

Ich möchte nicht wissen, wieviele deutsche CISOs morgen ihre IT mit diesem Dokument bedrängen. :-D

Thomas Mendorf, 2017-02-09 22:29

Ich fange immer an zu lachen, wenn jemand vorschlägt, ein Android-Gerät ohne Google zu nutzen.

Volker Weber, 2017-02-09 22:31

In der Tat recht kernig - manuelles Installieren des MDM Clients per ADB z. B., wenn man das Google Konto entfernt hat - wow. Was bei Updates des MDM Clients zu tun ist, mag ich garnicht erahnen. Das kann man alles machen, es skaliert aber in den IMO üblichen Szenarien nicht.

Trotzdem aber Dank und Respekt an die Kollegen für die gemachte Arbeit, da steckt viel Schweiß drin.

Hubert Stettner, 2017-02-10 00:55

Schade, dass auch diese Studie auf ganz praktische Herausforderungen beim Einsatz von "Samsung Android" im Unternehmen nicht eingeht, wie z.B.:

1. Wie ist damit umzugehen, wenn ausgerechnet der MDM Agent bei der Installation ein Sideloading erfordert? (ich weiss, Gerät schon mit MDM Agent vorinstalliert ausliefern: LOL)
2. Wie überzeuge ich den Mitarbeiter den notwendigen MDM Agent als Geräteadministrator auf sein Privatgerät zu installieren? Ist KNOX wirklich eine geeignete BYOD-Lösung? (vgl. auch 1.)
3. Wie bekomme ich öffentlich verfügbare Apps wie Microsoft Word & Co. automatisiert in den Container?
4. Wie bekomme ich Enterprise Apps auf Basis eines EMM SDKs im KNOX Container zu Laufen, wenn diese Zugriff auf den MDM Agent (außerhalb des Containers!) benötigen?

Klasse finde ich, dass sich das BSI dem Thema angenommen hat, denn dies wird sicherlich der weiteren fachlichen Diskussion nützlich sein.

Peter Meuser, 2017-02-10 08:44

Ich will da Deinen Enthusiasmus nicht zu sehr dämpfen, aber so wie ich die Branche sehe, ist da folgendes passiert. Samsung hat einen BSI-zertifizierten Dienstleister beauftragt, dieses Papier zu schreiben. Welcher das ist, sieht man an den beiden Autoren. Da Samsung und BlackBerry ja bereits die Regierung mit Tablets versorgen, passt da auch BES12 rein. Die Anforderungen sind entlang dieses Kunden orientiert.

Volker Weber, 2017-02-10 09:20

Auch wenn man diesen offensichtlichen Zusammenhang nicht sofort erkennt, sollten die Fragen blindes Vertrauen in BSI-Veröffentlichungen in Frage stellen ... ;-)

Wenn der Dienstleister für Regierungsgeräte mit Samsung KNOX den beschriebenen Empfehlungen folgt, könnte ich mir vorstellen, dass die Betriebskosten (dann wohl durch Steuern finanziert) nicht unerheblich sind. Das ist aber natürlich nur eine Vermutung.

Peter Meuser, 2017-02-10 10:09

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Volker Weber on How to download IBM Connect 2017 session presentations at 14:31
Christopher Schmidt on Two questions about Notes & Domino at 14:18
Erik Schwalb on How to download IBM Connect 2017 session presentations at 14:05
Daniel Kirstenpfad on How did February work out for you? #dontbreakthechain at 13:49
Volker Weber on How did February work out for you? #dontbreakthechain at 12:39
Matthias Lorz on How did February work out for you? #dontbreakthechain at 12:35
Daniel Kirstenpfad on How did February work out for you? #dontbreakthechain at 12:09
Daniel Haferkorn on Insta360 :: First impressions at 11:33
Volker Weber on How did February work out for you? #dontbreakthechain at 09:49
Thomas Gamradt on How did February work out for you? #dontbreakthechain at 09:48
Volker Weber on Porsche Design BOOK ONE at 09:43
Horia Stanescu on Porsche Design BOOK ONE at 09:41
Thomas Kahmann on Love it at 20:20
Tobias Vogel on Lenovo Connect at 14:59
Hans-Helmut Bühmann on Lenovo Connect at 09:49
Volker Weber on IBM Connect 2017 :: Watson über alles at 08:15
Jörg Rafflenbeul on IBM Connect 2017 :: Watson über alles at 05:27
Torsten Pinkert on Love it at 00:00
Volker Weber on Week 8/2017 #dontbreakthechain at 21:46
Markus Jabs on Week 8/2017 #dontbreakthechain at 21:30
Johannes Matzke on Apple Watch charging at 20:50
Volker Weber on Apple Watch charging at 20:30
Karl Heindel on Apple Watch charging at 20:10
Sascha Troll on Week 8/2017 #dontbreakthechain at 20:04
Volker Weber on Apple Watch charging at 19:50

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  instagram

Local time is 15:28

visitors.gif