#donbreakthechain für Anfänger

by Volker Weber

ZZ6C81F6F0 ZZ217B9791

Nie ist die Muckibude so voll wie im Januar. Da saniert sich die Branche für das ganze Jahr. Flugs werden neue Verträge abgeschlossen, der neue Kunde kommt ein paar mal und dann bleibt er mit schlechtem Gewissen zu Hause, zahlt aber brav seinen Monatsbeitrag, natürlich nur für die einjährige Vertragslaufzeit. Aber dann kommt wieder Weihnachten, der Bauch und die Vorsätze wachsen. GOTO Anfang.

Dabei ist das Verrückte: wenn man ein bisschen für sich tun will, dann muss man dazu nicht mehr investieren als mindestens 30 Minuten am Tag. Jeden Tag. Und das ist #dontbreakthechain. Niemals nachlassen, niemals aufgeben. Egal ob es regnet, kalt ist, oder man Schnupfen hat.

Aber woher diese halbe, besser eine Stunde nehmen? Der Trick ist simpel: früher aufstehen. Das geht besonders gut, wenn man einen Hund hat. Frau Brandlinger ist immer begeistert, wenn man mit ihr läuft. Sie ist nie motivierter als wenn sie ausgeschlafen hat und noch nichts im Bauch. Das geht dem Menschen übrigens genauso. Deshalb kann ich das nicht mehr machen. Die Scheffin hat das Monopol auf morgens mit dem Hund laufen.

Man muss nur den Hund kopieren: aufstehen, ausgiebig strecken, ordentlich Wasser saufen und los. Anders als das Tier muss man sich noch was anziehen. Nach der großen Runde (30 bis 60 Minuten) ist das Hirn klar, der Bauch kann was vertragen und der Körper hat ein bisschen Fett verbrannt, weil er keine Kohlehydrate mehr hatte. Und so kommt es, dass man langsam und stetig abnimmt. Falls man nicht zu viel rein schaufelt.

Drei Kringel wollen wir voll kriegen. 30 Minuten Exercise, und das putzt man morgens gleich weg. 12 Stunden aufstehen, dazu reicht es, einmal die Stunde aufzustehen und irgendwo hin zu laufen. Wozu? Damit das Blut nicht in den Beinen steht. Und dann halt die voreingestellten Kalorien verbraten. Da fängt man langsam an. Lieber etwas tief stapeln und dann jeden Tag schaffen als zu viel auf einmal abbeissen.

Bei mir sind 600 Kcal richtig, ich habe auch schon 1000 probiert, aber das habe ich nur geschafft, als ich noch 40 kg schwerer war. Kalorienverbrauch hängt vom Gewicht ab (mehr-mehr), Alter (älter-weniger) und Geschlecht (Männer mehr als Frauen). Apple Watch nimmt übrigens Kcal statt Schritten, denn die kann auch Anderes tracken als Gehen. Schritte machen da wenig Sinn.

Erstes Ziel: Alle Ringe an einem Tag.
Zweites Ziel: Alle Ringe jeden Tag einer Woche.
Drittes Ziel: Bewegungsziel (Cal) jeden Tag des Monats.

Wenn es klappt: prima. Wenn es nicht klappt, morgen weitermachen. Es wird irgendwann klappen.

Comments

Bis jetzt funktioniert "Don't break the chain". Sogar so gut, dass ich mich nachdem die Watch alles außer den ersten 9 Minuten meines morgendlichen Fußmarsches gefressen hat (seriously, wtf?) nochmal für 21 Minuten auf das Fahrrad geschwungen habe.

Andreas Pfau, 2018-01-05 16:52

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Stephan Perthes on Setting the default paste option in Microsoft Word for Mac at 12:32
Volker Weber on Edcom Nachlese at 12:13
Volker Weber on Setting the default paste option in Microsoft Word for Mac at 11:49
Stephan Perthes on Setting the default paste option in Microsoft Word for Mac at 11:09
Henning Heinz on Edcom Nachlese at 11:02
Armin Roth on Setting the default paste option in Microsoft Word for Mac at 10:25
Jens-Christian Fischer on Setting the default paste option in Microsoft Word for Mac at 09:36
Yves Luther on Avicii died at age 28 at 14:32
Ingo Seifert on Avicii died at age 28 at 12:53
Volker Weber on From my inbox at 09:44
Jens Nullmeyer on Avicii died at age 28 at 22:19
Markus Dierker on Avicii died at age 28 at 20:22
Volker Weber on Please take 30 seconds to learn sharing photos at 15:45
Hilbert Trekel on Please take 30 seconds to learn sharing photos at 14:32
Volker Weber on Please take 30 seconds to learn sharing photos at 14:09
Hilbert Trekel on Please take 30 seconds to learn sharing photos at 14:06
Volker Weber on Edcom Nachlese at 10:53
Jochen Kattoll on Please take 30 seconds to learn sharing photos at 10:15
Volker Weber on Please take 30 seconds to learn sharing photos at 09:56
Thomas Meyer on Please take 30 seconds to learn sharing photos at 09:28
Axel Koerv on Please take 30 seconds to learn sharing photos at 09:27
Harald Wolf on Edcom Nachlese at 09:06
Stephan H. Wissel on From my inbox at 02:24
Volker Weber on Edcom Nachlese at 23:39
Tobias Edelmann on Edcom Nachlese at 23:15

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter

Local time is 21:13

visitors.gif

buy me coffee