iPhone drahtlos laden

by Volker Weber

nok-dt901-bk 02 3

Will man sein iPhone unterwegs laden, dann schließt man es am besten an ein iPad-Ladegerät an. Hat man ein neues MacBook mit USB-C Netzteil, dann lohnt sich die Anschaffung eines USB-C/Lightning-Kabels. Schneller geht nicht.

Aber zu Hause und im Büro sind die Qi-Lader unschlagbar. Die brauchen zwar viel länger, um das iPhone 8/X wieder aufzuladen, aber dafür geschieht es sozusagen nebenbei. Nachts schlafen unsere iPhones auf zwei Fatboy-Kissen. Das sind Nokia DT-901, die ich noch aus der Lumia-Zeit habe. Die kosten je nach Farbe knapp über 20 Euro. In dem Kissen steckt ein Nokia DT-900. Kurioserweise sind die zum Teil teurer als die DT-901. Auf meinem Tisch habe ich ein Mophie, wie es von Apple verkauft wird. Aber das ist deutlich teurer und theoretisch auch 50% schneller. Aber Geschwindigkeit ist wie gesagt ziemlich irrelevant. Bei Preisvergleichen sollte man darauf achten, ob das Netzteil dabei ist. Das ist bei den Nokias der Fall. Und man sollte vorsichtig sein mit Ladern, bei denen das Gerät aufrecht steht. Das DT-910 etwa ist zu niedrig und da passen dann die Spulen nicht zueinander. Man sollte auch darauf achten, dass das iPhone sich nicht runtervibrieren kann. Kein Problem beim DT-901, bei DT-900 aber würde ein iPhone ohne Hülle wegrutschen.

Die IKEA-Lader in Lampen oder Möbeln funktionieren übrigens auch sehr gut.

Comments

Ab heute bei Aldi-Süd im Anbebot:
https://www.aldi-sued.de/de/angebote/angebote-ab-do-12/detailseite-kw05-do01022018/ps/p/casalux-qi-tischleuchte-01022018/

Christoph Spitz, 2018-02-01

@Christoph

Danke, das werde ich mir heute mittag mal anschauen.

Karl Heindel, 2018-02-01

Können die DT-901 eigentlich auch die Apple Watch laden?

chris frei, 2018-02-01

Ich finde das drahtlose Laden genial, nur leider kann ich es tagsüber nicht nutzen, weil mein iPhone so wenig Batterie verbraucht. Gestern abend um 23 Uhr war es immer noch zu 70% voll. Nachts schläft es auf einer IKEA Nachttischlampe namens Riggad, die einwandfrei funktioniert. Außerdem spart sie Platz, denn sie verbindet die beiden Dinge, die wohl jeder auf seinem Nachttisch hat. Auf Reisen darf sie bisher nicht mit, da laden wir noch konventionell mit Kabel als wäre es 1999.

Jochen Kattoll, 2018-02-01

Für das iPhone nutze ich übergangsweise eine 3 Jahre alte Powerbank mir Qi, für die Apple Watch auch eine Powerbank mit Ladefunktion.

Und auf dem Nachtisch lädt ein Bestand [3 in 1] alles drei: AirPods, iPhone und Watch. Nur das iPad liegt mit losem Kabel daneben.

Ragnar Schierholz, 2018-02-01

Vorschlag: alles runter vom Nachtisch und woanders laden. Da schläft man besser.

Volker Weber, 2018-02-01

Chis, nein, die Watch ist sehr eigen.

Volker Weber, 2018-02-01

Meine Schlafqualität und -dauer wird derzeit in erster Linie davon beeinflusst, wann in der Nacht welches Kind nicht mehr in seinem eigenen Bett schlafen will... was da auf dem Nachttisch steht, ist nebensächlich.

Ragnar Schierholz, 2018-02-01

@Ragnar: das kann ich dir nachfühlen, unser Jüngster (mittlerweile 9) konnte während 3 Jahren nicht ohne Elternkontakt schlafen. Man kann als Nichtbetroffener gar nicht ahnen, wie heiss sich so ein kleiner Kinderkörper anfühlen kann und wie unangenehm spitzig sich Kinderknie oder -ellbogen in den Körper bohren können.
Aber es geht vorbei, alles nur eine Phase.

Chris Frei, 2018-02-02

Ich habe mir die Aldi-Lampe geholt und bin für den Preis sehr zufrieden. Am USB-Anschluß hab ich jetzt mein Watch Ladekabel gesteckt. Der Qi-Lader funktioniert einwandfrei, man muß nur relativ genau das Telefon drauf legen. Es geht sowohl mit einem Android als auch mit einem iOS Gerät.

Das Licht lässt sich in verschiedenen Farben und Helligkeitsstufen regeln, also für 30EUR echt gut.

Karl Heindel, 2018-02-02

Recent comments

Johannes Matzke on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 18:49
Sven Richert on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 13:46
Karl Heindel on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 09:25
Karl Heindel on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 09:23
Matthias Lorz on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 07:39
Volker Gronau on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 05:13
Ben Langhinrichs on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 23:50
Bernd Hofmann on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 21:55
Hubert Stettner on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 21:54
Daniel Gebauer on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 21:02
Jens Becker on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 14:06
Mark Dörbandt on Jetzt auf meinem Sonos :: Das Radio der von Neil Young Getöteten at 13:38
christoph Graber on Jetzt auf meinem Sonos :: Das Radio der von Neil Young Getöteten at 12:53
Ahmad Masrieh on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 11:53
Norbert Niemeyer on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 11:51
Henning Heinz on Barry Gibb :: The Last Bee Gee at 11:12
Volker Weber on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 11:03
Dominique Roller on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 10:49
Volker Weber on Barry Gibb :: The Last Bee Gee at 10:26
Henning Heinz on Barry Gibb :: The Last Bee Gee at 10:24
Ragnar Schierholz on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 09:47
Christian Heindel on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 09:26
Volker Weber on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 08:59
Jochen Schug on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 08:57
Volker Weber on Invoxia Pet Tracker :: Ein kleiner Zwischenstand at 20:37

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 03:51

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe