Verschlüsselung beim beA: GFF will gegen Bundesrechtsanwaltskammer klagen

by Volker Weber

wood-3046186 1920

Das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) ist derzeit wegen Sicherheitsproblemen offline. Die Klage der GFF hebt auf die beA-Architektur ab: Die Schlüssel zu vertraulichen Nachrichten werden zentral umgeschlüsselt.

Die GFF (Gesellschaft für Freiheitsrechte e.V.) verlangt eine echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die technisch längst möglich ist. Zur Unterstützung ihrer Klage startet sie eine Crowdfunding-Kampagne unter dem Motto "beA - aber sicher!". Sie will verhindern, dass die Anwältinnen und Anwälte gezwungen werden, eine unsichere Kommunikations-Infrastuktur zu nutzen.

More >

Comments

„dass niemand die Absicht habe, die Nachrichten der Anwältinnen und Anwälte zu lesen“

Merkt da echt keiner, wie nah das an „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ herankommt?!? Mann, Mann,Mann,... klarer Fall von Head-to-Desk Moment.

Gibt es irgendwo eine etwas detailliertere Erklärung der BRAK und Atos, warum man dieses Design gewählt hat? Ein Threat Model, bspw.? Ich könnt mir vorstellen, dass man sich bspw. auch den zuverlässigen Zugang der Kanzleien zu ihren Postfächern angeschaut hat und zu dem Schluss gekommen ist, dass ein Disaster Recovery möglich sein sollte, auch wenn der einzelne Anwalt nicht mehr kooperiert bzw. kooperieren kann. Da gibt es vermutlich auch elegantere Lösungen als die Vorgeschlagene, aber da könnte man ja drüber diskutieren, wenn es denn dargelegt würde. Aber eine End-To-End Verschlüsselung zu behaupten und dann auch noch diese Ulbricht-Anleihe, das ist einfach... ´nuff said...

Ragnar Schierholz , 2018-03-20 16:25

Recent comments

Tobias Vogel on Ein super-schönes E-Bike at 13:25
Andreas Pfau on Eine einfache Frage at 11:10
Frank Quednau on Eine einfache Frage at 10:40
Jörg Michael on Eine einfache Frage at 10:22
Johannes Koch on Eine einfache Frage at 10:06
Thomas Cloer on Eine einfache Frage at 09:58
Sven Richert on Bohemian Rhapsody at 20:15
Volker Weber on Ich trink ja eigentlich gar kein Kaffee at 14:02
Thorsten Köbe on Ich trink ja eigentlich gar kein Kaffee at 13:52
Volker Weber on Bohemian Rhapsody at 12:21
Andreas Weinreich on Bohemian Rhapsody at 12:00
Volker Weber on Apple HomePod :: Auch eine Frage des Vertrauens at 11:45
Axel Borschbach on Apple HomePod :: Auch eine Frage des Vertrauens at 11:39
Detlev Poettgen on Apple HomePod :: Auch eine Frage des Vertrauens at 11:15
Patrick Bohr on When to buy an Apple HomePod at 07:51
Johannes Marzke on When to buy an Apple HomePod at 06:41
Erik Brooks on Can I have some respect, Sonos? at 06:08
Volker Weber on When to buy an Apple HomePod at 22:05
Bernd Hofmann on When to buy an Apple HomePod at 21:57
Stefan Dorscht on Stuff that works :: Scarpa #4 at 21:43
Jan-Piet Mens on Can I have some respect, Sonos? at 21:04
Peter Meuser on Stuff that works :: Befristete Prime Day Angebote at 19:52
Volker Weber on Ein bescheidener Held at 16:49
Jochen Kattoll on Ein bescheidener Held at 16:41
Volker Weber on Stuff that works :: Scarpa #4 at 16:33

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter amazon

Local time is 13:40

visitors.gif

buy me coffee