Nachrichten ohne Filter :: So wie früher™

by Volker Weber

33e65ec77ceec21a0a46c57891a98571 7cf6cab1a2b762f2e5163e08ef41a9ad

Bevor Facebook uns die Nachrichten gefiltert hat, gab es bereits sogenannte Feedreader. Das sind Programme, die einfach mehrere Quellen einlesen und dann gemeinsam präsentieren. So kann man sich Beiträge von Tagesschau, Süddeutsche, Heise, etc. in einem Programm anzeigen lassen.

Die Nachrichten kommen in einem standardisierten Format, so dass man nicht eine App pro Quelle braucht. Man installiert das Programm, wählt seine Quellen aus und los geht's. Um vowe dot net hinzuzufügen, gibt man einfach die URL vowe.net ein und das Programm bietet zwei Feeds zur Auswahl: Beiträge und Kommentare. So bekommen einige der Leser hier mit, was gerade in den Kommentaren läuft.

Für iPhone, iPad und Mac empfehle ich den Reeder, für Windows 10 den Nextgen Reader:

Capture

Es gibt noch eine ganze Reihe anderer Programme, aber das sind die schönsten und besten. Und mit weniger bin ich nicht zufrieden.

Comments

Headline soll doch bestimmt „so wie früher“ heißen, oder?

Reeder ist ein All-Time Favorite. Bin großer RSS-Feed Fan. War immer die erste App, die ich installiere. Zusammen mit Pocket zum Lesen.

Jens Nullmeyer, 2018-03-30

Ja, das muss natürlich "so" heißen.

Ich habe gedacht, ich muss das den Facebook-Geschädigten noch mal erklären, wie man sowas macht.

Volker Weber, 2018-03-30

als kostenlose Alternative kann ich Feedly empfehlen.

Axel Borschbach, 2018-03-30

And what about https://News.google.com ?

Is it too filtered ?

Jérôme rauch, 2018-03-30

Welcher Dienst ist empfehlenswert, wenn Reeder auf mehreren Geräten genutzt werden soll? Über Tipps würde ich mich freuen.

Frank Köhler, 2018-03-30

Sehr mir gerade https://www.inoreader.com/ an. Macht spontan einen sehr guten und mächtigen Eindruck. Funktioniert auch sauber mobil im Brave Browser.

Markus Merz, 2018-03-30

Frank, ich verwende Feedly als Service, aber nicht als Client.

Volker Weber, 2018-03-30

Mit Feedly ist man zwar auch wieder einer Datenkrake ausgeliefert, aber das funktioniert mit Reeder schon ganz gut. Wenn man sich auch solchen Datensammlern entziehen kann man sich einfache Server auf billigem PHP-Webspace installieren. Ich habe mir irgendwann mal https://feedafever.com installiert. Seitdem läuft…und läuft…und läuft das bei mir. Leider hat der Autor den Support eingestellt (was für mich kein Problem ist); es gibt aber auch Alternativen.

Moritz Petersen, 2018-03-30

Frank, ich bin damals von Google Reader auf Feedbin gewechselt und super zufrieden. Dass es Geld kostet gibt mir eine Zuversicht, dass ich Kunde und nicht Produkt bin. Allerdings ging das damals für $2 im Monat / $20 im Jahr und nicht $5 im Monat wie es auf der Webseite jetzt heißt.

Martin Hiegl, 2018-03-30

Wenn es um den besten Feedreader geht, sollte man Inoreader nicht vergessen. Hat die iX auch übersehen, zu unrecht. Mit dem kann ich über Betriebssystemgrenzen hinweg seit Jahren sprich seit Wegfall des Google Readers im Webbrowser, unter Android und iOS meine Feeds lesen. Schlank und schnell ist er und funktioniert einfach.

Dirk Hagedorn, 2018-03-30

Ich benutze NewsBlur als Service. Kostet was, aber ist es wert.
Man kann auch E-Mail-Newsletter und Twitter-Feeds über NewsBlur lesen. Praktisch.

Ole Saalmann, 2018-03-30

Ich bin seit vielen Jahren auf eine eigene Installation von Tiny Tiny RSS (https://tt-rss.org) umgestiegen und sehr zufrieden damit. Ist natürlich etwas frickelig, das auf dem NAS zu installieren, aber ich fühle mich damit sehr wohl die Beiträge per RSS zu mir nach Hause zu holen. Ich freue mich immer sehr über Blogs wie vowe.net die komplette Beiträge per RSS ausliefern - danke!

Daniel Naumann, 2018-03-30

Reeder ist auch die App meiner Wahl. Als Backend kommt bei mir Feedbin (kostenpflichtig) zum Einsatz.

Was mich interessieren würde, hier auf vowe.net sind manchmal längere Beiträge nicht komplett im Feedreader lesbar, also die letzten Absätze abgeschnitten. Ist das Absicht oder liegt das an meinem Setup?

Martin Kirchler, 2018-03-30

Keine Absicht. Vielleicht ein Fehler in meinem RSS. Aber das fasse ich nicht mehr an. ;-)

Volker Weber, 2018-03-30

Feedly als Backend hier.

Hubert Stettner, 2018-03-30

Feedbin als „Hub“ und Reader auf dem Desktop im Browser. Kann auch Twitter-Konten als Feeds darstellen.

Unter iOS ist Fiery Feeds m.E. einen Blick und sein Geld wert. Merkt sich z.B. pro Feed, ob man Original-Feed-, Web- oder „gescrapte“ Textansicht sehen möchte – was sehr praktisch für Feeds ohne Volltext ist, etwa Tagesschau. Außerdem zeigt Fiery Feeds den Alt-Text von Bildern an – wichtig für xkcd. ;)

Christian Bogen, 2018-03-30

https://feedly.com seit dem Tod von Google Reader.

Markus Schäfer, 2018-03-31

Vielen Dank für die Tipps. Nachdem ich mir die Dienste angesehen habe, werde ich mein Glück zunächst mit Feedbin versuchen.

Frank Köhler, 2018-03-31

So wie früher™? Ich dachte früher™ hat man noch Lesezeichen im Browser genutzt und nicht diesen neumodischen Feed-Kram... ;)

Joachim Bode, 2018-04-03

Hat hier jemand Erfahrungen mit Feedly Pro (als Dienst) gesammelt?

Jens Nullmeyer, 2018-04-09

Recent comments

Bernd Schuster on When you mass delete files from OneDrive at 15:04
Volker Weber on When you mass delete files from OneDrive at 14:05
Dragon Cotterill on When you mass delete files from OneDrive at 13:41
Klaus Schneider on When you mass delete files from OneDrive at 13:10
Volker Weber on Backup important folders to OneDrive at 12:33
Chris Lindley on Sen.se is kaputt at 10:14
Volker Weber on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 09:58
Ralph Inselsbacher on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 09:44
Ragnar Schierholz on Backup important folders to OneDrive at 08:58
Volker Weber on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 12:49
Peter Meuser on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 12:42
Sulayman Marena on A hot Apple autumn at 08:50
Samuel Orsenne on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 15:08
Volker Weber on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 12:08
Axel Koerv on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 11:59
Volker Weber on Puzzling Surface Health Report at 10:59
Markus Dierker on Puzzling Surface Health Report at 09:51
Frank van Rijt on Ed Bott :: How to master Microsoft's free cloud storage at 08:29
Stephan H. Wissel on Puzzling Surface Health Report at 02:57
Volker Weber on A hot Apple autumn at 19:45
John Head on A hot Apple autumn at 19:21
Johannes Matzke on A hot Apple autumn at 16:28
Uwe Brahm on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 15:41
Volker Weber on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 15:25
Torben Volkmann on Microsoft Office 365 :: Dilettantischer Service at 15:13

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 15:30

visitors.gif

buy me coffee